Jump to content

callmesnake

Members
  • Posts

    984
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by callmesnake

  1. vor 32 Minuten schrieb A1516:

    Wenn sich der normale Verbraucher einen PC kauft ist doch in der Regel eh schon Windows vorinstalliert, welcher Otto Normalverbraucher macht sich hier bitte die Mühe nach alternativen zu suchen? Es wird eher geschaut, ob beim Kauf Windows schon dabei ist?! Würde ich mal behaupten. Hast Du Dir das Video angeschaut? So gut wie jede Regierung/Behörde, größere Firmen (inkl. Spieleentwickler?), alle nutzen MS. Sollte es eine Regierung versuchen, zu wechseln oder sogar aktiv wechseln, arbeiten die Netzwerke im Hintergrund um die Geschäfte wieder zu MS zu holen, mit Erfolg. In manchen Bereichen gibt es nicht mal Alternativen, das wurde auch gesagt. 

    Wenn Microsoft ordentlich einkauft, wird sich das erst langfristig zeigen, wie viel es bringt. Kann mir durchaus vorstellen, dass über die Jahre einige zur XBox oder den PC wechseln, wenn sie merken, dass das ein oder andere Spiel, was sie gerne Spielen, bei Microsoft gelandet ist und auch noch im Gamepass günstig gespielt werden kann. Casual Gamer und das sind nun mal die Mehrheit, bekommen davon doch eher weniger mit. Monopole enstehen nicht von heute auf morgen. Das wisst ihr doch genau so. 

     

     Kannst du mir mal bitte Sagen, wie sonst Microsoft Geld mit Windows verdienen soll, wenn Ihre OS ja niemanden zwingt über Windows Store geschäfte zu machen? Wie sonst soll man den OS pflegen? Wer soll die Kosten übernehmen? Die bringen immer wieder Updates raus, Windows 11 ist Kostenlos, das war auch Windows 10. Die ganzen Features. Windows ist kein reiner Gaming OS, das ist für Unternehmen genau so wichtig, da hier sehr viele Funktionen für das Intranet gegeben ist, Regeln, Gruppenrichtlinien und sehr sehr umfangreich. Dann ist Windows für Ottonormal Verbraucher gedacht und für zusätzlich für Gamer. Also wer soll das bitte bezahlen? iOS ist da zB anders, er zwingt dich über Apple Store geschäfte zu machen, konkurrenz Stores sind unerwünscht. Es ist schon krass, einerseits spaltet Waltero die Gaming Segmente mit PC, Konsole und Mobile und andererseits bringt er hier Windows als Vergleich, ach was hat plötzlich Windows mit Konsolen zu tun? Ich sage ja, ihr dreht es bis es euch passt.

    Für den Verbraucher ist der Kosten für Windows eh egal, wird immer mitgeliefert oder man kann sich für 20er einen Key kaufen, was mehr als ein fairer Preis ist. Abgesehen davon haben die seit Windows 7 die Updates kostenlos angeboten....

  2. vor 52 Minuten schrieb A1516:

    Du ziehst die Themen immer so in die breite, dass es für Dich passt. Soll das jetzt eine Rechtfertigung für MS zu sein? Dass Du sagen kannst es ist okay? Ich kritisiere alle Big Tech Firmen, die das machen. Aber um alle geht es hier eben nicht. 

    Was das mit dem Gaming zu tun hat? Ich sehe das so, MS hat es in anderen Branchen zu ihrem Vorteil genutzt, warum genau sollte das im Gaming Bereich nicht passieren? Wegen mündlichen Zusagen? Einem 10 Jahres Vertrag, was CoD betrifft? Ich weiß ja nicht. Irgendwo, irgendwann fängt es immer an, man sollte kritisch bleiben. Das sehe ich bei Dir allerdings eher weniger. Du findest es ja okay, egal was wie wo gesagt wird.

    Es ist Waltero der die Themen umher zieht, bis es Ihm passt. Ich habe damit nicht gestartet. Was hat die Übernahme jetzt allgemein mit Microsofts anderen Bereichen zutun? Die XBOX Sparte ist eine andere.

    • Like 1
  3. vor 1 Minute schrieb A1516:

     

    Macht es auch nicht besser. Wurde hier ja oft genug gesagt, MS und Monopol ist nicht, sieht in dem Video aber dann doch ein wenig anders aus, auch wenn es Alternativen geben mag.. In dem Thread ist halt eher MS das Thema. 

    Hier wird aber MS etwas vorgeworfen das überall üblich ist und MS steht ja nicht als einziger dar. Da kann ich dir in D oder USA mehrere Beispiele geben. Abgesehen davon, was hat das Ganze mit Gaming zu tun? Es geht hier um die Übernahme eines Spielepublishers für die XBOX-Sparte ^^

  4. So hab es über Sharing anspielen können.

    Geistiges Dead Space Sequel???? Niemals.

