Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

Lady Hunny

Members
  • Posts

    156
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Lady Hunny

  1. Bullet for my Valentine - Temper, Temper
  2. Muss ja nicht haargenau so gemacht werden wie Teil 1 und 2, sollte aber dennoch in etwa der Maßstäbe entsprechen, die bei Dead Space gesetzt wurden. Und wenn den Entwicklern diesbezüglich keine neuen Veränderungen mehr einfallen, die das Game weiterhin zu einem richtigen Dead Space machen könnten, ohne zu sehr an die Vorgänger zu erinnern bezüglich Location oder sonstwas, dann sollten sie die Reihe vielleicht besser abhaken, bevor es noch schlimmer wird. Resident Evil und DmC sind da meiner Meinung nach das beste Beispiel. Innovation schön und gut aber ein Game sollte im Kern immernoch gleich bleiben und die Erwartungen erfüllen, die man von Vorgängern schon bekommen hat. Wenn dies allerdings nicht machbar ist und die Ideen ausgehen, werden eben einfach ein paar Shooter- und viel zu viele Action Elemente eingebaut. Das ist ja das traurige. Ich denke gegen Veränderungen hat hier keiner was aber WIE sich diese immer auswirken und auszeichnen ist eben die andere Sache... Aber wie gesagt, ich würde es mir dennoch holen. Rein um der Story Willen. Anhand einer Demo möchte ich wirklich nicht urteilen, denn manchmal werden die Passagen, die man spielen kann auch einfach nur furchtbar schlecht für einen Einblick gewählt. Dennoch ist es eine Art Vorgeschmack und der ist leider mehr bitter als köstlich u.u
  3. RE6 auf Profi und endlich die Platin freigeschaltet Hat auch lange genug gedauert!
  4. Final Fantasy 7 und nebenbei ein wenig The Darkness 2 :>
  5. Bin ich derselben Meinung. Mein Freund hat die Demo mal angezockt, ich hab zugeschaut...und was ich da gesehen habe ist wirklich mehr als nur enttäuschend :/ Dabei war Dead Space endlich mal wieder ein richtig gutes Horrorspiel ohne zu viel Geballer und diesem ganzen Mist - das Ambiente hat gestimmt, die Licht- so wie Soundeffekte waren einfach genial, der Flair erschreckend düster und beklemmend - und nun sowas. Vielleicht wäre ein weiteres Raumschiff bereits zu ausgelutscht gewesen, nach zwei Teilen kann ich das auch verstehen aber dann /sowas/ als Alternative zu wählen ist nicht gerade umwerfend und ehrenwürtig vertretend für solch einen Titel. Und dann noch diese Baller-Elemente...als würde Horror nicht mehr ohne funktionieren (wobei es doch gerade umgekehrt ist). Nichtsdestotrotz werde ich mir das Game zulegen und es durchzocken - um der Story Willen, weil mir Isaac wirklich ans Herz gewachsen ist und ich wissen möchte, wie es weitergeht. Obgleich dies wohl der letzte Teil mit ihm sein wird...aber den Ruhestand hat er sich wohl verdient. lol
  6. Ach, da war Shadows of the Damned auch nicht besser ^^ Seither schockt mich an vulgären Ausdrücken absolut nichts mehr xD
  7. Dem schließ ich mich vollkommen und kommentarlos an^^' In meinen Augen einfach nur schrecklich. Düsterer Flair hin oder her. Ich werd mir das nicht antun
  8. Before Their Eyes - Dawn of my Death
  9. Doch, ich! ^_^ Anfangs war ich auch der festen Überzeugung, dass der Söldner Mode von Teil 5 gelungener und auch spaßiger ist aber mittlerweile hab ich meine Meinung geändert. Sind beide sehr unterhaltsam. Doch wegen der Level stimm ich dir zu. Die sind wirklich ein wenig mager. Zwar konnte ich zwei der DLC Maps freischalten aber eine fehlt mir dennoch. Hoffe, die kommen irgendwann in den Store zum Freischalten oder sie fügen noch mehr hinzu :/ Mein bestes Ergebniss war irgendetwas mit 998.--- bei 'Mining the Dephts'. Versuche immernoch die Mille mit meinem Freund zu knacken *lol*
  10. Redest du nun von der Map oder von der Musik? Denn die war eigentlich ebenfalls nicht sonderlich gruselig sondern nach so einiger Zeit mehr als nur nervig^^ Und so angsteinflößend fand ich die Minen gar nicht. Viel zu hell und was am meisten frustet, sind die Käfer, die dort mit einem Hit töten können. Die Urban Chaos Map ist da meiner Meinung nach schon unheimlicher. Oder die Katakomben eben wegen der normalen Zombies die ein wenig ans alte Feeling rankommen. Und S-Ränge bekommst du glaube ich, wenn du mehr als 210.000 Pkt bekommst. Bin mir allerdings nicht ganz so sicher. Musste mal ein wenig rumprobieren. Sind auf jeden Fall nicht mehr die 150.000 wie bei RE5^^ (Multiplayer Mode). Kann sein, dass es im Solo Mode anders ist!
  11. Within Temptation - Running Up That Hill
  12. Bin voll und ganz derselben Meinung^^' Die Stimme von Drake habe ich sofort wiedererkannt, weil die einfach einmalig und zur Abwechslung mal eine super gute, deutsche und auch glaubwürdige Synchrostimme ist. Allerdings passte sie null zu Jake, weil sie einfach diesen typischen, charmanten Klang hat und der gute Wesker Jr. ist ja doch ein wenig...raubeiniger. Da sind die englischen Synchros doch wieder wesentlich besser abgepasst. Besonders die deutsche von Chris ist zum Würgen schlecht x_x Aber, was ich sagen muss, anfangs fand ich die von Leon auch sehr schrecklich, ist eben das gewöhnungsbedürftige mit den deutschen Synchros, da ich die generell nicht leiden kann (die Amis können das einfach viel besser und realistischer, eben vor allem in Games :/ ) aber nach ner Weile ging sie eigentlich und war sehr angenehm. Hat auch gut zu Leon gepasst. Genauso wie die von Ada. Überraschend gut sogar^^ Alles in einem gesagt, freue ich mich allerdings über den Patch und die englischen Synchros mit deutschen Untertiteln Noch ein kleines Feedback zum Game von mir : Habe alle Kampagnen durchgespielt und dachte eigentlich, es wäre schlimmer aber das Gegenteil ist der Fall. Mir hat es wirklich Spaß gemacht, RE6 zu daddeln und ab gewissen Punkten wollte ich auch stets wissen, wie es weitergeht, weil einfach die Neugierde steigt. Das Gameplay war gewöhnungsbedürftig, vor allem der Söldnermodus aber mittlerweile hänge ich wirklich jeden Abend mit meinem Freund vor der Konsole und hab richtig mega Spaß dran. Das Feeling ist zwar nicht mehr dasselbe und ich glaube, wäre der Coop nicht dabei, dann würde ich es auch gar nicht so oft zocken aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich überzeugt von der Story und auch vom Game. Bereue den Kauf keine Sekunde^^ Das einzigste, was wirklich fehlte, waren diese typischen Notizen, einfach Tagebücher, in denen man sich schlau machen konnte, was die Hintergrundinfos bezüglich Virus usw angeht. Das mit den Archiven dank der Schlangenabzeichensuche ist schon ein wenig arg plump gestaltet und auch ein klein wenig enttäuschend. Mit RE4 hat die Veränderung angefangen aber selbst da hatte man noch Unterlagen zum Durchstöbern und das fand ich echt gut so. Vielleicht...in ferner Zukunft mal wieder, was ich sehr hoffe. Ansonsten :
  13. Hai! ^_^

