Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.DE

kaluschnikop

Members
  • Posts

    87
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by kaluschnikop

  1. Hab seit längerer Zeit auch mal wieder ne Platin geholt. Hab am Wochende The Crew 2 auf Platin gebracht. Rückblickend betrachtet ne recht easy Platin. Man muss das Spiel nur in all seinen Facetten spielen.
  2. Seit jeher Spaghetti Bolognese. Ich glaube kaum ein anderes Gericht hab ich so oft gegessen. Pizza kommt vermutlich an zweiter Stelle. Ich hoffe das beantwortet dir die Frage zu deiner vollsten Zufriedenheit 😛
  3. Jetzt findet Donnerstag nochmal eine Anhörung statt weil RB sich irgendwelche neuen "Beweise" ausm Arsch zieht. Sorry für die Ausdrucksweise aber dieses Thema geht mir nur noch auf den Sack. Was Mercedes und insbesondere RB abziehen hat einfach nichts mehr mit Rennsport zu tun, sondern ist nur noch weinerliche Peinlichkeit. Es war ein beschissener Rennunfall, an dem Hamilton zwar deutlich mehr Schuld hat, aber es ist passiert. Red Bull verhält sich wie meine Exfreundin. Weiß nicht wann es gut wäre einfach mal die Schnauze zu halten und es gut sein zu lassen. Was mich am meisten daran nervt ist, dass nur weil es Hamilton ist so ein gigantisches Fass aufgemacht wird. Ich würde alles drauf verwetten das wenn es jedes andere Team/Fahrer gewesen wäre, dem das passiert wäre, RB niemals so ein Zirkus davon gemacht hätte. Und genau das macht den Laden für mich aktuell einfach mindestens genauso unsympathisch wie Toto und seine Tiefstaplerbande.
  4. Wahrscheinlich wird es so sein. Seit gestern bin ich für meinen Teil sehr geyhped auf das Spiel. Wenn das Gameplay jetzt stimmt und DICE das Spiel vom Start weg einigermaßen Bug- und fehlerfrei hinbekommt, könnte das echt mal wieder ein richtig gutes BF werden.
  5. Strike at Karkand ist auch ne richtig geile Map. Da ich BC2 am meisten gespielt habe, ist bei mir Arica Harbor schon hoch im Kurs. Am meisten hätte ich mir aber Atacama Desert aus BC2 gewünscht. Zavod 311 aus BF4 wäre auch noch richtig top.
  6. So wie ich das verstanden habe, ist der Portal Modus ein reiner Community Modus. Das heißt dort kannst du eigene Server hosten und dort so ziemlich alles anpassen was du willst und worauf du Bock hast. In BF3 und BF4 konnte man ja Server mieten und dort eigene Maprotationen etc. anpassen und genau das kommt nun for free für alle zurück und mit noch mehr Tools. Man kann dann z.B. 4 Soldaten aus BF 2042 mit allen modernen Waffen etc. gegen z.b. 16 feindliche Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg mit alten Waffen antreten lassen usw. Im Prinzip sind es einfach Community Server. Was das ganze halt so interessant macht ist eben, dass Sie aus alten und sehr beliebten BF Ablegern teilweis deren besten Maps wieder bringen. Man kann aber auch die neuen Karten spielen. Arica Harbor z.b. ist locker in den Top 5 der besten BF Maps. Noshar Canals aus BF3 ist auch richtig geil. Wenn man ganz normal Progress im Waffen und Rangsystem macht, werde ich sicherlich häufiger dort zu finden sein als dann auf der normalen Maprotation mit den 7 neuen Maps Warum die Leute das so billig finden kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Ich finde das richtig geil das man eben die Möglichkeit bekommt einfach alles selbst einzustellen. Wer darauf kein Bock hat muss es ja nicht machen, aber so ist man nicht auf die immer gleiche Mapfolge und Regeln auf den Dice Servern beschränkt. Wenn ich bock auf Snipe only habe, dann kann ich es halt machen. Wenn ich Bock auf zweiten Weltkrieg habe, kann ich es machen usw. usw.
  7. Gehe auch stark davon aus das es an der RIDA liegt. Dafür musste du dir die 9 RIDA Holokarten besorgen, zum Schmuggler in Blackwater City gehen und sie dir bauen lassen.
  8. Danke für den Tipp bzw. die Tipps. Ich werde mal versuchen ob ich damit das Gröbste beseitigen kann. Ich selbst stelle die Konsole gar nicht um und während des Betriebs würd ich das erst Recht nicht machen.
