Jump to content

Deathstroke

Members
  • Posts

    2736
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Deathstroke

  1. Wieso, das mach ich auch heute noch ? Warum sollte man damit aufhören, RE 2 ist ein zeitloser Klassiker ;)
  2. Wenn du meinen Post aufmerksam lesen solltest wirst du merken das ich den Film schon mehrfach gesehen habe. Ich sagte ja das grade der Film und die Charaktere viel besser waren als das was ich dann im Game gesehen habe. Der Film ist das was das Game hätte sein sollen.
  3. Auch ich habe FF XV bisher nie durchgespielt, hatte es dann sogar wieder verkauft. Aber bei der Royal Edition die am 6. März kommt werde ich dann auch nochmal zuschlagen, denn ein kompletteres Paket geht echt nicht. Alle DLCs plus Zugang zu Insomnia, Airship etc. Ausserdem will ich die story von FF XV dann auch endlich mal selbst durchspielen. Was mich bei XV so abgetörnt hat war halt das alles irgendwie zu groß war und man von Anfang an erschlagen wurde mit sidequests etc. Das Kampfsystem war für mich als FF Veteran auch etwas was mir nicht wirklich gelegen hat mit dem blocken, kontern und so. Fand das Paradigm system aus XIII-2 oder das Gambit system aus XII da wesentlich besser und motivierender. Was mir eben auch bei XV fehlte war diese typische Final Fantasy party dynamik. Bei XV wars einfach nur ne gruppe Kumpels auf nem road trip und das hat so absolut gar kein FF feeling bei mir erzeugt. Die Charaktere sprachen mich kaum an, die Dynamik zwischen Ihnen auch nicht. Und das ist bei einem FF das A und O. Mir fehlte eine richtig definierte party, weibliche Charaktere und deren dynamik zu den männlichen Counterparts. Dies ist eines der definierensten Komponente in einer FF party. Siehe Kain, Cecil, Rosa und Rydia in FF IV, Terra, Locke, Edgar, Cyan, Celeste und Sabin in FF VI, Cloud, Tifa, Barret, Aerith und Cid in VII, Squall, Rinoa, Zell und Selphie in VIII, Zidane, Dagger, Vivi and Steiner in IX, Tidus, Yuna, Rikku, Lulu, Wakka and Auron in X, Vaan, Penelo, Ashe, Balthier, Fran und Basch in XII oder sogar Lightning, Snow, Fang und Vanille in XIII. Diese Art der Party dynamik fehlt in XV vollkommen. Die Ironie dabei ist das man genügend grandiose Charaktere in Eos hat welche diese Lücke füllen könnte mit Iris, Luna, Gentiana und der genialen Aranea. Würde man die vier zu Hauptcharakteren machen und mit Noctis, Ignis, Prompto und Gladio vereinen (mit Cor als Gast) hätte man eine perfekte FF Party. Und das sind alles Gründe gewesen warum ich FF XV tatsächlich nach einem Kapitel einfach nicht mehr weitergespielt und sogar anschliessend verkauft habe. Dabei finde ich die Historie, Welt und Mythologie von FF XV sogar sehr großartig mit den königreichen, Kriegen und Intrigen. Die Charaktere in Kingsclaive fand ich super und ehrlich gefielen mir Regis, Ravus, Nix und co. sehr viel besser als Noctis und seine Crew. Die story hatte sehr was von Game of Thrones oder Final Fantasy XII was mir sehr gefiel. Aufgrund dessen werde ich FF XV mit der Royal edition (welches endlich auch richtige superbosse wie Cerberus und Omega Weapon enthält!) nochmal eine Chance geben auch wenn ich mich diesmal wirklich hauptsächlich auf die story konzentrieren werde statt auf die nervenzehrenden Sidequests. Allerdings werde ich wohl warten bis es das Game für 30 euro gibt. 50 euro ist mir dann dafür doch zu teuer. Bis dahin habe ich in Sachen FF ohnehin noch viel zu tun. Bin immer noch bei meinem 100 % run für FF XII (das game ist einfach MASSIV aber im Gegensatz zu XV extrem motivierend) und danach kommt dann FF IX dran, das ich mir vor kurzem für PS4 geholt habe.
