Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

7hyrael

Members
  • Posts

    234
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by 7hyrael

  1. habt ihr UPnP aufm router aktiviert? könnte sein dass da der hund begraben liegt, bin mir aber nicht wirklich sicher ob die verbindung zwischen euch und dem Invader darüber von der Hostseite (eurem ally der euch beschworen hat) aufgebaut wird.
  2. das warn noch zeiten, da hat man sich extra termine in kalender geparkt, damit man wenn dann endlich mal PBWT oder PWWT da war auch seleen vinnland und konsorten nen tritt bekommen... die alte war aber auch ekelhaft wie ich finde, vor allem im NG+...
  3. will auch mal hatte noch nie das vergnügen mit den BPs... wenigstens von diesen krabbenviehchern wurd ich schon überfallen
  4. da hast du recht, allerdings sind die grabesfürsten vergleichsweise selten (IMHO, mich hat noch nie einer mit dem extrabonus an stärkeren opfern gesegnet ) und ich weiß nicht ob der effekt nicht auch auf dich niederschlägt wenn du nen GF invadest. Würde mich aber wundern, wenn das so wäre, ich hab mit dem red eye orb sicher auch schon den ein oder anderen zerdaggert
  5. das chaos blade ist im generellen ziemlich schlecht. nutz die seele eher für das Fury-sword und mach aus dem uchi eines mit blitz. das ist weitaus sinnvoller. die niedrigeren werte kommen aber deshalb zustande, weil das Chaos-Blade mit menschlichkeit skalliert. wenn du genügend davon hast wird das ding weitaus stärker als das Uchi, kommt aber vermutlich nie an den schaden eines Uchi+15 + verzauberung ran.
  6. schon oft gesagt und noch öfter wurds scheinbar nicht gelesen/vergessen...: geh zum gebiet vor nito und farm die kleinen baby-skelette, die droppen menschlichkeit. Diese verkaufst du bei Frampt. Schneller als das geht auf normal und NG+ definitiv nichts und du kannst das auch problemlos ins NG+ als notreserve mitnehmen oder als heiltrankersatz für die Bosskämpfe ;)
  7. auf dem weg durch gebiete mit diesen fröschen rate ich dazu diese rüstung mit hoher fluchresistenz zu tragen und evtl sogar in menschlicher form durchzugehen, beides verlängert die zeit die man in dem qualm stehn kann beträchtlich. zudem gibt es noch einen ring, der die CurseResistance erhöht. Generell würde ich auch entweder ne waffe mit hoher reichweite wie die Hellebarde oder ne sehr schnelle wie das iaito gegen die viehcher empfehlen.
  8. klar aber wenn man sich in solchen kreisen rumtreibt, dann sollte es auch nicht zu viel aufwand sein sich extra dafür nen "richtig" geskillten Char zu erstellen.
  9. naja oder man ignoriert die "offizielle" levelgrenze eben um einige level. ich hab auch auf lvl 150 noch genug opfer um kaum zum verschnaufen zu kommen als darkwraith
  10. naja soo schlimm ist das nicht, wirst zwar nicht DEN perfekten krieger haben, aber einen großteil machen nicht die stats sondern dein Können, deine Vorbereitung (item-build & quickslot-items & zauber) Glück und der Lag aus. Besonders letzterer ist für mich oft das entscheidende rädchen. wenn ich nen gegner habe der keine Lags hat und ich selbst auch keine, schaffe ich die meisten gegner, bzw. habe wenige getroffen die mich wirklich in grund und boden rammen, eher mal durch glückliche hits oder mein eigenes vollversagen den sieg errangen. Allerdings hab ich derart massive lagprobleme dass diese kämpfe eine angenehme abwechslung zur regel sind.
