Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

PsychoT

Members
  • Posts

    536
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by PsychoT

  1. normalerweise gibts die PS3 Demos doch gar nicht über den PC runterzuladen?! Biste sicher das es ne PS3 Demo ist und keine PSP Demo, die gibt es ja über den PC im PSN!?? Ansonsten gibtes zB ein Thema bei "ps3news.com" im Forum wo die "Store Links" zu den Inhalten zu finden sind... und dann brauch man eben noch diesen Proxy für den PC.... hier und da ein paar Einstellungen anpassen - fertig.
  2. lol - Spaßvogel! ich würd mal sagen: Back to Topic
  3. Hey locker bleiben, es gibt ja nicht nur extreme Situationen. Meiner Meinung nach bringen Verbote oder sonstwie starke Kontrollen (seitens des Verkaufs oder auferlegt durch die Politik) relativ wenig, das sorgt ehr nur für negativ Stimmung unter den "normalen" Zockern. Die, die irgendwie gefährdet sind und zum Amokläufer werden (also der Grund für diese ganze Debatte) wissen bzw. finden wahrscheinlich auch so einen Weg die Spiele zu besorgen, genauso wie sie an die nötigen Waffen kommen(!?), die meisten anderen kennen wahrscheinlich auch genug Möglichkeiten um sich die Spiele zu holen, auch wenn sie in Deutschland nicht käuflich sind. Eigentlich müsste man den Zusammenhang zwischen den Spielen und irgendwelchen Amokläufern aufheben, denn da gibt es eigentlich keinen wirklichen, zumindest bin ich sehr davon überzeugt, dass der Entschluss zum Amoklauf nicht aus einem Spiel hervorgeht, als viel mehr aus anderen gesellschaftlichen und sozialen Problemen.
  4. Absolut! - habe sonst nix weiter dazu zu sagen vorerst, wollte nur meine Zustimmung äußern! Jetzt müssen "nur" noch die Eltern zur Pflicht gerufen werden, ich finde das wär ein Ansatz an den sich die Politiker halten sollten, anstatt Verbote aufzuerlegen.
  5. Hallo! Da gibts irgendwie Programme die aufm PC ausgeführt werden müssen und mit deren Hilfe man die Demos auf die PS3 bekommt. Such bei Google mal nach "PS3 proxy" oder "ps3 proxy gui" oder sowas in der art, da müssteste mehr Infos finden ;)
  6. Ja ich bin da grundsätzlich ganz eurer Meinung wollte nur Kompromissbereitschaft zeigen ;) .... und irgendwie gabs früher in den alten Bundesländern auch Filme die FSK 21 waren (oder USK?), glaub ich deshalb dieses Alter..., aber eigentlich finde ich diese Bevormundung auch zum :kotz:abschaffen bzw nicht einführen. Ich denke eben nur, das Eltern vielleicht einfach besser aufgeklärt werden sollten, meiner Meinung nach sind die meisten heutzutage einfach nur überfordert und sind froh wenn das Kind irgendwie beschäftigt ist und sie sich nicht drum kümmern müssen....
  7. Hallo! eigentlich müssten Playstation 1 Spiele auf der PS2 laufen, aber JA es gibt auch Emulatoren für PC. ich glaub "PCSX" war einer der ganz gut läuft.... Das Programm ist auch nicht illegal oder so, aber man brauch auch ein Playstation BIOS File um Spiele zu zocken und bei dem BIOS File wirds dann glaub ich auch kriminell ;) ... von daher gibts zu Emulatoren hier keinen weiteren Support. ansonsten: Google ist dein Freund -
  8. Wär auf jeden Fall extrem lässig.... ich hab mir mal diese Algorythmen angesehen und muss sagen von einmal kurz drüberlesen bin ich nicht viel schlauer - echt schwierig...
  9. Alles klar Manji, dann haben wir also doch gar nicht sooo verschiedene Standpunkte, wie ich vorher angenommen hatte. Von Gewaltdarstellung runterschrauben halt ich eigtnlich auch nicht so viel, wenn die Spieleersteller das halt so darstellen wollen, ich das nunmal auch gerne so sehen will wie die es gedacht hatten und ich damit umgehen kann, dann sollte ich das auch bekommen dürfen. Das wichtigste bei dem Punkt ist also die Kontrolle, wer was spielt/ansieht. Und da sollten die Damen und Herrn Politiker lieber mal ansetzen, anstatt dagegen aufzuhetzen und verbieten zu wollen (was die Spiele endeffekt für Jugendliche noch interessanter macht) sollten sie mal lieber ne Aufklärungskampagne für Eltern durchführen, denn die kaufen ja meist erstmal die Hardware und dann auch die Spiele und wissen gar nicht was die Kinder da eigentlich zocken....
  10. ....na mit den Drogen bei den Völkerkriegen in Afrika hat Manji schon recht. Nochmal an alle: Bitte, wenn man nix qualifiziertes zum Thema zu sagen hat, einfach mal nix sagen... irgendwelchen Senf oder böse dreinschauende Katzen gehören nicht unbedingt hier her! ..so aber Manji ich versteh deine Meinung einfach nicht (wenn ichs richtig verstanden habe). Du sagst ja auch, dass geistiger Zustand, Gesellschaft, Familie usw. die eigentlich Auslöser für Fehlverhalten sind, (korrigier mich wenn ich falsch verstanden habe), gleichzeitig verteufelst du aber sämtliche Medien in denen irgendwelche Gewalt dargestellt wird!? Und meinst, wenn es diese nicht geben würde wäre alles Friede-Freunde-Eierkuchen? Dem kann ich einfach so nicht zustimmen, weil das Fehlverhalten schon vor den Medien da war, wenn ein Mensch Aggressionen hat und nicht damit umgehen kann, dann werden die früher oder später auch irgendwie rausgelassen, egal ob der sowas schonmal im TV oder sonstwo gesehen hat... und nur nochmal zur Erinngerung, ich bin auch dafür, dass die USK Angaben eingehalten werden, von mir aus sollen die brutalen Sachen auch erst ab 21 freigegeben werden, so detailliert wie des heutzutage alles dargestellt wird, wär das nur verständlich. Nur müssten eben die Eltern mal für die Einhaltung sorgen, ein GTA oder COD muss eben nicht wirklich von 11 oder 12 Jährigen gespielt werden. Ich frag mich echt was du für jemand bist Manji (nicht böse gemeint), würde einfach nur gerne wissen wie du zu deinen Ansichten kommst.
