Jump to content
Play3.de

Cat_McAllister

Members
  • Content Count

    258
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

44 Excellent

3 Followers

About Cat_McAllister

  • Rank
    Erfahrener Zocker
  • Birthday 08/04/1987

Personal Information

  • Wohnort
    Schweiz

Recent Profile Visitors

567 profile views
  1. Doch, klar hat Mark Cerny diese Infos Offiziell selber preis gegeben, der Konsolen-Chefentwickler bei Sony der bisher für alle Konsolen bei Sony verantwortlich zeichnete. Das is kein unbestätigtes Gerücht, welches durch Hören-Sagen existiert. Stand sogar damals Offiziell in den News auf play3 und überall sonst. Sie bietet native Abwärtskompatibilität, Custom-SSDs die schneller sind als herkömmliche PC-SSD Festplatten und nen 3D-Audiochip für ein viel besseres Audioerlebnis. Damit wollte Sony den Gerüchte-Falschstreuern zuvor kommen und gab diese Infos überraschend preis.
  2. Dat war dann aber wohl ein sehr geschmackloser Prank, wie sich dat für Mich liest. Das wird wohl kaum ein Fehler des Sprechers gewesen sein, als viel mehr ein Prank unter "Kollegen". Da sollte wohl Einer aus'm Team gemobbt werden. :-S Ich hoffe der eigentliche Schuldige bzw Verantwortliche wird dafür zur Rechenschaft gezogen und nicht der geprankte Sprecher. Wär Mir neu, dass die Kriminalitätsrate hier in der Schweiz so hoch wäre, dass Allein schon 2000 Kinder pro Tag verschwinden. xD Wir sind doch hier ned in Amerika oder was weiss Ich wo. Zumal Wir viel kleiner sind im Verhältnis.
  3. Was'n eigentlich mit @TFX los, dass der seit 2016 nicht mehr aktiv is? Weiss da Jemand was? Da kam mal noch ein letzter Kommentar irgendwann 2016, aber dann war wohl irgendwie Schluss.
  4. Ja, hab Ich. Auch die Open World-Variante davon namens Forza Horizon 4 auf der Xbox One X. Aalter, is das Eindrucksvoll. Forza Horizon bietet Dir dasselbe grafische und atmospärische Erlebnis wie Gran Turismo Sport, nur halt in ner Open World. Und Ich wollt ja eh schon seit Release von GT Sport immer im Fotomodus von GT Sport rum cruisen ohne grafische Abstriche. In Forza Horizon kann Ich dass. Du glaubst ja gar nicht wie gespannt Ich bin auf ein neues Forza Horizon auf der Xbox Series X als Nachfolger von FH4. Das dürfte so heftich werden, dat kann man sich kaum vorstellen.
  5. Yap, dass stimmt. Es geht um den Hellblade 2-Trailer und dessen grafische Qualität. Diese bestreite Ich auch gar nicht. Wollt nur halt anfügen, dass Spiele schon Heute ähnlich hochwertig wirken können. Zumindest wenn man etwas Einstellungs-Optimierung und einen vernünftigen TV beisteuert. Hellblade 2 wirkt in dem Trailer sehr hübsch und fortschrittlich, jedoch nicht so hübsch wie Ich mir das vorgestellt hätte von einem Next Gen-Game bei soviel mehr Leistung. Mich deucht der Sprung nur etwas klein im Vergleich zu heutigen Spielen, dass ist alles. Schliesslich sieht meine Spielwelt zum Beispiel mindestens genauso gut aus in Death Stranding wie in dem Hellblade 2-Trailer, trotzdem der auf Next Gen-Hardware gerendert wurde. Deshalb bin Ich so überrascht gewesen, da Ich scheinbar das Optimum schon Heute nahezu ausgereizt habe Grafisch. Und dass auf einer PS4 Pro mit "nur" 4,2 Terraflops, dem TV sei Dank und seiner Optimierung von Mir. Einzig halt die Charaktere wirken nicht ganz so