Jump to content

Doctor-Flamenco

Members
  • Posts

    466
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Doctor-Flamenco

  1. Besser eine späte Antwort als keine: Der dritte Teil kann natürlich bei weitem nicht mit den Vorgängern mithalten. Bei neueren Troma-Produktionen verschiebt sich allmählich das Trash-Potential von "hirnrissiger Story voller schlechter Effekte" hin zu "abgrundtief hirnrissiger Story voller schlechtem Furz- und Fickhumor". Da sind mir die die älteren Filme durchaus lieber.

  2. Der Titel "Fist of the North Star" dürfte wohl einigen Usern etwas sagen, handelt es sich dabei doch um einen recht bekannten Manga und Anime. Seit diesem Monat gibt es nun endlich auch das passende Spiel namens "Kens Rage". Die Handlung hält sich relativ eng an die Vorlage. Die Zwischensequenzen bleiben dabei typisch japanisch - Übertriebene Action und jede Menge Kitsch und Pathos. Die Story wird meist ähnlich wie bei Castlevania von einem Sprecher zwischen den einzelnen Level erzählt, wirkt dabei aber etwas gehetzt und handelt wichtige Ereignisse meist in ein, zwei Sätzen ab. Die Grafik ist absoluter Durchschnitt - Weder besonders schön, noch abgrundtief hässlich. Soweit also alles eher Mittel, doch was ist jetzt besonders negativ und positiv an Fist of the North Star: Negativ: - Das Gameplay ist relativ monoton. Man metzelt sich einfach stupide durch hunderte von Gegnern. Ab und zu wird zwar auch ein bißchen geklettert und gesprungen, ein paar Felsbrocken und Kisten werden verschoben oder man fährt oder reitet auf Motorrädern und Pferden, doch gerade letzter Punkt landet eher auf der Negativ-Liste, denn... - Die Steuerung der Motorräder ist absolut grauenhaft. Es gibt noch nicht mal so elementare Dinge wie einen Rückwährtsgang und man kracht meistens gegen die Wand statt in die Gegnerhorden. Wer dachte "No more Heroes" hätte in dieser Beziehung schon eine furchtbare Steuerung wird hier seinen Controller mehrmals in die Ecke feuern. - Das Spiel ist viel zu lang. Während sich einige Gamer häufig darüber beschweren das die Spiele immer kürzer werden ( Jüngstes Beispiel Vanquish und Black Ops), hätte eine kürzere Spielzeit Kens Rage nur gut getan. 12 bis 14 Stunden in denen man permanent nur Viereck und Dreieck drückt, können einem ganz schnell wie Monate vorkommen. FotNS durchzuspielen war gegen Ende hin mehr Arbeit als Spaß. -Gegner und Level sehen immer gleich aus. Zwar gibt es mehrere Gegnertypen, die sich optisch und von ihrer Stärke her unterscheiden, doch wiederholen sich diese viel zu oft. Meistens kämpft man doch nur gegen halbnackte Punks mit rotem Iro und Axt in der Hand. - Das gleiche gilt ( wie bereits erwähnt ) auch für die Level. Das erste Kapitel sieht aus wie das letzte: Grau-braunes Ödland voller Schrott. - Gegner-KI ist quasi nicht vorhanden, doch bei bis zu 100 Feinden auf dem Bildschirm fällt das eigentlich kaum ins Gewicht. Positiv: - Die Kämpfe machen anfangs echt Spaß, zudem kann man seine Kombos, Stärke und Attacken ständig erweitern und verbessern. Dies geschieht ähnlich wie bei Final Fantasy über eine Art Brett und bietet viele verschiedene Möglichkeiten. Während man anfangs nur Standart-Angriffe vom Stapel lässt, haut man später mächtige Killer-Attacken raus, die schonmal den kompletten Bildschirm rot färben. - Die Endgegner sind eines der wenigen wirklichen Highlights des Spiels. Ihre Energiebalken sind meist in 2 oder 3 Abschnitte unterteilt und in jedem Abschnitt ändern sie etwas ihr Verhalten und ihre Angriffe. Mehr