Jump to content

Mursik

Members
  • Content Count

    235
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Mursik

  1. Also die Idee eine PS5 zu kaufen finde ich immer gut, ich könnte mir nicht vorstellen auf meine zu verzichten. Habe mir zusätzlich noch ne Switch geholt, aber habe nichtmal die Zeit dafür, weil ich wenn ich zocke an der PS5 schon gut bedient bin. 

    Überlege mir noch das Steam Deck zu kaufen, aber ich denke, das wird sich auch nicht lohnen, da ich einfach keine Zeit habe für so viele verschiedene Spiele. 

  2. Ich meinte nicht zwangsläufig nur Spiele, die auf mehrere Durchgänge ausgelegt sind, sondern allgemein Spiele mehrmals durchzuspielen. Beim zweiten Durchgang fallen einem oft Dinge auf, die man beim ersten mal übersehen hat. Also es lohnt sich allemal ein Spiel später nochmal auszupacken. 

    Auch wenn ich neue Spiel habe mache ich das ab und an mal und bin danach alles andere als Enttäuscht. Du solltest es auch mal Versuchen. Vor kurzem habe ich God of War 3 nochmal gezockt und bin voll auf meine Kosten gekommen. 

  3. vor 19 Minuten schrieb Kintaro Oe:

     

    aber mehr als einmal komplett durchspielen möchte ich eigentlich ein Spiel auch nicht, habe einfach zu wenig Zeit und zu viele Spiele, welche ich gerne noch spielen möchte.

     

    Stimme dir da zu, habe auch zu viele Spiele und zu wenig Zeit, allerdings ist es bei manchen Spielen einfach so, dass ich richtig bock habe die mehrmals zu Spielen, weil sie bei einem Durchgang auch nicht immer ihre volle Wirkung entfalten. 

    • Like 1
  4. 1. Finde deutsche Lokalisation schon wichtig, obwohl ich gut Englisch verstehe und mich mit Untertiteln zufrieden gebe.

     

    2. Habe für Elli gestimmt, sie war mir sympathischer obwohl die Entscheidungen von Abby vernünftiger waren.

     

    3.  Ich sammle sehr gerne Trophys, aber auch nur in bestimmten Spielen. Ich würde niemals ein Spiel nur wegen der Trophys spielen. Außerdem ist der erste Durchgang immer dem Spiel gewidmet, da achte ich nie auf Trophys. 

  5. Was zählt ist die Tat. Wenn man sie mit anderen teilt inspiriert man im Endeffekt vielleicht auch andere Menschen. Ich finde es überhaupt nicht verwerflich, wenn man über eigene gute Taten spricht.

    Es kommt immer darauf an wie es interpretiert wird. Wenn du es gleich als Angeberei oder ähnliches abstempelst sagt das auch viel über dich aus. 

    • Like 1
    • Thanks 1
  6. An die Leute, die die Impfung befürworten: 

    Habt ihr euch mal überlegt, dass in der Pharma-Industrie keine Wohltäter arbeiten, die zusammen sitzen und sich denken "Wie schaffen wir es alle Menschen gesund zu machen" ? Nein dort sitzen sie genau wie in anderen Firmen zusammen und überlegen sich "wie können wir unseren Gewinn maximieren".

    Der Corona Virus ist nur für Menschen gefährlich, die ein nicht funktionierendes Immunsystem haben. Wieso wird dann nirgends dazu ermuntert, dass die Menschen ihr Immunsystem verbessern ? Das würde eine Impfung überflüssig machen. Leute bitte schaltet euer Gehirn ein. 

    • Like 3
  7. Ich muss sagen ich verstehe die Logik auch nicht. Du sagst du würdest gerne das Spiel von neuem erleben, das erreichst du ja nicht wenn du das Ende weglässt. Du spielst bei jedem Durchgang ja trotzdem das selbe und erlebst das spiel nicht von neuem. Wieso sollte man die Motivation haben 3/4 des Spiels immer wieder zu spielen ? Es ändert sich ja nichts und man verliert auch nicht sein Gedächtnis wenn man das Ende nicht kennt.

