Jump to content

Rushfanatic

Members
  • Content Count

    10237
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Rushfanatic last won the day on June 22 2020

Rushfanatic had the most liked content!

Community Reputation

313 Excellent

About Rushfanatic

  • Rank
    Zockergott
  • Birthday 01/16/1988

Personal Information

  • Wohnort
    Wetzlar
  • Interessen
    Bodybuilding <3, Chillen, Musik machen und hören

Gamer's Life

  • PSN-ID
    Rushfanatic

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. „Die Kunst des unsachlichen Argumentierens Ob Black Lives Matter, Impf-Debatte oder Energiewende – auf Facebook werden Tag für Tag die unterschiedlichsten Themen diskutiert. In den meisten Fällen haben wir zwar eine klare Meinung, aber blöderweise kein gutes Argument zur Hand. Kein Problem. Mit den folgenden 12 Tipps behalten Sie in sämtlichen Diskussionen die Oberhand und bringen darüber hinaus Ihre Diskutanten zur Weißglut: 1. Vermeiden Sie es, allzu viel über wirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenhänge zu wissen Fakten verwirren nur. Unser Gehirn ist nicht primär an
  2. Die Regierung appelliert also nicht seit Monaten an die Vernunft der Bürger, Abstand zu halten, auf Hygiene zu achten etc. Ich heiße auch vieles nicht gut was die Entscheidung der Politik angeht. Dass sie aber nicht auf die Gefahren hindeuten würde, ist schlichtweg falsch. Die Regierung wollte den Bürgern keinen direkten Lockdown zu beginn zumuten und man hat die Warnungen der Wissenschaft nur geringfügig Beachtung geschenkt. Im März wurde es schon gesagt, dass es dick kommen wird. Aber die Bürger wollen ja ungern verzichten. Derselbe Unsinn mit Lockerung über Weihnachten. Die Politik ha
  3. Du hast meinen Text offensichtlich nicht verstanden. Der Großteil ist dumm. Das ist Fakt. Man muss sich doch nut die Kommentare im Netz ansehen. Schwachsinnige Argumente, welche zu keinem Ergebnis führen. Fakt ist ebenso, dass es den meisten an Eigeninitiative fehlt. Wenn ich doch in nahezu jeder journalistischen Quelle höre „hey, da kommt was auf euch zu, seid mal umsichtig", dann wäre es sinnvoll seinen Kopf einzuschalten und sich vorzubereiten. Viele kämen doch ohne Richtlinien und man ihnen sagt, was sie tun sollen, gar nicht klar. Bei Manchen wundere ich mich, wie sie es alleine sch
  4. Die Regierung hätte sicher anders handeln können, aber leider ist der Großteil der Menschen dumm. Man hätte direkt zu Beginn einen 2 Monatslockdown machen sollen. Da die Regierung dies den ach so armen Bürgerlein nicht zumuten wollte, macht man es Schritt für Schritt. In Zukunft wird es noch mehr Pandemien geben, wenn die verdammten Dummköpfe, welche sich für so tolle Menschen halten, begreifen, dass Gesundheit vorgeht, für jeden Einzelnen und für Alle. Solidarität ist in unserer heutigen Zeit das A und O. Leider ist aber das Prinzip „meinem Umfeld geht es gut, was jucken mich die Anderen" zum
  5. Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht. Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es verhindert. Das Wohl des Staates steht immer über dem des Einzelnen, erst Recht in diesem Fall. Es ist doch erst soweit gekommen, weil die Bevölkerung zum Großteil einfach ungebildet im Bereich Biologie ist. Würde jeder verstehen, wie verdammt nochmal wichtig es ist, sich beim Niesen, Husten sich nicht in die Hand zu rotzen, dann wäre diese Situation niemals so eskaliert. Da der Einzelne abe
