Jump to content

Teutobod

Members
  • Posts

    5728
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Teutobod

  1. Es ist nicht die Aufgabe des Verbrauchers, sich in diesem Maße zu informieren. Der normale Verbraucher hat ja - wie man in meinem Fall sieht - nicht einmal die Chance, sich umfassend über ein Produkt (beim Hersteller) zu informieren.

     

    Nein, es ist eindeutig Sonys Aufgabe, über so etwas aufzuklären.

     

    Ich weiß nur, dass ich alles daran setzen werde, dass mir so etwas nicht wieder passiert.

  2. Ach. Einfach irgendeiner :D

     

    Hachja... Es gibt so Momente, Tage, Wochen die schon ziemlich geil sind im Leben. Vergisst man direkt mal den ganzen anderen Scheiß. :D

     

    Edit: Was haltet ihr von dem Tribal? Will ich mir nächsten Monat stechen lassen. :)

    Sowas war doch schon in den 90ern out o.O

  3. Du liest schon wieder nicht richtig. Langsam habe ich keine Lust mehr auf dein voreingenommenes Gerede.

    Ich sagte, dass einzelne Mitarbeiter nicht gleich den kompletten Konzern repräsentieren. Wenn dich ein Mal eine Person aus Großbritannien, USA, Italien, Polen oder so dumm angemacht oder sogar verletzt hat, sagst du dann auch "Scheiß Ausländer"? Sicher nicht.

     

    Dass mit der Täuschung kann man so durchgehen lassen, muss man aber nicht, da wiederum nicht gesagt worden ist, es wäre ungeschnitten.

     

    Ein Problem mit der AutoBild? Das ist eine ordentliche Lektüre für Automobile. Hat mit der berühmt-berüchtigten Bild-Zeitung nur den Namen gemeinsam.

    Außerdem kannst du das auch in anderen Zeitschriften nachlesen oder im Internet, Beiträgen im Fernsehen usw.

     

    Dieses Stilmittel nennt sich Sarkasmus und dient in der Regel dazu, andere Menschen der Lächerlichkeit ihrer Aussagen preis zu geben.

     

    Zur Täuschung steht alles im Artikel, dazu wurde alles gesagt.

     

    Wenn du meinst :haha:

  4. Ja, weil ein paar Mitarbeiter auch gleich der komplette Sony-Konzern sind :facepalm:

    Da können sonstwelche Idioten dransitzen und diese Mail verfassen.

    Ich verteufle Amazon auch nicht, auch wenn deren Antworten per Mail manchmal mir nicht weiterhelfen.

     

    Verbraucher zu täuschen? Das ist keine Täuschung, sondern ein Fakt.

    Täuschung betreiben die Automobilhersteller, wenn sie mit Sprüchen wie "Dieser Wagen verbraucht nur 4l/100 km" sagen. In Wahrheit ist das nur ein Wert, der entsteht, wenn der Wagen nicht mal im fertigen Zustand ist. Habe ich erst vor ein paar Monaten in der AutoBild gelesen.

    Der wahre Wert liegt immer etwas darüber.

     

    Ich wünsche dir viel Erfolg, wenn du das der Verbraucherzentrale melden möchtest bzw. irgendjemand. Ihr werdet keinen Erfolg haben.

    Weil Mitarbeiter, die hinter der Kontakt-Mailadresse stecken, ja auch nicht für den Konzern sprechen. Stimmt :rolleyes:

     

    Dann weißt du nicht, was Täuschung bedeutet. Von (Arglistiger) Täuschung spricht man dann, wenn der Täuschende vorsätzlich einen Irrtum hervorruft, ohne den der Getäuschte eine bestimmte Handlung (in dem Fall einen Kaufvertrag abzuschließen) nicht vollzogen hätte.

     

    "Die Täuschung kann durch Vorspiegelung falscher Tatsachen, aber auch durch einfaches Verschweigen einer Tatsache hervorgerufen werden."

     

    Quelle: http://www.rechtswoerterbuch.de/recht/a/arglistige-taeuschung/

     

     

    "Habe ich erst vor ein paar Monaten in der AutoBild gelesen."

     

    :rolleyes:

  5. Wer sagt das? Lies nochmals meinen Post, es ist nicht einmal notwendig zu wissen ob die USK Variante geschnitten ist wenn man wo anders seine Spiele bezieht. Innerlich "wusste" man es wohl schon nach dem ersten Gameplay wegen DS usw....

    Was stört dich jetzt genau? Dass du nicht in den "Uncut"-Genuss gekommen bist oder der Schnitt an sich? Wenn es der Schnitt ist kannst du dich wohl eher bei der Regierung bedanken.

     

    Wenn es jedoch die Tatsache ist dass du erst bei Release über gewisse Tatsachen bescheid weisst ist nicht Schuld der Entwickler sondern der Medien oder deine selbst.

     

    Das konnte man sich denken? Warum kommen dann Spiele wie Dead Space oder Gears of War 3 ohne Probleme durch die USK? Nene, das war schon vom Entwickler so beabsichtigt, warum auch immer.

