Jump to content

Sasuchi Yame

Members
  • Posts

    242
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Sasuchi Yame

  1. Also nach regem Gebrauch am Wochenende mit etlichen Downloads (die Daten der alten SSD erneut gezogen) und Datenverschieben lĂ€uft sie immernoch ohne Probleme. 😃 Kann von daher aktuell nicht klagen. 😉
  2. DĂ€mliche Black Week.... jetzt spiele ich im Wechsel Gotham Knights, Sonic Frontiers und LEGO Star Wars Skywalker-Saga... xD
  3. Kriegst du den schon angezeigt? Also hast du den leuchtenden Haufen? Hatte sowas nĂ€mlich mal in den Minen, da erschien der Eingabebefehl nicht. Bin dann 2, 3 TĂŒren weiter, dann zurĂŒck und dann gings. Und ja, das Wissen dĂŒrfte das sein, was man erst nach der Hauptstory findet. Achte auch Schriftzeichen an der Wand in dem Gebiet. 😉
  4. SpÀtestens im Sommer wirds... dir stinken. xD
  5. Andor Folge 11 + 12 Folge 11 war ein leichter DurchhĂ€nger... wenig passiert, wenig Neues. Aber das Staffelfinale war echt richtig gut. An manchen Ecken vllt. einen Ticken zu lang gezogen aber von der Thematik und der musikalischen Untermalung beim Totenmarsch, die Ansprache und die aufkeimende Rebellion... hatte da schon ein bissel GĂ€nsehaut. Und natĂŒrlich der kleine Teaser am Ende... jetzt weiß ich endlich, fĂŒr was diese verdammten Teile aus dem GefĂ€ngnis waren. Das hat mich total beschĂ€ftigt xD Freue mich schon auf die nĂ€chste Staffel. ^^ Nach Mandalorian folgt mit Andor endlich mal wieder ne starke SW-Serie 😃
  6. WĂŒrde mich auch interessieren, was du da meinst? Ggf. Nifflheim mit seinen wenigen %? ^^
  7. WĂ€re doch auch hier gut aufgehoben gewesen 😉 Ich hoffe auch, dass es irgendwann noch Mal weitere Infos dazu geben wird. Ich fand Andromeda gut und fands schade, dass nichts mehr kam. Den DLC hĂ€tte ich sehr gerne noch gespielt =/
  8. Ich muss sagen, das mit den kostenpflichtigen Schwierigkeitsgraden, etc. hat mir schon auch nen DĂ€mpfer verpasst. Nicht, dass ich es auf extrem schwer spielen wĂŒrde und es mich daher betreffen wĂŒrde... aber die Tatsche allein auf sone Idee zu kommen hat fĂŒr mich ein GschmĂ€ckle. 😕 Naja, dadurch das ich es eh nicht Day-One holen wollte, warte ich mal ab bis die ersten Infos zum Story-DLC kommen. Sofern es der Wert ist, gibt den SP, ansonsten nur die Standard-Version.
  9. @Van_Ray@Scarious Danke fĂŒr die RĂŒckmeldung. Da ich gestern in de Stadt unterwegs war, hab ich noch nen Schlenk zum Media Markt gemacht und die alte SSD umgetauscht und mir dasselbe Modell jetzt nochmal mitgenommen. Einbau und Erkennung liefen wieder ohne Probleme, habe auch schon Daten kopiert. Mal sehen, wielange sie sich schlĂ€gt. 😉
  10. Hm, weiß nicht. Es war ja auch Kratos Tatoo im Gesicht zu sehen und auf der Tafel stand Thor neben ihnen. So als ob er Kratos getötet hat (deswegen hatte ich hier beim Endkampf mit ihm den großen Knall erwartet ^^''). In der Szene dann stand Kratos an Thors Stelle, damit wĂ€re die Prophezeiung per se schon falsch gewesen. Mir ist nur wieder eingefallen, wie Angrboda sagte, dass Faye die Wahrheit selbst vor ihrem eigenen Volk versteckte (glaub so in etwa war der Wortlaut). Vllt. hat sie die Prophezeiung von Anfang an gefaked um gewisse Situationen heraufzubeschwören (Kratos bildet Atreus aus und öffnet sich seinem Sohn ggĂŒ., weil er denkt er stirbt und hat nicht mehr viel Zeit mit ihm). WĂ€re aber ganz schön link und intrigant von der Alten xD Ebenfalls habe ich bemerkt, dass das Bild, auf dem Kratos verehrt wird, ĂŒber das Bild/den Bildausschnitt gemalt wurde (vermutlich von Faye), der zeigte, wie er stirbt. Der Holzdruck von Atreus, der nach oben sieht und auch Thors Schemen am rechten Teil sind unter der goldenen Farbe zu erkennen. Scheint echt so, dass Faye da die ganze Zeit die Geschicke ihrer Jungs gelenkt hat. Das wĂŒrde das Ganze natĂŒrlich in ein ganz neues Licht rĂŒcken und wĂ€re natĂŒrlich ein cooler Twist fĂŒr die Deutung des Endes.