hochwertig, abgesehen von der Haut. Aber die Haare, beispielsweise das furchtbare Gesichtsunkraut und normale Frisuren wirken noch animiert und virtuell in Death Stranding und stören somit als einziges das Erlebnis etwas. Ansonsten ist das grafische Erlebnis aber schon Heute fast identisch mit Hellblade 2. Aber Hellblde 2 ist ja auch noch in einem frühen Entwicklungsstadium, Wer weiss was da noch geht. Ist ja nur ein erster In-Engine Trailer der demontrieren soll was möglich werden wird in den kommenden Hardware-Generationen. Nativ und fertig programmiert wirkt es dann eh wieder ganz anders am TV, als in den Werbetrailern. Schon Alleine durch das Ray Tracing stelle Ich mir enorme Möglichkeiten vor in Zukunft. Wir dürfen jedenfalls gespannt sein auf die Zukunft, ge!l wird diese auf jedenfall. Aber Ich hoffe das geht noch weitaus besser als im Hellblade 2-Trailer.
  6. Uhh, nee. Ganz im Gegenteil. Der Schärfeeffekt schadet dem HDR, der is komplett unten. Ich hab den TV auf best-mögliche Kontraste zwischen Hell und Dunkel eingestellt, natürliche native Plastizität. Bei Mir muss das Bild so natürlich und realistisch wie möglich aussehen. Wenn Farben tatsächlich knallig sind, dann werden diese natürlich auch so dargestellt anstatt künslich abgeschwächt. Aber Ich hab es jetzt nicht so eingestellt, dass das Bild schlimmst möglich vertreufelt wird.^^ Ganz, aber wirklich ganz im Gegenteil. Ich will ja das bestmögliche Ergebnis raus kitzeln für mein Geld, daher kommt meiner einem Q90R Qualitativ Nahe. Ist nur nicht so Blickwinkelstabil, da Ich den Vorgänger habe. Die Helligkeit habe Ich sogar ganz runter geschraubt auf -5, da das Bild sonst nen Graueffekt bekommt ab -4 aufwärts je höher die geht. Dann werden die Kontraste verfälscht. Die Hintergrundbeleuchtung ist auf Voll, denn Er soll ja denoch strahlen können wie der konzipiert ist. So is der auch Hell genug, ohne dabei zu verfälschen. Hab ihn auf den nativen Farbraum eingestellt, damit Farben bei jeder Helligkeit bis hin zum ihm möglichen Maximum natürlich und realistisch dargestellt werden wie diese eben sind. Ich hab quasi seine Stärken perfektioniert und seine Schwächen eliminiert, da Ich ihn auf das tiefste Schwarz getrimmt hab trotz hohen Spitzenhelligkeiten. Dass Filme abgeregelt werden ist klar, aber in Videospielen stellst den HDR-Wert selbst ein nach Geschmack. Da reize Ich die volle Power meiner 2000 Nit aus. HDR wie gesagt auf Maximum. Und da dann eben das Licht im Spiel, beispielsweise in Death Stranding, halt bei Tage nur von der Sonne kommt Draussen strahlt diese dann entsprechend mit 2000 Nit um die Umgebung mit ihrem reinen Sonnenlicht zu erleuchten. Keine magische Ingame-Helligkeit die verfälscht und das Bild immer beleuchtet, auch ohne Lichtquellen. Selbst im Dunkeln noch, wodurch man normal in Spielen gar nie wirklich Dunkel hat weil man selbst bei Nacht alles sieht. In meinem Fall siehst Du aber wenn die Sonne untergeht NICHTS mehr, weil die einzige Lichtquelle verschwindet wenn da sonst keine Lichtquellen sind. Ausser Du hast Lampen oder Schweinwerfer, dann erleuchten diese so gut sie strahlen können. Aber nur da wo diese hin strahlen und auch nur so stark wie diese leuchten können. Wie im echten Leben, komplett realistische Beleuchtungsverhältnisse. Abgesehen von