    Nachdem ich das Spiel mehrere Stunden gespielt habe, muss ich sagen das Callisto niemals mit Dead Space vergleicht werden kann. Es reicht nicht, dass Callisto in einer ähnlichen Situation gespielt wird wie Dead Space. Science Fiction, mutierte Gegner, Horror, Third Person ist ja nicht automatisch ein Dead Space. Hier fehlt ein entscheidendes Kernelement warum ich Dead Space auch so liebe, und zwar geht es um das Combat System. Während Dead Space auf Distanz Waffen setzt und das aus sehr verschiedenen Waffen Typen und Taktiken gegen bestimmte Gegner ist es bei Callisto sehr oft der Nahkampf. Es ist sehr gut umgesetzt muss ich sagen, aber nach paar Stunden wird es immer eintönig mit dem Kämpfen. Bei Dead Space habe ich eine große Wahl auf welche Waffen und Taktik ich setze und diese weiter ausbaue, ist es genau andersrum, dass Callisto immer mehr auf Nahkampf setzt. Nebenbei ist es auch frustrierend, wenn mehrere Gegner gleichzeitig kommen, man hat nie die richtige Kontrolle über das Geschehen. Warum sich der Schöpfer von Dead Space gerade im wichtigsten Element auf Nahkampf gesetzt hat, weiß der Geier, zu Anfang sehr geil, aber später frustriert es einen sehr und es wird eintönig.

    Während ich das Spiel gespielt habe, konnte ich mit der Zeit die Negativwertungen besser verstehen.

    Grafisch und atmosphärisch eine Bombe, gar keine Frage, aber ohne hier jemanden zu triggern, finde ich das originale Dead Space 1, 2 und sogar 3 besser als Callisto. Da hilft die Grafik wenig. Aber das ist meine Meinung. Das Combat System ist für mich die größte Fehlentscheidung gewesen. Das ist eben kein Dead Space.

     

    • Like 2
    • Thanks 1
  5. vor 1 Stunde schrieb Waltero_PES:

    Ich sehe es so wie Ryan, dass Microsoft „ein Tech-Gigant mit einer langen Geschichte der Dominanz von Industrien“ sei und dass „es sehr wahrscheinlich ist, dass die Wahlmöglichkeiten, die Gamer heute haben, verschwinden werden, wenn dieser Deal zustande kommt.“. Wer Zustände wie bei Windows möchte, heißt diesen Deal gut.

    🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

     

  6. vor 4 Minuten schrieb Firion:

    Dann muss aber auch die Heulerei über Final Fantasy aufhören. Und im Nachhinein sollte dann auch nicht gejammert werden, wenn Sony Square Enix wirklich kauft.

    Gut aber das habe ich ja noch nie erwähnt. Sony kann Deals machen und übernehmen wie die möchten. Ich bin auch ernst wenn ich schreibe das ich mir wünsche das Sony ea oder take 2 übernimmt. Als Spieler profitieren die Gamer bei starkem Wettbewerb. Wir alle haben was davon

    • Haha 1
  7. vor 33 Minuten schrieb Firion:

    Wird eben gerne kleingeredet, oftmals nicht überraschend von den Pseudo Multis. Bethesda Spiele sind eben legendär, egal ob man damit was anfangen kann oder nicht. Süß wie immer die selben davon ablenken wollen, mit „hätte Sony zuerst“ hätte hätte Fahrradkette… Sony hat sich eben mal nun nicht zuerst die Hände schmutzig gemacht. Lässt sich nicht durch fiktive Szenarien abstreiten. 🤷🏻‍♂️

    Das ist aber eben nur eure Meinung. Es muss kein Unternehmen eine Beziehung mit einem anderen gehabt haben um diese erst dann übernehme zu können, das ist euer Vorstellung von darf und darf nicht. Das ist entfernt von der jetzigen Realität. Es ist der Kopf von Bethesda persönlich der das gesagt hat, also hat sich das doch schon erledigt. Es spielt auch keine Rolle wieviele Fans die Serie auf der Playsi hatte, dann kauft man eben die Konsole oder was auch immer, um Zugang zu den Spielen zu bekommen. Sowas nennt man Wettbewerb. es ist legal, es ist nicht kriminell und schadet niemanden der bereit ist auch über andere Plattformen ein Spiel zu spielen. Was soll ich dazu noch sagen. bei ABK sehe ich hier nichts anderes. Es ist mir klar das es euch persönlich nicht gefällt, aber das ändert an der Realität des Wettbewerbs rein gar nichts

    • Like 1
  8. vor 32 Minuten schrieb Buzz1991:

    Es wird immer jemand etwas feiern oder auch nicht. Ich persönlich hoffe, dass der Deal scheitert. Diese Publisher-Übernahmen müssen aufhören. Schon dass Disney Fox übernommen hat, war zu viel. Am besten gleich noch den Bethesda Deal für ungültig erklären. 