  11. Meinst du das am Ende auf der RĂŒckseite rechts? Das war Kratos. Glatze, Tatoos, etc.. passt. Außer, Atreus macht jetzt auf cool und Copy&Pasted seinen alten Herrn.
  12. #63 - God of War Ragnarök Habe mir die After-Credit-Quest fĂŒrs Ende aufgehoben... sehr schöner Abschluss
  13. Das neue Sonic Frontiers ist ebenfalls im Angebot: 35 € Ebenso Gotham Knights fĂŒr 45 €
  14. Ok, das wÀre geil Ich muss ja ehrlich sagen, bin Riesenfan von Castlevania 64 gewesen... sowas in der Art. Herrlich. Oder man spielt (wieder) Dracula und Alucard ist dann der Junge.
  15. Bin auch schon echt gespannt, was einen da erwartet. Steht auf meiner Kaufliste recht weit oben, aber definitiv kein Day-One-Must-Have, da ich noch andere Titel derzeit spiele, beenden will und irgendwie die nÀchsten 3 Monate so verdammt viel interessantes Zeug rauskommt. xD Von daher werde ich mir entspannt die Reviews durchlesen und ggf. Anfang des neuen Jahres ne CP und DS-Doppelsaison einlegen.
  16. Soll ja jeder gucken was er mag, ich persönlich bin bei den Formaten raus. Das ist einfach zum Teil so strunzdumm und immer wieder dasselbe, nur mit anderen, vollkommen unbekannten "Promis", die kein Schwein kennt. Mittlerweile darf sich ja scheinbar in Deutschland jeder Promi nennen, der durch einen Gastbeitrag im Werbevorspann eines DIY-Videos fĂŒr blaue Flecken aus Helmuts Hinterhofkascheme 3 Sekunden Sendezeit auf YT hatte... Oder einfach die richtige Person flach gelegt hat... o_O xD Interessanterweise finde ich ja, dass selbst "Ich bin ein Star" oder "DSDS" zu Beginn noch so etwas wie Charakter und Nieveau hatten. Selbst Big Brother mit Slatko, JĂŒrgen & Co. waren damals noch "gehaltvoll". Aber selbst das ist dahin. Heute gehts nur noch um Skandale, Sex, SchlĂ€gereien und verbale Entgleisungen. Von daher schaue ich schon seit Jahren fast kein Free-TV mehr. Eigentlich blĂ€ttere ich durch die Fernesehzeitschrift, um zu sehen, was ich nicht sehen will....
  17. Nope, hat mich auch total ĂŒberrascht und war fĂŒr mich eines der Twist-Highlights im Spiel. Die Muspelheim-PrĂŒfungen hier fand ich echt auf die Dauer öde, da immer dasselbe. Da fand ich die Version von Teil 1 sehr viel besser. Die sind zwar nur optional, aber fĂŒr mich wars dennoch ein DĂ€mpfer und war froh, als ich fertig war.
  18. Danke fĂŒr das Video. Hm, bei den Startern ist jetzt irgendwie keines dabei, was mir in der Endentwicklung optisch zusagt. ^^'' Höchstens das Feuer-Pokemon... Eieiei, irgendwie ist bei dem Teil fĂŒr mich persönlich der Wurm drin. Zu welchen Elementen gehören denn die Titel-Pokemon? So wie ich das gelesen habe, bekommt man die ja ziemlich am Anfang.
