Jump to content

callmesnake

Members
  • Posts

    571
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by callmesnake

  1. @StrawberryRocket "Am besten ist aber die Feststellung, dass Cloud Gaming das Potenzial hat, die aktuellen Barrieren zu Videospielen, nämlich die Hardware, komplett aufzulösen, nur um einige Wochen/Monate später selbst aus dem Geschäft auszuscheiden......"

    Google hat Ihren Dienst geschlossen ja, aber im Gegensatz zu Microsoft haben Sie nie Subventioniert und Studios/Publisher gekauft um Ihren Dienst zu füttern oder ganz einfach attraktiver zu machen. Auch die Aussage von Google selbst, dass die Technik dahinter eh für andere Anwendungen genutzt werden. Wie bei vielen Tech unternehmen war es für Google nur ein Versuch das ganz einfach gescheitert ist. Ich sehe Google noch nicht vom Markt ausgeschlossen, hier darf man Android ( Store )nie vergessen die allein schon bis 10 Milliarden jährlich durch Spiele einnehmen und zusätzlich selbst einen Abo anbieten mit Google Play Pass. Google sieht erstmal mit dem Stadia Dienst keine Chance gegen GamePass. Vielleicht kommen die noch zurück, wer weiß das schon, aber diesmal eben genau wie auf Android Store mit einem Abo Dienst.

  2. Ja, kann mich noch an die Zeit erinnern als EA aus dem nichts Dead Space veröffentlichte, das ging erst an mir vorbei, aber als ich dann davon hörte und es kaufte, war das eines der krassesten Horrorgames aller Zeiten. Bin mehr auf das Remake gehyped als auf Callisto Protocol, werde mir beides kaufen gar keine Frage, aber Dead Space legt die Messlatte einfach sehr hoch möchte ich sagen. Das Remake soll ja viele neue Inhalte bieten.........ungeduldig ich bin.

    • Like 2
  3. vor 24 Minuten schrieb Blacknitro:

    Jetzt müssen die Xbox fanboys mehr keine Angst haben :) Google kauft kein Publisher :haha:

    😄Glaube nicht das es zu Ende mit Google Gaming ist, die haben noch Playstore ( Android ) womit Sie ohne nichts tun Milliarden mit Gaming verdienen. Die werden sicherlich nochmal in den Cloud Gaming kommen aber diesmal mit einem Dienst der Kunden auch locken kann.

  4. vor 7 Minuten schrieb Date:

    bezieht sich alles auf den selben Podcast-Ausschnitt, wenn ich mich nicht täusche. Dass MS sich "in die für sie fremden Regionen" erweitern will, hat Spencer ja schon selbst verlauten lassen.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass da irgendwas passiert bis der ABK Deal durchgewunken wurde. Und selbst dann wird die Übernahme eines großen japanischen Publishers womöglich weitaus schwerer, da die japanische Regierung wohl relativ allergisch darauf reagiert.

    Wahrscheinlicher imo, dass sie sich das ein oder andere Studio von Square Enix einverleiben, wie es wahrscheinlich auch Sony tun wird.

    Das Problem hier ist, das der Sitz von Playstation in den USA ist und alle möglichen Freiheiten hat das zutun was Sie möchten, die japanische Regierung wird sicher keinen Bumerang Effekt auslösen bzw. Sie werden es gut überlegen was Sie wen erlauben. 

  5. vor 32 Minuten schrieb KonsoleroGuy:

    Bist etwas zu spät, das Thema ist seit gestern hier aktiv, leider wieder aus dem Ruder gegangen. 

    Das MS an einen japanischen Publisher wie Sega und Bandai Interesse hat, ist kein Geheimnis, nur die Frage ist eben: "Lassen sich japanische Publisher von nicht japanischen Konzernen aufkaufen", dazu gibt es keine richtige Antwort, der eine sagt "Ist gesetzlich nicht möglich" der andere "möglich". hier muss man abwarten und sehen was passiert

  6. Am 9/28/2022 um 9:08 AM schrieb consoleplayer:

    Der Grafikstil gefällt mir sehr gut. Wenn ich vom Urlaub zurück bin, wird Grounded gleich mal gestartet.

