Jump to content
Play3.de

NascarCowboy

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About NascarCowboy

  • Rank
    Fortgeschritten
  1. Echt schlimm bisher. Habe alles probiert. Dachte anfangs echt es läge an meinem Router (Port Forwarding vorgenommen u.s.w.), jedoch hat sich meine Vermutung nicht bestätigt. Selbst nach stundenlangen Probieren hier und dort, hat es im Endeffekt nicht den gewünschten Erfolg mit sich gebracht. Man findet 1-2 Sessions, dann wartet man eine Ewigkeit darauf dass das bereits gestartete Rennen beendet wird und die Fahrer zurück in die Lobby strömen und dann plötzlich fliegt man raus. Man sucht erneut und kommt in die gleiche Sitzung, nur leider wurde das Rennen schon gestartet. Ein anderes Beispiel ist folgendes. Man hat das Glück in ein Rennen zu gelangen und fährt eine kurze Runde (da die Public Races ja leider nur auf 5% Renndistanz gefahren werden), man hat seinen Spaß, kommt nach dem Rennen in die Lobby zurück und erhält die Meldung "Connection Timed Out - Getting Back to Menu". Leider hatte ich keinen wirklichen Spaß am Online Modus. Der Rest des Spiels ist jedoch ganz gut gelungen. Ich warte immernoch auf den Patch, der soll ja nächste Woche fertiggestellt werden. MfG NascarCowboy
  2. Dies wird wohl nicht passieren, da Eutechnyx bereits angekündigt hat sich von den Annual-Releases zu verabschieden und lieber alle 2-3 Jahre auf eine solidere Plattform umzusteigen und die bis dahin aktuellste Version durch Patches und Roster Updates am Leben zu erhalten (und falls doch weiß ich für die Zukunft, das ich lieber ein wenig geduldiger auf eine günstigere, einfachere und problemlosere Version warte, als mir im Vorfeld bereits eine überteuerte und obendrein noch von Bugs geplagte Version aus den Staaten zu bestellen).
  3. Das ist verständlich. NTG2011 war im Grunde genommen noch tolerabel, da es Eutechnyx erster Versuch war ein Nascar-Game zu kreieren. Jedoch kann ich nur abermals betonen das ich mir vom Nachfolger eines solchen Debakels (und dem doch hoffentlich eingetroffenen Lerneffekt bei den Entwicklern) etwas besseres erhofft habe als ein zu 70% komplett übernommenes NTG2011 mit kleinen Tweaks hier und dort. Mich stören die Feinheiten, aber eben diese Feinheiten machen das Spiel für mich aus. Die Schandeserkennung ist grausig, DNF´s gibt es so gut wie überhaupt gar keine (selbst nach 5 tägigem Spielen nur 2 gesehen und diese waren von mir provoziert worden), mittelmäßiges bis schlechtes Handling mit dem Lenkrad (PWGT2 Wheel), eine sehr unausgewogene und dumme KI, einen erneut unspielbaren Online-Modus, Grafikglitches, Setup Bugs, teils komplett fehlende Features welche im Vorfeld versprochen wurden (Red Flags, Track Evolution, Manual Gear Ratio Settings, Mid-Race-Saves, Custom Cars zumindest im Season Mode, Practice auch im Single Race Mode u.s.w.) und auch dem immernoch sehr bescheiden umgesetzten Sound (z.B. beim Revven ausm Leerlauf oder Hoch- bzw. Runterschalten). Solche Details machen das Spiel natürlich nicht unspielbar, aber definitiv auf Dauer ungenießbar. Ich hoffe nun (als so ziemlich einziger Käufer wie es scheint....) auf einen baldigen Patch, nicht das ich erneut 60€ für nix und wieder nix aufn Kopf gekloppt habe. Einer muss es ja testen um anderen Vorweg einen Einblick zu gewähren. Es ist nicht so als wäre es nicht spaßig, aber wie "couchracer" schon meinte... NTG11 hat ab und zu mal auch richtig Spaß gemacht, jedoch fehlte die Langzeitmotivation und diese habe wohl nicht nur ich mir von NTG:IL erhofft. Nevertheless ~ Keep it rollin´ everybody! ~NascarCowboy