  19. Tatsache... xD Da ist man mal ein paar Tage krank und zack, kriegt man nix mehr mit Ich habe den Beitrag mal umgeschoben und oben verlinkt. Kannst ja den alten Tag von mir bei dir rausnehmen, dann ist alles wieder sauber 😉
  20. So, jetzt dann nochmal hier, damit es passt 😉 Das Spiel ist eine Granate, kann man nicht anders sagen. Grafisch (wenn auch durch die PS4 etwas eingeschrĂ€nkt) wirklich auf sehr hohem Niveau. Technisch gesehen sehr sauber, das Gameplay hat einfach Spass gemacht. Hatte nur einen kleinen Bug und nen witzigen Glitch, bei dem ich nach unten kletterte und plötzlich unter der Map im leeren stand. Konnte aber denselben Weg wieder rausklettern. Storytechnisch wieder ganz großes Kino und vom Spielablauf ebenfalls sehr gut. Die Wendung mit Tyr hatte ich echt nicht kommen sehen und hat mich erstmal vom Hocker gehauen. Ebenfalls der damit verbundene Todesfall. Auch der "Zerfall" von Sindri (Vom Reinemann und bestem Freund zum am Ende dreckigen, mit geröteten Augen gezeichnete und gebrochene Zwerg) hat mir echt gut gefallen und war sehr gut dargestellt. Ganz großes Kino. Er war mit einer meiner Lieblingscharaktere, weshalb er mit echt leid tat. Auf jeden Fall eine wĂŒrdige Fortsetzung! Die Charakterzeichnung von Kratos und sein Weg sind nachvollziehbar und sehr gut erzĂ€hlt. Aaaber... So manche Ereignisse haben mich echt enttĂ€uscht, bzw. fragend zurĂŒckgelassen. Z.b. wird fast das komplette Spiel darauf aufgebaut, dass Atreus den Tod von Kratos verhindern will. U.a. gestĂŒtzt durch die Prophezeiung, welche er bei Angreboda sieht. Und am Ende? Ich kann noch nicht mal richtig in Erinnerung zusammenfassen, wo denn eigentlich der Twist war. Auf einmal ist Kratos irgendwie safe, keiner stirbt und die ganze Vorhersage war eh fĂŒr die FĂŒĂŸe? HÀÀÀÀ? FĂŒhlte sich fĂŒr mich am Ende irgendwie wie ein fallengelassener Storyfaden an. Oder ich habs total verpeilt o_O Ich kann spontan wirklich nicht sagen, an welcher Stelle die Prophezeiung gebrochen wurde. Ich bin in den Endkampf und dachte nur... "So, wann kommt jetzt der große, tragische Twist bei dem Kratos mit dem Tod ringt." Dann die Verabschiedung von Atreus... hoch theatralisch. Und dann geht er einfach nur "auf Tour". So wie ich das verstanden habe, bereist er die neun, Ă€h acht Welten, auf der Suche nach Riesen und kann sich jetzt wohl auf den geheimen Pfaden bewegen. Das er das alleine machen will/muss schön und gut, aber er kann doch jederzeit seinen Vater besuchen. Es wirkte aber irgendwie wie ein Abschluss fĂŒr immer. Und dann natĂŒrlich Kratos... jaja, der gute Kratos. In Griechenland ein GötterschlĂ€chter suchte er nun ein ruhiges Leben ohne Wut und Rache. Im Laufe der Reise im hohen Norden lernt er, sich im Griff zu haben und sich seinem Sohn zu öffnen. Alles gut... doch dann fĂŒhrt er plötzlich doch wieder Krieg, auch wenn man seine Gewissensbisse gut nachvollziehen konnte. Aber irgendwie war mir das persönlich zu glatt. Was spricht dagegen, zum Schutz seines Sohnes doch mal em ollen Odin den Kopf abzureißen (Er selbst sagt ja, dass er bereit sei, alles zu tun um seinen Sohn zu schĂŒtzen). Das hĂ€tte in meinen Augen irgendwie besser gewirkt als Abschluss... Feinde und Götter töten, um seinen Sohn, seine Liebsten zu schĂŒtzen, aus Notwehr heraus und nicht aus blinder