als stumpfen Draufhauen erfordert es zwar nicht um sie zu besiegen, trotzdem sind sie Kämpfe recht unterhaltsam. Ist der Balken des Gegners fast geleert gebt ihr ihm mit einem spektakulären Finisher (QT-Event) den Rest. - Während der Hauptstory trefft ihr mehrere unterschiedliche Mitstreiter, die euch in manchen Kapiteln begleiten, aber auch selbst spielbar sind. Diese unterscheiden sich in ihren Eigenschaften und Möglichkeiten, bieten dadurch z.B. alternative Wege und bringen etwas Abwechslung in die ganze Monotonie. - Neben der Hauptstory (Legenden-Modus) bietet FotNS noch zusätzlich den Traum-Modus, indem ihr weitere Charaktere freischaltet und mit ihnen alternative Handlungen des Anime nachspielen könnt. Wer nach der Story noch nicht die Schnauze voll hat, kann hier weitere Stunden investieren. Fazit: Auch wenn "Kens Rage" einige Punkte auf der Positiv-Liste hat, sind die spielerischen Mängel einfach zu groß, um wirklich ein gutes Spiel abzugeben. Man läuft ständig durch die gleiche Gegend und bringt die immer gleichen Gegner zum platzen. Da hat mir die Anime-versoftung zu Afro Samurai, die zwar unter ähnlichen Fehlern litt, deutlich besser gefallen. Wer sich möglichst blutig und stylisch, durch unzählige Gegner metzeln will greift diesen Monat also eher zu Splatterhouse (wird jetzt auch in meiner Playstation landen). Ich gebe 68%. Andere Meinungen: PS3M: 7,9 - "Holt aus und schlägt ein. Zumindest eingangs. Auf Dauer wirds etwas linear." Playblu : 71% - "Fans prügeln sich in den 7.Himmel," M!Games: 70% - "Fanatiker freuen sich diebisch über Story, Charakter und Gewalt - alle anderen lassen die Finger davon."
  3. Hab gerade diesen Thread entdeckt und wollte diesen auch gleich mal nutzen um ein paar Codes zu verschenken, die ich nicht brauche. Leider ist dies jedoch bei USK 18 Spielen verboten und somit scheiden schon mal 2 Spiele von mir aus. Wurde zwar bestimmt schon 100mal gefragt (sorry dafür!) aber: Warum ist das so? Irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht ganz. Um die Codes nutzen zu können, muss man das Spiel doch besitzen, und um das Spiel zu besitzen muss/ sollte man auch Volljährig sein. Und selbst wenn ein Minderjähriger diese Spiele spielt, dadurch emotional schon vollkommen verkrüppelt ist, nicht mehr zwischen Fiktion und Wirklichkeit unterscheiden kann und seine natürliche Hemmschwelle zu töten schon lange abgebaut hat, wird ihn so ein kleiner Code auch nicht mehr weiter beschädigen können, als er es sowieso schon ist. Beim Verkauf von Spielen verstehe ich das Verbot ja, aber hier scheint es mir nicht logisch. Und um hier doch noch was produktiven beizutragen: Ich hätte noch den Code für das Zusätzliche Kostüm "Sexy Trip". Den gabs damals nur für Vorbesteller und ich habe keine Verwendung für ihn. Meiner Meinung nach passt es irgendwie nicht wirklich zur Story und der Atmosphäre des Spiels und wirkt eher lächerlich. Bild gibts hier: http://www.aeropause.com/wordpress/archives/images/2010/09/Highres_Screenshot_000000.jpg Bei Interesse einfach per PN bei mir melden. Der schnellste, sexgeile Gaming-Nerd bekommt das Teil... Für psychische Schäden die dieses "Sexy Outfit" bei dem Beschenkten auslösen kann, übernehme ich keinerlei Haftung. EDIT: Das sexy Outfit ist weg und ging an KillzonePro. Ich hoffe mal es passt, aber wenn er so aussieht wie auf seinem Profilbild, müsste das hinkommen. Nochmal, viel Spaß damit