  9. Die Kratzer verlaufen grundsätzlich "querbeet" und befinden sich mehr am äußeren Rand der Disk. Ein kleiner Kreisförmiger und durchgezogener Kratzer verläuft allerdings recht nah an der Innenseite einmal längs rum. Quasi in Leserichtung.
  10. Mal ganz grundsätzlich, ist das nicht Wurst ab wann man preloaden kann? Man kann es doch vor dem 27.7 eh nicht spielen Ob ich das jetzt ne Woche oder nen Tag vorher runterlade ist doch eigentlich egal Jetzt aber der eigentliche Grund wieso ich schreibe. Hat es Jemand hier schonmal erlebt das die Xbox (One X in meinem Fall) Spieledisks zerkratzt? Ich habe aktuell mal wieder nen neuen Run in Midnight Club Los Angeles gestartet, welchs sich dank der Abwärtskompatibilität auf der One X hervoragend spielen lässt. Seit ein paar Tagen dauert jedoch das Laden beim Starten des Spiels und beim Verlassen der Garage in die Open World teilweise 2 Minuten. Da lädt er nämlich von bzw. mit der Disk und als ich mir die Rückseite angesehen habe, bin ich bald vom Glauben abgefallen. Die war hinten mächtig zerkratzt. Ich habe das Spiel zwar gebraucht bei rebuy geholt, aber ich könnte schwören das dass beim Erhalt nicht so ausgesehen hat. Zumal das Spiel diese langen Ladezeiten erst seit einer Woche hat.
  11. Mal schauen wie lange es dauert bis andere Bundesländer nachziehen oder die Sachsen ihre Maske wieder aufsetzen dürfen
  12. Ich empfehle dir, wenn du noch keine Erfahrung damit hast, dir lieber erstmal Rocksmith 2014 (heißt jetzt Rocksmith Remastered) für den PC via Steam zu holen. Das hat folgende Vorteile. Du bekommst das vollwertige Spiel samt Songs die das Spiel beinhaltet. Du hast eine riesige Songauswahl an DLC der ins Spiel gekommen ist. Und das wichtigste, du kannst dir Custom Songs in das Spiel reinhauen, sodass du quasi endlos viele Songs spielen kannst. Gibt da ne riesige Community wo Leute Songs für das Spiel selbst erstellen. Falls du echt überlegst da was zu machen und dich das interessiert kannst auch mir auch gern ne DM senden. Muss man glaub ich nicht alles hier reinschreiben
  13. Ich wurde endlich zu der Closed Beta eingeladen und konnte mir einen Eindruck verschaffen. Ich habe Rocksmith Ende 2014 mit dem Release von Rocskmith 2014 entdeckt und lieben gelernt. Bislang habe ich mir nur damit das Gitarre spielen beigebracht, bislang mit Erfolg. Zwar soll (nach Corona) dann auch mal richtiger Unterricht folgen, aber für den Einstieg ist das Spiel genial. Mein kurzes und klares Fazit ist: Rocksmith + ist ein absolutes F*** You in das Gesicht der treuen Fanbase. Vieles aus Rocksmith 2014 wurde verschlechtert, insbesondere der Highway. Derzeit ist die Beta auch mit Fehlern übersät. Ich habe vorhin knapp 90 Minuten gespielt, davon dann mindestens 20 Minuten Abstürze, Neuverbindungen etc. Am meisten stört mich aber, das dass "Spiel" nur noch ein reines Abomodell ist. Alles muss jetzt ein Abo werden, was einfach nur Grütze ist. Die Songs die das Spiel derzeit bietet sind nichtmal ansatzweise spielenswert. Es gibt kaum nennenswerte Künstler und die Zukunft wird zeigen ob Ubisoft es schafft regelmäßig viele und neue Künstler in das Spiel reinzuholen. Bislang ist das Spiel weit entfernt bei mir ein Jahresabo für 100EUR bzw. monatlich 15 EUR abzuknöpfen. Ich hatte sehr auf ein neues Rocskmith gehofft, das habe ich mir darunter aber nicht vorgestellt.