  11. rein von den werten her würde ich in diese attribute nur noch weiter investieren wen du sie für irgendwelche anforderungen benötigst wie bspw dex für den dragon slayer spear oder ricards rapier. Du kannst dir im prinzip aber auch überlegen einen der zauberei-pfade, also wunder oder zauber zu wählen und hier einige punkte zu investieren. Wunder die evtl. sinnvoll wären: Emit force (stelle ich mir brauchbar vor, nicht getestet) Vow of Silence Sunlight Blade Darkmoon Blade Great Lightning Spear Great Heal. Gravelord Greatsword Dance (braucht kein faith, skaliert aber soweit ich weiß damit) zauber die Hilfreich sein können: Homing Crystal Soulmass Strong Magic Shield eventuell auch Soul-Spear
  12. Wenn jemand der dem Gravelord-Covenant angehört so ein auge des Todes benutzt, werden in 3 welten von zufälligen Spielern die "leben" rufzeichen gesetzt. Bei diesen Spielern werden die ganzen Minions stärker und wenn der Spieler getötet wird, erhält der Gravelord ein Auge des Todes und Seelen. Mit dem Rufzeichen kann das Opfer aber beim Gravelord eindringen und diesen Töten, wodurch alle 3 vom "fluch" erlöst werden (den ich eher praktisch finde da die viehcher soweit ich weiß dann auch mehr seelen droppen ). Das was du siehst heißt also, dass der Gravelord der dir den fluch aufgehalst hat gestorben ist.
  13. naja in DeS gabs aber noch vielfältigere möglichkeiten was die schadensart angeht. in DaS fehlt bspw ein upgrade für poison dmage komplett, welches in DeS gerade auf bögen sehr praktisch war, oder verwechsel ich das grade? Jedenfalls ist DOT-Schaden in DaS sehr selten, mir fallen nur die keule von den oger im Sumpf und das Schwert des Grabesfürsten ein.
  14. @Kalpak: Der Wald ist definitiv der falsche ort, um PVP zu üben, die typen die dort rumrennen sind meiner erfahrung nach meistens glitcher, unhöflich(backstabben dich wenn du dich verbeugst) oder einfach sau stark. Anor Londo dürfte schon geeigneter sein, Dark Wraith wohl sogar am ehesten, da du da auch mal einen nicht so guten erwischen kannst. beides frustriert weniger als der wald. @Polyamory: ich denke es sind 30, auf Darksoulswiki stehts aber irgendwo, bin mitm smartphone unterwegs, sonst würd ich dir den link posten ^^.
  15. seh ich wie dusty. wer invaded und sich nicht darauf einrichtet, dass der gegner sich heilen kann und man selbst keine flakons hat, der hat sich eben falsch vorbereitet. Toxin, Lyods Talisman können schonmal sehr gut der wirkung der flakons entgegenwirken, mit wundern kann man sich selbst heilen und zur not könnte man evtl ja menschlichkeit zum heilen nutzen... wie gesagt, alles eine sache der planung und spielart. ich heile mich eigentlich nie, sondern konzentriere mich mehr darauf, den gegner durch permanentes harasen davon abzuhalten und selbst wenn er es mal schaft hat er nicht lange was davon, da er von mir mit dem Gravelord-greatsword belagert wird und das toxin ihm sowieso den arsch aufreißt Davon abgesehen muss man es auch mal aus Opfersicht betrachten: Wäre in meinen augen sehr unfair, wenn man als invader die flakons nutzen könnte denn, würde es gehen würde man schlechte karten haben lange gegen mehrere invasoren zu überleben die einen nacheinander invasieren. wenn jeder davon mit 20 flakons aufwartet, wie soll dann das opfer sich beim 2. oder 3. sogesehen noch fair wehren können? Bei gleichzeitiger invasion von 2en wärs sogar noch schlimmer...
