Jump to content
Play3.de

Mr.Vercetti

Members
  • Content Count

    768
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

44 Excellent

About Mr.Vercetti

  • Rank
    Meisterzocker
  1. Ja klar Paige ist mir natürlich ein Begriff Habe gestern mit Staffel 2 begonnen. Ich finde ihn selbst mit am besten und seinen Arbeitskollegen. Und die Schwester ist ja mal ne ganz hübsche und sehr natürlich hehe. Mir gefällt, dass man auch mal von sehr lustig auf ernst wechseln kann. Es ist also nicht nur reine Comedy. Ja falls dich die Folge dann doch nicht überzeugt ist es vermutlich einfach nichts. Ja ich habe auch so meine Bedenken mit neuen Horrorfilmen auf Netflix. Auslöschung z.B. nenne ich immer wenn es um deren Eigenproduktionen geht. Wobei der mehr SciFi ist als wirklicher Horror. Wounds habe ich erst gar nicht geschaut, dass sah im Trailer schon so strange aus. Eli werde ich aber wohl schauen
  2. Spuk in Hill House ist natürlich nochmal ein paar Stufen höher aber ich fand Marianne durchaus spannend und auch gruselig hier und da. Glaube Folge 5 war da so das Highlight für mich, wenn die Gruppe an einem bestimmten Ort ist. Also ich kann dir empfehlen zumindest noch die Folge abzuwarten Seit Conjuring finde ich dieses Hexenthema auf jeden Fall "gruseliger" als vorher. Kann da auch noch den Film "The Autopsy of Jane Doe" empfehlen. E: Sorry für den Doppelpost
  3. Habe jetzt doch noch eine andere Serie angefangen bevor es mit The End of the fucking World losgeht und zwar Atypical Staffel 1 Super sympathische Charaktere drin. Ist einfach ne gute Serie für zwischendurch - aber auf sehr gutem Niveau. Der Hauptdarsteller ist sehr überzeugend und man mag ihn eigentlich direkt. Viele witzige Situationen wenn er einfach nur ehrlich ist Finde es gut auch mal zu zeigen mit welchen Problemen solche Menschen zu kämpfen haben, ohne das man es verkrampft rüber bringt.
  4. Also mit 12 und 13 bin ich komplett so einverstanden. Ansonsten 2010: I saw the Devil 2011: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 2012: Django Unchained 2013: The Wolf of Wallstreet 2014: Interstellar 2015: The Hateful 8 (oder Sicario) 2016: Split 2017: Es 2018: Greenbook 2019: Habe ihn noch nicht gesehen aber bin sicher das es bei mir Joker sein wird oder auch The Irishman
  5. Fand das es schon in den ersten beiden Staffeln zu viele Längen gab. Habe sie deswegen auch damals abgebrochen und weil mir auch Norman Bates etwas auf die Nerven ging Zeigt aber auch nur wie gut er die Rolle gespielt hat. Schade das die Serie nix für mich war im Endeffekt.
  6. Left Behind ist ein super DLC. Es gibt dort auch eine Mechanik welche im Hauptspiel gar nicht vorkommt z.B. das Clicker und menschliche Feinde gleichzeitig vorkommen in einem Bereich. Wenn man zu lange wartet kämpft man am Ende gegen die doppelte Anzahl an Clickern Auch die Atmo im Kaufhaus war super.
  7. Muss auch endlich mal The End of the fucking World anfangen. Habe damals eine Folge gesehen, dann kam mir irgendeine andere Serie dazwischen. Nach meinem House of Cards Rewatch nehme ich das mal in Angriff. Ach ja Modern Family Staffel 9 Finde die erste Häfte der Staffel doch viel besser als die zweite. Es ist immer noch eine Serie die ich super gerne sehe, aber man merkt das die Ideen doch ein wenig "abgespacter" sind als noch in den ersten Staffeln. Die Reaktionen wirken dann hier und da doch etwas überdreht und so als müsste man jetzt auf Kommando mega lustig sein. Nicht falsch verstehen es ist immer noch eine lustige Serie. Es ist großartig wie facettenreich sie ist und dadurch das die Personen älter werden ergeben sich immer neue komische Situationen. Lustig wenn man sieht wie klein Luke noch in Staffel 1 war Die Skype Folge aus Staffel 6 z.B ist bis heute noch mit das kreativste was ich gesehen habe bei Serien bzw. Sitcoms. Freue mich natürlich sehr auf Staffel 10.
