Jump to content
Play3.de

AudiS8

Members
  • Content Count

    66
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Excellent

1 Follower

About AudiS8

  • Rank
    Spieler
  • Birthday November 8

Personal Information

  • Wohnort
    Schleswig-Holstein - Kiel

Gamer's Life

  • PSN-ID
    AudiS8-1337
  1. Ich glaube nicht, dass sich jemand die Arbeit macht und alles durchliest. Wie kann man nur davon ausgehen. Erbsenzählerei scheint wohl einer deiner Stärken zu sein. ^^ Eigentlich ging es mir in keinster Weise darum das Gesetz zu verteidigen. Das Rumgeflame nervt. Du hast deine Meinung, ich meine. Das macht diesen, deiner Meinung nach scheiß Staat aus. Meinungsfreiheit. Dass du einer derjenigen bist, die alles pauschalisieren, was ein wenig Denken erfordert, hab ich nun auch gemerkt. Hauptsache beschweren. Aber das was die meisten Leute aus diesem Land auszeichnet, ist die Eigenschaft alles zu verurteilen, was ihnen nicht passt. Stattdessen könnte man Vorschläge machen zum Beispiel. Wenn man sich nicht beteiligen will am Staatsgeschehen, dann sollte man sich auch nciht beschweren meiner Meinung nach. Demokratie kann nie jeden zu 100 % zufrieden stellen.In diesem Sinne möchte ich eine Aussage Perikles sinngemäß zitieren :" Denn einzig bei uns heißt einer, der daran [am Staatsgeschehen] keinen Anteil nimmt, nicht ein stiller Bürger, sondern ein schlechter [...]" Deine Meinung respektier ich. Ist halt so.
  2. Ahja, solche wie ich. Da du mich sehr gut kennst und irgendwelche Politiker. Ist klar. Das Internet sollte kein rechtsfreier Raum sein;) Wir tragen alle die Verantwortung auch für die Kinder in unserem Staat. Und ich denke nicht, dass es Ziel ist, Websites verschwinden zu lassen. Wenn jemand seine Seite schließt ist das meiner Meinung nach ein Zeichen dafür, dass derjenige kein Bock hat Verantwortung zu übernehmen. Was ich auch nicht glaube ist, dass dies derartig viel kosten wird, dass jemand deswegen in den Ruin getrieben wird, so wie du das überspitzt darstellst. Desweiteren bin ich davon überzeugt, dass Foozer lieber nehmen wir mal an 50 EUR für die Überprüfung hinnimmt, einen guten Ruf mit seiner Seite behält, statt 'ne Geldstrafe im vierstelligen Bereich zu tragen.
  3. who cares? Ich bin weder Websiten Besitzer, noch Politiker noch sonst irgendwer, der mit dem Gesetz zu tun hat. ;)
  4. Es ist vielleicht nervig, allerdings glaube ich, dass es noch nerviger ist, wenn man dir 'ne dicke Geldstrafe anhängt, weil du als Website Besitzer der Meinung warst, das Gesetz als nervig anzusehen... Diejenigen, die keine gefährlichen Inhalte anbieten, sollten meiner Meinung nach überhaupt kein Problem haben. Die geben einfach ab 0 Jahren oder 6 Jahren an und zack läuft der Laden. ;) Es liegt ja auch an den Eltern.
  5. Die Entscheidung NRWs fand ich zu keinem Zeitpunkt nicht legitim. Mir geht das Geflame nur auf die Nerven, sobald irgendwo Gesetz auftaucht und USK und Jugendschutz wird sofort rumgeflamed. Das ist nervig. Das war auch so ziemlich der einzige Gesetzesentwurf, den ich sinnvoll fand. Die restlichen, deren Hauptziel es war ungefähr alles was nur einer Pistole im Spiel hatte zu verbieten, finde ich absolut bescheuert. In der Hinsicht kann ich nur den Kopf schütteln über die Politiker. In der Hinsicht sind wir uns einig, dass die Eltern die Verantwortung für ihre Kinder haben und meiner Meinung nach finde ich hilft das Gesetz den Eltern Verantwortung zu übernehmen. Das dies vom Interesse der Eltern abhängig ist, das sehen wir beide wieder gleich. Die Tatsache, dass du davon Ahnung hast ist dein Vorteil. Nicht alle Eltern sind Gamer. Das ist eben der Punkt.
  6. Hier ging es gar nicht um das Gesetz oder darum, dass das Gesetz den Kindern das Spielen bestimmter Spiele verbietet. Außerdem war der Post auch keine Antwort auf dich. ;-) Du musst schon im Kontext lesen.
  7. Klar, alles ist möglich. Trotzdem soll das Eltern erleichtern, zu entscheiden, was die Kinder sehen. Bei einigen wird es klappen und ich weiß auch nicht was daran verwerflich ist, dass sich der Staat für den Jugendschutz einsetzt.
