Jump to content

Ener

Members
  • Posts

    2686
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Ener

  1. Ener

    Gran Turismo 7

    Wer das Rennen gg. die Viper mit Pad-Steuerung in einem Nicht-Allrad Fahrzeug gewinnt hat sie nicht mehr alle, das steht für mich fest Ich dachte: Ach, den Mist machste schnell zur Entspannung mit dem Red Bull X2019... da hab ich aber nur die Rücklichter der Viper gesehen.
  2. Ener

    Gran Turismo 7

    Ich mag es auch nicht, genauso wenig wie Rallye. Nur keine falsche Hoffnung: Die Aufgaben in GT 7 werden deine Abneigung nicht ausräumen, eher ganz im Gegenteil. Aber was tut man nicht alles für eine Handvoll kümmerliche Gold-Trophäen
  3. Ener

    Gran Turismo 7

    Man kann es auch mehrmals benutzen, halt bis es alle ist. Für die beiden letzten Beschleunigungs-Duelle in den Missionen hab ich mir einen NISMO GT-R mit allerlei Teilen zusammengecheatet. Lachgas bringt im Spiel wirklich viel, ich glaube ohne würde ich immernoch über die beiden Missionen schimpfen. Und je nach Einstellung kann man sich das in Rennen auch schön über 5 Runden für Geraden einteilen... ist jetzt nicht so daß es kurz nach Angucken von R3 schon alle ist. Mit meinem unfahrbaren Gefährt war dann auch der ständig wiederkehrende Tokyo Expressway nicht mehr so langweilig. Generell ist Tuning in GT für mich aber nix anderes als Cheaten Abgesehen von Reifen, die sind lt. Entwickler ja nun auch Tuning-Teile. Edit: Auch viele Versuche. Wobei ich sagen muß daß ich das an GT so liebe: Wenn man aufgrund der Fehlschläge eigentlich nur noch Weinen will und an sich selbst zweifelt und dann... "BÄÄÄÄÄÄÄM", vier Tausendstel schneller (oder 4 Drift-Punkte mehr) !!!!111
  4. Ener

    Gran Turismo 7

    Ja, man könnte auch einfach die Rennen länger machen, statt Sprit- & Reifenverbrauch dermaßen zu vervielfachen... aber man ist ja schon einiges gewohnt. Die längsten Rennen scheinen die 30 minütigen in den Missionen zu sein... sehr schade. Der LP Vergleich zwischen Strassen- & Rennwagen hinkt auch ziemlich, was eigentlich nicht verwunderlich ist. Fraglich, warum das so umgesetzt wurde. Und warum man ausgerechnet nur zwei Nachkommastellen angibt, PD hätte ich da auch die Dimensionen der Kreiszahl Pi zugetraut. Hätte man halt weniger Zeit für ein Paar Renn-Veranstaltungen gehabt, gibt wichtigeres. Bin bis auf die einzelnen Veranstaltungen & die Streckenherausforderungen auch fertig mit dem zu fahrenden Spielteil. Anekdote: Der Umfang ist überall überschaubar, außer beim Tokyo Expressway, da gibt es mit Abstand die meisten Rennen & Streckenerfahrungen aufgrund unterschiedlicher Varianten. Mit Tränen vor Augen frage ich nach dem WARUM??? GT7 beinhaltet so viele tolle Strecken, auf denen so viele tolle Rennen stattfinden könnten... Warum Tokyo??? Findet das irgendjemand geil? Es sind diese kleinen Dinge, die mich wahnsinnig nerven. Dieses Entwickler-Studio lebt in einer eigenen Blase und ist vollkommen beratungsresistent. An diesem Spiel müßten nur kleinste Dinge verändert werden & es wäre großartig. Wegen solcher Kleinigkeiten, die vermeidbar wären wenn auch nur Spurenelemente von Hörsinn vorhanden wären....
  5. Ener