  4. Da hast du natürlich nicht ganz unrecht, aber selbst wenn du die Splatterspiele abziehst bleiben noch 5 (oder 4 1/2) recht ordentliche Horror-Games übrig. Man sollte diese Entwicklung jedenfalls positiv sehen, denn seit der Next-Generation blieben beide Lager (Gore und Horror) relativ unbedient. Und arbeitet Guillermo Del Toro nicht auch gerade an einem Spiel das in die Richtung Horror gehen soll. Der Mann hat zwar mitunter absoluten Mainstream-Strott a la Blade abgeliefert, aber auch gezeigt was er wirklich kann (z.B. Pans Labyrinth) Hab ich auch. Über Silent Hill muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Auch wenn die letzten Teile nicht mehr ganz so gut waren, bleibt die Serie immer noch absolut einzigartig und kommt dem Begriff "Kunst" wohl näher als viele andere Spiele. Die Entwickler von Teil 8 wollen sich ja angeblich wieder auf alte Stärken berufen und auch wenn mich der Trailer nicht gerade umhaut, bin ich noch recht optimistisch. In my restless dreams, I see that town..und ich will da wieder hin. Ob mich dort dann die Erlösung oder ein Alptraum erwarten, weiß ich momentan noch genauso wenig wie der Protagonist des Spiels.
  5. Spätestens 2011 wird sich dieser Zustand endlich ändern: Afterfall: Insanity Dead Space 2 Silent Hill 8 Splatterhouse Fear 3 Shadow of the damned Neverdead House of dead: Overkill 2 The Grinder ... Alles sehr vielversprechende Spiele!
  6. Habs mir gerade für 20 Euro über Ebay bestellt. Danke für den Tipp Uncut. Hatte das Spiel eigentlich gar nicht auf dem Plan, aber ich finde es sieht ganz vielversprechend aus und könnte die Wartezeit auf Twisted Metal verkürzen. Wenn jetzt die Tage noch Splatterhouse im Briefkasten landet, kann ich mich vor roter Suppe kaum noch retten. Hier gibts noch den Launch-Trailer: http://www.gametrailers.com/video/exclusive-launch-blood-drive/706844
  7. Also ich hab mal nichts von einer Verschiebung des VÖ-Termins gehört. Hab Splatterhouse auch schon vorbestellt und hoffe mal das es in 2 Wochen losgehen kann. Hab ultra-bock auf das Spiel!
  8. 78 Stück! Mir ist gerade ein bisßchen schlecht geworden als ich sie gezählt habe. Kein Wunder das ich immer so pleite bin
  9. Es kann nur Einen geben: The most badass sniper in town!
  10. Zuschlagen? - Ja, vielleicht auf die Entwickler. Das Spiel ist geschenkt noch zu teuer!
  11. Gerade 2 unerfreuliche Mails von GO und der Grotte bekommen: "Hallo, wie wir gerade erfahren haben, werden wir leider nicht genug Black Ops AT zum Release bekommen. Die genaue Menge können wir noch nicht sagen, es wird aber definitiv nicht für Besteller reichen, die in den letzten Tagen bestellt hatten. Wir tun natürlich alles was wir können, um so viele Exemplare wie nur irgend möglich zum Release aufzutreiben. Die Nachlieferung wird dann wahrscheinlich ein bis zwei Wochen nach dem Release zu uns kommen. Viele Grüße Euer Spielegrotte Team" "Call Of Duty: Black Ops der meist ersehnteste Titel 2010 bricht bereits jetzt alle bisherigen Vorverkaufsrekorde. Auf Grund der enormen Nachfrage gingen bei uns bereits über 25.000 Vorbestellungen ein. Die Erstauslieferung beginnt am Freitag, den 5. November, jedoch wird - auf Grund der gigantischen Nachfrage - die Versandabfertigung nach Zahlungseingangsdatum und Expressversand priorisiert. Schlussendlich werden alle bezahlten Vorbestellungen am Montag, den 8. November, verschickt sein. Wir sehen diesen Release als eine der größten logistischen Herausforderung an und möchten an dieser Stelle unsere Versand- und Supportabteilung besonders hervorheben, welche von Freitag bis Montag durchgehend im Schichtbetrieb arbeiten wird."