  4. Es sind gar nicht so wirklich viele Bugs. Es ist halt nur wieder nicht das was ich persönlich erwartet habe. Aber es ist um Längen besser als NTG2011 und ich denke dies könnten dir selbst die größten Hater aus den NTG Forums bestätigen. Die allermeisten aus den NTG Foren sind nur enttäuscht weil sie sich erneut zuviel erhofft hatten und sich das verkorkste Vorjahresspiel zu sehr zu Herzen genommen haben. Im Endeffekt hoffe ich eben auf einen Patch, der die Kleinigkeiten ausmerzt und ein sehr gutes Spiel aufleuchten lässt. BTW : Derweil ist es nahezu unmöglich vernünftig mit einem Lenkrad zu fahren, eben genau wie letztes Jahr. Dachte nachdem ich die Plate-Tracks und Road-Courses gefahren bin (und es relativ gut überstanden habe, trotz Death Wobble wegen übersensibilität der Steuerung), dass es auf den Intermediates genauso laufen wird. Leider ist die Steuerung von Strecke zu Strecke unterschiedlich wie es scheint. Auf manchen Strecke Hat man nahezu keine plötzlichen FFB Aussetzer bzw. Surging, auf anderen wünscht man sich nen "Autopilot" Feature um in der Zeit deutlich seine Kritik im Forum ausüben zu können zu der grausigen Steuerung. Naja, ich finde das Spiel dennoch sehr schön. Mag wohl daran liegen das ich mich um mein Leben gern mit der Nascar beschäftige. Egal ob Games, Videos, Merchandise. Hauptsache Nascar. Hoffentlich kommt im nächsten Spiel auch endlich wieder die Campingworld Truck Series und Nationwide Series mit ins Paket. Finde eh das die Trucks viel zu sehr vernachlässigt werden, gar nicht mal so sehr die Nationwide Subpar Stockcars. ~NascarCowboy
  5. Da das Porsche Wheel wohl eher nicht mit der neuen XBox kompatibel sein wird (Darauf spekuliere ich, wissen tue ich es jedoch nicht!) , würde ich mir an deiner Stelle das G27 holen, da es im Endeffekt doch mehr bietet. Das Porsche Wheel enthält nämlich zum Gleichen Preis keine Pedale und ebenfalls kein Shifter Set. Also falls du kein Interesse hast ein möglicherweise für die nächste XBox unbrauchbares Wheel für mehr Geld und ohne Pedale und Shifter zu besorgen, dann bleibt dir hiermit nur noch die Wahl zwischen dem G27 und dem G25. Ich persönlich mag das Gefühl eines Belt-Driven FFB-Motors nicht so sehr. Das G27 hat einen solche "Belt-Driven" FFB Motor. Der unterschied zwischen einem Gear und einem Belt-Driven Motor ist, dass das Gear-Driven einen ruckartigeren Gegeneffekt erzeugt weil es die "Gänge" je nach Force-Feedback Signal förmlich "reinhaut", währen das Belt-Driven eben durch diesen Keilriemen eher dein Lenkrad wegzieht. Da mein Porsche Wheel GT2 jedoch ein Belt-Driven Motorkonzept verbaut hat und ich mich die letzten 2 1/2 Jahre gut daran gewöhnen konnte, würde ich heute nicht mehr unbedingt auf ein G25 zurückgreifen wollen. Andererseits halten die Keilriemenmotoren länger, übermitteln ein klareres Gefühl der Strecke (je nach FFB Support) und sind nahezu lautlos. Da du schon relativ sicher von der festen Wahl zwischen PWGT2 und G27 gesprochen hast, denke ich du solltest dahingehend auch zum G27 greifen. Bet you´ll figure it out for yourself! ~NascarCowboy
  6. Ich persönlich würde dir das Fanatec Porsche GT2 oder CSR Elite Wheel empfehlen. Sind beides sehr hochqualitativ gefertigte Lenkräder und bieten Kompatibilität für den PC, die PS3 und die XBox 360. Falls du jedoch keine XBox besitzt und auch nicht vor hast dir eine zu besorgen, dann reicht auch ein Logitech G25 bzw. G27. Im Endeffekt die gleichen Eigenschaften, nur das man die Einstellungen nicht direkt am Wheel vornehmen kann und es nicht XBox-Compatible ist. Falls dir Force Feedback, eine H-Schaltung und 900° Rotation nicht von Bedeutung sind, dann greif am Besten zu einem Driving Force Pro von Logitech. Nur sequentielle Schaltung, keine Kupplung, aber dennoch ein gutes Fahrgefühl. Was ich dir nicht empfehlen würde, wäre ein T500RS. Hatte das Wheel für 2 Monate und nur Probleme. Erst ist der Driving Belt des Force Feedback Motors gerissen, dann der Kühler ausgefallen und das Lenkrad überhitzt und gegen Ende war dann noch der Gangwahlhebel nicht mehr funktionstüchtig. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. ~NascarCowboy
