Jump to content

Frauenarzt

Members
  • Posts

    2890
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Frauenarzt

  1. Terminator: Genisys 20.15 Uhr, Pro Sieben

     

    Eigentlich der offizielle 3.Teil der Reihe, sodass man die anderen Filme ruhig vergessen kann.

     

    Der offizielle 3. Teil kommt 2019 in die Kinos. Da ist Linda Hamilton wieder mit an Bord.

  2. Kann dir jetzt auf Anhieb keinen Testbericht zeigen, aber eine News wo genau dieser Begriff genutzt wird: KLICK. Wenn ich noch etwas weiter Google werde ich bestimmt auch einen Testbericht finden.

     

    Jo, hast recht. Hab ich in dem Zusammenhang echt noch nie so gelesen.

    Aber ich würde es unter Anführungszeichen setzen wenn ich das Wort "Schadensmodell" für eine menschliche Gestalt verwende.

    Aber gut, wird wohl dann doch ab und an mal so genutzt.

  3. Ich geb das mal an nen mod weiter damit dem hier mwl der mund verboten gehört..... Wie ne krqnkheit die man ned los wird.

     

    Ja mach das. Kennt man ja von dir nicht anders.

    Dich hätte man schon längst sperren sollen. Nur am Beleidigen und dann heulen gehen.

     

    Und dein Text wieder. :facepalm:

  4. Dann verstehe ich den Spott von Tomyi nicht. Aber er wusste ja auch nicht was NG+ bedeutet... :ok:

     

    Weil man eigentlich nur bei Rennspielen von einem Schadensmodell spricht.

     

    Diesen Begriff verwendet man einfach nicht bei Menschen.^^

    Ist doch klar.

     

    Oder zeig mir mal einen Testbericht, wo dieser Begriff in diesem Zusammenhang verwendet wird.

  5. Alles gut, mein kleiner Zniachtal. Hab dich auch lieb. Bald laufen wir wieder einen Marathon zusammen.

     

    Hank, du bist einfach so ein Bundy. Von "wieder" kann gar nicht die Rede sein. :zwinker:

     

    Kratos könnte übrigens auch höchstens einen Marathon laufen, denn bei einem Hürdenlauf würde er ja bereits an der ersten Hürde scheitern.^^

  6. Lass ihn bitte. Man merkt doch, wie einsam und verbittert er ist.

     

    HankBundy, unser Voll-Troll. Immer nur am Rumtrollen hier. Wie verbittert muss man nur sein...

     

    Meine Playsi ist seit 3 Wochen aus.^^

     

    Meine sicher schon länger. Gibt ja sowieso fast keine guten games für das Ding. :nixweiss:

  7. ein trollmodus ist für mich, wenn man einfach nur provozieren will.

    warum schaffst du es nicht das neue TR abzufeiern, ohne eine andere spieleserie schlecht zu machen?

     

    sitzt der uncharted-stachel so tief, dass man TR nicht als eigenes werk betrachten kann?

     

    beide serien haben ihre vor-und nachteile und man kann beide gerne spielen.

     

    Ich denke es geht ihm auch prinzipiell darum Fans der Uncharted Reihe anzugreifen bzw. aus der Reserve zu locken. Die Kommentare im GoW Thread und diesem hier bestätigen dieses Verhalten.

    Ich habe Uncharted immer gerne gespielt und fand auch die neueren Tomb Raider Games nicht schlecht.

    Ich hoffe aber es wird nach RotTR keinen weiteren Ableger mehr geben damit dieser verdammte Schwanzvergleich hier aufhört. Besuche das Forum in letzter Zeit echt selten weil das Kindergartenniveau einfach nicht aufhört...

     

    Hört auf rumzutrollen.

    Ständig nur am Provozieren, echt jetzt. Reißt euch mal zusammen.