  8. Eine Überarbeitung könnte durchaus einiges regeln, aber nach meinem Kenntnisstand, ich will gewiss nicht sagen, dass dieser unfehlbar ist, ist dieses Konzept noch nicht vollständig und wäre überarbeitet worden, wenn alle Bundesländer zugestimmt hätten. Nach deiner Argumentation finde ich die Entscheidung NRWs legitim. Ich weiß nicht, ob du dich von mir angegriffen gefühlt hast, das wollte ich nicht und auch nicht behaupten, dass speziell Du deine Aufsichtspflicht deinem Kind gegenüber verletzt, das sollte kein persönlicher Angriff dir gegenüber sein. Ich sprach allgemein. Sicherlich ist es in erster Linie richtig das Problem bei den Eltern zu suchen. Aber es gibt nunmal Eltern die kein Bock auf ihre Kinder haben und die es nicht interessiert, womit sie ihre Freizeit verbringen. An meiner Schule gibt es genug 14-jährige, die Call of Duty oder sonst was spielen und die Eltern lassen das zu. Für mich geht das gar nicht klar. Die USK macht das schon richtig, meiner Meinung nach, da sie auch eine Initiative aus den Publishern ist, kann sie gar nicht gegen die Firmen sein, von daher befürworte ich sie. Aber keiner ist perfekt — auch die USK nicht. Da es halt diesen Typ von Eltern gibt, ist meiner Auffassung nach der Staat als Letztes dafür zuständig, sich um den Jugendschutz zu kümmern.
  9. Das ist ja genau das, was das Gesetz macht. Website Betreiber ihre Website durch eine Alterseinstufung kenntlich machen. Du, als Erwachsener, Elternteil oder was weiß ich, entscheidest, was du deinem Kind zeigst, mit Hilfe von Software, die das ausblendet, was Du als Elternteil deinem Kind verfügbar machst. Es geht nicht darum, dass alles zensiert werden soll, sondern, dass man als Erwachsener mehr Kontrolle haben kann, vorausgesetzt man möchte das.
  10. Ich verstehe was du meinst und ich glaube, dass dies das größte Problem dabei ist. Es kommt ja vor, dass hin und wieder Inhalte ab 18 auf play3 vorkommen und somit die Einstufung ab 18 erfolgen müsste. Und somit auch andere Inhalte, die durchaus zugänglich sein sollten, nicht verfügbar sind. Keine Ahnung wie sie das Regeln sollen. Ich bin auch gegen Zensur und Bevormundung durch die Politiker, die an Erwachsenen durchgeführt wird. Aber ich finde auch, dass Eltern die Aufsichtspflicht ihren Kindern gegenüber nicht verletzen dürfen und schon drauf achten sollten, was ihre Kids spielen zum Beispiel.
  11. Wenn deine Eltern über die Software verfügen, ja. Es geht ja nicht darum Erwachsenen Leuten den Besuch einer Seite die ab 16/18 eingestuft ist vor 22/24 Uhr zu verbieten, sondern Kindern und das in Verbindung einer Software, die das regelt. Allerdings sind das nur Entwürfe und keine konkreten Vorgehensweisen, wie das geregelt werden soll. ;)
  12. Natürlich ist es so, dass die meisten Seiten aus dem Ausland kommen und dass es dort keine Kontrolle über die Inhalte gibt. Allerdings ist es fragwürdig, ob du als Erwachsener als Vater oder Mutter, deinem Kind mit 14 Jahren erlauben würdest sich pornografische Inhalte anzuschauen und da Kinder einfach über eine größere Kompetenz im Umgang mit Computern, Internet und co. verfügen, ist es für Eltern, die ihre Kinder nicht um 24 Uhr TV schauen lassen und somit ihre Aufsichtspflicht verletzten, hilfreich eine Software zu benutzen, mit der sie auch klar kommen, um ihre Kinder zu schützen. Außerdem spreche ich von Kindern. Dass man als 17 Jähriger nicht mehr unbedingt geschützt werden muss ist klar, allerdings kann man das nicht pauschalisieren, wo die Grenze ist. ;)
  13. Schon komisch, auf anderen Boards wird das Gesetz als sinnvoll angesehen und hier auf ‘ner Gamerwebsite labern alle, weil das verlinkte Bild eins der USK. Als Aussenstehender könnte man denken, dass Gamer wenig Intelligenz besitzen. Der Sinn dieses Gesetzes ist nur, dass Websites mit einem Alterssiegel versehen werden sollen, welches der Betreiber der Website selbst auswählt und das von einer freien Firma bestätigt wird. Oder dass bestimmte Inhalt nur zu einer bestimmten Zeit gezeigt werden dürfen. Aber Hauptsache es geht darum über die Politiker zu labern weil die euch ja alles verbieten wollen und so dooof sind. Dabei bemerkt ihr nicht mal, dass es sowas in ähnlicher Weise schon existiert. Im Fernsehen, oder was meint ihr warum die ganzen Werbungen auf sport1 usw ab 24 Uhr laufen? Weil es das Gesetz vorsieht, dass Kinder oder Jugendliche unter 18 nicht mit pornografischen Inhalten konfrontiert werden sollen. Filme, die ein USK 16 Siegel haben, dürfen auch erst ab 22 Uhr laufen. Das Gesetz sieht genau das gleiche Prinzip vor, und ich verstehe nicht einen Millimeter warum ihr dagegen seid. Das ist keine Zensur oder Verbot. Man man..
  14. Ich hätte jetzt angenommen, dass man die Preisgelder auch nur einmalig erhält. Dann kann ich eigentlich praktisch jedes A-Spec Rennen nehmen da es mir relativ einfach gelang bei jedem A-Spec Rennen Gold zu holen. Danke für den Tipp ;)
  15. Hmm, also fällt die CLK GTR AMG Variante schonmal weg. Ja, das mit den Spezial-Events habe ich auch gemerkt. Was meinst du genau mit schnellem Event? Bin momentan A-Spec Level 20 und komm nicht schnell voran, weil mir das Geld für einige Fahrzeuge fehlt.
×
×
  • Create New...