  7. Jap. PSN ID : Player1200 Zum Reifenverschleiß kann ich nur sagen, dass dieser vieel zu brutal umgesetzt wurde. Wenn man auf der Apron fährt, dann kann man förmlich zuschauen wie die Reifenabnutzungsanzeige sekündlich sinkt. Macht man wiederum Burnouts o.ä. passiert nix weiter. Jap. Die Motortemperatur steigt, aber auch bloß sehr sehr langsam. Es ist so gut wie unmöglich durch 100% Grille Tape einen Blow-up zu erreichen. Ausser man provoziert es, indem man zum Beispiel einen Gang runterschaltet und durchgehend im 9-10k RPM Bereich fährt. Und übrigends ist die Lenkradsteuerung auf manchen Strecken echt bescheiden, um es mal vorsichtig auszudrücken. Es scheint so als gäbe es 1-2 Stellen pro Strecke, wo das Lenkrad kurzzeitig an einer Art "Loose Spot" versagt, die Räder sich querstellen und man direkt in die Safer Barrier (falls vorhanden...) donnert. Das Online Gameplay ist fast schon schlimmer als letztes Jahr. Man findet kaum Sessions in denen man bis zum Rennen durchkommt. Falls doch, dann fliegt man mittendrin raus. Ich hoffe echt das Eutechnyx an Patches für NTG:IL arbeitet. Denn es wäre Schade, ein Spiel mit einer solch enorm hohen Menge an Potenzial einfach links liegen und verrotten zu lassen. ~NascarCowboy
  8. Leider ja. =/ Ist mir bisher 2x passiert innerhalb von 7 oder 8 Rennen. Spiele ohne Assists und auf 20% Renndistanz. Habe ich vergessen zu erwähnen in meiner Problemauflistung. ~NascarCowboy
  9. Nascar the Game : Inside Line kam heute aus den Staaten bei mir an und ich habe es auch schon fleißig angetestet (so gut es ging) sowohl mit meinem komplette Racing Wheel Setup als auch mit dem Standard-Controller. Zunächst einmal ein paar Kritikpunkte vorweg : 1.) Die Schadenserkennung ist zwar viel besser als in NTG 11, jedoch immernoch nicht wirklich präzise. Mal kracht man mit voller Wucht in die Mauer und es passiert nichts, dann berührt man nur kurz einmal die Mauer exiting Turn 4 in Bristol und der Wagen ist demoliert, die Aufhängung beschädigt und der Motor klappert und läuft nur noch auf 6 Töpfen. 2.) Das "Brake-Checking" auf manchen Strecken ist echt bitter. Zum Beispiel Sonoma. Man versucht sauber zu fahren und plötzlich steigt der Kollege vor dir voll in die Eisen. Ist ja nicht so als ob man es bei Fahrern wie Kyle Busch nicht erwarten würde *räusper* jedoch nicht in diesem Ausmaß. 3.) Das komplette Wochenende ist nur im Karrieremodus (in dem ihr ausschließlich euer eigenes Fahrzeug fahren dürft, falls es einige noch nicht wussten) und im Season-Mode verfügbar. Im Season Mode wiederum kann man NICHT seine eigenst erstellten Autos fahren, was schade ist. Es ist ein simples Workaround. Man startet eine Season und kann zu einem beliebigen Rennen des Sprint Cup Schedules springen und das komplette Rennwochenende genießen. Möchte man den Fahrer oder das Livery ändern, startet man den Season-Mode einfach neu, wählt sich den Fahrer und das Event aus und fertig. Wäre zwar einfacher gewesen wenn es gleich eine Option für ein komplettes Rennwochenende im "Single Race" Modus gegeben hätte, jedoch ist das kein Problem, nur eben leider ohne Möglichkeit seine eigenen Paint-Schemes zu nutzen. Dafür muss man entweder auf das Single-Race zurückgreifen und damit leben das man nur Qualifying und schlussendlich das Rennen fahren kann, oder im SplitScreen (der übrigends HERVORRAGEND ist). Das wars eigentlich an Negativkritikpunkten. Ich muss sagen das Spiel ist sehr gut gelungen. Der