    Gran Turismo 7

    Meinst du die Anfahrt in die Boxengasse? Das könnte man wirklich etwas actionreicher gestalten, Standbild auf die wartende Boxencrew haut mich auch nicht so vom Hocker. Ist aber je nach Strecke unterschiedlich, dauert nur gefühlt ewig, das stimmt.
  6. Ener

    Gran Turismo 7

    Während des Tankvorgangs "X", dann wird der Rüssel gezogen. Vorher festlegen geht nicht.
  7. Ener

    Gran Turismo 7

    Ich finde das Spiel-Design in Puncto Rund ums Auto (also schon ab Erwerb eines Fahrzeugs) auch äußerst bescheiden. Ich verstehe da PD auch nicht: Gab es daran in vergangenen Teilen Kritik, was zur Änderung des Prinzips bewogen hat??? Irgendwie tun die Entwickler bei GT mit Fortschreiten der Serie immer mehr Baustellen auf, vollkommen ohne Not. Für mich fühlt sich das im Moment so an: Man hat anfangs das Grundgerüst eines GT entwickelt, so wie die anderen Teile zuvor auch. Vielleicht ein bis zwei Monate. Dann hat man damit angefangen sich individuelle Tuning-Teile für einzelne Fahrzeuge auszudenken... es verkam zum Wahnsinn, so wurden (mindestens) vier, wenn nicht sogar neun Jahre einzig und allein darin investiert, mit äußerster Akribie. Zum Jahreswechsel hats dann irgendjemandem gedämmert dass das Release-Datum näher rückt & außer dem Grundgerüst des Spiels und Millionen von einzelnen Tuning-Teilen noch null Inhalt vorhanden ist. So hat man sich auf die Schnelle noch das Café ausgedacht und ein neues Modell bzgl Autoerwerb eingepflegt, damit keiner denkt man hätte sich im Kleinklein verloren. Ich war immer einer der Letzten mit Kritik an GT... aber GT7 verteidigen fällt mir echt schwer!
  8. Ener

    Gran Turismo 7

    @sunwoIf Das war in GT Sport auch schon so Führt gleichzeitig zu einem meiner vehementesten Mecker-Punkte. Spätestens seit der Ära Online-Spielstände sollte es möglich sein den eigenen Fuhrpark mitzunehmen. Und wenn Sie ggf erneut Ingame gekauft werden müssen. Immer wieder fängt man bei 0 km an. Mich nervt das tierisch. Dahingehend gefällt mir das Spiel-Design von GT7 auch so gar nicht: Ich sehe keine Chance einige alte Fahrzeuge NEU zu bekommen, nur mit frei erfundenen Gebraucht KM Ständen. Faszination Auto könnte viel besser umgesetzt werden. Der Ansatz ist ja vorhanden, Ausführung dürftig. Auch wenn es verfrüht ist und mir mancher Leser erstmal die Pest auf den Leib wünscht: Im Moment halte ich Teil 7 (nicht nur deswegen) für einen der Schwächeren... zieht mich ja selbst runter Ich habe aber zugegeben auch glaube ich eher andere Präferenzen als die Meisten.
  9. Ener

    Gran Turismo 7

    In diesem kleinen Menu rechts unten im HUD während des Rennens... wie auch immer das nochmal hieß. Werksseitig ist die Belegung beim Pad glaube das Steuerkreuz. Da kann man mehrere Daten aufrufen.
  10. Ener