RayTracing, ham wa ja noch ned. Wobei, Ich kann ja eigentlich den Presi fragen, wie Er es fand da meine Einstellungen subjektiv entstanden sind nach Gefühl. Fandest Du es irgendwie gekünstelt, verfälscht oder verteufelt letztens, @President Evil ? Ich denke Du kannst es durch andere Augen am ehesten entscheiden, ob ich einen guten Job gemacht habe oder ob Ich das Bild verhunzt habe. Hab es eigentlich versucht so realistisch und natürlich wie möglich einzustellen, dass Farben wirken können wie diese das tun ohne verfälscht zu werden. Sind sie knallig, dann sind die dass eben. Wenn sie dezent sind, dann sind se eben dezent. Gibt Milliarden Farbnuancen von knallig bis dezent, daher lege Ich keinen Wert darauf sie künstlich zu puschen oder abzuschwächen. Mir ist eine natürliche, realistische und räumliche Plastizität wichtig, mit perfektionierten Kontrasten zwischen Hell und Dunkel. Dunkel ist so Dunkel wie es sein kann bis hin zu pechschwarz finster ohne Graueffekt auf'm Schwarz durch störendes Licht wenn das Licht aus ist und Hell strahlt so kräftig wie es strahlen kann und soll, wenn es hell ist. Beispielweise wenn die Sonne die Spielwelt mit 2000 Nit erhellt da das Licht dann ja nur von der Sonne kommt und nirgendwo her sonst, ausser da sind noch zusätzliche Lichquellen wie Scheinwerfer oder Lampen. Beispielsweise der Odradek bei GD's oder Fahrzeugscheinwerfer wenn man nicht zu Fuss oder nicht nur zu Fuss unterwegs ist. Man könnte sagen Ich habe das Bild bei Mir auf eine so realitätsgetreue Grafikqualität eingestellt am TV, dass das Bild so natürlich, Echt und plastisch wirkt wie es Heutzutage nur wirken kann in Videospielen. Wodurch Ich auch ein Hellblade 2-ähnliches Erlebnis schon Heute erreiche Grafisch und plastisch, bei eintsprechend ambitioniert entwickelten Videospielen. Und die Konsolen habe Ich entsprechend angepasst in den Einstellungen, auch das HDR und Ingame mache Ich die künstliche Ingame-Helligkeit immer aus die verfälscht und immer beleuchtet. Wenn möglich wie bei Division 1 und 2 stelle Ich zudem auf neutrales Licht ein und lasse das Licht nur vom HDR generieren aus den Lichtquellen heraus im Spiel um Mich rum. Ich würde sagen wenn Du in Death Stranding unterwegs bist auf meinem TV, dann hast Du das Gefühl Du wanderst gerade durch das echte Island in Echtzeit. Durch eine vollkommen reale Welt, obwohl diese fiktiv und gerendert ist da es ja eigentlich ein Videospiel ist. Aber da die Spielwelt mit soviel Liebe zu den Details, soviel Leidenschaft und Herzblut programmiert und designt wurde kann diese natürlich so real wirken, schon Heute.
  7. @President Evil Hilf Mir mal ein bischen Du hast Mich schon ein paar Mal besucht und konntest Dich schon Selbst von der gewaltigen Bildbrillanz mit ihren räumlichen Tiefenverhältnissen überzeugen von meinem TV. Du kannst es bestätigen. Nem beklopften, geisteskranken Irren wie Mir glaubt man hier ja eh kein Wort. Ich fantasier doch eh nur, alles Blasphemie und Fanboy-Gelaber.^^ Dabei versuche Ich doch nur meine Faszination zum Ausdruck zu bringen und den Leuten wahre Bildqualität mit Worten zu erklären.