  11. Da haste Recht BZTIgers, das Umfeld muss da eben mehr auf die Menschen achten, seh ich genauso. und wenn dem so wäre, und nicht jeder nur auf sich achtet dann müssten auch keine Spiele verboten werden usw.... Manji, was du da gesagt hast, Mobbing usw. alles schön und gut - seh ich auch so - aber was hat das mit Gaming zu tun? Ausserdem, ich hör selbst sehr gern Slipknot und andere (von den Medien) "verteufelte" Musik, ich habe noch kein Song von Slipknot gehört, der zu Mord auffordert... und selbst wenn, ist das kein Grund sowas im echten Leben zu machen. Da müsste man ja schon arg gesört sein, wenn man das machen würde. Nochmal zum Thema, welchen vernünftigen Grund gibt es denn Shooter zu verbieten? - Keinen, die Games sind in Deutschland einfach nur die Sündenböcke für solche Taten. In den USA werden dafür meist Bands wie Slipknot oder Marilyn Manson gewählt, aber die haben auch nix damit zu tun. Zudem gibts Gewalt in den Medien schon seit Ewigkeiten, schau dir mal die Märchen allesamt an, oder Max und Moritz was da abgeht ist total unnötige Gewalt, genauso in der großen Literatur - in Hamlet bringen sich alle gegenseitig um, aber das ist von der Gesellschaft akzeptiert und als normal angesehen.... aber OK: Games müssen verboten werden.... alles klar. ... und in der Kirche misbrauchen die Priester die kleinen Messdiener ... da läuft doch irgendwas nicht ganz richtig....
  12. zum Rubikwürfel... die Speedcuber sidn ja einfach nur krass... ich frag mich echt noch wie das funktioniert, wie ist der Trick son teil in ein paar Sekunden zu schaffen? Unerklärlich für mich
  13. Manji, das man mal seine Meinung durch Großschreibung unterstreichen will ist eine Sache, aber hier irgendwie jemanden anzumachen à la - machst ein auf dicke Hose oder Drogen weggenommen - ist besser? Naja lassen wir das mal so stehen.... Ich könnte auch aggressiv werden wenn ich deine Meinung lese, du hast zwar in Teilen recht, aber du siehst die Spiele als die Ursache für aggressives Verhalten an (zumindest kommt das so an), sind sie aber nicht, nicht mehr als PowerRangers oder Bugs Bunny. Und wo wir grad bei schlechten Beispielen sind, warum biste nicht gegen Rennspiele (oder biste das auch)? Es sterben jährlich hunderte (vor allem) junge Autofahrer, viele von denen (sicherlich die meisten) haben vorher auch schon mal Rennspiele gezockt.... die Spiele sind meist sogar ab 12 Jahre freigegeben, dh, 6 Jahre bevor man den Führerschein machen darf wird schon das Rasen geübt....... Wie gesagt, deine Argumente sind zwar durchaus logisch von einem gewissen Standpunkt, aber wie du selbst sagtest sinds auch die Filme die zu dem Verhalten beitragen. Ich würde das auf TV übertragen, wenn ich mir zB PowerRanger ansehe und dann die kleinen Kinder, die alle irgendwie mit komischen Tritten und Schlägen nach PowerRanger Manier miteinander "spielen" dann weiss ich echt nicht mehr weiter. Und da sollten die Eltern mal aktiv werden und die Kinder nicht solche Sendungen sehen lassen oder das weniogstens nicht unkommentiert lassen. Genauso ist das bei Computerspielen - die Alterseinstufung sollte eingehalten werden (bin ich ganz klar dafür), zudem wären die Eltern mal wieder in der Pflicht und auch hier sollte das Zocken nicht ganz unkommentiert bleiben, die Kinder sollten beim Zocken auch nicht ganz allein gelassen werden, die Eltern sollten wissen was die Kinder zocken... und die Eltern müssen da nunmal einschätzen: ist das Kind in der Lage zu trennen und zu verarbeiten, dass das Spiel Spiel ist und Realität was ganz anderes... PS: um nochmal den Bogen zum Thema zu bekommen, ich finde das Verbot und damit die Bevormundung von Erwachsenen Menschen nicht gut. Ich kann doch wohl zocken was ich will.... genauso wie ich mir ärgste Gewaltdarstellungen im Kino ansehen darf, wenn ich will, à la Hostel, SAW oder John Rambo.... was sicher ne Spur härter ist als zB CoD4, oder SoF
  14. also ich meinerseits, als Ex-Bundi, kann ps3player voll und ganz verstehen, auch (besonders) das Großgeschriebene. Hab jetzt zwar nicht das ganze Thema verfolgt, aber einige schreiben wirklich Sachen die so einfach nicht stimmen oder am gesunden Menschenverstand vorbeigehen. Wenn Polizisten oder Soldaten im Simulator üben dann hat das nix mit Spielen zu tun, und wer daran denkt, der hat ein falsches Bild im Kopf - das ist einfach nur Training für den Ernstfall, wo es um Leben und Tod gehen kann. Und im Simulator wird ja, wie shcon gesagt wurde, nicht das Töten geübt sondern das Zielen und der Umgang mit der Waffe, Reaktion, schnelles Auffassen und Erkennen der Situation usw., damit im Ernstfall eben nicht die falsche Person den Schuss abbekommt.... Zum Thema Töten üben per Spiel: Meiner Meinung nach kann man das damit natürlich nicht üben, vor allem nicht der Umgang mit der Waffe. Jedoch wird damit die ganze Handlung (nur der Ablauf (gedanklich) auf jemanden Zielen, Abdrücken und soweiter) eingeübt und banalisiert, was ja erstmal auch gar nicht schlimm ist. Das ist wie in Filmen, da ist man heute auch nicht mehr geschockt wenn die Gewalt extrem detailliert dargestellt wird, vor einigen Jahren war das noch anders.... das alles macht natürlich noch keinen "Killer" oder "Psycho-Killer" aus, da sind wir uns hoffentlich alle einig, dass dazu noch einiges anderes gehört: irgendwie muss man dazu wohl nen gehörigen Knacks haben, ne gestörte Persönlichkeit, n gestörtes Verhältnis zum Leben und zum Umfeld, soziale Probleme usw.... und grundsätzlich, zur Diskussion: locker bleiben - es gibt verschiedene Leute und verschiedene Meinungen. Viele haben nicht die Erfahrungen wie andere und können halt nicht alles wissen. Hier muss ja keiner persönlich angegriffen werden, weil er eine bestimmte Meinung hat, dann einfach die eigene Meinung dazuschreiben und der andere kann wieder was dazu sagen.... persönliche Beleidigungen usw haben hier nix verloren (das nur mal Grundsätzlich zum Umgang).
  15. Man kann ja auch bei den Herausforderungen neue Charaktäre freispieln, und die haben doch alle irgendwie andere Fähigkeiten, von wegen besser Zielen und so, weil die sone längere Zielrichtugnsanzeige haben...!?!?
  16. PsychoT