  16. Naja ich würd ihn nicht nehmen. der unterschied zu Dieb liegt hauptsächlich darin, dass du 2 punkte mehr in Resistance hast, was ich für völlige verschwendung halte zu beginn, 1 mehr in vit und str und endurance, dafür 1 weniger in dex, int und 3! weniger in faith. dex und int sind die wichtigsten stats für nen caster. man könnte sagen, der vagabund ist ein wenig ausgeglichener, der dieb ist eben schon von beginn stärker in die richtung caster/wunderwirker ausgelegt. wenn dir diese ausgeglichenheit aber gefällt, würde ich dir eher zum pyromanten raten. da hast du von beginn einen relativ starken zauber dabei (der dem vagabunden fehlt und außerdem sehr stark gegen bosse ist), ein ansatzweise brauchbares eq, stats die es dir zu beginn evtl etwas leichter machen und bist auch im nahkampf noch nicht aufgeschmissen, da du direkt auch ne Handaxt von beginn hast . zudem ist pyromantie das ganze spiel über sehr hilfreich und benötigt !KEINE! stats um stärker zu werden, du musst nur den Handschuh leveln und die guten zauber dafür kaufen. mit anderen klassen dauert es einige zeit bis du an den handschuh und die ersten pyromantiespells kommst, die wohl auch die früheste quelle von elementarschaden darstellen dürften . Allerdings ist die rüstung relativ "dünn". also ausweichen solltest du bevorzugen vor einstecken oder blocken. aber was besseres findest du einigermaßen schnell und nen besseres schild - was definitiv wichtig ist! - ebenso bald beim ersten händler schon. wenn du gerne ein wenig auf hit&run gehst, schau dir vielleicht mal noch den banditen an, der hat imho ein sehr geiles EQ-set von begin und coole stats, wenn man weniger auf zaubern aus ist. vor allem aber hohe endurance was ich sehr mag.
  17. in der offiziellen Komplettlösung sind die werte in einem liniendiagramm enthalten . die zeigen zum beispiel dass vit ab ~ 45 keine großen lebensschübe mehr bringt, aber ab 80 oder so gibts nochmal richtig krasse HP-Boni pro punkt Mal schaun, vielleicht mach ich mir mal die arbeit und Fotografier die Seiten ab ... ps.: ich dachte wille wäre nur für den Sunlight-covenant erheblich? und auch da nur 50 wenn man nie anderen geholfen hat beim killen von bossen ;)
  18. 1. Echten Crit-schaden machst du in DaS eigentlich nur indem du backstabst oder riposte machst (anstatt nen schlag zu blocken in genau dem richtigen moment die waffe des gegners zur seite schlagen und ihm irgendwas in den wanst rammen, klappt nicht bei allen gegnern und braucht ganz schön übung da die gegner alle anders kämpfen je nach typ, macht aber spaß ) 1. Frage: Prinzipiell wohl Krieger, Ritter oder der mit der Axt(räuber?). Die haben von beginn ein wenig mehr leben und STR, bessere rüstung und halten dadurch mehr aus. Auch ist DEX nur schwer konkurrenzfähig zu STR-Basierten waffen zu beginn IMHO, vor allem da (subjektiv betrachtet) es mehr gut auf STR skallierende waffen gibt. Solltest du von beginn an viel mit dodge&backstab spielen wollen, was je nach gegner aber nicht einfach ist und dich spätestens bei den Gargoyles / dem Ziegendämon vor Probleme stellt, rate ich dir erstmal nen STR-Basierten Char zu spielen. 2.Frage: Eigentlich nicht. Die Startklasse definiert eigentlich nur dein Startlvl und deine Anfangsstufe, hat aber im späteren Spielverlauf nur noch wenig einfluss, da du keine echten Fähigkeiten skillst, sondern nur Attribute, über die sich dann auch Magieschaden etc definiert. Du könntest also quasi mit nem Krieger anfangen und Irgendwann nen vollwertigen Caster haben. Das große ABER stellt hier der Aufwand und dein wille effektiv am PVP teilzunehmen. Jeder Attributspunkt den du verteilst, kannst du als LVL-Anstieg interpretieren, bei lvl 120 hat man idR das "PVP-Level" erreicht, in der sich die Meisten PVPler wohl duellieren. Da du definitiv Stats wie Kondition und evtl Vitalität skillen werden musst, kannst du schonmal einige punkte die dir bis lvl 120 zur verfügung stehen abziehen. für Kondition kann man quasi einen wert von 40 als max anpeilen, danach