Jump to content
Play3.de

Teutobod

Members
  • Content Count

    5728
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

70 Excellent

About Teutobod

  • Rank
    Gesperrt
  1. Polemik hilft natürlich immer mehr als eine fundierte Argumentation. Aber was erwarte ich eigentlich?
  2. Was kostet Flower regulär? Habs vor Jahren mal für drei Euro gekauft.
  3. Dass dir Ankündigungen und haarspalterische Aussagen genug sind, um Sony im rechten Licht zu sehen, ist bemerkenswert. Ich weiß nicht, ob das eher von Anspruchslosigkeit oder von Schönrederei zeugt. Die USA bekommen nach wie vor mehr und bessere Inhalte als die Europäer. Europa ist nach wie vor Sonys ungeliebtes Kind. Die hervorgehobene Aussage mit den von dir genannten Beispielen zu begründen, reicht leider bei weitem nicht aus. Schließlich hat sich Sony über die Jahre weit mehr geleistet als dass sie das einfach so wieder gut machen könnten. Zumal ein neuer PSN-Store und die weltweite Veröffentlichung der PS4 wohl kaum etwas mit Kundenfreundlichkeit zu tun haben. Das wurde doch in verlinktem Thema ausführlich behandelt. Und jetzt kommst du mit so einer eindimensionalen Aussage? Wer sich da ernsthaft auf Sonys Seite schlägt, ist einfach die personifizierte Definition eines Opportunisten.
  4. Gut, man braucht (wie für alles auf der X1) einen Goldaccount. Klang eher so, als müsste man für Skype speziell zahlen. Ich hoffe auf - ganz plump - Flower 2. Teil 1 ist eins der schönsten Spiele, die es gibt.
  5. Es geht dir um das "einer der wenigen"? Das deutet darauf hin, dass du nicht weißt, wie viele Publisher es gibt. Bei der enormen Anzahl ist eine Differenzierung über das Budget vielleicht schon angebracht, findest du nicht? Natürlich nicht. Denn das würde ja Logik- und Sachverständnis voraussetzen.
  6. So jetzt. Wie wäre es mal, wenn du einfach mal lesen und vor allem verarbeiten würdest, was man dir schreibt? Dein Leseverständnis ist wirklich katastrophal. Fällt mir in jedem Thema auf, in dem du schreibst. Edit: Rockstar ist einer der Publisher bei denen sich Entwicklungskosten von mehr als 100 Mio. Dollar rentieren. Ich denke, das sagt genug aus. Man sollte das Potenzial eines Unternehmens nicht auf dessen Größe reduzieren, zumal Rockstar nicht wirklich als klein bezeichnet werden kann.
  7. Es geht nicht darum, ob die so viel haben wie andere Publisher. Es geht darum, dass die genug haben, um in einer Liga mitzuspielen, in der solche Werbemaßnahmen einfach auf der Portokasse bezahlt werden.
  8. Wenn ich also "null Ahnung von Gaming und der Industrie" habe, dann klär mich doch bitte auf. Und sag mir bitte nicht, dass es dir darum geht, dass ich Rockstar anstatt Take 2 geschrieben habe.
  9. Wenn dafür nicht geworben wird, wundert sich die Masse, wo plötzlich dieses Spiel herkommt. Nein, bin ich nicht. Wie einfach jede deiner Aussagen auf ihre ganz eigene Art und Weise inflationär wirkt. Rockstar ist ja auch einer der wenigen, der ein Budget hat, das sowas einfach so zulässt.
  10. Solche Aktionen haben eher was mit Prestige zu tun. Die Werbewirkung wird da nicht annähernd an konventionelle Werbung heranreichen.
  11. Ich habe den Sinn einer Anzahlung generell noch nie verstanden. "Es hinter sich bringen"? Bei sowas ist man natürlich froh, wenn man es denn hinter sich hat. Wie nach einer schweren OP. Weißt du woher? Kann mir nicht vorstellen, dass das stimmt. Habe zu der Aussage auch keine Quelle gefunden.
  12. Meine Beiträge sind die besten im gesamten Forum.

×
×
  • Create New...