    Gran Turismo 7

    Findet ihr die Rennen außerhalb der GT Café Menus auch einfach??? Z.B. die Einzelrennen auf manchen Strecken? (Da gibt es auch stehende Starts.) Ich hab bisher nur das Mini Event auf Goodwood und 550 LP auf High Speed Ring probiert. Beim Mini Event wurde ich nur 2., beim High Speed Ring (da war glaube ich der stehende Start) hab ich das Rennen in aussichtsloser Position abgebrochen. Am Start hat mich ein getunter Käfer überholt, da hatte ich schon keinen Bock mehr. Also einfach ist für mich was anderes, heiliger Bimbam. Die Aufgaben im GT Café hingegen sind dagegen nichts!!! Ich hab mir fest vorgenommen den Schwierigkeitsgrad auf Schwer zu lassen, aber die Kapitulation naht... nach nicht mal vier Tagen. Ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht wo der Schwierigkeitsgrad greift. Im GT Café eher nicht. Ich glaube nur in den Einzelrennen & vermutl. in den Benutzer- & Arcaderennen
  11. Ener

    Gran Turismo 7

    Jaaaa, wer die Lizenzen vergoldet hat sollte sich nicht zu früh freuen... Ich bin gerade bei "Gone with the Wind" und es waren schon einige Wutausbrüche dabei (so viele Stinkefinker hab ich bei Erreichen der Goldzeiten schon lange nicht mehr meinem Fernseher gezeigt!!!). Die von dir Beschriebene gehört dazu! Ich bin anfangs mit Benzin Mischung 1 (erst Gas geben wenn es losgeht, noch nicht im Stehen, durchdrehende Räder vermeiden!!) gestartet, ca. beim 250m Schild vor der Kurve runter auf Mischung 6. In Mischung 6 die gesamte Runde bis auf ein bergauf Stück nach einer langsamen Rechts und nach der letzen Kurve, dort abschätzen welche Mischung bis zum Ende reicht... Mir hat dieses Video geholfen: Zur Beruhigung: Die nachfolgenden Spritsparmissionnen fand ich persönlich sehr viel leichter. Ich verzweifle am Beschleunigungsrennen bei Gone with the Wind... und die Missionen in The Sun also rises stimmen mich nicht viel sorgloser.
  12. Ener

    Gran Turismo 7

    Hallo, ja, bei S10 hab ich auch ein Paar Versuche gebraucht, vor allem im Abschnitt Blanchimont bin ich öfters geflogen. Bloß nicht ins Nasse Fehlerfrei fahren reicht fast schon, es ist nichtmal letzte Rille. nötig.. Wenn da nicht Blanchimont wäre. Und in Eau Rogue eher gemächlich, dafür früh drauf aufs Gas. Und schwupps, ist der vorherige Geist in der Gischt verschwunden. Bei den S Lizenzen fand ich den High Speed Rind am Schwierigsten. Konnte ich ja nicht ahnen, daß die letzte Kurve außen viel schneller als innen ist Ehrlich gesagt tue ich mich bei den Original Strecken grundsätzlich sauschwer. Bei den Streckenherausforderungen bin ich z.T. weit weg von Gold. Wen wunderts, GT Sport und davor waren so leicht, da mußte man die Strecken nichtmal auswendig können um Offline alles in Grund und Boden zu fahren. Plötzlich jedoch schon. Auch die KI scheint mir dahingehend nun ein ganzes Stück flotter unterwegs zu sein. Aber ich bin gierig!!!
  13. Ener

    Gran Turismo 7

    Sehr schön, endlich wieder Missionen bei denen man einen Rückstand aufholen muß. Gab es zuletzt in GT...4? Kurzes Vorab-Fazit: Ich kenne die Serie ja auch schon seit Teil 1. Es gibt beim Neuesten (wieder mal) unglaublich viele Kleinigkeiten zu bemängeln, vielleicht reg ich mich in den nächsten Tagen nochmal ausführlich darüber auf. Der springende Punkt, Auto fahren, ist aber wie immer fantastisch.
  14. Och schade, Abbruch. Hat jemand verfolgt wodurch der Grello Zeit verloren hat? Mußte die Kinder in die Heia bringen. Und morgen, das gilt für alle: Das Sabine Schmitz Spezial hat gefälligst angeschaut zu werden !
  15. Ener