    Ich hab gesehen, dass du diese tollen Sets hier im Forum machst und war ganz begeistert. Meine sehen leider immer total lasch und zusammengewürfelt aus, weshalb ich dich fragen wollte, ob du mir vielleicht ein hübsches Set von Ada Wong machen möchtest :rotwerd: Würde mich sehr freuen. Wenn du Bilder dafür benötigst, sag einfach bescheid und ich schicke dir ein paar per PN :3

     

    Liebe Grüßlein!

  14. Upps, dann bitte ich um Entschuldigung, wusste ich nicht^^' Ihr dürft mich teeren und federn :x @ theHitman Ist auch viel angenehmer wenn du mich fragst. Dann treffe ich die Köpfe besser xD @ Drebin Hatt ich bereits getan, sogar gleich am Anfang...nur leider nichts gefunden. Sollte es da wirklich was geben, dann hab ich es vermutlich übersehen >.< Holzauge sei wachsam
  15. Ich hab mal ne Frage an euch... Mir ist aufgefallen, dass manche Zocker in Videos statt dem Fadenkreuz den Laser beim Zielen haben. Kann man das irgendwo umstellen? Oder ist das mal wieder so gemacht, dass nur XBox Zocker den Laser haben? Mir wäre der nämlich wesentlich lieber...das Fadenkreuz is dezent Be*** :x LG!
  16. So, ich hab mich ein wenig im Söldner Mode warm gekämpft und frage mich gerade...ob es wirklich nur drei Abschnitte oder doch nicht mehr zum Freischalten gibt. Wisst ihr da vielleicht irgendetwas genaueres? Also die anderen Charas konnte ich mittlerweile schon freispielen, bis auf zwei und die Kostüme fehlen mir noch, allerdings frage ich mich, wie das möglich sein soll, wenn man nur drei Abschnitte hat oO Ist doch ein wenig mager. Und der Mode ist auch viel, viel schwerer als der bei Resident Evil 5. War anfangs zum Haare raufen! Aber mit der Zeit gewöhnt man sich etwas dran...
  17. Na das ist ja mal wieder typisch...und zieht einem fast die Schuhe aus. Geld, Geld, Geld...mehr zählt für die Entwickler heutzutage nicht mehr. Klar, die müssen sich ihren Lebensunterhalt auch irgendwie verdienen aber Resi zu einem zweiten Call of Duty zu machen, um die Einnahmen zu erhöhen, ist schon lächerlich oO Zumahl die Reihe sich auch so schon einen Namen machen konnte, ohne viel Geballer. Naja. Die drei Kampagnen hab ich nun hinter mir und nun schlag ich mich durch Ada's, was total ungewohnt ist, da man nicht mehr von Anfang an im Koop mit jemandem arbeitet^^' Danach werde ich mit meinem Freund mal den Söldner Modus unsicher machen, auch wenn ich fast glaube, dass mich dieser kaum so sehr reizen wird wie der von Resi 5. Der war einfach super und das Gameplay auch. Bei Teil 6 ist das ganze doch ein wenig unübersichtlich.
  18. Booya! ^_^ lol Na dann bin ich ja mal gespannt, was in der Jake Kampagne so alles auf mich zukommen wird, die werde ich heute Abend nämlich gleich mal beginnen. Hab mich der Reihe durch die Kampagnen gekämpft, zuerst Leon und dann Chris, obwohl ich mir Leon eigentlich für den Schluss aufheben wollte aber mein Freund wollte unbedingt damit anfangen^^' Also warum nicht. Was mir auch aufgefallen ist.... das neue Gameplay erinnert irgendwie sehr stark an Uncharted, ich kann mir nicht helfen. Das Laden während dem laufen als auch das Schießen, das Rumklettern und Rutschen usw. Ich musste prompt daran denken
  19. Hey! xD