  14. Für dich mag das stimmen. Mir hat das Gezeigte gut gefallen. Daher ja auch der Kauf. Hab mich halt getäuscht.
  15. Also aktuell fällt mir da Godfall ein. Ich war eigl von den Trailern und Gameplays recht angetan, habs daher zum Release der PS5 geholt und nach gut 3 Stunden deinstalliert und seitdem nicht wieder angerührt. Sehr ernüchternd das Game. Ein anderes Spiel was mir einfällt ist bei mir Killzone Shadow Fall. Als Starttitel der PS4 hatte ich mir von diesem Teil sehr viel versprochen, aber gefühlt war alles drei Stufen schlechter als bei seinen Vorgängern. Die Kampagne war für mich ein Schatten verglichen zu dem, was in Killzone 2 und 3 geboten wurde. Der MP war auch lieblos gestaltet in meinen Augen und bot für mich kaum Motivation Zeit zu investieren. Gibt noch ein paar mehr Spiele die ich nennen könnte, aber mein All Time Favorite Game was mich regelrecht enttäuscht hat wird wohl für immer Gran Turismo 5 bleiben. Ich war unfassbar gehyped auf dieses Spiel und auch wenn ich einiges an Zeit reingesteckt habe, war der Titel für mich keine runde Erfahrung. Der direkte Vorgänger, GT4, war in meinen Augen perfekt, da hat alles gestimmt. GT5 nahm alles was GT4 so unfassbar gut gemacht hat und hat es entweder gestrichen oder verschlimmbessert. Allen voran die gloreiche Entscheidung gewisse Autos nur an den Gebrauchtwagenhändler zu koppeln, wo es quasi reine RNG Mechanik war, ob man Auto XY bekommen hat. Die strikte Trennung von B-Spec und A-Spec. Insbesondere die Ausdauerrennen in GT4 waren mit dem B-Spec Modus ein Klacks. Warum? Die Zeit konnte man auf 3x Geschwindkeit stellen. GT5? Da wars weg, schade eigentlich. Ich fand auch das Handlingmodell bei vielen Autos sehr fragwürdig. Und natürlich die Trennung der Premium-Autos die tatsächlich auf PS3 Niveau ausmodeliert waren mit einem tollen Cockpit und die restlichen so ca. 85% aller Autos, die gefühlt von der PS2 etwas aufgehübscht direkt ins SPiel reingeschoben wurden.
  16. Da mach dir keine Sorgen, die hast du natürlich auch wieder mit dabei
  17. Da hatten mich frühere Präsentationen von MS auch mehr abgeholt als das was heute gezeigt wurde. Viel CGI und nichtssagende InEngine Trailer. Wenigstens hat man nun die Gewissheit das alle künftigen Bethesda Titel nicht mehr für die PS4/PS5 kommen werden, damit hat dieses schreckliche diskutieren unter irgendeiner Bethesda News nun ein Ende. Highlight war für mich Forza Horizon 5. Da mir gerade diese Exklusivreihe gut gefällt, freu ich mich auf den Titel. Das Gerücht gab es schon länger und überrascht hat es mich nicht wirklich. Die Grafik von diesem Spiel war tatsächlich top und sehr gut. Hätte mich noch interessiert was da für ein Titel von Avalanche Studios kommt. Sah aber nach Shooter aus. Überhaupt fand ich die gezeigten Spiele viel zu Shooterlastig. Stalker 2, das neue Spiel von Arkane, Halo, fast alle Xbox Exklusiven Dinger sind reine FPS.
  18. Kommst du Storybasierend hin, wie sonst eigl auch. Gibt wieder Bronze, Silber und Goldpokal, wobei die ersten 2 Challenges aus dem Bronze Cup storybedingt gespielt werden müssen. Der Rest ist optional und bietet halt wieder einiges an Belohnungen. Bei der Arena haben sie sich kein Bein ausgerissen. Die Challenges sind die, die man schon seit R&C 2 kennt, also Challenges mit nur einer Waffe, Challenges mit ständig wechselnden Waffen usw. Abwechslung ist aber da, im Regelfall muss man nicht die gleiche Aufgabe mehrfach pro Cup machen.
  19. Soo, habe die Credits vorhin gesehen. Spiel war top, von Vorne bis hinten, habe im ersten Durchlauf bis auf wenige Gold Bolts alles gemacht und so ca. 14 Stunden für alles benötigt. Platin ist in greifbarer Nähe, es fehlen lediglich noch drei Trophäen. Das Set ist echt super easy, ich musste nichtmal gezielt welche angehen, die kommen einfach wenn man das Spiel ausgiebig spielt. Find ich sehr angenehm, da ich solche Langzeittrophäen immer ultra nervig finde.
