Jump to content

jackpotrk

Members
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About jackpotrk

  • Rank
    Fortgeschritten
  • Birthday 08/12/1985

Personal Information

  • Wohnort
    Köln

Gamer's Life

  • PSN-ID
    jackpotrk
  1. Habs platiniert und auch wirklich genossen. In Erinnerung bleiben wird es mir aber nicht.
  2. Trotzdem hat er recht. Du bist selbst so einer der an einem schlechten Tag anfängt die Beitragsfunktion anal zu vergewaltigen.
  3. Du weist schon das wir uns hier auf play.3 befinden und du gerade darum bettelst getrollt zu werden? topic: ich werde mal bei dir vorbei schauen.
  4. Metal Gear Survive - Es war spaßig wenn auch anstrengend sich wegen seines Spaßes daran immer rechtfertigen zu müssen.
  5. Ich weiß nicht wie weit du bist aber
  6. Also so können sich Meinungen unterscheiden. Ich fand MGS5 total öde und nach 2 Std (ausgenommen des grandiosen Intros) absolut eintönig und unmotivierent. Bei Survive war ich äußerst skeptisch, erst recht nach dem man diesen Shitstorm mitbekommen hat und nach der äußerst schlechten Multiplayer Beta. Ich hab es mir dann gekauft um dem Singleplayer eine ehrliche Chance zu geben. Heute habe ich schon locker 50 Std auf der Uhr und ich empfinde es immer noch als richtig spannend im Nebel mein Glück und Loot zu suchen. Klar ist das nur ein abgepaustest MGS5 mit Survival Mechanik, aber um sooo viel
  7. Sorry für die etwas späte Antwort.^^

    Ich wollte dir nur sagen, dass ich heute bereits der Beste bin. :)

     

    Und grüß mir alle meine Fans in Köln. :zwinker:

  8. ah, verstehe. das wird schwer bei verschiedenen Online-Zeiten nehme ich mal an.
  9. steht die gilde schon? wäre dabei!
  10. Ehrlich jetzt, ich fand die ersten Folgen der neuen Star Treck Discovery auch super, mittlerweile finde ich es aber nicht mehr so toll. Auch der Serienstart gestern hat es nicht besser gemacht. Die Charaktere haben sich fragwürdig entwickelt. Dann noch die üblichen verdächtigen Episoden wie zB ist nicht gerade innovativ. Das gab es in jeder Sci Fi Serie schon, sogar in Star Treck... Dann noch mein größter Kritikpunkt, der ganze neumodische quatsch der in die Serie gepresst wurde um es dem Zeitgeist entsprechend zu machen. Wäre die Serie wie in der ersten Folge geblieben wäre es wohl das
  11. Purikura Daisakusen? wobei wenn es ein mann war dann wohl eher nicht...
  12. Vom Unterhaltungswert war die Folge natürlich nur Mittelmaß, aber sie steht für die Charakterentwicklung von Walter White. Selbst die Fliege kann man metaphorisch sehen. Aber das ist meine Subjektive Einschätzung weshalb ich hier auch kein Beispiel nenne. Ich empfinde gerade bei Breaking Bad so gut dass man unbewusst auf der Seite des Bösewichts ist und seine Handlung bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehen kann, irgendwann aber merkt man das Walter eigentlich der Böse ist. Bei einigen Menschen ist die Toleranz diesbezüglich hoch, bei anderen niedrig und das entscheidet dann natürlich übe
  13. Ich mag hier keine Platzierung verteilen da jede davon einen ersten Platz für mich verdient. -Breaking Bad (classic ) -The Walking Dead (wobei die neusten Staffeln stark nachlassen, gleichzeitig mit Negan aber einen super Typ mit rein bringen) -Dexter -Game of Thrones (aber erst nach der 2ten Staffel hat mich GoT gecached ) -OA (sehr speziell) -Travelers (die Charaktere tragen die teilweise fragwürdige Handlung wirklich stark voran meiner Meinung nach) -Black Mirror -American God´s (wird aber leider wohl in der zweiten Staffel viele starke Charaktere n
×
×
  • Create New...