Jump to content

Sharkz

Mod im Ruhestand
  • Content Count

    11583
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Sharkz

  1. Also so langsam geht mir das Bounty Feature richtig auf die Eier. Man reitet 15minuten von der Stadt zu einem Punkt (nebenmission / stranger / bounty etc) und zertrampelt einen Passanten ausversehen mit dem Pferd und schon hat man 10 oder 15 Dollar bounty und die Nebenaktivitäten und Missionen sind locked. D.h 15 minuten wieder zurückreiten , das bisschen Kohle bezahlen , wieder zurückreiten. Wer sich so eine Dumme Scheiße ausgedacht hat , hat keine Ahnung von Spieldesign das Spaß machen soll.
  2. Ich persönlich brauche jeden GB auf meinem Computer deswegen werde ich die Gräber auch alle spielen wenn sie alle draußen sind. Ob sie sich jetzt wirklich lohnen weiß ich aber nicht. Bis dahin kannst du dir aber bestimmt mehr infos dazu holen.
  3. Ich glaube so würde ich es unterschreiben. Bei vielen Punkten war es Rockstar scheiß egal ob die meißten spieler es scheiße finden werden SIE wollten es so und haben es dann so gemacht.
  4. Es gibt glaube ich bisher nur 1 Grab das released wurde, die anderen kommen dann monatlich.
  5. Die Felle braucht man ja auch nicht oder? Man muss sie ja nur einmal sammeln und dann gelten sie schon für die Sachen die man damit machen und craften kann.
  6. Ich hab in Valentine und in Strawberry bounties von ü100 $ aber kein Mensch schießt auf mich oder ist irgendwie sauer darauf das ich 50+ Menschen erschossen habe (aus den Missionen der jeweiligen Städte). Ein bisschen Komisch.
  7. Gibts irgendwann noch mehr Upgrades für das Camp außer die 3-4 (die Map z.B oder der Hühnerstall)? Würde ich ein wenig bescheiden finden, das Feature ist nämlich ganz geil.
  8. Mal ein paar Kleinigkeiten die mich stören nach ein bisschen mehr Zeit mit dem Spiel. Die Steuerung auf dem Pferd ist ein wenig Ausbaufähig, vorallem der Stop oder das präzise Anlaufen einer bestimmten Strecke hätten sie geschmeidiger machen können.Die verschiedenen Moves mit dem Pferd nach bestimmten Leveln helfen dort aber vorallem in Städten habe ich immer noch Probleme. Wanted Level und Bounty. Auch wenn das Konzept mit dem "Kein Zeuge keine Straftat" ganz cool ist (wenn auch nicht neu) dann finde ich manche Verhalten schon ganz schön Eigenartig. Ein Typ mag mich nicht und will sich mit mir in der Stadt prügeln , er schlägt zuerst und ich verteidige mich nur per Faust und trotzdem bekomme ich ein Bounty wegen Mord , genauso wie das Looten von Gegnern. Einige Sachen sind dort ein bisschen strange wie ich finde. Arthur kann in dem Camp nicht laufen. Wenn man das 50 mal von einem Zelt zum anderen "muss" um Vorräte aufzustocken oder das Camp upzugraden und Arthur nicht in dem Gebiet laufen kann dann ist das schlechtes Design. Rechnet einfach mal wieviel Zeit man verplempert wenn man bei einem 100 + Stunden Spiel in der Mainbasis nicht laufen kann. Den Schwachsinn machen sie ja auch nicht in den Städten , warum also im Camp? Das Aufsammeln verschiedener Gegenstände ist sehr schwammig, vorallem Munition im Lager die rechts auf den Kisten liegt habe ich schon etwa 20 mal von den kisten getreten weil Arthur nach einiger Zeit rumgefummel über die Kisten steigt und die Munition in alle himmelsrichtungen kickt. Nervig.
  9. Ich finde es so nach 3-4 stunden auch nicht wirklich das riesen "Meisterwerk" was viele überall anpreisen. Da hat mich GOW dieses Jahr mehr umgehauen. Es hat sehr gute Qualitäten und vorallem die kleinen Details in der Spielwelt sind sehr sehr schick gemacht. Aber alleine vom Pacing und von der Story und den Charakteren finde ich es noch sehr ausbaufähig. Zumindest die Anfangsstunden von GOW oder auch einem The last of us oder Witcher fand ich viel besser. Evtl. nimmt es ja noch was Fahrt auf aber den riesen Hype verstehe ich nun nicht ganz , es kommt mir manchmal so vor als würde Rockstar das gleiche "Namesprädikat" tragen wie Blizzard , die Leute preisen alles was der Publisher macht sowas von in die Höhe das man nicht mehr die allgemein offensichtlichen Schwächen sieht, zumindest kommt es mir langsam so vor. Gutes Spiel , aber für mich bisher nicht DAS Game 2018
  10. Okay danke für den Eindruck , in den Videos die ich gesehen habe ist es wirklich nur ein bisschen am einbrechen in den Städten und dann auch nicht für sehr lange. Anscheinend ist die Power der Ps4 aber langsam am Limit
  11. Spielt hier jemand auf der Base PS4 und kann mir was von der Performance sagen? Ist es okay? Hab gehört in den Städten soll es relativ laggy sein.
  12. Dieses Jahr wieder GC?

