Jump to content

Teilzeitzocker83

Members
  • Posts

    924
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Teilzeitzocker83 last won the day on May 30

Teilzeitzocker83 had the most liked content!

4 Followers

About Teilzeitzocker83

  • Birthday 07/11/1983

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Teilzeitzocker83's Achievements

Profizocker

Profizocker (7/12)

660

Reputation

  1. Wir tümmeln uns seit mehreren Tagen durch die The Witcher 3: Wild Hunt-Edition und mittlerweile hat sogar meine Freundin den Dreh raus. Sehr unterhaltsam und abwechslungsreich. PS: wie viele Jahre haben die gebraucht, um die ganzen Dialoge einzusprechen?
  2. Free Guy Ganz nette Truman Show-Adaption in moderner Thematik mit viel Witz und unterhaltsamen Choreografien. 7/10 Schlummerland Ganz nett mit melancholischer Thematik. Aber das gewisse Etwas hat gefehlt. 6/10
  3. Wir haben es uns gestern im XBOX-Store für 10€ geholt und freuen uns auf das Next-Gen-Update. Hab Witcher vorher noch nie gespielt. Haben jetzt so zwei Stunden hinter uns und ich finde es sehr gut. Ganz schön vollgestopft mit Inhalten und zu Beginn wird man mit Hilfestellungen und Infotexten erschlagen. Aber die Optik ist auch heute noch ganz schick, die Charaktere bisher interessant und vor allem die Dialoge und deutsche Vertonung sehr stimmig. Als GOTY-Edition kann man da wahrscheinlich locker über 100 Stunden versenken. An das Kampfsystem mit den Zaubern muss ich mich noch gewöhnen. Aber die Kämpfe an sich sind gut gelungen. Hier und da merkt man aber so einige Bugs. Bisher aber nix tragisches.
  4. Hab grad das Digital Foundry-Video gesehen zu Scarlet und Violet. Dir Qualität ist ja unterirdisch und ein echter Rückschritt zu den Vorgängern. Die sollten dich echt mehr Zeit nehmen für die Entwicklung. Das sieht ziemlich hingerotzt aus.
  5. Ich glaube aber auch, dass Gamefreak fähigere Entwickler braucht. Ich erwarte nicht, dass die mit mehr Zeit auch etwas imposanteres hinbekommen. Auf ein Leven von Breath of the Wild würden die es wohl nie schaffen.
  6. Dabei geht es in der Regel aber nicht darum, Daten weiterzugeben, die Entwicklern erzählen, was du am Tag so isst, wie oft du aufs Klo gehst und wohin du in den Urlaub fährst, wie deine Schwester heisst oder welches Nummernschild dein Auto hat. Das sind meist plattformbezogene Daten. Und natürlich macht jeder Plattformanbieter daraus einen kostenpflichtigen Service, um ausgelesene Statistiken an Entwickler und Publisher weiterzugeben als Marktforschungs- und Entwicklungsgrundlage. Würde ich auch machen. Leichter kann man ja gar kein Geld verdienen. Ob man jetzt den Aluhut aufsetzt und mehr reininterpretiert als notwendig, muss jeder für sich selbst festlegen.
  7. Bin mal gespannt, ob die Behörden eine eventuelle Übernahme von Walt Disney durch Apple einfach so durchwinken.
  8. Im Moment regnet es Kindergarten-Argumente sowohl von Sony als auch MS. Die lügen beide den Behörden die Taschen voll, in dem sie Dinge der Gegenseite entweder übertreiben oder extrem herunterspielen.
  9. Wenn CoD auf der Switch laufen würde, würde es dort auch erscheinen und Nintendo würde es zulassen. Gibt ja auch einen Haufen Softporn-Visual Novels auf der Switch. Nintendo gehört zum selben Videospielmarkt wie die anderen beiden, teils mit demselben Spielangebot. Die auszuklammern als Konkurrent, nur weil die Konsole nicht identisch ist, ist halt auch nicht richtig. Und mehr will MS nicht sagen.
  10. Der Zeitraum für 10 Jahre in die Zukunft ist schon ein echtes Eingeständnis. In 10 Jahren könnten nach ehemaligem Rythmus theoretisch bis zu 10 Titel erscheinen. Ne Menge Geld für Sony und genug Zeit, um sich um Alternativen zu kümmern. Oder CoD gar keine Popularität mehr haben und Sony kann es dann egal sein.
  11. Ich denke mal, in beiden Fällen ist es eine Frage der Entwicklerbeteiligung und des Aufwandes. Bei Dolby ist halt der Nachteil der Lizenzgebühren. Ich weiß nämlich nicht, ob Microsoft die trägt oder jeder Entwickler selbst, sobald er es einsetzt.
  12. Natürlich gehört es das. Nenn doch mal ein Beispiel, wo Politik keine Rolle spielt. Ob von Seiten der Politik selbst oder den Akteuren. Man kann natürlich immer Scheuklappen tragen nach dem Motto „Hauptsache der Konsum wird nicht beeinträchtigt.“
  13. Die Konsolen würden sich wohl kaum 18 Mio. mal verkaufen, wenn die Leute denken, sie hätten nix zu zocken. Auf der Playstation sind es die Exklusivtitel, auf der Xbox der Gamepass. Scheint beides ordentlich zu funktionieren.
  14. Ein Plattform-Hersteller redet auch von neuen Plattformen statt immer nur von Spielen. Hört hört. Natürlich haben neue Plattformen für MS auch hohe Priorität. Da kommen sie ja auch her. Ist deren Kergeschäft. Und trotzdem haben sie es geschafft, sich seit 20 Jahren im Videospiel-Markt mit Sony und Nintendo zu festigen. Und ein Ende ist ja noch nicht in Sicht.
  15. Sieht für mich aus wie ein typischer Tag in Berlin-Friedrichshain.
×
×
  • Create New...