  4. Das neue Logo auf social media hat absolut null mit RE 2 zu tun. Wenn man genau hinsieht erkennt man im neuen Logo nämlich stattdessen das Baker Anwesen aus RE 7. Das so viele darauf reinfallen und da sofort irgendwas mit RE 2 reininterpretieren......
  5. Es wird sicherlich so laufen das man mit der Kreis Taste zwischen den verschiedenen Turtles hin und her wechselt. Ähnlich wie man bspw. bei Robin zwischen Schwert und Stab wechselt oder wie man bei Injustice 1 bei Wonder Woman zwischen Schwert und Lasso gewechselt hat. oder aber man wechselt mit ner Kombo aus Kreis und Pfeiltasten zwischen den vier Turtles (Damit man nicht erst alle Turtles durchwechseln muss da wir ja vier Turtles haben und nicht nur zwei) wie man das etwa auch bei Green Arrows Pfeilen (Feuer, Eis, Blitz) macht.
  6. Okay so dann mal ein erster Zwischenbericht. Es läuft richtig gut bei mir. Sehr viel besser als damals auf PS2 wo ich mir teilweise echt einen abgebrochen hatte. Was einfach daran lag das ich mir damals nicht so viel Zeit für die Charakterentwicklung genommen hatte und in der Zodiac Version alles einfach auch viel ausgefeilter ist. Ich bin jetzt an dem Punkt wo man erstmals alle sechs Charaktere hat (was nun auch doppelte Arbeit bedeutet da es immens wichtig ist alle sechs Charaktere gleichermaßen zu entwickeln) und muss nun durch die Ogir Yensa Sandsea und die Yamsa Sensa Sandsea um zu King Raithwalls Grab zu gelangen. Der empfohlene Level für diese Sektion ist 13 aber ich habe alle meine Charaktere sogar schon auf Level 21. Ich hab mir als Ziel gesetzt immer mindestens 5 Level (am besten sogar 10) über dem emfpohlenen Level zu sein. Das bedeutet mehr Arbeit und EXP grinden, macht die Dinge aber wesentlich einfacher und man kriegt Unmengen an Loot zusammen was zu seinem wahrem Gil regen führt. Ich habe aktuell immer so 50.000 - 60.000 Gil und kann mir immer alles an Waffen, armor, Magicks etc. holen was in den Shops angeboten wird. Auf diese Weise habe ich auch Unmengen an LP sammeln können was dafür gesorgt hat das alle Charaktere große Schritte auf dem License Board machen konnten. Apropos, das sind die Jobs die ich gewählt habe für meine Charaktere: Vaan = Knight (Ritter) Balthier = Shikari (Ninja) Fran = Uhlan (Dragoon) Basch = Bushi (Samurai) Ashe = Black Mage Penelo = White Mage Als nächstes werde ich jetzt auf meinem Weg durch die Sandseas wieder ordentlich farmen so das alle Level 25 sind wenn ich Raithwalls Grab erreiche.
  7. Tolle Angebote im PSN bis zum 20. Januar: FF IX 14,99 (statt 20,99) FF XII 29,99 (statt 49,99) FF XIV Starter Edition 7,59 (statt 14,99) FF XIV Stormblood 21,99 (statt 44,99) FF XIV Stormblood Collectors 29,99 (statt 59,99) FF XIV Complete 26,99 (statt 54,99) FF XIV Complete Collectors 44,99 (statt 89,99) FF XV 19,99 (statt 49,99) FF XV Premium 29,99 (statt 74,99)
  8. Massiver Sale im PSN bis zum 20. Januar: RE 4, 5 und 6 einzeln für 8,99 oder alle drei zusammen für 19,99 RE 7 (normale edition) für 24,99 Revelations 1 für 9,99
  9. Ach die sollen die einfach mal machen lassen. Man muss ja auch nicht immer ne Statusmeldung abgeben. Ich warte lieber länger und kriege dafür das bestmögliche Game. Es wird sicherlich noch vor RE 8 erscheinen. Vor 2019 habe ich ohnehin nicht damit gerechnet da RE 7 erst 2017 erschienen ist.
