Jump to content

callmesnake

Members
  • Posts

    974
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by callmesnake

  1. vor 11 Minuten schrieb Hiei:

    Also ich kenne auch Xboxler, die sehr gern Storyspiele zocken, aber dass es unterschiedliche Interessen gibt ist sicher so. Gerade bei den PClern liegt der Fokus natürlich noch viel mehr auf Multiplayer Titel, MMOS und Strategiespielen.

    Was ist ein Storyspiel? Für mich ist die Story von Wolfenstein Reihe genauso geil wie in Uncharted. Meinst du Genres? Starcraft 2 ist ein RTS Spiel und hat eine tiefere Story Kampagne als die beiden zusammen ^^

  2. vor 6 Minuten schrieb Bier-Station:

    Das ist falsch, diese Aussage Trift nur auf den Desktop Pc  zu,  in anderen Bereichen spielt Windows kaum eine Rolle unter den Betriebssystemen. 

    Naja das versteht er nicht, er definiert nur das als wichtig und relevant wo Microsoft stark ist. 

    @Waltero_PES Wusstest du das seit Satya Nadella der CEO von MS eine komplett andere Schiene fährt als bisher? Wusstest du das Microsoft der größte Geldgeber für Linux Entwicklung ist? Wusstest du das Windows 11 jetzt Android Apps offiziell unterstützt?

  3. Ok ich schreibe es mal so.

    Die Zukunft liegt im Mobile Phones und im Streaming, nicht in Konsolen und auch nicht der Desktop PC Kasten, den wir so Heute kennen. Wer ein gutes Smartphone besitzt, weiß, worüber ich hier schreibe. Die Dinger hat jeder in der Tasche, wirklich fast jeder auf der gesamten Welt, arme oder reiche egal, smartphones sind Pflicht. Ich habe einen Apple Iphone 14 Pro Max und was das Teil schon leistet, ist unnormal. Die Teile werden immer schneller und die Spiele die Heute darauf laufen sind einfach nur bemerkenswert. Alien Isolation, Genshin Impact, Diablo Immortal, Oceanhorn 2 nur als Beispiele sind grafisch schon ziemlich genial. Man kann die Teile mit einem Controller verbinden und loszocken oder direkt einen Controller Grip kaufen und wie eine Switch bedienen. Deshalb überlegt sich Microsoft jetzt schon hier einen Store zu setzen, weil Sie genau wissen das es die Zukunft ist, die wissen das. Im Gaming Bereich hat Mobile schon alle anderen Segmente hinter sich gelassen und zwar alle zusammen -.-

    Hier gibt es 2 Big Player, Android und iOS. Bei Android scheint es noch human zu laufen während Apple alle anderen Stores, die der Apple Store konkurrieren könnten, blockiert, hier werden sehr viele Unternehmen sich zusammentun und vor Gericht gehen. Mark My Words. 

    Auch ist Apple mit Apple Arcade gerade noch am Starten, exklusive Deals haben Sie langsam gestartet wie mit NBK 2k23 im Apple Arcade, was nebenbei eine absolut geile Grafik hat. Das sind die Big Player. Nicht Microsoft und schon gar nicht Sony oder Nintendo. Denn das beste Fundament hat weder Microsoft gelegt oder Amazon sondern Google und Apple.

    Warum sonst spricht Spencer immer vom Tod der Hardwareexklusivität, diese Leute sind nicht dumm, die wissen wie der Hase läuft. Man wird seine Dienste, wie auch immer sie heißen mögen und welchen Dienst auch immer geben sollten auf alle Plattformen bedienen um so die Mehrheit zu erreichen und die Mehrheit ist der Mobile Markt.

    Smartphones wirst du später wie die Switch Konsole direkt mit deinem Fernseher oder Monitor leicht verbinden und direkt über Touch, Controller und M&T bedienen können. Dienste aufrufen und alles machen was du auch mit dem normalen Desktop PC machst oder einfach nur um direkt nahtlos weiterzuspielen. Diesbezüglich hat Microsoft mit dem gefloppten Windows Phone dieses Konzept präsentiert und nennt sich continuum.

    Das ist aber erst der Anfang. 

