Jump to content

Diggler

Members
  • Content Count

    17565
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    37

Everything posted by Diggler

  1. Hast du den Vorverkauf der Xbox heute verschlafen oder warum hast du keine bekommen? Ich hatte nur aus Interesse mal um 9:20 bei Amazon reingeschaut und konnte ohne Probleme eine Series X in den Warenkorb legen.
  2. Die Series S kann man noch ohne Probleme bei Amazon bestellen.
  3. Also ich sehe Sony weit entfernt von einer Monopol-Stellung. Dafür sind schon der Preis der Series S und der Game pass zu attraktiv. Alleine dadurch und auch andere positive Dinge von MS war schon davon auszugehen, dass Sony nicht mehr so dominiert, wie diese Gen. Letztlich halte ich es für allgemein nicht gut, wenn so große 3rd Partyfirmen plötzlich von Plattformhaltern aufgekauft werden. Spaltet nur die Spielerschaft noch mehr. Man darf gar nicht daran denken, was MS mit 7,5 Milliarden anfangen hätte können, wenn sie die in ihre eigenen Studios gesteckt hätten.
  4. Der größte Deal definitiv. Meiner Meinung aber nicht gut für die Gamingbranche.
  5. Bin neugierig, ob und wie sich dieser Deal auf die VK-Zahlen auswirkt. Ich persönlich hatte aktuell ziemliches Interesse an der neue Xbox als Zweitkonsole für die Exclusives, weil es auch mir gefallen hat, was MS in letzter Zeit getan hat. Mit dem heutigen Deal haben sie sich bei mir aber ins Aus geschossen.
  6. Das machen sie nur, damit ihr armen Schweizer euch auch eine neue Konsole leisten könnt. 😂😂
  7. Da müsste Sony mMn schon mehrere davon kaufen, um auf den Level des Bethesda-Deals zu kommen.
  8. Ja, die PS5 Exklusiv-Games sind jetzt um €10.- teurer. Spiele z.b. von Ubisoft haben aber noch den gleichen Preis wie zuvor.
  9. Also bezüglich der 1st Partyspiele hat sich eher MS ausgeruht. Alleine dieses Jahr hat Sony schon 3 große Exclusives auf der PS4 released und mit Spider-Man, Sackboy, Demon‘s Souls kommen ja noch weitere. Zusätzlich hat Sony als einziger Konsolenhersteller wirklich in VR investiert. Sehe da eigentlich kein echtes Ausruhen von Sony, trotz Dominanz.
  10. Schöne neue Spielewelt. Aber Hauptsache das Cross-Play Thema war damals so wichtig. 😉
  11. Bei dem Kampf verlieren mMn alle. Da wird viel Geld für Käufe ausgegeben, die besser in eigene Spiele investiert wären. Stellt euch mal vor, was MS mit 7,5 Milliarden in Richtung eigener Studios und Games anstellen hätte können.
  12. Ja, das weiss ich. Dennoch komisch, den Sony hatte ja mit Bethesda verhandelt und MS scheinbar auch.
  13. Ich hatte bewusst geschrieben, was wir PS-Zocker davon haben und nicht Sony. Da ich keine Sony-Aktien besitze, sehe ich es halt aus Gamer-Sicht.
  14. Mir wäre bei Sony jetzt in letzter Zeit kein Studio bekannt, mit dem man nicht schon davor exklusiv zusammengearbeitet hat. Leider ist MS auch nicht dafür bekannt, dass sie Entwicklerstudios sehr zum positiven verändern. Bisher war leider oft das Gegenteil der Fall.
  15. Die Frage ist ja immer, was hat man als PS-Zocker z.B. davon, wenn Sony SE kaufe würde? Deren Games kann man doch eh schon auf der PS zocken. Da sind die ganzen neuen IPs von Sony selbst viel wertvoller, weil sie ein Zugewinn für uns PS-Gamer sind. Aber gerade in diesem Bereich müsste sich Sony mMn schon einiges sichern. Halte es noch immer für einen großen Fehler, dass man QD gehen lies und Kojima sollte man auch so rasch wie möglich binden. Was am Bethesda-Deal besonders absurd ist, ist dass mit Death Loop und Ghostwire von denen 2 Games PS5-exklusiv sind.
  16. Naja, was schade ist, dass dadurch die Xbox ja keine Spiele hinzugewinnt, weil die Bethesda-Titel eh schon immer auch auf der Xbox erschienen sind, sondern die PS nur welche verliert. Es geht also weniger darum das eigene Portfolio zu stärken, als darum das der Konkurrenz zu schwächen. Als geilen Fight empfinde ich etwas anderes.
  17. Wow, das ist eine Hausnummer. MS macht scheinbar ernst. Nur schade, dass deren Strategie weiterhin ist, 3rd Parties wegzukaufen und nicht eigene Studios zu gründen. Schön langsam wird es mMn echt unangenehm, welche Spiele einem als PS-Gamer alle entgehen werden.
  18. Der wichtigere Punkt ist denke ich, dass man damit auch auf die Preisgestaltung dieses einen Stores angewiesen ist und nicht wie bei den Disk-Versionen einen beliebigen Retailer je nach Preis und Angebot wählen kann. Ich hatte das Beispiel hier im Forum eh schon mal gebracht, aber man muss nur mal die Preise von RE3R (Spiel aus diesem Jahr) zwischen PSN-Store und z.B. Amazon vergleichen. Auch Dinge wie Steelbook oder Special Editions sind halt mit Digital only Version kein Thema mehr. Aber klar, wenn einen das alles nicht interessiert und man Games vorwiegend gleich zum Release kauft und somit nicht vom Preisverfall im Handel profitieren kann, dann ist die Digital eventuell die bessere Option.
  19. Das war schon auf der PS4 kaum ein Problem, aber da muss man eventuell den PSN-Store eines anderen Landes nutzen, sprich man benötigt dafür z.B. einen US- oder AT-Account. Die Spiele kann man dann aber alle auf seinem normalen Account spielen.
  20. Die Vor- und Nachteile von Digital- und Retailgames sind alle valide. Aber egal wie man es dreht und wendet, mit der PS5 mit Laufwerk ist man einfach flexibler, weil man immer noch von Fall zu Fall entscheiden kann. Es spricht ja bei der mit Laufwerk auch nichts dagegen Spiele digital zu kaufen. Bei der PS5 digital legt man sich allerdings darauf fest seine Games nur noch im PSN-Store zu kaufen und hat keine alternative Möglichkeit mehr. Die Flexibilität der PS5 mit Laufwerk wird natürlich mit €100.- Mehrpreis uns etwas weniger schöner Optik der Konsole erkauft. Das muss dann also jeder für sich selbst entscheiden. Bei mir war ganz klar, dass ich die mit Laufwerk vorbestelle, da ich frei entscheiden möchte, wo ich meine Games kaufe und von der PS4 habe ich auch noch viele Games auf Disc.
  21. mMn einer der besten Shooter der gesamten PS4-Generation.
  22. Wobei ich die letzte Direct ziemlich gut fand, mit den 2 neuen Monster Hunter Games und Ori 2.
×
×
  • Create New...