  10. Nee glaube nicht das es mit Ego Sicht nun so weitergeht. RE 7 war speziell designt als VR Erfahrung aber das werden sie jetzt nicht mit jedem Teil machen. Und das RE 2 Remake wird 100 % 3rd person sein.
  11. Völlig falsche Denkweise. Nur weil mir ein Spiel nicht zusagt gebe ich doch nicht gleich die ganze Reihe auf von der ich seit fast 20 Jahren Fan bin. Dann wird das eine Game das man nicht mochte abgehakt und sich aufs nächste gefreut. Es ist eben nicht immer alles nur auf einen selbst zugeschnitten. Wir müssen abkommen von dem Denken das die Games immer nur exklusiv für unseren Geschmack gemacht werden. Aber durch ein Game wird nicht gleich die ganze Reihe schlecht. Zumal man ja auch die alten Games spielen kann, dazu sind sie ja da. Ich bin bspw. seit 20 Jahren neben Resident Evil auch Final Fantasy Fan. FF XV war aber so gar nicht meins, konnte mich nichtmal dazu bringen es durchszupielen. Trotzdem freue ich mich aufs FF VII Remake und FF XVI.
  12. Ich find den neuen look bei Vendetta viel unpassender und ablenkender als bei RE 7. Und finde jetzt nicht das er in RE 7 älter aussieht als in Vendetta. Und ganz ehrlich Rebecca sah in Vendetta auch nicht grade wie anfang 40 aus lol Selbes gilt für Ada in RE 6 oder Jill in RE 5. Ist ja auch klar, würden wir wirklich wollen das die wie über 40 aussehen ?
  13. Dazu muss man allerdings sagen das dies bei weitem nicht das erste Mal ist das Capcom das Design der RE Charaktere verändert hat (Was du als 18 Jahre langer gamer eigentlich wissen solltest). Schau dir doch mal Chris im RE 1 Remake oder in Code Veronica an. Da sieht er ganz anders aus als in RE 5 und 6. Selbiges mit Jill in Remake und RE 3 im Vergleich zu Revelations und RE 5. Auch Ada sieht in RE 6 anders aus als in RE 2 und 4. Und Chris hat in RE Vendetta auch ein ganz neues design (auch anders als in RE 7). Capcom hat über die Jahre die Charaktermodelle der Charaktere immer mal wieder verändert und neu designt. Viel schlimmer finde ich es da das man nach Jahren tatsächlich Roger Craig Smith als die stimme von Chris ersetzt hat. Das ist es was den Charakter wirklich unkenntlich macht.
