Jump to content
Play3.de

KaKaFEST

Members
  • Content Count

    329
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

1 Follower

About KaKaFEST

  • Rank
    Erfahrener Zocker
  • Birthday 07/24/1986

Gamer's Life

  • PSN-ID
    KaKaFEST
  1. Dark Souls 2 - Sotfs Elite Dangerous Rocket League
  2. The Girl with all the Gifts Endlich mal wieder ein guter Zombiefilm. Besonders der Anfang ist super inszeniert. Und er hinterfragt auch vieles. Sind die Zombies die neue Spezies auf der Erde? Die Infektion über Pilze kennt man zwar schon durch 'The Last of Us', aber es ist auch eine sehr nachvollziehbare Theorie. Besonders die Jungdarstellerin Sennia Nanua hat ihre komplizierte Rolle sehr glaubwürdig umgesetzt. Ihre innere Zer- rissenheit konnte man sehr oft in ihrer Mimik lesen. Ich kann diesen Film nur empfehlen. So, und jetzt erst mal noch ne Runde 'TLoU' zocken.
  3. Zelda - Ocarina of Time auf dem 3DS. Endlich darf ich dieses Meisterwerk auch genießen.
  4. Mit "Zelda - A Link between Worlds" gibt es zumindest einen Teil, der stark an A Link to the Past erinnert. Ich habe es allerdings noch nicht selbst probieren können. Ich zocke erstmal Ocarina of Time 3D.
  5. The Surge Eigentlich ist es ein ganz einfaches Rezept. Man nehme ein klassisches Spielprinzip und kombiniere es mit futuristischen Elementen. Die Mischung geht eigentlich immer auf: FIFA -> Rocket League Tennis -> Disc jam FC Primal -> Horizon: Zero Dawn NieR -> NieR: Automata Dark Souls -> The Surge Und was die deutschen Entwickler von Deck 13 da aus dem Hut gezaubert haben, ist schon sehr gute Unterhaltung. Es hat zwar nicht ganz die Größe eines Dark Souls und ist bei Weitem nicht so fassettenreich. Aber dies muss es auch nicht. Es ist ein super Singleplayerabenteuer und dafür reicht es alle mal.
  6. Overwatch Am Wochenende gibt es doppelte XP. Das heißt doppelt so schnell Looboxen bekommen. Das heißt doppelt so viel Loot. Das heißt doppelte Chance auf Legendary Skins. Das bedeutet aber auch doppelt so viel Schrott in den Boxen. Ach ich spiele lieber Tekken.
  7. Tekken 7 Leider funzt der Online Modus noch nicht vollständig. Und der 8vs8 Teamkampf sowie ein paar Stammcharaktere fehlen. Aber dafür sind genug neue Kämpfer dabei, allen voran Lucky Chloe, ein weiblicher Eddy sozusagen.
  8. NieR: Automata Bin gerade mit meinem zweitem Durchgang fertig geworden, und muss meine Begeisterung erstmal etwas rauslassen. Was ist das denn bitte für ein geniales Brett? Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll mit schwärmen. Normalerweise stehe ich ja eher auf Dark Souls oder 0815 AAA Games à la Gta et cetera. Aber NieR zieht mich total in seinen Bann. Die Hauptschuld daran tragen vor allem die Androiden 2B und 9S. Und natürlich die ganzen kleinen und großen, guten und bösen, traurigen und fröhlichen Blechbüchsen von Robotern. Es passt alles so liebevoll zusammen. Unsere Aufgabe lautet zu Beginn: erledige alle Maschinenwesen auf der Erde. Dass das nicht so einfach zu realisieren ist, werden wir auf nachdenklicher/ philosophischer Art und Weise zu spüren bekommen. Und das alles untermalt mit einem Soundtrack, der einem für lange Zeit im Ohr bleiben wird. Besonders das Lied aus dem Widerstandslager und das aus dem Dorf lassen mich nicht mehr los. Ich werde nun den dritten Durchlauf genießen, um auch die letzten Geheimnisse dieses Meisterwerks zu lüften. Es wird nämlich empfohlen, dass Spiel mehrmals durchzuspielen.
  9. NieR: Automata Ich bin komplett ohne Vorwissen in die Welt reingesprungen, nachdem eine Kumpeline es mir empfohlen hat. Ich wusste nur, dass es in einer post-apokalyptischen Welt spielt und eine sehr tiefgründige Story haben soll. Von den ersten Minuten an, war ich begeistert von dem, was ich da auf dem Bildschirm zu sehen bekam. Sei es das andersartige Design der Hauptprotagonisten 2B und 9S (Androiden - Manga Doll mit Augenbinde und schweren Waffen), oder der gechickte Wechsel der Perspektive zwischen Third Person, 2-D Jump'n Run oder Diablo Vogelperspektive. Dazu noch diese packende und schön-erzählte Story. Alles erweckt eine Neugier, der man sich nicht mehr entziehen kann. Ich bin zwar noch recht am Anfang und kann nicht sagen, ob die Begeisterung sich komplett durchzieht, aber zur Zeit ist es der Überraschungshit für mich.
  10. Aber die Kamera-Einstellung und den 'Cut to Black' nach dem "Okay" am Ende, haben Film und Spiel gleich. (Korintenkackerei meinerseits).
  11. Ich kann mich da nur meinem Vorredner anschließen: Children of Men ist ein Meisterwerk. Bei den letzten Szenen hatte ich eine Dauergänsehaut. Ich war noch Minuten nach dem Abspann begeistert. Ähnlich erging es mir bei dem Film 'The Road' (übrigens auch eine Inspirationquelle von 'The Last of us').
  12. The Last of Us - Grounded Mode Erst im Erbarmungslos Modus entfaltet das Spiel seine ganze Klasse. Chronische Munitionsknappheit, kein HUD, fehlender Lauschmodus. So kommt der Survival Aspekt richtig zur Geltung. Flaschen und Steine werden unverzichtbar im Kampf. Man achtet vermehrt auf Joels Körperhaltung, um seine Gesundheit abzuschätzen. Allgemein achtet man auf viel mehr. Einfach durchrennen ist fast unmöglich. Im normalem Schwierigkeitsgrad hatte ich irgendwann komplett volle Magazine und konnte Rambo-like alles wegmetern. Zu Uncharted würde dies sicher passen. Aber bei einem post - apokalyptischen Abenteuer erwarte ich, dass die Ressourcen knapp sind und ich jede Kugel wertschätzen muss. Und genau dieses tue ich im Grounded Mode.
  13. Mad Max Todesfahrten auf Legendär...warum tut man sich sowas an.^^
  14. Demon's Souls Immer wieder toll, nach Boletaria zurückzukehren. Da ich aber irgendwas bei der Mephistopheles Quest versemmelt habe, darf ich nun noch einen Durchgang dranhängen. Und ein Pure Bladestone + Darkmoonstone fehlen auch noch.
×
×
  • Create New...