Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Frag Sabbath

Members
  • Posts

    136
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Frag Sabbath

  1. Klar, wenn es sich ökonomisch nicht lohen würde, warum sollte man dann den Deal eingehen? Die Spendierhosen von MS werden definitiv nicht zu eng sitzen. Riftbreaker muss ich mal anspielen.
  2. Interessant These. Gerade für ganz kleine oder qualitativ minderwertige Titel denkbar. Titel wie Deaths Door wird es weniger betreffen. Ich denke der Aufwand für eine Portierung wird auch noch mitspielen. Solange dieser sehr gering ist, lohnt es sich trotzdem das Spiel in den Store zu werfen. Am Besten für alle Plattformen ohne große Hürden.
  3. Ich glaube, die Vergütung ist angemessen. Wenn es sich nicht lohnen würde, hätten die Leute hinter Hades den Titel nicht für den Pass zur Verfügung stellen müssen. Und klar, für mittlere und kleinere Projekte ist es eine finanzielle Chance sich abzusichern. Ohne Pass ist die Sache mehr High Risk - High Reward. Da wäre Deaths Door vermutlich ein Beispiel. Wobei wir hier ohne tiefere Einblicke in die Verträge nur spekulieren können.
  4. Die aktuellen Quartalszahlen sind da. Hier der Link für die Aktien affinen User unter uns: https://www.sony.com/en/SonyInfo/IR/library/presen/er/pdf/21q2_sonypre.pdf
  5. Im Grunde gehe ich da mit und kann es auch teilweise bei mir beobachten. Nächstes Jahr wollte ich ein Stück weit spendabler sein, da ich durch Gamepass Sharing und Rewards lächerlich wenig Geld fürs zocken ausgebe. Natürlich muss da aber auch erstmal ein Spiel mein Interesse wecken. BF und Elden Ring werden zum Release gekauft, wobei die Titel durch Rewards auch nur noch einen sehr schmalen Taler kosten. Habe bald 50K Punkte für BF, das wird ein Schnäppchen
  6. Ich denke Reva bezieht sich mit seiner Aussage auf diese News vom Sommer: https://www.gamepro.de/artikel/xbox-game-pass-waechst-abo-mehr-geld,3372078.html
  7. Bei Third Party Verkäufen landen nur 30% bei MS, insofern ich mich nicht täusche. Beim Gamepass landen mehr Prozent im eigenen Geldbeutel. Wer weiß, vielleicht ist das bis zu einem gewissen Grad gewollt. Wenn kaum Retail gekauft wird, möglichst viele Leute sich an den Pass binden, dann geht mehr Geld direkt in die Taschen. Retail Games landen ja auch oft auf Ebay und Co.
  8. Nene, du bist Grüner. Ganz klar. Der blaue Hintergrund bei deinem Profilbild ist nur ein Deckmantel.
  9. Natürlich darfst du das, gerne auch mit Belegen zu offiziellen Zahlen, wie es andere User nach deiner Aussage gemacht haben. Vermutlich kam nur so viel Gegenwind, weil sich deine Aussage hauptsächlich als Meinung ohne Belege für vermeintliche Fakten liest.
  10. Fortnite ist ein gutes Beispiel. Da sind wirklich Unsummen an Geld von vielen Teenagern (und auch jüngeren Kindern) reingebuttert geworden, nur um als rosa Kaninchen oder Ähnliches rumhüpfen zu können. Auch wenn der Gaming Markt stetig wächst, ist es sehr spannend zu sehen, dass die Konsumenten teilweise stark an einzelne Produkte innerhalb des Marktes gebunden werden. Die ganzen aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen von Sony, MS und Nintendo wollen ja oft genau das erreichen. Möglichst viele Konsumenten an sich binden, wobei jeder der Dreien da etwas andere Strategien verfolgt. Würde COD komplett den Zug verpassen, würde dies ebenfalls die Karten im Markt für das Shootergenre mischen.
  11. Möchtest du nicht lieber mit konstruktiveren Beiträgen an der Diskussion teilnehmen?
  12. Kannst du einen Link (oder mehrere) teilen, aus dem du diese Angaben beziehst? Ich finde hauptsächlich nur sehr knappe und überschaubare Berichte zu den neuen Zahlen, in denen wenig auf einzelne Sparten eingegangen wird. Beispielsweise hier: https://techcrunch.com/2021/10/26/microsoft-and-alphabet-trounce-investor-growth-expectations/?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuYmluZy5jb20v&guce_referrer_sig=AQAAADbSdnOfCjfhS66cjQUGPUpoLQGxq9TitGQsBzfuXwdUoMZc4QkO7ziWY1CDrfUAZvw4FL4Xyxmuwm3hz1RKQO4sG2tsY-gMiGqj81VN30R1_HsuvJj1sJ21D9PtMEoxp-sGh-ausQjlztI3z4L6hZy1oOYvweUd89QAbIjlisZK Und diese Quelle, in der tatsächlich ein paar Zahlen zum Gaming Segment genannt werden. https://www.ign.com/articles/xbox-series-x-s-sales-record-first-quarter-microsoft
  13. Ich bin auch immer offen dafür, noch mehr Leute mit ins Boot zu holen. Aktuell liegt der Fokus noch auf B4b auf Veteran und demnächst Nightmare. Und dann stehen eben Forza, BF und Halo bald in den Startlöchern. Grundlegend bin ich für alle Koopgaudis zu haben und Hardcore schwitzen in PVP Games. GT: Frag Sabbath
  14. https://www.ruetir.com/2021/10/26/you-can-now-play-steam-games-on-xbox-with-geforce-now-but-there-are-problems-with-death-stranding/ Für die experimentierfreudigen User mit Steamsammlung eventuell interessant.