    Maneater

    Ich finde genau diesen Aspekt so gut am Spiel: Man kann einfach mal ein paar Knöpfe hauen ohne lang Zeit zu verlieren, so simpel gestaltet ist es. Die Spiele, die man auch einfach mal zwischendurch (z.B. 10 Minuten) spielen kann, sind ihrer Komplexität wegen immer weniger geworden. Hier geht das wunderbar. Schnell ein Paar Fische (oder Menschen) fressen (oder hauen) und dann kann die Konsole auch wieder aus. Mir hat es echt Spaß gemacht. Fressen, fressen, fressen und irgendwann hat man es geschafft. Und wenn man mal keine Lust mehr hat lässt man es ein Paar Wochen bleiben. Beim nächsten Spielen hat man innerhalb von Sekunden wieder das Prinzip verinnerlicht. Technisch natürlich nix besonderes, der Off-Kommentar ist manchmal erwähnenswert witzig. Ich freue mich schon aufs Truth Quest DLC. Aber allgemein: Ich war schon immer eher der Tetris & Doodle Jump Spieler.
  16. Alien: Isolation. Ich fand das Spiel nach kurzer Eingewöhnung eigentlich ganz gut, mit dem Franchise (zumindest den frühen Filmen) kann ich ohnehin was anfangen. Was hab ich mich irgendwann an einer Stelle erschrocken, leck mich am Ärmel. Daraufhin hab ich erstmal ne Pause eingelegt, eine Rauchen, darüber Nachdenken, Puls runter, und so weiter. Mittlerweile dauert die Pause bestimmt 5 Jahre. Immer wieder mal seh ich das Spiel in meinem Spielzimmerlein rumliegen und überlege... aber dann lieber doch nicht!
  17. Ich kenne es nur vom PS2 Release, aber es ist ja jede Generation das gleiche VÖ-Schauspiel. Die Verkäufer, die der Herde als Erstes in den Sinn kommen, werden überrannt. Wäre ich erpicht darauf heute noch eine PS5 zu ergattern würde ich es im großen Gemischtwarenhandel versuchen, real, Kaufland & Co. Im real Eschborn (bei Frankfurt/M.) gab es am Erscheinungstag mehrere PS2 Konsolen & keine Sau im Geschäft hat sich dafür interessiert. Während vor Media Markt, Saturn & Co. vor den Läden übernachtet wurde. Da bekam man auch Spiele ein-zwei Tage vor offiziellem Erscheinen, entweder aus Unwissenheit oder weil es den Beschäftigten dort einfach vollkommen egal war. Daher, wenn man die Möglichkeit hat (und vielleicht eh noch Klopapier braucht): Mal ab in den Großhandel, der nicht hauptsächlich sondern nur nebenbei auch Elektronik führt.
  18. Es ist einfach eine ganz andere Art von Motorsport, wenn GT3-Fahrzeuge auf der Nordschleife im Zick Zack um unterklassige Fahrzeuge fahren und selber noch Konkurrenten an Front- & Heckstossstange kleben haben. Und das bei Regen & im Dunkeln. Einzigartige Bilder!
  19. Oh, hier kann man lange grübeln... Nach etwas Bedenkzeit. 1. Herman Toothrot (Monkey Island) 2. GLaDOS (Portal) 3. Mr. Handy (Fallout Reihe) Herman Toothrot ist allerdings nur einer von unzähligen nennenswerten Charakteren der LucasArts Adventures. Mit Platz 3 bin ich selbst nicht 100% zufrieden, da gibt es bestimmt nochwas besseres was mir spontan nicht einfallen will.
  20. Ener

    ps2

    Hallo, 'Evergrace' oder 'Summoner 2' passen auch halbwegs in die Beschreibung... ob wir da allerdings von besseren Animationen sprechen können... naja Bist du auch ganz sicher auf der Suche nach einem PS2 Titel?
  21. Ener