    • Like 1
  4. vor 3 Minuten schrieb Buzz1991:

    Die Partnerschaft mag sehr groß gewesen sein, aber das war sie auch zwischen Sony und Activision. Es ist sie auch zwischen Sony und Take Two Interactive. Dennoch beinhalten solche gigantischen Übernahmen immer die Gefahr für Monopole.

    Ich habe damals kritische Stimmen vernommen, aber es hat nicht die Wellen geschlagen wie jetzt beim ABK Deal.

    Es sollte dir eigentlich nicht egal sein. Großkonzerne haben Einfluss auf alles mögliche auf der Welt und können auch meinungsbeeinflussend sein. Viele denken nicht über diese Grenzen hinaus und glauben, dass es nur den Unterhaltungskosmos betrifft. Dem ist aber nicht so.

    Ok, ich finde, dass SW im Ansehen gesunken ist seit der Disney Übernahme. Das nur nebenbei.

    Wie soll ich dir das erklären buzz, ich mach mir darüber weniger Sorgen was im Gaming Bereich alles passiert, daran werde ich auch nichts ändern können. Was hat es gebracht als free2play immer beliebter wurde oder als mobile sich immer mehr durchgesetzt hat. Es passiert einfach. Wenn die Behörden denken das ein Monopol entsteht so werden sie es blocken und wenn nicht, dann werden sie es zulassen. Das ist einfach der Lauf der Dinge. Wenn Gaming am Ende nur noch Schrott produzieren sollte, dann meide ich es einfach. Du siehst ja selbst welche Art von spielen hier Rekordumsätze generieren.

     

    vor 1 Minute schrieb Waltero_PES:

    Man kann es auch anders sehen: Microsoft hat bei den Betriebssystemen bereits ein Monopol und deshalb hat bei einer Fusion in der Größenordnung alles zu unterbleiben, was diese marktbeherrschende Stellung verfestigt.

    Fängt das schon wieder an. Ich dachte PC wäre ein anderes Segment die man aufteilen müsste 🙂 Windows ist Open, jeder kann sein launcher da bereitstellen ohne einen Cent dafür zu bezahlen. Von daher ist dieses Argument völlig überflüssig. Würde Microsoft andere launcher und stores daran hindern und zwangsweise über Windows store ihre Geschäfte zu lenken um so die Prozente einzusacken dann hättest du recht, aber das wird niemals passieren. Das Argument solltest du Richtung Apple iOS bringen die eben andere Stores nicht erlaubt die nicht im Apple Store sind.

    • Like 2
  5. vor 7 Minuten schrieb Waltero_PES:

    Was das Monopol bei Windows mit diesem Deal zu tun hat? Wenn man der EU glaubt eine Menge:

    „Vorläufige wettbewerbsrechtliche Bedenken der Kommission

    Eine erste Untersuchung der Kommission hat ergeben, dass das Vorhaben den Wettbewerb auf den Märkten für den Vertrieb von Videospielen für Konsolen und PC einschließlich Paketabonnements und/oder Cloud-gestütztes Spielestreaming sowie für PC-Betriebssysteme erheblich einschränken könnte.

    Schließlich hat die Kommission in diesem Stadium der Untersuchung Bedenken, dass die geplante Übernahme den Wettbewerb auf dem Markt für PC-Betriebssysteme beeinträchtigen könnte. Insbesondere befürchtet die Kommission, dass Microsoft die Fähigkeit konkurrierender PC-Betriebssysteme, mit dem Windows-Betriebssystem in Wettbewerb zu treten, einschränken könnte, indem es die Spiele von Activision Blizzard mit dem Vertrieb von Spielen durch Cloud-Streaming in Windows kombiniert. Dies würde Nutzer davon abhalten, PC mit anderen Betriebssystemen als Windows zu kaufen.

    Die vorläufige Untersuchung deutet darauf hin, dass Microsoft in der Lage wäre und einen potenziellen wirtschaftlichen Anreiz haben könnte, dieses Verhalten gegenüber konkurrierenden PC-Betriebssystemen Wirklichkeit werden zu lassen…“

    https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/IP_22_6578

    Versperren? Hä? Activision hat doch selbst den Zugang zu den steam users versperrt und sind zu Battle net Launcher gewechselt. Das ist doch schon lange passiert ^^ Auch ist Microsoft eben bereit eine Garantie zu geben. Wir werden sehen wenn MS mit den Behörden verhandelt und was dabei rauskommt. 