  14. Ja auf PC gibt es leider oft Rabatte von denen Konsolen nur träumen können, ist mir schon öfter aufgefallen. Leider bin ich absolut reiner PS4 spieler und werde daher warten bis die Gold auf PS4 so um die 20-30 Euro kostet. Ist für mich auch kein Problem weil RE 7 das erste RE ist auf das ich nie wirklich total heiß war. Um ehrlich zu sein will ich RE 7 eigentlich zu 80 % wegen dem Chris DLC spielen. Was mich von Anfang an bei RE 7 gestört hat neben dem Fehlen einer zumindest optionalen 3rd person Ansicht (wie etwa bei RE Umbrella Corps oder Battlefront II) ist vor allem das die Story so abseits der Hauptstory von RE 1-6 angesiedelt ist und quasi keiner der bekannten RE charaktere eine Rolle (im Hauptgame) spielen. Dazu dann gedankenkontrollierte/besessene Hillbillys und die ewig gleiche Art von BOW (Mold) als gegner statt Zombies, Hunde, Licker, Hunter, Majini oder J'avo ( das waren wenigstens echte BOWs). Ich habe schon immer gesagt das sich das ganze Konzept von RE 7 wie ein Texas Chainsaw Massacre Game anfühlt aber mit Resident Evil hat das wenig zu tun. Dabei rede ich nicht von Gameplay. Da haben ja viele gesagt es sei wieder sehr "back to the roots" mit horror, munitionknappheit, begrenztem inventar, Rätseln etc. und das ist ja schön und gut aber wenn sich das Game vom Design und Konzept (Charaktere, gegner, story) nicht wie RE anfühlt bringt mir ein RE gameplay nichts. RE 7 fühlt sich im Grunde wie ein spinoff an. Und als solches würde es perfekt funktionieren. Story und charaktere abseits der Hauptstory, anderes design und besessene menschen als gegner statt BOWs. Als spinoff ne super idee. Selbes Universum aber anderes Konzept. Das ist quasi die definition eines spinoffs. Aber sowas als den siebten Teil der Hauptreihe zu machen stößt mir nach wie vor sehr sauer auf. Stattdessen hätte man lieber mal die story von Jill fortsetzen können von der wir seit 2009 (!!!) in der Story nichts mehr gehört haben. Ich fand bspw. das der CG Film RE Vendetta sich sehr viel mehr wie ein echtes RE 7 anfühlte. Neuer virus, bekannte Charaktere, Kampf gegen Bioterror, neue und alte gegner. SO muss ein neues RE sein. Hätte man aus Vendetta ein game gemacht währe dies weitaus passender für ein RE 7 gewesen. Und für mich ist der film auch der wahre siebte Teil und RE 7 wirklich eher ein spinoff im selben universum. Ich habe bisher auch überhaupt kein Problem damit RE 7 noch nicht gespielt zu haben. Auch verspüre ich weder hype noch Drang das Game unbedingt haben zu müssen. Das habe ich bei einem neuem RE noch NIE gehabt und ist alarmierend. ich kenne die story von RE 7 (dank youtube und deren game movies^^) und habe viel lets plays gesehen, weiss also schon wovon ich rede. Erst durch den Chris DLC ist mein Interesse dann deutlich gestiegen, vor allem als klar wurde das es sich hier wirklich um den echten Chris handelt. Denn das ist das was ich von Anfang an in RE 7 wollte : die Fortsetzung der story der RE charaktere, Kampf gegem BOWs, Horror und action. Zwar gibts auch beim Chris DLC Dinge die mich jetzt schon immens stören (Redesign von Chris und ganz besonders schlimm: Neue stimme statt der bekannten stimme von Roger Craig Smith) aber zumindest geht das in die Richtung wie ich mir RE 7 vorgestellt hatte und fühlt sch wirklich wie ein Teil der bisherigen story an. Allerdings bin ich nach wie vor nicht "heiss" auf das Game wie ich bei einem RE eigentlich sein sollte und habe daher auch kein Problem damit zu warten bis die Gold Edition auf PS4 für 25 euro zu haben ist. Denn die traurige Wahrheit ist: RE 7 ist mir schlicht nicht so wichtig.
  15. Wäre man mit Spiel aber immer noch bei 90 euro (bei Release), während die Gold Edition einem alles für 50 euro gibt. Und wenn man noch wartet kriegt man das ganze sogar irgendwann für 20-30 euro. Ich würde sowieso nie im Leben Seasonpass kaufen, ebenso wie ich nie Games vorbestellen würde. Zu bezahlen für etwas von dem man noch gar nicht weiss wie es wird oder was man überhaupt bekommt ist absoluter Irrsinn. Ich finde es gut das sich immer mehr Gamer gegen diese Masche auflehnen.