Sound ist besser, die Grafik und vorallem DAS FAHRVERHALTEN. Es kommt schon ziemlich nah ans gute alte NR2003 Fahrverhalten ran. Es spielt sich mit dem Controller auch sehr sehr gut und die Fahrzeuge lassen sich präzise steuern. Fishtailing in and out sobald die Reifen abgenutzt, oder die Streckentemperatur sich stark verändert hat. Das Gesamtpaket ist bisher einfach klasse. Fehlen bloß noch die Nationwide und Campingworld Truck Serie. Ich hoffe auf einen baldigen Patch der die von mir oben beschriebenen "Problemchen" behebt. Aber selbst wenn das nicht klappen sollte, so ist Nascar the Game : Inside Line ein echt gut gelungenes Spiel. (...mal so zur Abwechslung ) Falls jemand Fragen hat, kann er diese gerne stellen. Werde schnellstmöglich darauf antworten. Bin dann aber erstmal wieder ne Runde am Fahren. Boogity, Boogity, Boogity! Let´s go Racing Boys! MfG NascarCowboy
  10. Würd ich direkt machen =) Aber da der US Shop noch nicht verschickt hat, weiß ich ebensowenig ob es noch bis Mittwoch oder Donnerstag ankommt. Habe zwar Express-Shipping gewählt, nur ohne Artikel ~ kein Shipping. So far from me here. ~HendrickRules
  11. Also von dem was ich so lese aus den Foren (weil der Release-Day Patch ja nun erschienen ist), scheinen alle Probleme behoben geworden zu sein. Es gibt zwar noch kein klares "confirmed" von den Testern Bobby und thalex aus den NTG Foren, aber sie scheinen echt begeistert vom Patch. Ich persönlich war von allen Videos, die in den letzten Tagen en masse auf Youtube hochgeladen wurden, mehr als begeistert. Die Physik scheint endlich mal auf den Masseschwerpunkt dieser doch recht schweren Nascar-Boliden getrimmt und im Allgemeinen ist das Game nicht nur grafisch ein Hingucker, sondern auch von den vorhandenen Features echt klasse. Hoffe es kommt schnellstmöglich bei mir an. Mfg NascarCowboy aka HendrickRules
  12. Gut, geht mir genauso. Leider fahre ich online meist nur auf unbekannten Servern (falls mich jmd. einlädt natürlich auch mal auf einem mir bekannten Server) Falls mal Interesse besteht ein paar Online-Rennen zu fahren, dann kannst du mir gerne eine PM schicken. Alles weitere wieder On-Topic. =) ~NascarCowboy
  13. I´m with you there! Kurz mal Off-Topic : Bist du in NR2003 aktiv unterwegs? Mods? League? Foren o.ä.? Online oder Offline? ~NascarCowboy
  14. Falls ich mal kurz etwas SEHR SEHR gutes aus dem NTG : IL Forums übernehmen und zitieren darf von derjenigen Person die das Spiel derzeit spielt und somit mehr weiß als 99,9% der anderen "Spekulanten" "The car feels nothing like last year, every time you bump somebody, it feels very real. The type of real where if you hit to hard there is some massive consequences. The way the car drives is finely tuned to feel more like a car and feel like you're really turning the car, not just moving a thumbstick. I'm having so much fun before the patch too. I must say guys, if this patch does it's job.....We very may well have a.....GOOD NASCAR GAME!" Na hoffentlich behebt der Patch das was es soll. Schön, das wär doch mal was. Ein gutes Nascar Game seit Nascar Racing 2003 Season. ~NascarCowboy
  15. Sehe ich genauso. Obwohl ich sagen muss, ich finde das was ich so sehe echt gut. Grafik und Sound sind sehr gut gelungen, die Autos scheinen wieder nen richtigen "Masseschwerpunkt" zu haben, den man fühlen kann. Ich hoffe halt das die Bugs behoben werden und sich das Spiel (unlike NTG11) auch gut mit meinem Fanatec Porsche GT2 Wheel und Shifter spielen lässt. In NTG11 war die Steuerung per Lenkrad ja echt ne Katastrophe. Da gab es eine extrem weiträumige Deadzone und der Rest war überempfindlich. Selbst stundenlanges einstellen hat leider nichts gebracht. ~NascarCowboy
×
×
  • Create New...