    18+

    hehe... ab 18 ist man zwar noch kein alter Sack... aber OK ^^
  17. hehe würde mich auch für den Kaffee entscheiden , frisch gemahlene Bohnen und Kaffeevollautomaten sind schon was Feines! So jetz aber muss ich mal den Moderator raushängen lassen: Zurück zum Thema, für "diesen" Smalltalk gibts die Forum-Kneipe oder so!
  18. Hey aber hat doch Spaß gemacht, Foozer. Weiss gar nicht was du hast.... Ich finds cool - die Steuerung haben die verblüffend gut hinbekommen, finde ich.
  19. Ich finds eigentlich ganz lustig, und auch anspruchsvoll - mal was zum denken - ausserdem ist es auch schon ganz gut, das es für PS3 kommt, denn das kann man auch gut mal zusammen zocken, dh einer steuert und anderen tüfteln mit wie es am besten geht. Ausserdem hat ja auch nicht jeder ne PSP. Ich finds gut, was nettes für zwischendurch, gut umgesetzt
  20. hey, coole Idee mit den Gamescovers in der Gallerie!

  21. hehe der war gut basslerNNP, so überdreht fand ich das gar nicht, aber was heisst das dann? Ist das dann OK, nur weil es nicht so detailiert dargestellt wird (bei Mario oder so)?
  22. Ist alles abgesprochen mit der Cheffin ;) dh. wenn ich grad nix wichtiges aufm tisch hab... kann ich auch hier was machen

  23. müssen wir hier ja nicht breittreten, das gleiche wie immer sag ich mal...
  24. hehe danke, aber keine falsche bescheidenheit.... Vorschläge sind immer gern gesehen!
×
×
  • Create New...