  16. Kostet ein RE DLC denn 15 euro ? Soviel würde ich ohnehin nie im Leben für DLCs ausgeben. Zumindest nicht für einen. Darum habe ich mir auch den Tekken Bowl DLC für Tekken 7 nicht geholt. Hätte ich gerne aber 15 euro ist einfach jenseits aller Grenzen. Irgendwo muss man ne Grenze ziehen. Selbst bei Arkham Knight kostete der teuerste DLC rund 10 euro, hatte dafür aber auch mal eben ganze vier neue Nebenmissionen an Bord mit ner Gesamtzeit von über 3 Stunden. Aber ja 15 euro für einen DLC (habe grade mal im PSN nachgeschaut) bei RE 7 ist der OBER wucher. Als ob sie den extra teuer gemacht haben zum Ausgleich weil der Chris DLC kostenlos ist. Würde ich nie kaufen. Da ich RE 7 aber noch nicht habe werde ich warten bis die gold edition nur noch rund 20 euro kostet und dann zuschlagen. Dann kriege ich game und DLCs in einem für fast genausoviel wie derzeit ein DLC kostet. Capcom hat doch nicht mehr alle Nadeln an der Tanne. Wenn das jetzt zur Masche wird, DLCs für soviel geld zu machen dann werde ich das knallhart boykottieren.
  17. Vor zwei Tagen hiess es von deiner Seite noch "Und wehe die sind so kurz". Na klar hast du da gewisse Erwartungen gehabt die bei einem Nicht-RPG schlicht unrealistisch waren. Da braucht man doch gar nicht groß diskutieren. Klar können kurze bzw. einfach nur normal lange DLCs auch gut sein. Ich bin ja hier auch nicht derjenige der große Erwartungen an DLCs hat das diese bei einem RE genauso lang sein sollten wie bei AAA RPGs. Gib doch einfach zu das du dich gerirrt hast und gut ist.
  18. Fällt euch auf das alle Titel die ihr mit langen DLCs angebt (Witcher, Horizon, Zelda) allesamt RPGs und keine Action oder Horror Titel sind ? Da RPGs von Natur aus ohnehin wesentlich länger und umfangreicher sind als andere Spiele macht es Sinn das dort auch die DLCs länger sind. Sieht man ja auch bei FF XV. Da aber Batman, Tomb Raider, Resident Evil und co. keine RPGs sind brauchen diese Games eben auch keine stundenlangen DLCs und haben diese auch noch nie gehabt. Daher weiss ich nicht warum man das erwarten sollte.
  19. Lies dir dazu mal unbedingt das durch was ich zu dem DLC geschrieben hatte, da habe ich das im Detail thematisiert. Mit Neo Umbrella hat das NICHTS zu tun. Neo Umbrella ist eine Terror Organisation die von Carla Radames gegründet wurde und für den Angriff auf Lang Shiang in RE 6 verantwortlich waren. Das neue Umbrella nennt sich schlicht "Umbrella Corporation" und ist dasselbe was wir schon in RE Umbrella Corps gesehen haben. Sie sind auch als "Blue Umbrella" bekannt um sich vom alten Umbrella abzuheben.
  20. Aber das ist ja nicht die Norm und hats bei RE auch noch nie gegeben.
  21. Das sind ja auch DLCs und keine neuen Spiele. Versteh nicht warum jeder immer 5 Stunden DLCs haben will. Zumal der Chris DLC sogar kostenlos ist. Der RE 5 DLC "Lost in Nightmares" ging auch grad mal ne stunde (maximum) und war trotzdem super. Die DLC Episoden von bspw. Arkham City oder der Batgirl DLC von Arkham Knight ging auch nur rund ne stunde. Das ist die normale Länge eines DLC. Ist doch klar das die DLCs keine stundenlange Laufzeit haben. Darum sind es eben DLCs. Sry Leute aber ich finde ihr habt da einfach viel zu übertriebene Erwartungen. Vor allem wenn einer der DLCs sogar kostenlos daherkommt.