    Falls der Deal durchgeht, hoffe ich, dass Sony ebenfalls antwortet. Am liebsten wäre es mir, wenn es wie vor der Bethesda Übernahme war. Es werden nur Studios akquiriert, mit denen ohnehin schon länger zusammen gearbeitet wurde. 

    Den Bethesda Deal für ungültig erklären? Warum? Nach T.Howards Aussage war die Partnerschaft schon vor der Übernahme mit MS sehr groß, auf Windows Plattform groß geworden und mit Microsoft sehr oft auch zusammengearbeitet. Also, passt es ja wenn du behauptest, dass man länger zusammengearbeitet haben muss, um einen anderen zu übernehmen. Das sagte der CEO von Bethesda persönlich im Interview. Ich persönlich bin überhaupt nicht dagegen, wenn ein Publisher oder Tech Gigant einen anderen übernimmt, solange kein Monopol entsteht. Bei Disney Fox hat sich ja auch niemand darüber beschwert. Von mir aus kann Sony EA und Take 2 gleichzeitig übernehmen, solange ich den leichten Zugang zu den Spielen und Plattformen habe, ist mir das ehrlich gesagt sowas von egal. Ich bin gegen Kriegstreiberei, gegen Armut, Unterdrückung der Ethnien was im Medien Bereich alles passiert ist mir völlig egal. Nicht mal den Fox Disney Deal habe ich direkt mitbekommen, erst sehr viel später habe ich darüber gelesen und dann kein Gedanke darüber verschwendet. Heute denke ich, wenn Disney mit dem Marken Aliens, Indi und Star Wars was gutes anstellt, so ist es ja besser für mich. Bisher bin ich mit den Star Wars Serien dank Disneys Investitionen begeistert. Also hat es sich wohl gelohnt. 

    • Haha 1
  9. vor 4 Minuten schrieb Christian1_9_7_8:

    Ok danke hab da absolut keinen Durchblick bei der Xbox..finde das viel zu kompliziert..also wie ich es jetzt verstanden habe, komplett ausschalten geht nicht..sie braucht immer ein wenig Strom 

    Da kann man wirklich den Durchblick verlieren, musste mich damals auch erkundigen um sicher zu gehen

    • Like 1
  10. vor 6 Minuten schrieb Firion:

    Wenn Sony einen Publisher übernimmt, dann wäre das eine Antwort auf den Zenimax Deal. Viele Microsoft Schwurbler vergessen das gerne mal, dass dies bereits der zweite riesige Publisher ist, den Microsoft gekauft hat. Den Activision Blizzard Deal kann man nicht kontern, da ABK einzigartig ist in der Videospiel Szene. Ich denke Sony wird so oder so einen Publisher übernehmen mit Square Enix und das wäre eine Reaktion auf den Zenimax Deal. 

    Den ABK Deal Gewicht kannst du aber nicht an Sony messen, ABK schwimmt auf PC, Mobile und Konsolen. Hier gehts im Grunde nur um CoD. Wenn Microsoft King bekommt was hat das mit Sony zutun? Oder Blizzard, wie stark wäre der Impact im Konsolenmarkt? Es geht praktisch nur um die CoD Marke, hier machen die Argumente eher Sinn. Der Publisher als Ganzes ist verstreut in viele andere Plattformen.

  11. @Firion

    Hast du den Artikel eigentlich gelesen oder nur die Überschrift gelesen?

    Da steht sehr viel "falls" oder "wenn es". Eines ist aber sicher

    "Laut der Kartellanalystin Jennifer Rie wäre ein Gerichtsstreit für die FTC schwer zu gewinnen, und Microsoft könnte gewinnen - obwohl ein Rechtsstreit den Deal über den erwarteten Abschlusstermin von Microsoft am 30. Juni 2023 hinaus verschieben könnte."

    Also, wenn es überhaupt so weit kommen sollte. 

    Dieser Artikel ruht aber auf altes, die Bereitschaft von MS mit den Behörden zu Verhandeln und die 10 Jahre Garantie für Sony, könnten das ganze sogar beschleunigen. Aber wie gesagt, sehr viel "Falls, wenn, könnten usw."