  6. vor 1 Minute schrieb consoleplayer:

    Alles ist möglich, aber nichts ist sicher.

    Vielleicht wird ja schon der TLOU MP ein Dauerbrenner. Wer weiß...

    Wenn es nur auf der Playstation Konsole spielbar ist, wohl eher unwahrscheinlich. GaaS Spiele müssen auf so vielen Plattformen wie möglich angeboten werden umso mehr Spieler zu erreichen. Fortnite oder CoD sind Heute sogar auf Mobile Verfügbar. Apex hat jetzt auch ein Mobilversion. Playstation verdient ja durch Third Party Publisher/Studios eben diese Einnahmen. Fortnite auf PC ist sogar Exklusiv nur über Epic Launcher spielbar. Auf Apple Phones hat Epic sogar einen Krieg um die 30% zu vermeiden gestartet. Das sollte den meisten zu denken geben, worum es hier eigentlich geht. Microsoft hat es schon lange verstanden, Hardwareexklusivität bringt einfach nix mehr und in Zukunft noch weniger. Deshalb GP auf allen Plattformen anbieten wo möglich, zusätzlich ein Store auf Mobile ist in Arbeit. Was macht Sony? Sitzen immer noch auf der Playstation Konsole und verpassen somit einen Riesenmarkt. Wer weiß wie lange die ganzen Third Party Spiele auf der PS noch bleiben, wenn sich Streaming langsam durchsetzt. Das ist ganz einfaches Risiko Analyse. 

  7. vor 48 Minuten schrieb consoleplayer:

    1 COD zu entwickeln ist eine Sache. Ein COD jedes oder jedes zweite Jahr zu entwickeln, ist eine ganz andere Sache.

    Selbst wenn Sony diese Mammutaufgabe lösen sollte, ist bei weitem nicht klar, ob es mit COD konkurrieren könnte. Da entscheidet nicht nur die Qualität des Spiels. Markentreue, Bekannheitsgrad usw. machen viel aus. Es gibt ja jetzt schon qualitativ bessere Shooter als COD. Das alles würde wahrscheinlich auch Milliarden kosten und man hätte doch wieder keinen ernst zu nehmenden Konkurrenten, wenn es schlecht ankommt.

    Das Thema COD Ersatz ist sicher extrem schwer zu lösen. Daher hoffe ich, dass dieser Deal über 10 Jahre zustande kommt. Auch gut, dass Sony an 10 GAAS-Titeln dran ist. Hoffentlich ist da ein Hit dabei. 

    Fortnite 2021 Umsatz von 5,8 Milliarden.....Geht alles.

  8. Gerade eben schrieb Blacknitro:

    Dann darf Tencent ja auch Studios/Publisher kaufen 😉 

    Jo, dürfen Sie ja auch und das machen Sie auch, nur bei tencent handelt es sich um ein China Publisher der mit der Regierung zwanghaft kooperieren muss. Ist natürlich eine andere Situation, wenn ausgerechnet die, ABK übernehmen wollten. ABK und Microsoft sind beide US Marken bzw. westlich. Du siehst ja selbst was aktuell zwischen USA/EU und China so abgeht

    • Like 1
  9. vor 32 Minuten schrieb A1516:

    Wenn sich der normale Verbraucher einen PC kauft ist doch in der Regel eh schon Windows vorinstalliert, welcher Otto Normalverbraucher macht sich hier bitte die Mühe nach alternativen zu suchen? Es wird eher geschaut, ob beim Kauf Windows schon dabei ist?! Würde ich mal behaupten. Hast Du Dir das Video angeschaut? So gut wie jede Regierung/Behörde, größere Firmen (inkl. Spieleentwickler?), alle nutzen MS. Sollte es eine Regierung versuchen, zu wechseln oder sogar aktiv wechseln, arbeiten die Netzwerke im Hintergrund um die Geschäfte wieder zu MS zu holen, mit Erfolg. In manchen Bereichen gibt es nicht mal Alternativen, das wurde auch gesagt. 