  22. Hätten wir aber ja auch nichts von. Spielen können wir es ja so oder so erst wenns rauskommt. Ob wir da jetzt wissen wie weit sie sind oder nicht macht da ja überhaupt keinen Unterschied. Von mir aus können die daran weiterhin arbeiten ohne irgendwas zu zeigen und es rausbringen wenn es bereit ist. Von einem gehetztem Game hat keiner was.
  23. So habe mir vor rund einem Monat auch FF XII geholt. War aber die letzten Wochen noch mit anderen games beschäftigt (RE Revelations 1 und 2, Batman Return to Arkham) und habe mir FF XII extra aufgehoben weil ich weiss das ich an dem Game hunderte Stunden sitzen werde. Nun habe ich FF XII endlich vor ein paar Tagen angefangen. das Game ist ein ziemlicher Nostalgie flash für mich. Da es bisher nur auf PS2 erhältlich war, habe ich FF XII (im Gegensatz zu FF VI-X und der XIII Trilogie) zuletzt vor bestimmt 8 Jahren gespielt. Damit ist es das FF was ich bisher am längsten nicht mehr gespielt hatte. Für ein PS2 Game sieht das game superb aus und der neue Soundtrack ist sehr gut. Die vielen neuen Features der Zodiac Version machen FF XII auch zu einem sehr neuem Erlebnis. Der speed mode ist fürs Farmen absolut herrlich. Ich habe kürzlich etwas sehr treffliches gelesen wo auf einer FF Webseite gesagt wurde das sich Final Fantasy normalerweise weniger durch komplexes und tiefes Gameplay auszeichnet sondern sehr viel mehr durch Story und Charaktere angetrieben wird. FF XII ist so ein besonderes Game weil dies das FF ist wo es genau umgekehrt ist. Die Story ist für FF eher untypisch bei XII und mehr so ein Mix aus Star Wars und Game of Thrones und wird weniger durch die Charaktere und deren persönlicher Reise bestimmt sondern mehr durch den großen mythologischen Hintergrund. Als großer SW und GoT Fan macht mir die Story heutzutage aber sehr viel mehr Spaß wie noch 2008, wo ich damals eher enttäuscht war das die Story nicht so im Stile von FF VII-X war. Heute machen mir solche GoT artigen Kriegstories sehr viel mehr Spaß als damals. FF XII ist aber alles andere als story und charaktergetrieben und das unterscheidet das Game so gewaltig vom Rest der Reihe, speziell etwa von FF XIII und XV welche das krasse Gegenteil und fast ausschliesslich story und charaktergetrieben waren. Worin FF XII aber besticht ist die wirklich gigantische Spielewelt, einem Umfang der alle anderen FFs in den Schatten stellt und vor allem das wirklich enorm tiefe und komplexe Gameplay. In der Tat sind die Möglichkeiten des Gameplays und der Charakterentwicklung so dermaßen komplex und vielfältig das man sich im Grunde Stunden im Voraus mit der Charakterentwicklung beschäftigen muss wenn man wirklich effektiv und optimal an die Sache rangehen will. Es gibt unglaublich viele Faktoren zu beachten, was etwa enorm an einige westliche RPGs erinnert (wie etwa der PC Hit Path of Exile) die speziell eher auf RPG Spieler statt auf ein mainstream casual Publikum zugeschnitten sind. Kein anderes Final Fantasy ist was das angeht so dermaßen komplex, vielfältig und umfangreich wie FF XII. Und das ist etwas was für Final Fantasy eher untypisch ist. Im Grunde ist FF XII weniger was für die mainstream FF fans und sehr viel mehr ein Liebesbrief an die RPG Enthusiasten. Und die Zodiac Version bringt sogar noch mehr Tiefe und Vielseitigkeit rein dadurch das man sich nun nicht nur für eine, sondern zwei Jobklassen pro Charakter festlegen muss. Dies erfordert EINIGES an Überlegung und Planung da man die Jobs