    Maneater

    Seit fast 2 Jahren kein Spiel mehr gekauft... Kreditkartendaten im Store abgelaufen, dank automatischer Anmeldung seit 2017 kein Passwort im Kopf... das ging ja gut los... Ich bin alt geworden. Eher zufällig, da ich mich mit der Spielerei neben ab und zu GT Sport eigentlich gar nicht mehr beschäftige, bin ich auf Maneater aufmerksam geworden. Nach kurzem Einlesen, was das sein soll, kam ich zum Schluß: Was für ein Schrott !!! ... Das muß ich einfach haben, besser kann man Geld nicht verschwenden !!! Nun hab ichs mir runtergeladen, werde aber vermutl. erst am Wochenende zum Anspielen kommen. Und ich weiß immer noch nicht, ob der Kauf eine gute Entscheidung war. (Ich steh auf Mist!). Hat denn jmd. erste Erfahrungen gesammelt, also auch das Spiel gekauft? Soll ich mich aufs Wochenende freuen oder werde ich enttäuscht? Kann man trotz weniger guter Steuerung (zumindest wird es so überall bewertet) seinen Spaß damit haben?
  22. Durch die zweite Safety Car Phase sind jetzt die ersten Neun der GTE Pro direkt hintereinander. Bis auf die abgeschlagenen BMW & Aston Martin scheint die BOP dieses Jahr hervorragend gesetzt zu sein. Ich halte aus optischen Gründen mal zum #93er Porsche. Die anderen Rennklassen scheinen bisher ja eher weniger spannend zu verlaufen, bis auf vereinzelte Zweikämpfe alles schon recht weit auseinander. Hoffentlich kehrt mit dem neuen Reglement und den Hyper-Cars nächstes Jahr wieder etwas mehr frischer Wind ein, das Rennen um den Gesamtsieg macht mit nur einem Werksteam keinen Sinn. Derzeit eher mager, aber Le Mans ist ja eigentlich seit jeher je Epoche mal sensationell, mal uninteressant.
  23. Huhu, war auch mein Verdacht, dass es am ehesten mit der Online-Verbindung und irgendwelchen Hintergrund-Downloads des Spiels zusammenhängt, da sich wie gesagt optisch & akkustisch nichts tut, CD bewegt sich nicht, auch keine Ladegeräusche. Darüber hinaus ist mir das Problem bisher nicht aufgefallen. Werde das mit dem Cache mal durchführen sollte keine Besserung eintreten, danke für den Tipp. Frohes... !
  24. Moin, ich quäle mich seit den letzten Aktualisierungen (System +Spiel) mit teils unverschämt langen Ladezeiten, mitunter mehrere Minuten. Sowohl beim Start des Spiels als auch teilweise wenn man eine Menueoberfläche verlässt (bspw. wenn man von Brand Central zurück zum Hauptbildschirm will). Geräuschtechnisch tut sich während der langen Wartezeit nichts, scheint weder zu laden noch irgendetwas anderes zu tun, bis irgenwann die gewünschte Aktion ausgeführt ist. Zwischen Spiel- & PS4 Oberfläche kann ich währenddessen problemlos wechseln, kein Aufhänger o.ä. Jemand ähnliche Probleme, oder noch besser, ein Lösungsvorschlag parat? Schöne Feiertage schonmal!!!!!
  25. Tumbleweed? (!) Die alte Map bietet massig Potential, wer weiß, ich vermute der Flußdampfer aus einer der letzten Missionen im Vorgänger wird erst im Verlauf des zweiten Spiels zum Wrack gemacht. Die Bahnstrecke könnte noch im Bau sein, Torquemada, die verlassene Festung in Mexiko, ist vielleicht noch besetzt? Da gibt es etliche tolle Möglichkeiten, und bei Rockstar weiß man das sicher umzusetzen. Ach, ist das ein Mist, eigentlich hab ich gar keine Zeit mehr für so ausschweifende Spiele!!!
×
×
  • Create New...