  12. Du darfst natürlich nicht bei GO gucken, das sind nämlich die letzen Abzocker. In der Grotte kriegst du BO uncut und auf deutsch für 49,90 und so billig wirst du es im Laden nicht finden.
  13. Ist doch ganz normal das beim VATS das Bild einfriert
  14. Danke für die Info. Hatte nur gehört das die AT-Version geschnitten ist und dachte dadurch das sie wohl identisch mit der USK-Version ist - Auch wenn ich mir das kaum vorstellen konnte. An Hakenkreuze hatte ich gar nicht gedacht.

  15. Hey super, hab mir dann gleich mal die AT-Version in der Grotte bestellt. Danke für die Info. Nur wird die Version im Laden nicht nur geschnitten sondern auch noch wesentlich teurer sein.
  16. Wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen der AT und der USK-Version? Sind doch Beide geschnitte...oder irre ich mich da? Hab jedenfalls die UK-Fassung bestellt.
  17. Bei Fallout 3 hatte ich auch gelegentlich unter Munitions- und Simpak-Mangel zu leiden, in New Vegas gibts in dem Bezug jedoch eigentlich kein Problem. Wer nicht jedes Gebüde durchsuchen oder jeden Idioten beklauen will, spielt einfach mal 20 Minuten lang Black Jack (immer 200 Kronkorken setzen und bei Gewinn speichern) und geht danach auf Shopping-Tour zu den gänigen Händlern. In der letzten Mission hatte ich dadurch 50 Simpaks und Munition bis zum umfallen.
  18. Gestern das erste Mal durchgespielt und ich bin immer noch begeistert. Großartiges Spiel! Bugs gabs keine, 3 mal ist New Vegas abgestürzt und 2 mal hab ich die Tür zu einem Haus betreten und bin plötzlich im PS3-Menü rausgekommen - Seltsam, seltsam. Den Spielespaß gestört hats nicht. Die Entwickler haben wirklich eine atmosphärische Stimmung und viele sinnvolle Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger erschaffen. Fallout 4 kann kommen!
  19. Was bietest du denn dafür? Eine Minute nachdem ich diesen Text geschrieben habe, ist das Spiel übrigens abgestürzt!
  20. Also bei mir läuft Fallout bis auf leichte Ruckler absolut fehlerlos. Hätte da mal eine Frage zu einem Kerl aus Nipton:
  21. 8 Begleiter ist natürlich schon eine Menge. Muss man allerdings auch erst mal finden und am leben halten. Ich werd einfach alles mitholen was ich kriegen kann...
  22. Okay, danke für die Info. Klingt weiterhin verschmerzbar. Nach den ganzen Meldungen hatte ich schon schlimmeres befürchtet. Werd trotzdem öfters mal speichern, falls es sich doch völlig aufhängen sollte. Stimmt es eigentlich das man mit Begleiter total überpowered ist. Hatte das in irgendeinem Test mal gelesen. Und wieviel Begleiter kann man eigentlich mitnehmen? War in Fallout 3 nämlich meistens allein unterwegs.
  23. Wie häufig kommt es denn zu den Rucklern und kommen diese auch während den Kämpfen vor? Wenn man verreckt nur weil das Spiel plötzlich ruckelt, wäre das schon etwas nervig.
  24. Ich beschränke mich mal auf jeweils 10 Spiele: Sollte man haben: BIOSHOCK DEVIL MAY CRY 4 DEAD SPACE FALLOUT 3 HEAVY RAIN GOD OF WAR 3 FINAL FANTASY 13 BAYONETTA BORDERLANDS MAFIA 2 Sollte man sich zulegen: DUKE NUKEM FOREVER SHADOW OF THE DAMNED THE LAST GUARDIAN ALICE: MADNESS RETURNS DEVIL`S THIRD MARVEL VS CAPCOM 3 PORTAL 2 RAGE BIOSHOCK: INFINITE METAL GEAR SOLID: RISING
×
×
  • Create New...