    Mir geht's soweit ganz gut. Und selbst? Fleißig am Resi 6 daddeln? :D

  20. Nun möchte ich mich auch mal zu Resi 6 äußern^^ Hab die Leon, als auch die Chris Kampagne hinter mir und kann bisher eigentlich sagen, dass ich es mir weitaus schlimmer vorgestellt hatte. Besonders die Leon Kampagne kam wieder zurück zu den üblichen Resident Evil und Horror-Wurzeln, was mich positiv überrascht hat. Das Gameplay ist ebenfalls sehr interessant und macht vor allem mit einem Partner Spaß (die KI ist mal wieder ziemlich nervig wie ich finde oO). Die Musik ist sehr filmreif und zieht einen glatt in den Bann. Schockmomente waren auch da, zwar nicht mehr so wie in den früheren Teilen aber...immerhin. Besser als nichts ^^ Was mich allerdings stark an der Chris Kampagne gestört hat : Diese 'Kriegsmomente' alá Call of Duty, Modern Warfare und was weiß ich nicht noch alles. Das war für mich persönlich mehr als nur enttäuschend und auch frustrierend irgendwie, weil das typische feeling in den Abschnitten einfach nicht aufkam und vollkommen unterging. Zu viel Geballer und Kriegsgedöhns. Vor allem, als dann noch der Jet kam und diese Verfolgungsjagd. War bisher aber auch schon das Einzigste, was mich furchtbar enttäuscht hat (mal ganz zu schweigen von der deutschen Synchro, welche ich beim zweiten Durchgang auf jefen Fall ins englische umstellen werde!) Der Abschnitt auf dem Schiff war dann doch schon besser und unheimlicher (vor allem, als uns plötzlich ein Spieler beigetreten ist, der eines der Monster übernommen hat! xD ) Nun liegt noch die Jake Kampagne vor mir und der Söldner-Mode, auf welchen ich mich irgendwie wieder freue. Aber das Gameplay von Teil 5 hat mir da doch einen Ticken besser gefallen, irgendwie. Das ging flüssiger von der Hand. Bin bei Teil 6 manchmal doch ein klein wenig überfordert^^' Oh und natürlich freu ich mich schon auf die Ada Kampagne <3
  21. Ich fühle genauso. Alles andere kann man wirklich schon abschreiben. Klar, ein Trailer verrät natürlich nicht alles über ein Game aber immerhin einen ersten Eindruck und der ist für mich einfach nur erschreckend, nicht im Sinne von 'Oh ich werde mich tierrisch gruseln, wenn ich den neuen Teil zocke' sondern vielmehr 'was ist das denn für ein Mist?'. Ich habe Teil 1 geliebt, wirklich. Es gab bisher nichts gruseligeres für mich und ich habe auch wirklich 3 Monate gebraucht, um dieses Spiel durchzuspielen, weil ich mich einfach nicht getraut habe, weiterzumachen. Genau so sollte Horror auch sein, er sollte dich ans äußerste treiben und dir das Fürchten lehren. Ich fand das wirklich urkomisch da es für mich total neu war. Normalerweise lasse ich mich von Horrorgames nicht so einbremsen aber ich hatte wirklich richtig Angst und gebe auch zu, ein feiges Huhn gewesen zu sein xD (habe stets 15 Minuten vor einer Tür verbracht und Panik geschoben, was wohl dahinter auf mich lauern könnte) Und wenn ich mir den Trailer zu Teil 3 anschaue...dann verspüre ich einfach nur Trauer. Es musste ja soweit kommen. Leider :/ Aber ich hoffe natürlich auch, dass wenigstens die Story gut sein wird.
×
×
  • Create New...