  20. Es ist Levelabhängig, ich habe jetzt 5 verschiedene Planeten bereist, manche sind größer, manche sind kleiner. Aber ganz grundlegend sind die Level insgesamt deutlich großspuriger ausgelegt als noch zu PS2 und PS3 Zeiten. Man hat definitiv genug zu erkunden und wird nicht nach z.b. 15 Minuten den Level durchlaufen haben, sodass man direkt weiter muss/kann. Bislang habe ich auch nur bei einem Planeten eine in dem Sinne recht strikte Struktur gehabt was den Verlauf anbelangt hat, das war aber Storybedingt wohl auch am besten so.
  21. Ich persönlich finde die Entscheidung eine SP-Kampagne wegzulassen nicht soo dramatisch, aber dann "nur" 7 Maps?? Gefühlt haben die alle Resourcen in den einen Modus gesteckt und dann sind am Start gerade mal so 7 Maps enthalten. Wenn das Spiel gleich mit 15 oder so starten würde, ok, aber gefühlt werden die Startmaps von Teil zu Teil immer weniger, aber hauptsache direkt mit der Ankündigen die Gemüter mit einem Battlepass System das Spiel schmackhaft machen. Der Trailer ansich war FanService vom feinsten, gleich die erste Map ist der geistige Nachfolger von Damavand Peak aus BF3 , die Kanal Map aus BF 3 war gefühlt auch dabei, allein das hat mich schon abgeholt. Auch das es das Leveloution aus BF4 in wahrscheinlich verbesseter Form wieder geben wird. Wenn das Gameplay jetzt wieder in Richtung BF3 und BF4 geht wird ansich das Spiel bestimmt gut werden. Ich habe nur die große Befürchtung das dieser ganze Live-Service ähnlich schleppend und gering ausfällt wie bei BFV. Wenn sie den Support und den Content hoch halten und nicht alle 3-4 Monate mal mit 2 Maps und 3 neuen Waffen um die Ecke kommen, dann bin ich gern euphorisch, aber ich habe da so meine Zweifel.
  22. Wenn ich es richtig gelesen habe, es durften ja bereits erste Infos bekannt gegeben werden, besteht das Spiel zum Start aus 7 Multiplayer Maps. Keine Story, kein Battle Royal, keine weiteren Modi. Also 7 Maps, mehr nicht, sorry aber das ist doch ein schlechter Scherz. Schon bei BF V haben die Leute über den mageren Content am Anfang geredet, da gab es aber wenigstens 8 Maps und die Kriegsgeschichten. Sollte sich das bewahrheiten muss mich die Open Beta aber extrem überzeugen und deren Roadmap was neue Maps etc. angeht. Wenn man wieder gefühlt ein halbes Jahr warten darf, dann könnte es passieren das ich mir BF erst dann gönne wenn es bei EA Play als dauerhaft spielbar aufgenommen wird.
  23. Das ist es eben, man hört alles Sounds echt klar, aber wenn dich 7 Feinde angreifen, Zivilisten rumbrüllen und die Waffen noch Sounds machen wird es mit dem orten echt schwer
  24. Stimmt, hab mit dem Pulse HeadSet von Sony für gut ne Stunde gespielt und ja, der 3D Sound ist da und man kann Gegner etc. wirklich so orten. Würde das jetzt aber nicht als ein Killerfeature sehen. Es ist gut gemacht ja, aber im eigentlichen Spielfluss wäre mir das jetzt nicht als extrem hervorhebenswert aufgefallen. Der 3D Sound kommt dann gut zur Geltung wenn man abseits der Kämpfe erkundet.
  25. Hier mal mein Ersteindruck nach ca. 3 Stunden Spielzeit. Es spielt sich fantastisch. Die Grafik (LG OLED) im Qualitätsmodus ist einfach nur unfassbar gut. Die Lichteffekte sind definitiv das große Highlight, genauso wie die extreme dichte und Atmosphäre. Der DualSense ist super im Gameplay implementiert mit seinen Funktionen. Tatsächlich stören mich die 30 fps hier nicht so sehr. Insomniac kann die gut kaschieren, man muss sich aber die erste halbe Stunde etwas dran gewöhnen, dann fällt es nicht mehr wirklich auf, die werden auch zu jederzeit stabil gehalten. "Ladezeiten" sind quasi nicht mehr existent und das beeindruckt umso mehr. Als riesen Fan bin ich bislang in keiner Weise von dem Spiel enttäuscht worden. Oh und noch ein Tipp, wer Erfahrung mit der Serie hat, der sollte mindestens auf schwer spielen. Ich spiele derzeit auf diesem Schwierigkeitsgrad und komme mit Leichtigkeit durch bislang. Falls wer Fragen hat einfach stellen.
×
×
  • Create New...