Rache und Wut heraus. Seine KrĂ€fte fĂŒr andere einsetzen und nicht fĂŒr eine persönliche Vendetta (wurde ja in AnsĂ€tzen so angedeutet). Und dann zum krönenden Abschluss... Kratos wird von den Leuten irgendwann vergöttert und verehrt? Also wir töten so ziemlich alle griechischen Götter mit unserem mĂŒrrischen, griesgrĂ€migen und wortkargen Spartaner, reisen nach Norden und ĂŒben uns ins Abgeschiedenheit und Stille und am Ende kommt die Selbsterkenntnis "Eigentlich will ich doch nur geliebt und nicht gefĂŒrchtet werden?" Puh, das hatte mich jetzt nicht wirklich geflasht. Also mich persönlich hat das Ende leider nicht 100%ig ĂŒberzeugt und es wirkte gegen Ende ein bisschen wie "Da sollte noch was kommen und eigentlich wollten wir noch ein paar StrĂ€nge weiterfĂŒhren, aber jetzt war halt Schluss". In den alten Teilen war irgendwie immer große (griechische) Tragödie, Spannung, pompös aufgebaut und auch vllt. mal kein so gutes Ende/Wendung (Athene stirbt, Kratos darf sich nicht selbst umbringen, er wird von Göttern / Titanen hintergangen etc.). Aber (mal von Brok abgesehen) war das Ende hier irgendwie GoW untypisch... Thor wird "gut", alle ĂŒberleben und bekommen mehr oder weniger was sie wollen und Odin stirbt mehr oder weniger offscreen in seiner Murmel ohne groß Tamtam... Da war ja der Tod von Heimdall mitreißender, weil Kratos hier wieder kurz auf dem Pfad des Wahsinns zurĂŒckdriftete. Und noch ein (persönlicher) Kritikpunkt... Muspelheim. Erstmal an sich nicht schlimm, mĂŒssen typische Herausforderungen abgeschlossen werden. Doch dann gibts noch weitere Truhen, die sich öffnen, wenn man die Herausforderungen in bestimmter Reihenfolge abschließt. War beim ersten und zweiten Mal noch ganz nett, aber spĂ€testens danach wars echt öde, die immergleichen Aufgaben fĂŒr die nĂ€chste Kombination zu absolvieren... Fand ich persönlich nicht so pralle. Dagegen waren die Herausforderung in Teil 1 abwechslungsreicher und am Schluss gabs auch noch noch nette WalkĂŒre zum prĂŒgeln NatĂŒrlich sind das jetzt viele Punkte, die auf persönlicher EinschĂ€tzgung beruhen und sicherlich auch meckern auf hohem Niveau. Ich hatte wieder sehr viel Spass mit Bruder Kratos, dem Kopf und dem Jungen. Aber gerade das Ende war fĂŒr mich nur mehhhh (und das obwohl der Sturm auf Asgard richtig klasse in Szene gesetzt war). Da fand ich den ersten Teil tatsĂ€chlich runder und abgeschlossener (mal vom geheimen Ende abgesehen) in sich, als jetzt dieser Teil. Also wenn mich jmd. fragt, ob jetzt Teil 1 oder 2 besser war (von der Story) könnte ich glaub keine klare Antwort geben. Genial sind/waren beide Teile und auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Ich hoffe sehr, Kratos kommt in irgendeiner Form zurĂŒck. Allerdings hoffe ich persönlich, dass er auch wieder ein bisschen mehr von seinem alten Ich wiederfindet. Frieden und so, schön und gut. Aber verdammt, er ist immer noch der Gott des Krieges und Spartaner!
  21. So, nachdem ich ja jetzt am Wochenende God of War Ragnarök beenden konnte, auch mal ein kleines Fazit von mir: Korrektur... guckst du hier:
  22. Hope so... Preisdrop wÀre mir sogar egal, weil ich im Vorfeld schon echt bock drauf hatte. =/
  23. Oh, stimmt... Da siehste mal, wie raus ich bin... xD Egal, trotzdem arbeiten ^^''
×
×
  • Create New...