  8. Ich weiss nicht wie Ich es am Besten erklären soll, aber mein TV wirkt nicht mehr wie ein Bildschirm als viel mehr wie ein offenes Fenster durch dieses man hindurch woanders hin schaut. Das Bild fühlt sich durch die unfassbare, plastische Bildbrillanz fast an wie ein Portal. In etwa damit vergleichbar wie wenn Du bei Dir Zuhause das Fenster aufmachst und mit etwa 2 Metern Abstand zu diesem nach Draussen schaust in deine reale Aussenwelt. Alle anderen Anzeigegeräte wirken dagegen wie herkömmliche, fade, flache Tapeten als Bildschirme. Während mein QE55Q9FN von 2018 mit 2000 Nit durch seine äusserst plastische, räumliche Bildbrillanz wie ein offenes Fenster wirkt von der Qualität und spektakulären Bildtiefe her. Auf meinem TV sieht alles um Welten besser aus, während derselbe Inhalt auf anderen, gewöhnlichen Bildschirmen geradezu fad und langweilig wirkt ohne Details und Tiefe. Liegt aber auch daran, dass Ich meinen TV nach Gefühl Selbst perfekt eingestllt habe. Es hat einige Monate gedauert bis Ich die optimale Einstellung zusammen hatte, aber die hat es in sich. Das gute an meinem TV ist, dass meiner auf derselben Technologie basiert wie die 8K-TVs von Samsung, nur halt als kleinere, bezahlbare 4K-Variante. Mein letzter 4K-TV von 2013 ging spontan kaputt, also hatte Ich den Q9FN von Samsung vorbestellt für 3400 €uro kurz vor Release als neues Gerät meiner Wahl. Mittlerweile bin Ich froh ging mein letzter putt, dieser ist ne ganz andere Liga und hebt das TV-Erlebnis auf eine ganz neue Ebene die ein OLED dank seinen Limitierungen niemals erreichen könnte dank nur 500 bis 1000 Nit. Durch die fehlenden Helligkeiten gehen soviel Plastizität, Tiefe und Brillanz verloren. Und der kann auch verteufelt Schwarz, aber wirklich finsteres Pechschwarz wie ein schwarzes Loch bei Nacht und in dunklen Räumen oder Höhlen ohne Lichtquellen. Der hat ein Full Array Local Dimming verbaut, dass nicht benötigte Teile des Bildes ganz abschaltet für schwärzestes Schwarz wie bei OLEDs. Dann siehst nur noch das HUD, wenn verfügbar. Selbst die Hand vor Augen siehst nicht mehr. Das kommt natürlich auch Death Stranding zugute wenn die magische Beleuchtung aus ist und das HDR seine Muskeln spielen lässt, die Sonne scheint aus dem TV und Schatten sind richtige Schatten wie im echten Leben wenn da wenig bis kein Licht hinkommt im Spiel weil es nur von der Sonne oder anderen Lichtquellen vor Ort kommt. Dadurch spielt Death Stranding natürlich Grafisch aktuell ganz vorne mit, ja ist seiner Zeit dank der Qualität, Plastizität und Authentizität weit vorraus und bietet dadurch schon Heute einen Vorgeschmack auf dass was Uns in der nächsten Generation erwarten wird. Ich mag Mir gar nicht vorstellen wie das werden muss Nativ, wenn die neuen Konsolen da sind udn die grossen Kracher kommen die neue Massstäbe setzen in Sachen Physik, Spielraum und Zerstörung. Und in Sachen Dynamik die damit einher geht. Dazu die wahrscheinlich wesentlich höhere Weitsicht-Qualität im Vergleich zu jetzt. Man spürt ja schon jetzt jeden Meter, ja jeden Kilometer in die Ferne statt se nur zu sehen weil das Bild (zumindest auf meinem TV) nicht mehr nur wie eine fade, flache Tapete wirkt die aussehen soll als ob auf gewöhnlichen Bildschirmen ohne Tiefe und Qualität. Was bei meinem TV zudem noch hinzu kommt ist, dass dieser 100% Farbvolumen bietet bei jeder Helligkeit. Egal wie hell das Bild strahlt, da verblasst absolut NICHTS. Aber wirklich gar nichts. Die Farben bleiben immer hundert Prozent nativ, natürlich und reichhaltig, wodurch diese immer so natürlich und lebendig wirken wie die Realität selbst durch die phänomenale Bildbrillianz.