  8. Der miese Fanboy Diggler... Schon immer hat er genervt mit seinem ewigen Gerede über Uncharted...:rolleyes:

    Wer die Brillianz eines Uncharted (oder auch GoW) nicht erkennt, hat echt null Plan vom Gaming und fällt somit in die dunkle Welt der Fanboys. Also besser nicht in den Spiegel schauen, sonst erschrickst du.

     

    Voll-Troll-Modus on. :facepalm:

  9. der reboot von TR hat genauso viel an gameplay und genre zu den alten teilen verändert, wie es GOW tat.

    aus meiner sicht verleugnet TR seine wurzeln aber viel mehr, als es GOW tut.

     

    der grosse unterschied zwischen den beiden ist jedoch, dass das neue GOW ein absolutes meisterwerk geworden ist, dass die schon davor geniale serien in noch höhere sphären hebt.

    und es gibt wohl kaum jemanden, der respektvoller mit den wurzeln umgehen hätte können, als es barlog tat, während er gleichzeitig die eier hatte, mit den notwendigen veränderungen ein ziemliches risiko einzugehen.

    das ergebnis spricht für sich selbst und ist in vielen belangen neue referenz.

    die diskussionen um movesets und kameraposition klingen in dem kontext doch ziemlich kleinkariert, wenn man alleine die erzählerische tiefe und kraft dieses werks betrachtet.

     

    trollmodus on.

     

    willst du dir den nicht für den news-kommentarbereich aufheben?

  10. trollmodus on.

     

    willst du dir den nicht für den news-kommentarbereich aufheben?

     

    Natürlich, das ist für Fanboys wie dich natürlich automatisch ein Trollmodus. :facepalm:

    Das sind Fakten. Wer die nicht sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.

     

    Und nebenbei, ich schreibe schon seit einer Ewigkeit nichts mehr in den Newsbereich.

    Heute kannst du zwar ein kleines "LOL^^" von mir unter einer GT Sport News lesen. Konnte ich mir aufgrund der peinlichen Mikrotransaktionen die in GT Sport Einzug gehalten haben nicht verkneifen. Das wars aber auch schon wieder. :zwinker:

  11. Derartige Sätze solltest du vermeiden. ;-) Genau diese sind es, mit denen du soviele User hier verärgerst, diese Unterstellungen und negativen Behauptungen.

     

     

     

    Es geht nur um Netflix-Eigenproduktionen! Ansonsten gibt es dort eine riesige Auswahl an Top-Filmen von Blockbuster-Hits über Klassiker bis hin zu Oscar- und Arthaus-Filmen.

     

    Es ist mir völlig egal ob ich andere User hier verärgere.

    Ich bin ehrlich, und das währt nunmal am längsten. Nicht so eine verzwickte verlogene Art, nur um sich bei irgendjemanden einzuschleimen. :zwinker:

     

    Es sind keine Unterstellungen, denn viele sagen das wirklich nur um sich wichtig zu machen.

    "Ich guck im O-TON ey, ich bin so obergeil, versteh zwar nix, aber das kommt so cool rüber."

    Völliger Schwachsinn ist das und sonst nix. Einen Film, eine Geschichte usw. muss man generell zu 100% verstehen um sie ordentlich zu erleben.

    Man liest ja auch kein Buch auf englisch, wenn mans nicht zu 100% perfekt kann.

     

    Und ja, ich meinte auch die Auswahl an Netflix Eigenproduktionen.

    Die anderen Filme kann ich ja auch sonstwo kaufen oder ansehen.

  12. Neuer Gameplay-Trailer zeigt beeindruckende Spielwelt

     

    Das wischt mit sämtlichen Uncharted einfach nur den Boden auf.

     

    So muss das aussehen, realistische Farben, glaubwürdige Umgebungen, nicht so wie bei den Uncharted Spielen so comicdreckhaft rumgeschmiert, alles perfekt. :zwinker:

     

    Und zudem zig mal geilere Bewegungsanimationen als es je ein Uncharted hinbekommen wird.

