Jump to content

mcdreamy

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About mcdreamy

  • Rank
    Amateur

Personal Information

  • Wohnort
    Sonneberg

Gamer's Life

  • PSN-ID
    Betterbest
  1. Danke für die Hilfe. Werd mich da wohl morgen bei Tageslicht mal ran wagen
  2. Danke für eure Infos. klingt plausibel. Jetzt hab ich nur das Problem das ich nicht weiß was jetzt direkt alles zur laufwerksplatine gehört. gibt´s da bilder oder Videos im Netz? Bin kein techniker. Aber dennoch versiert was solche basteleien betrifft. und was meinte Br@inde@d mit dem Laufwerkscontroller? Grüße und danke im vorraus für die Antwort
  3. Das ursprüngliche problem ist das meine 60 GB Playsi Leseprobleme hat. hab mir dann ne 40GB gebraucht geholt. Sind beide zum selben zeitpunkt gekauft gewesen. Nun is mir die 40er mit YLOD abgeraucht und ich dachte ich tausch einfach mal das komplette laufwerk der 60er mit dem funktionierenden der 40er. Sind identische laufwerke. Aber funzt net. Die Playsi liest trotzdem nix. Hab aber auch grade gelesen das das laufwerk mit der playsi "verheiratet" wurde und von daher wohl nicht mit nem anderen laufwerk funktioniert. Supi.nun hab ich zwei defekte Playsis zu Hause. Wär schon genial wenn man wenigstens eine wieder zum laufen bringen könnte. bloß wie?? Wäre sehr dankbar für anregungen und Tips. Und einschicken zur reperatur würde ich sie nur wenn ich wirklich selbst nix retten kann...
  4. Servus Leute. Hab da mal ne Frage zu dem sogenannten BD Chip für die Laufwerksansteuerung. hatte ein Problem mit nem defekten Laser. Hab jetzt einen neuen zu Hause und den auch schon eingebaut. nun hab ich aber gelesen das es wohl auch am besten ist wenn man den BD Chip austauscht (Bei meinen Problemen sollte ich das wirklich tun). Könnt ihr mir sagen wo der ist? Oder nen link für ne Tauschanleitung posten? Wäre echt genial....
  5. Ja, so um die 100euro hätte ich auch gedacht. Hab da einige gefunden. Aber is halt schade das das mit dem Tausch der Laufwerke nicht geklappt hat...
  6. Darüber hab ich auch schon nachgedacht. Da gibt´s ja hier auch nen Thread der das sehr schön beschreibt. Und ja, alleine wegen der Daten alleine ist der gedanke nicht verkehrt. Aber ich hab von dem was man dazu brauchst so gut wie gar nix zu Hause. Von daher weiß ich nicht ob sich der aufwand lohnt. und wegen den daten hab ich gedacht die YLOD defekte playsi mit der 60 GB festplatte auszustatten, sie zur reparatur zu schicken. Da die ja nur mit Festplatte genommen werden. Na ja, und dann, wenn sie repariert kommt, einfach die alte 40 GB Festplatte wieder rein mit den wichtigsten Daten. Dürfte gehen, oder? Wisst ihr da nen günstigen Anbieter für solche reperaturen? Ach ja, und beide meiner Modelle sind ca zum gleichen Zeitpunkt gekauft. Wegen der Frage mit den Laufwerken. Dürften die gleichen sein. Aber das frag ich mich auch was das sein könnte...
  7. Mahlzeit Leute. So, nun hat´s mich das zweite mal voll erwischt. Vor nem halben Jahr hat´s meine 60Gig Ur-Playsi mit "Leseproblemen" erwischt und gestern meine 40er mit YLOD. Da ich mir nicht noch eine neue anschaffen will, dachte ich an eine mögliche Reperatur. Schwupps die Playsi mit Leseproblemen aufgeschraubt und dem gängigen Laufwerk der 40er getauscht. Aber die liest trotzdem nix mehr. Komisch... Also war es kein Laufwerksproblem. Was denkt ihr?... Bin ratlos was ich nun machen sollte... Wenn nicht muss ich doch wenigstens eine reparieren lassen.
×
×
  • Create New...