    Wenn Microsoft ordentlich einkauft, wird sich das erst langfristig zeigen, wie viel es bringt. Kann mir durchaus vorstellen, dass über die Jahre einige zur XBox oder den PC wechseln, wenn sie merken, dass das ein oder andere Spiel, was sie gerne Spielen, bei Microsoft gelandet ist und auch noch im Gamepass günstig gespielt werden kann. Casual Gamer und das sind nun mal die Mehrheit, bekommen davon doch eher weniger mit. Monopole enstehen nicht von heute auf morgen. Das wisst ihr doch genau so. 

     

     Kannst du mir mal bitte Sagen, wie sonst Microsoft Geld mit Windows verdienen soll, wenn Ihre OS ja niemanden zwingt über Windows Store geschäfte zu machen? Wie sonst soll man den OS pflegen? Wer soll die Kosten übernehmen? Die bringen immer wieder Updates raus, Windows 11 ist Kostenlos, das war auch Windows 10. Die ganzen Features. Windows ist kein reiner Gaming OS, das ist für Unternehmen genau so wichtig, da hier sehr viele Funktionen für das Intranet gegeben ist, Regeln, Gruppenrichtlinien und sehr sehr umfangreich. Dann ist Windows für Ottonormal Verbraucher gedacht und für zusätzlich für Gamer. Also wer soll das bitte bezahlen? iOS ist da zB anders, er zwingt dich über Apple Store geschäfte zu machen, konkurrenz Stores sind unerwünscht. Es ist schon krass, einerseits spaltet Waltero die Gaming Segmente mit PC, Konsole und Mobile und andererseits bringt er hier Windows als Vergleich, ach was hat plötzlich Windows mit Konsolen zu tun? Ich sage ja, ihr dreht es bis es euch passt.

    Für den Verbraucher ist der Kosten für Windows eh egal, wird immer mitgeliefert oder man kann sich für 20er einen Key kaufen, was mehr als ein fairer Preis ist. Abgesehen davon haben die seit Windows 7 die Updates kostenlos angeboten....

  10. vor 52 Minuten schrieb A1516:

    Du ziehst die Themen immer so in die breite, dass es für Dich passt. Soll das jetzt eine Rechtfertigung für MS zu sein? Dass Du sagen kannst es ist okay? Ich kritisiere alle Big Tech Firmen, die das machen. Aber um alle geht es hier eben nicht. 

    Was das mit dem Gaming zu tun hat? Ich sehe das so, MS hat es in anderen Branchen zu ihrem Vorteil genutzt, warum genau sollte das im Gaming Bereich nicht passieren? Wegen mündlichen Zusagen? Einem 10 Jahres Vertrag, was CoD betrifft? Ich weiß ja nicht. Irgendwo, irgendwann fängt es immer an, man sollte kritisch bleiben. Das sehe ich bei Dir allerdings eher weniger. Du findest es ja okay, egal was wie wo gesagt wird.

    Es ist Waltero der die Themen umher zieht, bis es Ihm passt. Ich habe damit nicht gestartet. Was hat die Übernahme jetzt allgemein mit Microsofts anderen Bereichen zutun? Die XBOX Sparte ist eine andere.

    • Like 1
  11. vor 1 Minute schrieb A1516:

     

    Macht es auch nicht besser. Wurde hier ja oft genug gesagt, MS und Monopol ist nicht, sieht in dem Video aber dann doch ein wenig anders aus, auch wenn es Alternativen geben mag.. In dem Thread ist halt eher MS das Thema. 

    Hier wird aber MS etwas vorgeworfen das überall üblich ist und MS steht ja nicht als einziger dar. Da kann ich dir in D oder USA mehrere Beispiele geben. Abgesehen davon, was hat das Ganze mit Gaming zu tun? Es geht hier um die Übernahme eines Spielepublishers für die XBOX-Sparte ^^

  12. So hab es über Sharing anspielen können.

    Geistiges Dead Space Sequel???? Niemals.