  12. @spider2000 hab mir paar negative durchgelesen, es sind wirklich sehr viele dabei die nur wegen der performance negativ abgegeben haben und raten zum jetzigen Stand vom Kauf ab. 

    Ich hatte Steam Support diesbezüglich mal angeschrieben, dass Sie das fast perfekte Bewertungssystem überarbeiten müssen, zB wenn jemand negativ bewertet auch angeben kann, dass es wegen Gameplay, Bugs, Content oder eben der Performance geschuldet ist oder insgesamt negativ ist. So könnte man direkt in den Prozenten sehen wieviel Prozent von den negativen allein für performance geschuldet sind. So müsste man nicht vieles durchlesen müssen. Es ist leider so, das die negativen einen Abschrecken, wenn es nur das ist, kann man das ja leicht fixen....Nicht jeder liest sich die Reviews durch ^^

    • Like 1
  13. vor 49 Minuten schrieb Hiei:

    Da muss man aber auch bedenken, dass die PC Version ultra schlecht läuft, was natürlich zu sclechteren Reviews führt(völlig zurecht natürlich) wohingegen die PS5 Version laut DF die klar stabilste Performance bietet. Wie bereits gesagt, dem Game hätten ein paar Monate mehr Entwicklungszeit echt gut getan.

    Dann sind die meisten negativ Reviews der Optimierung geschuldet. 

    • Like 1
  14. Ich weiß nicht ob das jemand schon geteilt hat, aber bei Steam hat das Spiel aktuell 45% Positive User Reviews bekommen, das ist krass wenig. Im Grunde schon vernichtend. Hier muss man aber auch beachten, warum sehr viele negativ abgegeben haben, manchmal sind die Gründe dafür lächerlich. Dennoch sind bei Steam 45% Positiv für den Start vernichtend. 

    Ich gebe Steam Reviews mehr Achtung als Metacritic. Scorn hat zB mit 76% angefangen und die letzten Reviews sind bei 85%. 

  15. Um die Evolution der Kombos freizuschalten, musst du die Hauptwaffe auf Level 8 und die passenden passiven natürlich auch in dein Inventar haben, aber die reichen meist schon auf lvl 1 für die Evolution. Erst wenn du dann eine Kiste von einem Gegner lootest kommt dann die Evolution. In der Liste steht aber für die 3 Kombos, wo alle Items maximal Level haben müssen um die Evolution zu bekommen.

     

    Viel Spaß

    • Like 1
  16. vor 16 Minuten schrieb Frag Sabbath:

    Gestern Vampire Survivors gestartet. Fataler Fehler, der Titel trifft meinen Geschmack schon wieder ganz fies, suchtet enorm.

    haha, zocke ich schon seit wochen täglich, das ist suchtpotenzial garantiert. da gibt es viele kombinationen, viele waffen oder zauber die du freischalten muss oder neue charaktere. sogar goty kandidat für viele und das ist nicht mal übertrieben. 

    hier ein kombo liste für dich mein freund

     

    2821934806_preview_VampireSurvivorsCurrentEvos.png

    • Like 2
  17. @Buzz1991 etwas emotional mag mein Ton sein aber ich beleidige oder schimpfe nicht.

    was deine Meinung bezüglich der möglichen Wiederbelebung ist. Es ist alles besser als die jetzige Schiene von ABK, schlimmer kann es mit ABK ja nicht mehr kommen. StarCraft ist fast schon sichere Sache, dazu ein Interview mit Spencer anschauen wo er praktisch das schon gespoilert hat. Warum aber Microsoft nach meiner Meinung 100% diese Marken wiederbeleben wird, ist ganz einfach der PC GamePass. Es ist nunmal so, dass sehr viele PC Spieler oft Strategiespiele oder andere Genres die auf Konsolen nicht üblich sind gespielt werden. RTS als Beispiel oder Moba, sowas kennt man praktisch als Konsolenspieler garnicht, StarCraft ist der Grund warum esport entstanden ist und LoL als Beispiel wird von Millionen Zuschauern verfolgt, hier ist HotS der direkte Konkurrent von ABK. Wenn du dir mal den PC GamePass Bibliothek anschaust wirst du merken das die Auswahl etwas anders ist als GamePass auf Konsolen. Mit AoE 4 hat Microsoft hier einen aufwändigen RTS geliefert der sehr erfolgreich ist wer weiß wieviele Menschen im GP Abo allein wegen aoe4 im Abo länger bleiben. Das passt eben mit StarCraft genauso gut wie mit Warcraft oder hots mit vielen Perks im Gp. Das alles macht Sinn. 
     

    was Hiei angeht, finde ich das er noch einer der normal guten hier im play3 ist. 

    • Haha 1
×
×
  • Create New...