Jump to content

korvo

Members
  • Posts

    1
  • Joined

  • Last visited

korvo's Achievements

Amateur

Amateur (1/12)

0

Reputation

  1. Da ich diesen Thread schon länger verfolge, gebe ich mal meine Erfahrungen ab. Nachdem ich meine PS5 Anfang Juni 2021 erhalten habe, fiel mir ziemlich schnell auf, dass meine Konsole etwas zu laut ist. Das ganze war sehr lautes Coil Whine (Spulenfiepen). Also hab ich die Konsole dann Ende August zur Reparatur geschickt und nach 2 Wochen kam eine neue an. Geholfen hat es mir allerdings überhaupt nicht, im Gegenteil. Das Laufwerk fing an extrem stark zu summen und vibrieren. Coil Whine/Spulenfiepen blieb gleich. Ich hab's erstmal so gelassen, da ich natürlich spielen wollte. Als ich dann aber die Konsole von einem Freund hörte, war ich schon fast erschrocken, wie leise die Konsole ist (sogar mit Disc im Laufwerk). Also habe ich die PS5 am 10.01.22 erneut eingeschickt und gestern (28.01.22) wieder eine neue zurückbekommen. Das überaus laute Laufwerk hat die Probleme von meiner vorherigen PS5 nicht mehr und das Coil Whine wurde etwas leiser. Sogar leiser als bei meinen vorherigen Konsolen. Immer noch nicht perfekt und vor allem nicht so leise wie die von meinem Freund. Trotzdem werde ich es so lassen, falls im Laufe der Zeit nicht noch mehr Probleme auftauchen. Von allen drei Konsolen bislang die beste, auch wenn das Laufwerk beim Einlegen einer Disc (was normal ist) sehr laut wird. Ich konnte jedoch feststellen, dass wenn die PS5 vertikal (mit dem Standfuß) steht, und ich etwas stoffartiges unter das Laufwerk presse, die Geräusche des Laufwerks (durchs Einlegen oder Starten einer Disc) ein wenig reduziert werden.
×
×
  • Create New...