erhält man keine weitere Ausdauer mehr, also die leiste die definiert wie lange du angreifen kannst bevor dein Alter Ego erschöpft ist und kurz ne schlagpause einlegen muss wird dann nichtmehr länger sondern nur noch das Tragegewicht und einige resistenzen steigen weiter an. Somit kann deine startklasse insofern eine Rolle Spielen, dass du es einfacher hast, deine gewollte statkonfiguration zusammenzubekommen und mehr bspw. in Vit zu investieren um deine HP zu erhöhen. der Bettler bietet die ausgewogensten Basisstats (auf allem 11) somit kommst du mit ihm in alle richtungen gut hin, da du aber nur nen Lappen im schritt trägst und ne keule+Holzbrett als schild zu beginn bekommst ist er vergleichsweise schwer zu spielen für einen neuling. Es macht somit wenig sinn einen STR-basierten Char zu wählen wenn du später einen Caster spielen willst der keinerlei STR benötigt, da du damit verschenkte Statpunkte zu beginn mitführst, und es länger für dich dauert bis du zur benötigten/gewünschten intelligenz kommst um deine zauber zu nutzen. Edit: einen großen vorteil hat der Dieb allerdings durch den Master-Key, der dir immer wieder mal türen öffnet und dich bspw. schon sehr früh auf einfacherem wege in gebiete lässt die du sonst erst viel später erreichst. Ob du diese gebiete so früh schon erkunden solltest oder möchtest(die viehcher treten dir teilweise vermutlich ziemlich in den Hintern, aber es waren bspw tolle waffen und rüstungen dort auf dich, die du sonst erst viel später bekommst). Ich hab auch diese klasse als startklasse gewählt, aber gegen die ersten Bosse ist es ziemlich hart als dieb, da du noch nicht die ausdauer hast, um nem boss durch lange, schnelle angriffsserien und viel gedodge dmgbursts reinzuhauen und dann flik abzuhaun um nicht beim ersten Hit umzufallen, da du kaum rüstung/HP hast. !Aber! es hat mir auf diese art sehr viel spaß gemacht, da man nicht ständig vor verschlossenen türen steht. als ich nen Bettler angefangen habe (2. char) wurde mir dann bewusst wie sehr ich den Masterkey liebe ^^
  19. hmm vielleicht sollte ich mir mal nen anti-troll-troll-char machen
  20. Hab ich mich auch schon einige male gefragt, da ich als ich meinen Bettler angefangen habe und von anfang an aus irgendeinem grund massig menschlichkeit hatte (nahezu permanent in menschlicher form dann rumgerannt -> die drops braucht man als bettler ^^) ständig von darkwraith invasiert wurde... mit lvl 10 (ich) sollten die aber eig. bei mir nicht reinkommen...
  21. Finden eher nicht, früh im spielbeginn ist die einzig brauchbare, magische waffe wohl die Hellebarde wenn du sie beim Schmied unten bei New Londo (rechts an der klippe führt ne treppe runter) verzaubern lässt. allerdings weiß ich grade nicht ab welchem punkt du an die dafür nötigen scherben kommst ich würde auch behaupten dass magische waffen erst im späteren spielverlaufmit höherem level sinn machen. Besser / Einfacher denk ich mal könnte es sein ne feuerwaffe herzustellen. aber auch die roten scherben liegen nicht an jeder ecke :X
  22. naja wie gesagt, ich hab sogar 40lvl höher als darkwraith keinerlei probleme in kürzester zeit invaded zu werden oder jemanden zu finden dem ich den arsch aufzureißen (versuchen ) kann
  23. also ich hab derzeit glaub ich ~ 160 und kann mich sowohl vor Eindringlingen als auch opfern kaum retten . ersteres ist derzeit relativ nervig sogar... Liegt das daran dass ich ein Darkwraith bin dass die mich in Anor Londo so dermaßen belagern? ich hab princess boobies (noch) nicht umgelegt, da ich noch nich bei ihr bin (NG+).
  24. ich muss sagen dass ich das Ende auch etwas enttäuschend fand, sah so nach "mist keine zeit mehr, also haun wir schnell nen plattes ende raus" aus... trotzdem, mir macht derzeit der 2. durchgang noch mehr spaß als der erste, weil die normalen gegner die ab anor londo so rumturnen nicht mehr so einfach sind und mit einem knüppel aufm kopp umfallen. Und was auch super spaß macht ist ein neuanfang als Bettler
×
×
  • Create New...