    Man kann einen Garten im Server teilen, 3 Spieler die Erlaubnis geben oder vllt mehr ? Dann kann jeder auch ohne den Host in den Garten einspringen. So habe ich es für mich und meiner Frau gemacht, die gerade bei Ihren Eltern zu besuch ist, Wochenende wollten wir uns im Garten mal umschauen......von den Spinnen weiß Sie noch nix 😘

    • Haha 1
  7. vor 1 Minute schrieb Hiei:

    Ganz ehrlich, wie kann man sowas schreiben ohne dabei grün im Gesicht zu werden? Natürlich spielt es eine Rolle ob MS etwas selbst aufbaut und kreiert und etwas _Neues_ dabei erschafft, so wie es Sony nunmal in der Vergangenheit sehr oft getan hat(siehe die ganzen neuen erfolgreiche IP's die letzten 10 Jahre), anstatt riesige, traditionelle 3rd Party Publisher aufzukaufen und anderen Gamern somit etwas, was über 15-20 Jahre lang auf ihrer Plattform releast wurde, wegzunehmen. Richtig, für den Kunden von _MS_ spielt das keine Rolle(und nur den hast du hier in deiner verengten Sichtweise im Blick), für die zahlreichen anderen Kunden(und das sind deutlich mehr als die Kunden von MS) tut es das jedoch schon.

     

    Hey ich mache keine Freudensprünge wenn ein Starfield nicht auf die Playsi erscheint, ist mies, das ist mir auch klar. Aber so ist die Industrie. Was MS macht ist nichts illegales, Gamepass Trash, Cloud Trash......geh mit der Zeit, was Sony erst spät aufgefallen ist. Du schaust dir doch sicher Disney, Netflix oder Prime an oder ? Regst du dich über die Exklusiven Deals auf wo Marken aufgekauft werden und exklusiv im Dienst erscheinen ? Wohl nicht. Im Gegensatz zu Sonys Stand, brauche ich nicht mal eine Gaming Hardware um XBOX Titel zu spielen, selbst auf ein Handy sind die Spielbar, Internet und Controller vorausgesetzt. Korrigieren wir das so, MS nimmt Sony etwas weg, aber nicht den Spielern. Möglichkeiten und Zugang zu den XBOX Spielen hat wohl jeder, nur bei Nintendo und Playstation bin ich gezwungen die "nur" eine Hardware zu kaufen. Die Zeiten ändern sich, Sie ändern sich, weil die Technologie sich entwickelt, da ist MS sicher nicht schuld dran. Denk mal genau darüber nach. 

  8. vor 2 Minuten schrieb Hiei:

    Warum sollte ich es abfeiern, wenn Sony zum Beispiel Bethesda kaufen würde und deren IP's und zukünftige IP's exklusiv machen würde? Was würde ich dadurch gewinnen? Richtig, gar nichts. Bethesda ist ein etablierter Publisher, der weiß wie man gute Games macht. Die brauchen keine Aufbauhilfe, noch muss man die Studios vergrößern oder verbessern, was eine von Sonys größten Stärken sind. Und ich ziehe ganz sicher auch keine Genugtuung daraus, wenn bestimmte Games exklusiv sind und andere Gamer diese dann nicht zocken können ohne sich extra ne zusätzliche Plattform anzuschaffen. Starfield oder Redfall, TES 6, Fallout 5, alles Spiele die so oder so rausgekommen wären, was genau gewinnt man als XBox Fan jetzt durch den Deal? Ach ja richtig, man spart Geld, was im Gaming natürlich das Wichtigste überhaupt ist, nicht wahr?

    Ich hab hier auch schon zigmal geschrieben, dass ich kein Fan dieser ganzen zeitexklusiven Deals bin die Sony und MS regelmäßig machen. Braucht kein Mensch sowas.

    Das versuche ich dir zu erklären, das Sony auch nur Leute, also fähige Designer abwirbt, was in der Branche völlig normal ist, es macht kein Unterschied wenn man sich die Talente abwirbt oder ein ganzen Publisher schluckt, am Ende kommt das selbe heraus. Außerdem dauert es ein Studio aufzubauen, das kann sogar sehr lange dauern, ein bereits in sich geschlossenes System ist besser als komplett Neu anzufangen, deshalb auch die Übernahme von Bungie. Das ist eben der Lauf dieser Branche.

  9. vor 2 Minuten schrieb Teilzeitzocker83:

    Mit unlimited Kohle würde das jedes Unternehmen machen. Denn mit 5 Studios kann man sowieso kein Abo füttern. Und worauf willst du wetten, dass das hier ne große Feier gewesen wäre, wenn Sony den Schritt gemacht hätte. Über das Thema hier zu diskutieren ist völlig belanglos mit der emotionalen Vorbelastung, die hier herrscht.

    So ist es einfach, MS hat keine Zeit und kauft sich Publisher oder Studios um den GP zu füttern. 

  10. vor 10 Minuten schrieb Danielus:

    Ist halt das alte Thema...

    MS kann keine guten Spiele entwickeln, also müssen es andere machen! Eigenverdienst Null, und alles nur finanziert durch MS Mutterkonzern Geld.

    Übliche Antwort vom Xbox Spieler: "Eh... Ey, nee man!".

