Jump to content

Steiny

Members
  • Posts

    53
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Steiny

  1. Lass Dir mal von niemandem etwas gefallen, Spider.
  2. Ich gehe gerne an die frische Luft und denke über Grafiken nach, da ich gerne zeichne. Draußen begegnet man manchmal Leuten, die man Besser nicht ansprecht, aber das ist ja wohl klar. "Leute" bei denen es krachbumst, wenn es ums spielen geht, man aber nicht unbedingt spielt wenn man bumst und nicht bumst, wenn man spielt. Eigenarten, die einen eine Eigenart zusprechen. Eklig. Zuhause mit gesundem Verstand an die Sache, aber die Sachen, die ich in vorhandenen Videospielen umgestaltet habe, kann ich leider nicht veröffentlichen, aber ich überlege mir etwas. "Super Mario Land 1 und 2" kann man sehr gut mit dem "Tile- Editor" umändern, also was Grafiken angeht, ohne die Datei unnötig kompliziert konvertieren zu müssen (lässt sich also sogar als "*.gb- Datei" speichern, wo man das Gameboy- Rom sofort nach der Umgestaltung normal spielen kann und das ist ja am Besten). Ich nehme mir das mal bei den Spieltiteln vor, denn das macht wirklich richtig Spaß und hat so seine Tücken und bevorstehende Erfolge.
  3. Ja, davon hab ich gehört. Ein Freund von mir, Koresh, wollte das nicht mit mir spielen. Ich war überrascht, dass er plötzlich so normal war, da er eigentlich gerne so verrückte Spiele spielte. So wie bei dem Editor, wo ich fragte, ob er mir bei den Fallstellen helfen könne und er sagte "nein, dann fall." Ich musste dann grad lachen, ´ne.
  4. Kennt jemand ein einfacheres Programm wie ein "Tile Molester", mit dem man die Grafiken in Videospielen ändern kann? Das Problem bei einem "Tile Molester" ist, dass die Grafiken immer verschroben dargestellt werden und man leider nie alle Grafiken aus dem Spiel ändern kann. Bei Gameboy- Roms wie "Super Mario Land" funktioniert das zwar recht gut und man findet alle Grafiken, aber nie so, dass man ganze Grafikblöcke klar ändern kann. Aber es gibt ja individuelle Editoren für exklusive Videospiele wie bei "Doom". Ich finde aber bei "Google" leider keine Liste für individuelle Editoren. Kennt ihr solch eine Liste oder ist es am Besten manuell danach zu suchen?
  5. Ich mach keinen Blödsinn? Vielleicht hab ich die Art dieser Szene hier noch nicht richtig kapiert. Aber ich weis, dass man bei Jugendlichen immer am Besten garnicht erst da ist.
  6. Kennt ihr die Szene mit Homer bei Moes Taverne, wo er den Zucker aufdreht?
  7. Läuterung ist schwer. Also auf Läuterung passt: Erlaubte Buchstaben: A B C D F H I J K M O P Q S T V W X Y Z Erlaubte Vokale: A I O Ö Ü Äääääh.. - Auch kein Ä? Hmm. Dieser "TomSir79".. FOTO, STOPP, KITA, KAMM, AMI, HASS, POST, PASST, PIZZA, PASTA, PFAD, BOOT, TOBI, KOTASÜ ohne R, nein hmmmm. Geht auch F.B.I? Das würde auf Läuterung passen.
  8. Ja gut, sowas wie das Spiel mit Pamela Anderson bringt halt die "Stealth"- Richtung eher im symbolischen und nicht im direkt so spielbaren Sinne. Die Technik wird hierbei nur angedeutet und findet im Kopf statt. Natürlich muss das ja nicht sein, aber ich mag ja zum Beispiel Kinderspiele, verstehen Sie?
  9. Ahja, danke sehr. Ich schaue mir mal Clips davon an.
  10. Salatöl oder Erdöl? Salatöl: Pfanne Erdöl: Motor
  11. Ja, das hab ich auch grad bei meinem "Thread" gemacht. Ich war grad in der Küche und kriegte Angst. Ich versteckte dann ein Kommentar von mir. Wer weis, bei den jungen Leuten heutzutage, ´ne?
  12. Eine Frau muss einfach für einen da sein, sonst hat es keinen Wert. Über eine bestimmte Richtung an Frau nachzusinnen, hat heute keinen Docht mehr, das lass ich mal. Aber interessant wäre, dass es doch so toll wäre, sei ein jenes Weib doch hier bei mir und trinke mit mir ein Bier.
  13. Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint. Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat. Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.
  14. Genau, weil man da ja Bier dazu trinkt... `:/
  15. Was ist eigentlich Dein Problem?
×
×
  • Create New...