  6. Ich habe eine direkte Quelle zu Biontech und bin gespannt, was ich von dieser Quelle erfahren werde. Sie wurde vor letzten Monat geimpft. Bis ich an der Reihe bin, ist ohnehin Sommer 😅
  7. Deshalb ist Biologie so ein enorm wichtiges Schulfach. Wenn jeder aufgeklärt, welcher Meilenstein der Medizin mit der Impfung erreicht wurde, dann würden vllt auch die Letzten merken, dass eine Impfung keinen größeren Schaden anrichten wird. Der letzte Impfskandal war in den 60ern und das war die Polio (Kinderlähmung) Daher auch meine Metapher, lieber von einem Fahrrad anfahren lassen (schwaches Antigen per Impfung), als von einem LKW (volles Virus durch Übertragung) Dass das nicht in die Köpfe Einiger geht, finde ich einfach schwach. Spahn hat aber nun auch verkündet, dass e
  8. Er ist sicher in der Pflege tätig 🤔 Witzig sind die, die derzeitige Situation mit Meinungs- und Religionsfreiheit gleichsetzen 🙄 Fakt ist, dass ich mich verbrenne, wenn ich meine Hand auf eine heiße Herdplatte lege. Dasselbe gilt bei diesem Fall. Menschen sterben durch diese Pandemie, da gibt es keine Meinungen, das ist Fakt.
  9. "Blöd finden" das klingt nach einem bockigen Kind. Änderst du was an der Regierungsbildung? Demonstrierst du? Nutzt du alle Möglichkeiten, die die Demokratie dir bietet, um die böse Regierung zu ändern? Oder bist du wie der Großteil, die nach Feierabend ein Bier in die Hand nehmen, sich auf die Couch werfen und denken sie wüssten wie die Erde sich dreht? Ich heiße auch nicht alles gut, was die Regierung macht, würde es meinen Lebensstandard erheblich einschränken, würde ich auch aktiver werden müssen, um zum Wohl des Staates, diesen wieder zu verbessern. Ich hatte noch nie in
  10. Da kommt mangelnde Kenntnis zum Vorschein. Ist nicht so, als würden die Forschungen schlafen und nur auf Sicht handeln. Die Wissenschaft schläft nicht. Und an Impfungen verdient die Pharmaindustrie schonmal fast nichts. Eher an chronischen Krankheiten, Diabetes, Migräne etc. Und deine Einsicht zeigt auch leider einfach nur eines "Ich bin mir selbst der Nächste" Und jeder, der über den Staat schimpft, beschimpft sich selbst, da er Teil des Staates und dessen Regierungsbildung ist.
  11. Das der Meeresspiegel steigt, kann man mehr als deutlich beweisen 😅 Die Menschheit steht an der Spitze der Nahrungskette sind gleichzeitig aber auch die dümmste Spezies auf der Erde
  12. Also dieses Argument, dass der Impfstoff die DNA beeinflusst, ist logisch. Alles was du isst, einatmest oder trinkst, beeinflusst deine DNA, denn diese ist jeder deiner Zelle gespeichert. Wenn dem nicht so wäre, wären wir immer noch Einzeller im Ozean. Wie stark die Beeinträchtigung ist, das ist noch nicht bekannt. An mRNA Wirkstoffen wird aber schon seit Jahrzehnten geforscht. In meinen Augen gibt es nur einen Grund sich nicht impfen zu lassen. Und das ist, weil es dein Körper definitiv nicht annehmen wird, Allergie oder dergleichen. Da man aber vor der Impfung gefragt wird,
  13. Meine beste Freundin arbeitet bei Biontech und sie kann mir nur schildern, wie es ihr geht. Sie hat die Impfung natürlich schon erhalten und sagt selbst, dass sie keinerlei Nebenwirkungen hat, trotzdessen dass sie Medikamente gegen ihre Diabetes und andere Sachen einnehmen muss aus gesundheitlichen Gründen. Zum Thema impfen bin ich in meiner Familie das schwarze Schaf, da ich offenbar der Einzige bin, der es als richtig sieht, das Jeder der sich impfen lassen kann, es auch tun sollte. Ich lasse mich lieber von einem Fahrrad anfahren, als von einem LKW. Die Metapher ist denke ich se
×
×
  • Create New...