     

    Nichts desto trotz hat jeder seine Eigenarten und wenn es dir Spaß macht, lass dir von keinem was einreden und genieße das Spiel auf die Art und Weise wie es dir gefällt. Ich glaube alles in allem kann man sagen, dass es sich bei Uncharted 4 um ein großartiges Spiel handelt, dass jeder auf seine Weise genießen kann. Viel Spaß mit dem Spiel weiterhin. 

  8. Resident Evil Village:

    Als langjähriger Resident Evil Fan muss ich sagen, dass Village für mich eine Enttäuschung war.

    Ich bin kein Fan davon, wenn Resident Evil in der Ego Perspektive spielt, dennoch fand ich den 7. Teil ganz in Ordnung. Village hingegen ist überhaupt nicht gruselig und die Gegner sehen alle gleich aus. Es gibt nur Werwölfe oder diese Kapuzenheinis. Außerdem ist die Story sowas von lächerlich und das Gameplay bzw. Trefferfeedback extrem veraltet. Verstehe nicht wie das Spiel so hoch bewertet wurde.  

     

     

  9. vor 3 Minuten schrieb The-Last-Of-Me-X:

    Überraschend, wie viele Control nennen... fand es ganz gut :)

     

    Bei mir ist es noch zu früh, jedoch hatte ich gestern, nach dem Anspielen, das Gefühl, dass Returnal mein persönlicher Fehlkauf werden könnte... muss mich noch reinarbeiten.

    Returnal ist auf jeden Fall ein Spiel, wo man sich erst reinarbeiten muss und das erst mit der Zeit sein Potential entfaltet.

    Wenn du ne hohe Frustgrenze hast und Herausforderungen magst, wird es dir bestimmt gefallen. 

  10. vor 7 Stunden schrieb Tobse:

    Auf Netflix gibt es dazu eine Doku Reihe, auch zu dem Merch von früher.

    Ich sehe es eher nicht als getarnte Werbung an, ansonsten könntest du auch jeden Star Wars Film als getarnte Werbung sehen, hier gibt es ebenfalls, Shirts, Spielfiguren, Videospiele, Lego-Kollektion und und und.

    Der Markt entwickelt sich aus meiner Sicht einfach nur und das es zur jeder Serie, Film, Videospielreihe etc Merch gibt gehört heute schon zum guten Ton. 

    Wie heißt die Doku-Reihe ? 

  11. Bin beigeistert von dem Spiel, mir macht es auch nichts aus "das selbe" öfter zu spielen. Aber mein größtes Problem ist halt wirklich der Zeitmangel. Ich habe im moment nicht mehr Zeit als Abends mal ne Stunde zu zocken oder höchstens mal 2 Stunden. Dadurch, dass Returnal sehr zeitintensiv ist komem ich aktuell bei 3. Biom nicht mehr weiter. Ist halt echt schade aber ich werde es nicht aufgeben. Irgendwann wird es sicher noch mal durchgezockt.

  12. Am 6/22/2021 um 9:18 PM schrieb webrov_:

    Heute (rein aus Interesse und weil ich zufällig dort war) die Meinung meines „Vertrauensarztes“ eingeholt. Für mich (keine Vorerkrankungen angemerkt) gibt es absolut keine medizinische Begründung die für eine Impfung spricht, das Risiko eines schweren Verlaufs ist besteht ist aber quasi so gering das kaum relevant zu erwähnen.

    Bestätigt nur meine Meinung das zusätzlich zu der medialen Panik-/Hysteriemache bei einem Großteil der Gesellschaft (in entsprechendem Alter) schlicht keine Notwendigkeit für eine Impfung bestehen würde. Die große Frage auf die ich einfach noch keine Antwort habe —> wozu das Alles?

    Ganz einfach: um Geld zu verdienen. 😉

  13. vor 12 Minuten schrieb Rizzard:

    AC Valhalla hat mir nicht gefallen. Optisch schon, spielerisch weniger.

    Ja, da stimme ich dir zu, das Setting und die Spielwelt haben mir wirklich sehr gut gefallen, auch die Grafik kann sich auf der PS5 echt sehen lassen. Allerdings haben mir die Kämpfe und generell das Gameplay gar nicht gefallen.

×
×
  • Create New...