    Ich weiß nicht, aber täglich schreibst du nur Trash über MS. Seit wann kann MS keine guten Spiele entwickeln ? Die haben eben wenige Studios gehabt. Thema ist, selbst Studios aufzubauen und hochzuziehen und nicht das MS es nicht schafft gute Spiele zu entwickeln. Die haben schon immer gute Spiele gemacht, da gab es nicht mal die Marke Playstation, nur zur Info. Auf deine kindischen Kommentare kann man einfach nicht mehr eingehen. 

    @Hiei

    Es spielt doch keine Rolle ob MS ein Studio selbst aufbaut oder ein existierenden Publisher oder Studio aufkaut, für den Kunden ist es sowas von Egal. Genau darum habe ich es auch geschrieben, das diese Hate und Belustigen nicht nach außen schallt weil es der Masse nicht interessiert. Die schalten Ihren Dienst und bekommen Spiele, wie und wer es macht ist der Masse doch egal. MS kauft Sie einfach, weils so schneller geht. Glaubst du das Nintendo und Sony Ihre Entwickler im Labor gezüchtet haben, die werben auch Talente mit $$$$ oder kaufen sich Studios. Am Ende spielt es für den Konsumenten doch keine Rolle wie ein Produkt entstanden ist. Das ist nun mal die Realität. 

  11. vor 5 Minuten schrieb Blacknitro:

    Genau Sega :D 

    persona 5 sehr altes Game :D 

    für Sega ist das ein Segen ohne Gp wären die Verkaufszahlen auf Xbox sehr schlecht 😉 

    Naja ich sagte ja nicht, dass Sie Sega bekommen, aber das Sie es versuchen. Die Partnerschaft ist eng geworden in den letzten Jahren, so einige Titel erschienen direkt DayOne in den GP, Humankind, Football Manager, Two Point Campus, Total War Reihe Dayone. Dazu kommt Yakuza Reihe und Persona in den GP. Ich meine nicht alle Titel erscheinen in den GP aber die Liste ist ziemlich lang.

  12. vor 39 Minuten schrieb Hiei:

    Probieren werden sie es auf jeden Fall. Die Strategie die sie fahren ist ja mittlerweile vollkommen klar. Größtenteils etablierte "fertige" Publisher/Studios kaufen, die schon nachgewiesen haben, dass sie auf einem hohen Niveau Games abliefern können. Dann muss man selber nichts mehr entwickeln und die eher schwachen Managementfähigkeiten fallen so nicht so arg ins Gewicht.

    Ganz Ehrlich, die Leute können sich mit Scherzen darüber amüsieren, das MS alles aufkauft weil Sie selbst nix auf die Beine bekommen, aber es ändert nichts an der realen Situation. Falls der AB Deal durchgehen sollte, haben die innerhalb von 2 Jahren 2 Mega Publisher geschluckt. Bethesda und Activision Blizzard, das ist einfach nur heftig, mehr braucht man darüber nicht Schreiben.

    • Confused 1
  13. vor 1 Stunde schrieb consoleplayer:

    Bin gespannt, ob sie nach AB wirklich weitere Publisher genehmigt bekommen. Ich glaube immer noch eher an einzelne Studios und nicht an Capcom oder so.

    Ich denke, die haben starkes Interesse an Sega, arbeiten gut zusammen und Sega bedient zusätzlich die PC User. Segas IPs erscheinen teilweise außerdem im GP DayOne, Persona Reihe kommt in den GP. Ob es passiert ist natürlich ne andere Geschichte.

     

  14. vor 6 Stunden schrieb Scorpionx01:

    Das Teil gefällt mir auch sehr... Optisch ne andere Nummer als das Steam Deck. Mit der Leistung und dem Preis habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt. Soll die Leistung und Akku dem Steam Konkurente ebenbürtig sein?

    Das Ding ist keine Steam Deck alternative, da Sie eher auf Streaming ausgelegt ist, dafür ist Sie leicht und sehr sehr dünn. Ist aber nebenbei ein vollwertiger Android Tablet mit einem Snapdragon 720G Chip. Verglichen mit Steam Deck wiegt das Teil halb so viel, aber ist so oder so keine Alternative zum Deck, eher Konkurrenz zu Nvidias Shield. Der Preis ist hoch ja, aber dennoch absoluter pflicht für mich. Auf sowas habe ich gewartet und der Preis von 350€ gönne ich mir. Ich nutze Gamepass über die Cloud obwohl ich einen sehr guten PC mit RTX 3060ti habe und Series X besitze. Der Akku soll bis 12h halten, freu mich riesig drauf.

    22_logitech_g_cloud_gaming_handheld_juz_w_sprzedazy_przenosna_konsolka_do_gier_z_obsluga_xbox_game_pass_i_nie_tylko_1_b.jpg

×
×
  • Create New...