  8. Modern Family Staffel 9 Fole 1-6 Also ich finde die Staffel jetzt schon besser als die letzte und die davor Nicht das die schlecht waren, aber irgendwie ist es jetzt wieder witziger geworden. Gloria mit ihrem neuen Pony sieht ja mal noch heißer aus als vorher Hoffentlich kommt die nächste Staffel wieder ähnlich schnell. Super von Netflix.
  9. Kannte den gar nichts auf Youtube. Gefällt mir seine Art die Spiele zu bewerten Werd ihn mir mal merken. Test hat aber jetzt auch nicht meinen Standpunkt geändert bzw. mich bestätigt es (noch) nicht zu holen.
  10. Das Ding aus einer anderen Welt (1982) Ist schon immer einer meiner Lieblingshorrorfilme gewesen und aufgrund von Halloween hatte ich mal wieder Lust ihn zu sehen. Habe danach noch etwas über den Film recherchiert und dabei folgende interessante Theorie gefunden bzgl. dem Ende:
  11. Geschmäcker sind halt immer noch verschieden. Was ich vom Spiel vorher kannte und was ich jetzt in Tests gelesen/gehört habe lässt mich aber nicht an meiner Entscheidung zweifeln mir Death Stranding nicht zu holen. Die Story mag sicher ein einziger Mindfuck sein, aber irgendwie ist das ganze nichts für mich. Ich werde einer von den Spielern sein, dem das Gameplay zu eintönig sein wird. Trotzdem mal gespannt wie es hier ankommen wird.
  12. Das ist natürlich ärgerlich. Wie soll man bitte Cyberpunk in einem Monat durchspielen können bevor TLoU 2 kommt.
  13. Cooler Thread Viele wurden hier ja schon genannt. Ich würde noch folgende erwähnen: Aloy aus HZD - Für mich eine der besten weiblichen Charaktere die es bisher in Videospielen gab. Hoffe in Teil 2 spielt sie auch wieder eine Rolle Elizabeth aus Bioshock Infinite- Genau wie Aloy ein wunderbar geschriebener Charakter. Habe sie nie als nervige Begleiterin empfunden. Sly Cooper - Habe die Sly Spiele damals geliebt auf der PS2 Sly natürlich der beste gewesen Tommy Vercetti aus GTA Vice City- Nicht umsonst meinen Namen von ihm genommen. Für mich der beste GTA Charakter den man spielen konnte und dazu noch die Stimme von Ray Liotta. Da passt alles. Vito Scaletta aus Mafia 2 - Erst gestern noch ein cooles Video zu seiner Charakterentwicklung gesehen. Mafia 2 war grandios von vorne bis hinten.
  14. Ich kann ja mit AHS überhaupt nichts anfangen. Sicher Staffel 1 hatte seine Momente hier und da aber irgendwie war vieles überhaupt nicht gruselig und wirkte irgendwie wirsch. Auch die Tatsache das die Schauspieler dann in einer neuen Staffel mit einer anderen Rolle auftreten finde ich nicht optimal. Trotzdem scheint sie ja bei vielen gut anzukommen.
  15. Das Remake von Blair Witch solltest du direkt wieder streichen. Lohnt sich meiner Meinung nach kein bisschen. The Conjuring würde ich da als das beste sehen. Für mich der beste Mainstream Horror dieses Jahrzehnts ganz klar. Beide Teile sind gut, aber der erste ist doch noch der etwas bessere wie ich finde.
×
×
  • Create New...