     

    Wie der User RoyalKratos in der News schon schrieb:

    Also Uncharted 4 war noch ok bis gut,aber die ersten 3 Teile fand ich so schlecht ehrlich gesagt.Diese Animationen von Drake waren mir schon viel zu ekelhaft, seine kletter und laufanimation war einfach nur grottig. Ist mir echt ein Rätsel,wie diese Macher ein so gutes Spiel,wie The Last of Us machen können,aber Uncharted war für mich vom Gameplay her schon immer eher mittelmässig.Da find ich so'n Tomb Raider einfach viel geiler. Alleine Lara gefällt mir einfach mehr als Drake.Diese Killerart mag ich viel mehr als so einen Witzbold, der immer Witze machen muss über jeden scheiß.Das wirkt dann irgendwann einfach nicht mehr cool sondern schon eher lächerlich.

     

    Meine Rede. :good:

  13. Funktioniert das denn, wenn man kein französisch kann und deswegen eh Untertitel lesen muss?

     

    Nicht wirklich.

    Aber manche meinen halt sie wären cooler wenn sie immer im Originalton gucken. :smileD:

     

    Mitlesen ist einfach das Letzte meiner Meinung nach.

    Außer bei Filmen wo es nicht anders geht, wie z.Bsp. Apocalypto oder Die Passion Christi.

     

    Aber mal ehrlich, da ist es mir lieber, dass der eine oder andere Witz nicht so rüberkommt wie er soll, bevor ich ständig mitlesen muss.^^

     

     

    Es gibt drei gute Netflix-Filme und das sind:

     

    Beasts of No Nation

    Mudbound

    The Meyerowitz Stories

     

    Wow, Mega Auswahl an guten Netflix-Filmen. :applaudit:

  14. Je mehr du von diesen Meisterwerken guckst, desto anspruchsvoller wirst du unbewusst. ;-) Es ist die Regie, die den Unterschied ausmacht und mit der Zeit gewöhnt man sich an diese Weltklasse bzw. an diesen Style, und dann merkt man erst, wie schwach die meisten heutigen Filme eigentlich umgesetzt sind...

     

    Der Regisseur ist Luis Bunuel, und ja, er hat damals für viele Skandale gesorgt. Er ist einer der großen Meister des Surrealismus, der hat unzählige tolle Filme erschaffen, schon in der Stummfilmzeit hat er bedeutende Filme gemacht mit Der andalusische Hund und Das goldene Zeitalter. Die könnten sich alle hier mal angucken, die sind recht kurz und gibt es vielleicht bei Youtube oder so zusehen, einfach die Bilder auf sich wirken lassen, purer Surrealismus, ganz berühmt ist im erstgenannten Film die Augenszene... Sorry bin abgeschweift.

     

    Von einem Luis Bunuel Film liest man hier sonst nie ^^, da muss ich gleich meinen Senf zu abgehen...

     

    Okay, naja, ich hab noch nie von ihm gehört.^^

     

    Der Film war aber außerordentlich gut für so einen alten Schinken. Man merkt auf jeden Fall, dass dieser Regisseur sein Handwerk versteht.

    Ich fand Catherine Deneuve auch echt großartig darin. :zwinker:

     

     

     

    Heute wiedermal einen hochmodernen mit Action vollgepackten Film geguckt:

     

    Pacific Rim 2: Uprising

     

    Kann mit dem ersten Teil einfach nicht mithalten, war aber ganz unterhaltsam.

     

    3/5

  15. Kann nicht verstehen, dass sich Leute überhaupt über den Kommentar-Newsbereich aufregen, anstatt diesem einfach fernzubleiben.

     

    Ich lies mir auch nur noch die News an sich durch die mich interessiert.