    Nachdem ich das Spiel mehrere Stunden gespielt habe, muss ich sagen das Callisto niemals mit Dead Space vergleicht werden kann. Es reicht nicht, dass Callisto in einer ähnlichen Situation gespielt wird wie Dead Space. Science Fiction, mutierte Gegner, Horror, Third Person ist ja nicht automatisch ein Dead Space. Hier fehlt ein entscheidendes Kernelement warum ich Dead Space auch so liebe, und zwar geht es um das Combat System. Während Dead Space auf Distanz Waffen setzt und das aus sehr verschiedenen Waffen Typen und Taktiken gegen bestimmte Gegner ist es bei Callisto sehr oft der Nahkampf. Es ist sehr gut umgesetzt muss ich sagen, aber nach paar Stunden wird es immer eintönig mit dem Kämpfen. Bei Dead Space habe ich eine große Wahl auf welche Waffen und Taktik ich setze und diese weiter ausbaue, ist es genau andersrum, dass Callisto immer mehr auf Nahkampf setzt. Nebenbei ist es auch frustrierend, wenn mehrere Gegner gleichzeitig kommen, man hat nie die richtige Kontrolle über das Geschehen. Warum sich der Schöpfer von Dead Space gerade im wichtigsten Element auf Nahkampf gesetzt hat, weiß der Geier, zu Anfang sehr geil, aber später frustriert es einen sehr und es wird eintönig.

    Während ich das Spiel gespielt habe, konnte ich mit der Zeit die Negativwertungen besser verstehen.

    Grafisch und atmosphärisch eine Bombe, gar keine Frage, aber ohne hier jemanden zu triggern, finde ich das originale Dead Space 1, 2 und sogar 3 besser als Callisto. Da hilft die Grafik wenig. Aber das ist meine Meinung. Das Combat System ist für mich die größte Fehlentscheidung gewesen. Das ist eben kein Dead Space.

     

    • Like 2
    • Thanks 1
  13. vor 1 Stunde schrieb Waltero_PES:

    Ich sehe es so wie Ryan, dass Microsoft „ein Tech-Gigant mit einer langen Geschichte der Dominanz von Industrien“ sei und dass „es sehr wahrscheinlich ist, dass die Wahlmöglichkeiten, die Gamer heute haben, verschwinden werden, wenn dieser Deal zustande kommt.“. Wer Zustände wie bei Windows möchte, heißt diesen Deal gut.

    🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

     

  14. vor 4 Minuten schrieb Firion:

    Dann muss aber auch die Heulerei über Final Fantasy aufhören. Und im Nachhinein sollte dann auch nicht gejammert werden, wenn Sony Square Enix wirklich kauft.

    Gut aber das habe ich ja noch nie erwähnt. Sony kann Deals machen und übernehmen wie die möchten. Ich bin auch ernst wenn ich schreibe das ich mir wünsche das Sony ea oder take 2 übernimmt. Als Spieler profitieren die Gamer bei starkem Wettbewerb. Wir alle haben was davon

    • Haha 1
  15. vor 33 Minuten schrieb Firion:

    Wird eben gerne kleingeredet, oftmals nicht überraschend von den Pseudo Multis. Bethesda Spiele sind eben legendär, egal ob man damit was anfangen kann oder nicht. Süß wie immer die selben davon ablenken wollen, mit „hätte Sony zuerst“ hätte hätte Fahrradkette… Sony hat sich eben mal nun nicht zuerst die Hände schmutzig gemacht. Lässt sich nicht durch fiktive Szenarien abstreiten. 🤷🏻‍♂️

    Das ist aber eben nur eure Meinung. Es muss kein Unternehmen eine Beziehung mit einem anderen gehabt haben um diese erst dann übernehme zu können, das ist euer Vorstellung von darf und darf nicht. Das ist entfernt von der jetzigen Realität. Es ist der Kopf von Bethesda persönlich der das gesagt hat, also hat sich das doch schon erledigt. Es spielt auch keine Rolle wieviele Fans die Serie auf der Playsi hatte, dann kauft man eben die Konsole oder was auch immer, um Zugang zu den Spielen zu bekommen. Sowas nennt man Wettbewerb. es ist legal, es ist nicht kriminell und schadet niemanden der bereit ist auch über andere Plattformen ein Spiel zu spielen. Was soll ich dazu noch sagen. bei ABK sehe ich hier nichts anderes. Es ist mir klar das es euch persönlich nicht gefällt, aber das ändert an der Realität des Wettbewerbs rein gar nichts

    • Like 1
×
×
  • Create New...