nicht wechseln kann und die Kombination der Jobs und Partymitglieder einen gigantischen Einfluss darauf haben wie sich das Game gestaltet und wie effektiv man vorankommt. Will man nur die story spielen, ist das nicht so gravierend aber will man all die Sidequests, Superbosse und Endgame Inhalte in Angriff nehmen, so ist die richtige Wahl und Kombination der Jobs und Charaktere quasi spielentscheidend. Dabei gibt es enorm viele Faktoren zu beachten. Ich habe einige stunden damit verbracht mir diverse Artikel durchzulesen zu Job Kombinationen, Partyzusammenstellungen und Jobklassen weil es viel Planung im Vorfeld benötigt seine Charakterentwicklung zu gestalten. Faktoren die im Vorfeld zu beachten wären sind bspw: - welche Jobklasse gibt Zugang zu welchen Waffen, Rüstung und Magie ? - welche Esper schaltet welche Boni in den diversen Jobklassen frei ? - Welche Jobklasse ist am besten für welchen Charakter geeignet ? - Welche Jobklasse gibt welche Statuswerte? Mit welchen Klassen lassen sich gewisse Werte verbessern oder gewisse Schwächen kompensieren ? Dies sind alles Faktoren die es bei der Jobwahl zu beachten gilt. FF XII ist kein Spiel was man einfach drauflos spielt wie bei den anderen Teilen denn hier hat man keine Möglichkeit später noch was zu ändern. Es muss sorgfältig durchdacht und geplant werden. Auch hat man bei FF XII sehr viel mehr zu tun da man für eine wirklich effektive und starke Zusammenstellung ALLE 6 Charaktere aufleveln muss was die Zeit fürs farmen und grinden quasi verdoppelt. Die Zusammenstellung für die ich mich schlussendlich entschieden habe sieht so aus: VAAN Knight/Bushi Knight gibt schwerter wie Excalibur und Ragnarok, sowie die beste Rüstung und ausserdem white magic wie Holy und Cure. Der Bushi hat die enorm starken und combolastigen Katanas und pusht die Stärke werte des Knight noch höher. Der ultimative Damage Dealer. BALTHIER Shikari/Foebreaker Shikari gibt Balthier Zugang zu den schnellen und starken Dolchen und Ninja Schwertern und Foebreaker gibt ihm alle vier Break abilities mit denen man den gegner debuffen kann. ideal fürs schwächen von gegnern und hohe combos. BASCH Shikari/Bushi Kombination von dolchen, ninja schwertern und Katanas machen Basch zur offensiven Combomaschine. ASHE Black Mage/Red Battle Mage Das ultimative Schwarzmagier setup was Ashe Zugang zu allen besten Roben und Zauberstäben sowie allen offensiven magien im Game gibt. PENELO White Mage/Time Battle Mage Das Gegenstück zu Ashe. Der ultimative Heiler. Zugang zu allen high level magischem equipment und allen white magic zaubern und buffs. FRAN Uhlan/Foebreaker Fran ist der schwächste Charakter im Game und hat darum eher die rolle des supporter, kombospezialisten und supporter. Die Uhlan Klasse gibt ihr Zugang zu allen Speeren, welche sehr gut für Kombos und Ausweichen sind und mit Foebreaker kann sie wie Balthier die gegner effektiv debuffen. Aktuell bin ich jetzt gerade in der Nalbina Fortress und mein Team (Vaan/Balthier/Fran) sind alle so auf Level 7. Ist natürlich noch alles ganz am Anfang aber jetzt werden bereits die Weichen gestellt dafür wenn es später an die ganzen großen Sachen geht. Werde weiter über meinen Fortschritt und Erlebnisse posten.
  24. Die Gold Edition erscheint auf Disk erst im Februar bei uns, ist aber seit gestern im PSN erhältlich. Mit rund 50 Euro aber ziemlich überteuert für ne GOTY edition wie ich finde. ich warte bis das günstiger wird.
×
×
  • Create New...