    Zu den Kommentaren muss ja kein Mensch runterscrollen. :zwinker:

  16. Remake und Reboot ist doch alles dasselbe. :zwinker:

     

    Zudem die Games ziemlich identisch sind:

     

    Nein, das sind völlig verschiedene Dinge.

     

    Und das in deinem Video ist das Original TR von 1996.

    Falls du ein game gespielt hast, was mit diesem ziemlich identisch ist, dann hast du TR Anniversary gespielt. Das kam 2007 raus, aber nie für die PS4.^^

     

    Rise of the Tomb Raider ist das aktuelle TR, ganz weit weg von diesem Teil aus deinem Videolink.

  17. Rise of the Tomb Raider

     

    Klasse Neuauflage eines Klassikers. Bitte mehr solcher Remakes. :ok:

     

    Rise of the Tomb Raider ist kein Remake.

    Es ist lediglich der 2. Teil der Reboot Trilogie.

     

    Ich glaube du hast den Zusatz "20-jähriges Jubiläum" falsch verstanden. Das bedeutet nur, dass es eine Jubiläums-Edition zum 20-jährigen Bestehen der TR-Reihe ist.

     

    Falls du das Remake von TR 1 aus 1996 spielen willst, musst du TR Anniversary spielen. :zwinker:

  18. liegt aber definitiv nicht an der qualität der spiele.

     

    Die anscheinend deiner Meinung nach auch noch gut ist oder was?^^

     

    Qualitativ hochwertige Spiele sind heute absolute Mangelware.

    Wenn man darauf auch noch einen großen Wert legt, dann kommt man auf keine 5 games im Jahr.

  19. Was für eine verzerrte Wahrnehmung.

    Wie sprechen hier von einer Branche in der Veränderung und Fortschritt das Alpha und Omega ist.

     

    Würde sich die Branche nach deiner Meinung richten, würden wir immer noch Pong und Pac-man spielen, das ist dir klar?

     

    :facepalm:

     

    Was an

     

    "Veränderungen sind bei keiner Spielereihe notwendig."

     

    hast du denn bitte nicht verstanden?

     

    Die sollen sich neue Sachen einfallen lassen und eben nicht alte Spielereihen dermaßen verändern.

     

    Shadow of the Colossus - PUNKT

    Heavy Rain - PUNKT

     

    So sollte dass sein. Das wäre der richtige Weg.

  20. Veränderungen sind bei keiner Spielereihe notwendig.

     

    Man kann eine Spielereihe auch einfach mal ruhen lassen und muss nicht auf Biegen und Brechen was Neues bringen.

     

    Ich hätte auch bei TR nichts dagegen gehabt, wenn sie es nach Underworld einfach gelassen hätten, bevor sie so nen Reboot bringen.

     

    Und bei GOW hätte man es eben nach dem perfekten GOW 3 auch sein lassen sollen. GOW 3 war ein grandioses game und ein grandioser Abschluss, fertig.

  21. ..allein die news der entwickler das tomb raider immernoch nicht ihre dualballers, ihr markenzeichen, bekommt ist eine grosser mittelfinger an die fans.

     

    Absolut.

    Darum sind mir ja auch die älteren TR games von CD bei weitem lieber.

     

    Aber bei TR hat man wenigstens die Kernelemente beibehalten und hat nicht einfach völlig respektlos der Marke gegenüber alles über den Haufen geworfen.

     

    Etwas das god of war nicht getan hat und grossen respekt hat.

     

    Wie schon geschrieben eben doch. Nur weil man die Chaosklingen im Laufe der Story bekommt oder was?^^ Das ändert ja nichts an der kompletten Veränderung der Reihe. Bei GOW wurde ja nicht nur das Spielprinzip verändert, es ist jetzt ein ganz anderes Genre.

     

    Man hätte aus TR genauso ein Spiel wie die alten GOW machen können. Veränderung des gameplays, der Kamera, eben ein komplett anderes Genre. Sowas wäre genauso ein respektloser Witz.

×
×
  • Create New...