     

    "Ich habe deswegen die US.... wer sich informiert ist klar im Vorteil.:ok:"

     

    "Also ich hab das vorher schon gewusst als informierter Gamer. "

     

    "Innerlich "wusste" man es wohl schon nach dem ersten Gameplay wegen DS usw.... "

     

    Also hast du es doch nicht gewusst. Und nein, meine Schuld ist es als Verbraucher sicherlich am aller wenigsten.

  6. @Teutobod, CJRock:

     

    Trotzdem hat man niemanden vorher verarscht.

    Der Sachverhalt ist korrekt.

    Es wäre die Aufgabe der Medien bzw. der Spieler gewesen, sofort zu hinterfragen, ob denn die dt. Version bzw. die EU-Version gegenüber der US-Version unangetastet geblieben ist.

     

    @Teutobod:

     

    Zu deinen 3. Mails:

     

    Die 1. Mail sagt schon "unseres Wissens". Nicht eindeutig genug.

    Zur 2. Mail: Tatsächlich eine Falschinfo! Die Leute darfst du wirklich zusammenscheißen :)

    Zur 3. Mail: Im Grunde wie die 1. Aussage.

     

    Die offizielle Pressemitteilung wies jedenfalls darauf hin, dass die dt. Version unverändert gegenüber der EU-Version ist. Ob man nun der Meinung ist, dass es eine zusätzliche Stellungnahme zur weltweiten Version gebraucht hätte, ist dabei irrelevant. Der beschriebene Sachverhalt ist korrekt und deswegen ist Sony aus dem Schneider.

    Du nahmst ja schon die Worte "Verbraucherschutz" in den Mund.

    Tut mir leid, aber da wirst du keine Chance haben.

    " nach erneuter Rückfrage bei den zuständigen Mitarbeiter wurde uns mitgeteilt, das alle Versionen von "The Last of Us" inhaltlich identisch sind."

     

    Das ist eine ganz konkrete Aussage. Damit bescheinigt Sony quasi, dass alle Versionen uncut sind. Da das allerdings nicht der Fall ist, haben sie schlicht und einfach gelogen. Und komm mir nicht mit "sie wussten es halt nicht besser, die Pressemitteilung sagt was anderes". Das Spielt keine Rolle. Eine Aussage von Sony ist eine Aussage von Sony.

     

    Wie tief runter kann man seine Ansprüche denn schrauben, wenn man mit solchen Formulierungen zufrieden ist? Das ist doch ein Witz. Oder dreht ihr es euch einfach so, damit man sich nicht eingestehen muss, dass man verarscht wurde? Ich habe bereits zweimal darauf aufmerksam gemacht, dass diese schwammige Formulierung augenscheinlich dazu benutzt wurde, den Verbraucher zu täuschen. Wer das leugnet, will es nicht wahrhaben.

     

    Glaub mir, der Verbraucher ist nicht so unmündig, wie du gerade tust. Mit solchen miesen Tricks, geradezu Maschen, fallen Konzern regelmäßig auf die Schnauze, wenn sich der Verbraucherschutz erst einmal dahinterklemmt.

  7. Hier übrigens noch mein Schriftverkehr mit Sony. Die Aussage ist ziemlich eindeutig:

     

     

    "Sehr geehrter xxxxxxxxxxxxx,

     

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

     

    Die deutsche Version des von Ihnen genannte Spiels ist unseres Wissens nach nicht geschnitten, und unterscheidet sich nicht von der US-Version. Wir danken für Ihr Verständnis."

     

     

     

    " Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

     

    vor einiger Zeit kontaktierten Sie uns auf Grund von "Last of Us"

     

     

    Wir erhielten soeben die Information seitens unserer Marketing Abteilung das sowohl die EU- als auch die US-Version inhaltlich identisch sind. Dies wurde zusammen mit dem Spiele-Hersteller geprüft und somit besteht kein Unterschied zwischen der EU- und der US-Version.

     

    Auch die angesprochenen Gore-Effekte werden, je nach verwendeter Waffe und Treffergenauigkeit entsprechend dargestellt.

     

    Wir hoffen Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und wünschen einen angenehmen Tag."

     

     

     

    " Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxx,

     

     

    nach erneuter Rückfrage bei den zuständigen Mitarbeiter wurde uns mitgeteilt, das alle Versionen von "The Last of Us" inhaltlich identisch sind.

     

    Wir stellen den Technischen Kundendienst für die PlayStation Hardware dar und können uns somit nur auf diese Aussage stützen.

     

    Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen einen angenehmen Tag."

  8. Bingo! So kann man meinen lang gefassten Text ohne Erklärung auch reduzieren auf die Kernaussage. Du hast völlig Recht :)

    Wie bereits geschrieben:

     

    "Da könnt ihr auf dem Begriff "uncut" rumreiten, so viel ihr wollt. Da wurden ganz bewusst Formulierungen gewählt, für die man jemanden in anderen Fällen als Haarspalterei abtun würde. "

     

    Ihr könnt es euch ruhig schön reden. Ungeschnitten wird das Spiel dadurch auch nicht.

     

    Wie kann man eigentlich so ein Verhalten verteidigen? Seid ihr etwa schon zufrieden, wenn euch PR-Leute nicht direkt bescheißen, sondern nur indirekt?

    Dem kann ich nur zustimmen.

×
×
  • Create New...