Jump to content

Loxagon

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Loxagon

  1. Auf Schwer sind IMO (Götterdämmerung vorausgesetzt) nur das Haus und dieses Waffensystem ein Problem, aber eher ein zeitliches, da sich die Kämpfe ziehen. Aber sonst? Den finalen Boss klatscht man mit Cloud in wenigen Sekunden weg - wären nicht immer die Zwischenszenen, wenn ein Teammitglied dazu kommt. Dafür ist der Kampf um das Item zu bekommen schon übertrieben schwer, wobei das schlimmste Runde 3 oder 4 ist (Bahamut ... Runde 3, oder?) Alles in einem war Platin auch einfach, wobei: wenn man weiß, was FF9 dafür verlangt jeder andere FF Teil "extremst einfach" sein dürfte. 1000 Seilsprünge, ... absolut unmöglich.
  2. DBS ist quasi DBZ in XXL. Wo in Z die "5 Minuten" fast 10 Folgen dauerten, nimmt man in S mal eben rund 50 Folgen für eine knappe Stunde Handlungsdauer. Macht zwar null Sinn ... Im Manga kommt das deutlich besser, auch wenn da die lustige MagicalGirl-Szene fehlt, die doch verdammt klasse war
  3. Och, bis zu einem gewissen Punkt ist der Manga toll, aber man merkt, dass der Zeichner am Ende keine Ideen mehr hatte und munter gestreckt hat. Und was gar nicht geht ... erst haut man sich munter über zich Bände die Schädel ein, um am Ende zu sagen: "Oh, sorry, eigentlich wollt ich ja nur mal geliebt werden". In Massiv liest es sich ab Madara schon zäh, aber das war vorher sicher noch schlimmer. Und diese Frösche ... was zum Geier sollen die da? Im Endeffekt gab es den Kampf gegen Madara eh nur, weil er nen Pups quersitzen hatte. Und dann labert der Zeichner im letzten Band ernsthaft davon, dass die Story immer genau so geplant war und nur hier und da "etwas" länger wurde, autsch. Da fand ich das Statement der InuYasha-Zeichnerin ehrlicher, sie gab ja zu, dass die Serie zu lang wurde, aber nicht weil sie es wollte - der Verlag hats verlangt. Für sie war alles schon gegen Band 50 auserzählt, was man auch merkt. Aber: sie hat es viel besser gestreckt, als bei Naruto oder One Piece. Schlimm, wenn man immer weitererzählt, wenn die Luft raus ist - vor allem ohne dass was wirklich neues kommt. Das bekommen die Perry Rhodan Autoren viel besser hin. Läuft zwar fast 60 Jahre, aber es gibt immer alle 25 bis 100 Bände einen komplett neuen Zyklus und man muss nicht 20+ Jahre auf eine Auflösung warten.
  4. Wobei Sony, statt zu Emulieren, eben eine "Allinone-PS" auf den Markt werfen könnte, die eben einmal für 1,2,4,5, PSP, Vita ist und einmal 3. So sollte es gehen. Und größer ne ne dicke PS3 wärs am Ende auch nicht, wenn man bedenkt, wie klein die Kleinste ist. Und wenn Fans schon einen einigermaßen laufenden PS3-Emulator schaffen, muss Sony einen perfekten schaffen. Alles andere wäre ein Megafail! Aber vielleicht hat Sony auch Angst, dass sich so eine Konsole Millionenfach verkauft ...
  5. Es wäre schon platzmäßig sinnvoll, wenn Sony mal endlich eine PS-Complete brächte. Eine, statt 5 Konsolen. Dazu sollte sie natürlich auch PSP und Vita können. Und MemCards PS1/2 sollten lesbar sein. Gibt massig Leute, die so etwas kaufen würden. Aber Sony WILL nicht. Komisch nur, dass es Fans gibt, die mehr können.
×
×
  • Create New...