  9. Nö, also Ich bin nach wie vor der Meinung es sieht nicht besser aus, als was Wir Heute sogar in manchen Open World-Spielen auch schon geboten bekommen wie eben Death Stranding oder zum Bleistift auch Forza Horizon 4 auf der Xbox One X. Nen entsprechenden TV vorrausgesetzt der kompensiert was der PS4 Pro auf einen Monster-PC fehlt für eine nahezu perfekte Bildqualität. Aber ja es hängt halt auch sehr von den Entwicklern und der Engine, sowie der Detailverliebtheit und Leidenschaft der Programmierung ab mit dieser se entsteht. Dafür braucht es ein entsprechendes Mass an Liebe, Faszination und Enthusiasmus der Entwickler für die Materie um ein solches Ergebnis selbst auf der PS4 Pro hin zu zaubern in 4K oder manchal auch nur beinahe 4K. Je nach dem ob Checkerboarding oder Nativ. Death Stranding sieht ohne künstliche Ingame-Helligkeit die alles magisch erhellt, egal ob Lichtquellen oder nicht und mit HDR dafür auf voller Pulle jedenfalls mindestens genauso gut aus in 2000 Nit, auch die Charaktere. Einzig die Haare lassen durchblicken, dass es sich um virtuelle Charaktere handelt und keine echten Schauspieler. Die Haartexturen sind noch nicht optimal manchmal. Das schöne daran ist, dass das Licht dann nur von Ingame-Lichtquellen kommt wie der Sonne und anderen Lichtquellen, wenn welche da sind. Und wenn kein Licht da is wird es pechschwarz finster, so dass Du die Hand vor Augen nicht mehr siehst wie im echten Leben in absluter Dunkelheit. Durch das weg fallende künstliche, magische Ingame-Licht sehen bei HDR-Beleuchtung auch die Schatten ganz natürlich aus ohne Treppchen oder sonstiges. Wie echte Schatten die geworfen werden, da diese dann nicht mehr künstlich erzeugt werden wie bei der magischen Helligkeit ohne Lichtquellen. Diese Beleuchtungsstimmung erzeugt vom HDR sorgt auch für ein viel dreidimansionaleren, räumlichen Bildtiefen-Effekt in 3D und dass ganz ohne 3D-Brille. Red Dead 2 geht auch in die Richtung, jedoch ohne HDR da es nur ein Fake-HDR bietet nach wie vor wodurch das Bild verwaschen und weich gezeichnet wirkt. Unabhängig von der HDR-Einstellung. Erstaunlicherweise wirkt aber auch RDR2 ohne HDR schon recht räumlich und plastisch, aber Death Stranding setzt dem nochmal die Krone auf dank HDR und einer damit einher gehenden Bombast-Optik der Superlative die wie ein Realfilm wirkt. Dabei ist es ein fiktives, in Echtzeit gerendertes Videospiel, welches sich nur als Realfilm tarnt. Doch die Täuschung gelingt Kojima mit der Decima auf der Pro verblüffend glaubhaft und hochwertig. Trotz all seiner Fantasie-Marotten im Spiel, denn Selbst diese wirken durch die Bombast-Grafik verdammt authentisch, glaubwürdig und Real. Dadurch wirkt Death Stranding fast schon wie ein Horrorfilm, dabei ist es nicht mal einer. Geschweige denn tatsächlich ein Film. Auch die Charaktere, ihre Haut und auch die Materialien der Klamotten und sonstigem wirken sehr lebensecht und real, von den Haaren halt abgesehen. Die wirken nicht immer ganz so echt, was wohl auch ein grosser Pluspunkt der Next Gen sein wird. Haare wirken nicht mehr animiert, sondern echt.