  13. Frage an die Leute die es durch haben
  14. Sharkz

    Kino Talk

    Die Dialoge sind zum schießen Mal sehen wie der Film wird aber wenn die Dialoge so dermaßen unterirdisch sind kann auch tom hardy nicht viel machen
  15. Bist du im Endgame? Der Gegner ist ohne High Level gear fast nicht zu schaffen, zumindest in meinen Augen. Habs nun durch. Etwa 40 Stunden gebraucht mit den meisten Sachen gefunden außer halt so kleinkram wie Krähen und Truhen. Eins der besten Spiele dieser Generation und in meinen Augen auch auf einem Level wie ein Meilenstein Last of us oder Witcher 3. Selbst die wackeligen FPS an einigen Stellen trotzt Peformance Modus fallen nach einigen Stunden nicht mehr auf. Hätte nie gedacht das es doch sooooo gut wird. Man weiß ja wie Spielemagazine heute übertreiben aber das ist wirklich in allen Belangen ein großartiges Spiel. Dialoge sind erstklassig, Charaktere sowie deren Entwicklung und Vertonung auf sehr hohem Niveau und Technik und Gameplay sind auch einmalig. Sony hat es wie ich finde sehr einfach bei der Frage wer nun die besseren exklusiv Titel hat. Keine Überlebenden in der Hinsicht.
  16. Ich dachte eigendlich , warum ist das Spiel ab 18 so brutal sind die Finisher ja nicht mehr und die Gegner sind auch nicht mehr so "menschlich" , bis ich den Finisher von dem Wolfsmensch gesehen hab und jep RIP Da bin ich mir nicht zu 100% sicher. Backtracking ist für ein Spiel NIE gut. Du kennst die Areale , du kennst die Gegner du kennst die Vorgehensweise , es kommt da nicht so drauf an was in der Truhe ist sondern das es immernoch das gleiche Gebiet ist. God of War macht es aber erfrischender als andere Spiele , es setzt einem nicht nur eine Truhe vor die vorher verschlossen war, nicht einfach nur ein Item wofür man wieder 20 Minuten zurück rennen musste, durch das Gebiet was man schon kennt. Man öffnet eher andere Areale durch diese Hindernisse die man vorher nicht bewegen konnte. Man erspielt sich sogesehen ein anderes Areal durch das Backtracking was in meinen Augen ganz gut gelöst ist, desweiteren gibt es auch in den neuen Gebieten andere Gegner, Dialoge oder Sequenzen. Aber reines Backtracking für Items ist in jedem Spiel nervig.
  17. Jetzt pushen sie aber auch die Updates raus
  18. Kann ich irgendwo die % sehen wie weit ich gerade bin? Geil wäre ohne den Sammelkram sondern nur Missionen / Nebenmissionen / Gebiete oder so
  19. Einziger Kritikpunkt bisher? Beim ersten Upgrade von der Rage Leiste ist sie nicht mehr auf gleicher Linier mit der HP Leiste. -> https://www.reddit.com/r/mildlyinfuriating/
  20. Kann man im späteren verlauf eig. einfach backtracken um sachen zu holen die man bis dahin noch vergessen / übersehen hat?
  21. Finde den 2 Grad auch schon relativ fordernd. Bisher ist es das Spiel des Jahres. Seit Horizon nicht mehr so lange mit einem PS4 Titel beschäftigt. Alles ist einfach in einer anderen Qualität als Multiplattform titel , alleine die eng. stimme von Kratos ist PERFEKT! Dazu noch die Grafik , stimmung , dialoge . Alleine eine Minute zwischen Kratos und seinem Sohn sind besser vertont und animiert als das komplett misslungene Mass Effect Andromeda.
  22. Anleitungen sind schon seit Jahren Papierverschwendung , jeder Gamer weiß heutzutage wie man Anleitungen in PDF oder anderen Formaten abruft bzw. allgemein wie man die Spiele zu Gang bekommt. Der Rest der in solchen alten Anleitungen steckt braucht man nicht. Früher gabs ja Infos zu Waffen / Charakteren und Gebieten, braucht man heute nicht mehr weil es auch dies in den meißten Spielen in digitaler Form gibt. Man kann allgemein froh sein das die Spiele im laufe der Jahre nicht im Preis angestiegen sind , früher hab ich auch 120 Mark für ein Spiel bezahlt. So rechtfertigt sich eben ein kontstanter Preis bei den Spielen. Finde ich nicht schlimm das es keine Anleitungen mehr gibt. Die meißten Leute gucken sich die 1-2 mal an wenn das Game installiert wird und vergessen danach das sie überhaupt existiert, warum sollte man also auch noch jemanden dafür bezahlen sich sowas auszudenken oder zu füllen? Heutzutage kann ich mit jeder Konsole oder mit meinem Smartphone hübsche Frauen beim kleiderlosen Tanzen zuschauen während mein Spiel installiert, da brauch ich keine doofe Anleitung. Und das Heft für die Codes ist halt eine Absicherung seitens Sony das auch die letzten Idioten dieser Erde keinen Grund haben 24/7 bei Sony anzurufen warum ihr Code nicht funktioniert. Auch das in jeder Sprache da man so Kosten spart. Ich bitte euch , heutzutage über Anleitungen streiten finde ich etwas übertrieben , ich bin mir ziemlich sicher das wenn Sony für das Spiel 62-63€ verlangen würde anstatt 59 um die Anleitungs Kosten zu decken würde keine Sau darüber sprechen das man unbedingt eine braucht.
  23. Es ist übrigens in Deutschland und England im Moment ausverkauft, ich bin mir ziemlich sicher das es auch gestern in Italien und Frankreich nicht mehr bestellt werden konnte aber nu wieder. Ich glaube da feiert sony schon etwas früher Weihnachten
  24. Bei 6gb haben sie auch hoffentlich genug Bugs behoben
  25. Muss man sie laden oder kann man sie laden? Ich glaube wenn man sie komplett offline hat braucht man die Updates ja nicht
×
×
  • Create New...