  15. Es gibt einen Thread Namens: Gerüchte rund um die Videospielindustrie. Du kannst ihn über die Suchfunktion finden. Mögliche Ziele könnten diese Studios für MS sein, darüber wurde ja im September von diversen Seiten berichtet. Wie so oft wird die Zukunft zeigen, was dahinter steckt.
  16. Die Story wird Day One über den Gamepass spielbar sein. Das sind 13 legal angelegte Euro, falls du eben nur einmal die Story spielen willst und es dir keine 70 Euro wert ist.
  17. Du musst ja keine 70 Euro zahlen, über den Gamepass kannst du ja die Story durchspielen. Inwiefern wollte Halo mit der MCC ein CoD werden? Die Kampagnen waren ja quasi Remastered und der MP ein bunter Mix aus den alten Teilen. Ich erinnere mich noch, dass die MCC ein paar nervige Bugs im Koop hatte, bis sie rund lief.
  18. Aus meiner Sicht ist der Markt insbesondere in der Film- und Serienbranche überladen. Dort wäre es mir wesentlich lieber, wenn sich beispielsweise nur 3 Anbieter tummeln würden. Im Feld Musik finde ich es unkompliziert, einfach Spotify nutzen und Feierabend. Wobei ich hinzufügen muss, dass ich über meine Frau Spotify, Netflix, Disney und Prime nutzen kann, da sie aus Brasilien stammt und sämtliche Abos zu einem lächerliche Preis in Euro mit ihrer Familie sharen kann. Im Bereich Gaming würde ich mich freuen, wenn PS Now noch weiter ausgebaut wird und mit dem Gp dann einfach zwei Anbieter auf dem Markt sind, mit ihren jeweiligen Spezialitäten. Im Grunde bleibt einem aber nach wie vor in jedem Feld selbst überlassen, über das Abo zu entscheiden. Und auch darüber, beim Preis möglich weit zu tricksen durch Sharing usw. Oder eben bestimmte Abos nur über kürzere Zeiträume zu nutzen. Ich habe beispielsweise Lust darauf, mal wieder alle Game of Thrones Staffeln zu schauen. Aber da hole ich mir eventuell mal die Blue Ray's anstatt dem Sky Abo. Bei Sportentertainment bin ich einfach nur froh darüber, dass ich mich wirklich null dafür interessiere. Der gierigen Fifa würde ich auch keinen Pfennig gönnen 😂 Dafür kostet aber mein Fitnessstudioabo eh mehr als alle anderen Abos kombiniert.
  19. Ich denke, es ist von Spiel zu Spiel individuell. Destiny 2 ist ja beispielsweise mit allen Add-ons an Board. Bei Halo und Gears gibt es halt mittlerweile - wie bei der großen Mehrheit an MP-Titeln -Microtransaktionen für Skins, damit die Leute wie bunte Gummibärchen durch die Gegend hüpfen können. Für mich persönlich wird es erst störend, wenn wichtige Inhalte kostenpflichtig werden. So etwas wie ein Teil der Story oder ein MP Modus. Bis jetzt gab es bei den First Party Games kein unangenehmes Erwachen für mich. Bei Gears 5 gabs ja einen großen Story DLC quasi für lau mit dem Pass. Der Flug Sim ist aus meiner Sicht der erste Titel, bei dem Kritik gerechtfertigt ist. Dort kosten die Erweiterungen echt viel und es gibt halt zig verschiedene Optionen für jeglichen Flug Sim Fetisch. Für den Gelegenheitsspieler, der einfach nur fliegen und erkunden will in einem der Basic Flugzeugen weniger dramatisch. Für die Leute, die wirklich alles Ausschöpfen wollen natürlich ein teurer Spaß. Ich bin mir aber nicht sicher, ob beim Flug Sim schon immer so kostenintensive Erweiterungen zu Verkauf standen. Durch den GP habe ich das erste Mal überhaupt einen Titel davon gespielt, da ich ansonsten keine 70 Flocken dafür hinlegen würde und es ihn früher auch nur in erster Linie am PC gab.
  20. Eine Theorie wäre, dass mit dem Verkauf solcher SSD Steckern kein allzu hoher Gewinn eingefahren wird, weshalb sich andere Anbieter bis jetzt wenig für diesen Markt interessieren. Bei diesem Punkt irre ich mich aber hoffentlich und es kommt demnächst ein Hersteller mit günstigen 1TB Karten um die Ecke 😂 Selbst mit einer externen 1TB Platte für nicht-optimierte Spiele lebe ich recht Nahe am Limit, 3TB und 2 davon intern wären optimal.
  21. Ich habe das Problem aktuell nicht, seit einer Woche läuft fast nur noch B4B mit Mates und wir sind bald auf Veteran durch. Die meiste Zeit spiele ich aber auch MP Titel aus dem GP. Wenn ich mal meine Ruhe habe für SP, hat mich Curse of the Dead Gods noch im Griff. Aber ja, es gibt Phasen, in denen schaue ich mich nach dem nächsten Hit für meinen Geschmack um. Dann spiele ich auch mehrere Sachen an und bleibe nicht an allen Spielen hängen, selbst an richtig guten Titeln wie Resi 7.
  22. @DangerZone @DangerZone2.0 @DangerZone3.0 Ganz klar.
  23. Wir brauchen Mal noch einen Meme-Thread mit jegliche Seitenhieben, egal gegen wen sich diese richten. Oder habe ich etwas verpasst und es gibt schon eine goldene Oase der Belüstigung?
×
×
  • Create New...