  10. Ich bin verwirrt. Death Stranding bietet doch schon Heute (und dass auf der PS4 Pro, die nur 4,2 Terraflops hat) bereits eine solche Grafik auf nem guten HDR-TV, also versteh Ich nicht so recht woran das liegt. Entweder ist Death Stranding so fortschrittlich und Detail-verliebt programmiert und optimiert, oder Hellblade 2 so schlecht auf die neuen Konsolen optimiert und zugeschnitten von der Programmierung her. Oder aber das Limit ist einfach erreicht Optisch. Schliesslich bezeichnest Du diese Grafik als Next Gen-Grafik, obwohl Wir die ja schon heute haben können mit entsprechender Hardware. Dann vermute Ich wird es wohl in Zukunft nur noch Verbesserungen bei der KI und den Physik-Engines, sowie der Zerstörbarkeit der Umgebungen und Objekte geben. Sowie dank Ray Tracing die Beleuchtung zusätzlich weiter optimiert. Das einzige am Hellblade 2-Trailer was imposant und beeindruckend wirkte war der Vulkan mit der Asche-Rauchwolke die sehr detailiert und hochwertig wirkte, alles Andere haben Wir ja Heute schon auf ner PS4 Pro und ner Xbox One X die 4,2 bzw. 6 Terraflops leisten. Für die 2 dürfte eine solche Aschewolke dieses Ausmasses doch schon recht Anspruchsvoll darzustellen sein, daher wirkt der Vulkan als Einziges "Next Gen" in Sachen Grafik.
  11. SchaAdee.. Fand Ich jetzt nichts allzu besonderes. Aber mal schauen, wie dass Spiel wird im Endeffekt. Fand die Präsentation aber nicht besonders spektakulär oder eindrucksvoll von Ghost of Tsushima.
  12. Hat mich echt überrascht, dass Sie die Xbox Series X schon raus gehauen haben. Hellblade 2 hat Mich jetzt zwar ned besonders umgehauen, aber der Trailer war unterhaltsam und natürlich schön zu sehen dass da noch mehr kommt in Sachen Hellblade. Hätte ja auch was neues werden können, statt mit Hellblade 2 fortzusetzen. Bin sehr gespannt ob Sony noch ne PS5-Bombe platzen lässt. Eventuell sieht man ja von Ghost of Tsushima PS5-Material oder was auch immer. Zudem mein Ich Mark Cerny im Publikum erspäht zu haben in einer der vorderen Reihen, zu Beginn der Game Awards. Wer weiss, wer weiss.
  13. Ich spiel es aktuell zum zweiten Mal durch, dem Black Friday sei Dank auf meiner neuen Xbox One X die Ich vor paar Monaten gekauft hab für Forza Horizon 4.^^ Hab gelesen, dass es bedeutend besser sein soll auf der One X. Daher konnt Ich dem Sale doch nicht wiederstehen, obwohl Ich es erst auf der PS5 das nächste Mal durchspielen wollt wenn es optimiert wurde. Bis jetzt is alles super in nativem 4K, läuft Bestens und hab auch noch nicht einen Ruckler gehabt. Bin gespannt, steh aber noch ganz am Anfang in Horseshoe OverloOk nach dem Besuch in Valentine.
  14. Hab da noch was schönes in den Patch-Beitrag kommentiert wenn es Wen interessiert. Würde Mich auf schöne Diskussionen freuen auf der Newsseite um dem Spiel etwas mehr Schwung zu verleihen in Sachen Anklang bei der Masse. Bischen mehr Beigeisterung aufbauen. Wer hilft mit? Vielleicht schaffen Wir es ja sogar in die Liste der meist-diskutierten Beiträge um etwas mehr Aufmerksamkeit und Neugier zu generieren. Denke das ist Angesichts von EA als Publisher wegen dem ganzen allgemeinen Hate gar nicht mal so ne schlechte Idee. Das Spiel braucht ausreichend Support für etwaige Nachfolger von Fans, wie auch von Neu-Einsteigern.
×
×
  • Create New...