Jump to content

sabu

Members
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

59 Excellent

About sabu

  • Rank
    Fortgeschritten
  • Birthday 09/27/1979
  1. bist du explizit von deinem händler hingewiesen worden das sony die funktion eindampfen könnte? ich nicht und ich denke allen geht es so
  2. Wenn dies der Fall wäre dann müsste ich bei Abgabe meiner Willenserklärung beim Kauf auf die AGB`s hingewiesen werden, dies ist nicht der Fall. Der Kaufvertrag wird allein damit geschlossen das ich die Ware an der Kasse bezahle und der Verkäufer das Geld annimmt. Die AGBs von sony von denen du immer sprichst interessieren erstmal nicht. denn ich schließe meinen Kaufvertrag mit dem Händler und nicht mit Sony. In dem Marketingmaterial von Sony, das die Händler erhalten und für Kunden gedacht sind, wird nie darauf hingewiesen das diese Funktionalität other OS eingedampft wird. Es wird außerdem das PSN beworben. Meiner Meinung nach muss also gewährleistet sein, dass beide Funktionalitäten gemeinsam funktionieren. da interessieren mich AGBs nicht, das sind keine Gesetze. entscheidend ist für mich als privatperson das reine BGB, das gesteht mir als privatperson wesentlich mehr rechte als einem unternehmen zu. übrigens sollte man das komplette gesetz lesen denn da steht Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann Bestandteil eines Vertrags, wenn der Verwender bei Vertragsschluss1. die andere Vertragspartei ausdrücklich oder, wenn ein ausdrücklicher Hinweis wegen der Art des Vertragsschlusses nur unter unverhältnismäßigen Schwierigkeiten möglich ist, durch deutlich sichtbaren Aushang am Orte des Vertragsschlusses auf sie hinweist...........
  3. stimmt nicht, der kaufvertrag wird nicht auf grundlage der agb`s sondern auf grundlage des BGB geschlossen, es gab auch schon fälle, bei denen die AGB`s rechtsunwirksam waren Beispiel gefällig? Mac OS X darf zum beispiel nicht auf einem normalen PC lt AGB Apple installiert werden, Rechtsexperten bezweifeln aber, ob dies vor Gericht bestand haben würde, da es nicht explizit auf der packung draufsteht sondern diese regelung erst sichtbar wird, nachdem man sich die packung gekauft und geöffnet hat
  4. letztendlich ist es mir egal was die AGB`s beschreiben,für mich als privatperson entscheidet nur das BGB, und wenn in deutschland eine funktion beworben wird dann muss sie auch geliefert werden. ich weiß auf alle fälle das die ps3 mein letztes produkt von sony war......inzwischen muss ich leider feststellen ,dass das ein scheißladen geworden ist der auf seine kunden scheißt
  5. 460 euro und dann kreditkarte?.....ohne worte
  6. mein bruder fährt heut sowieso nach zürich hab ihn mal angewiesen nachzufragen woher die das datum haben
  7. könnts mir doch vorstellen das die händler mehr wissen, des cover mit dem mercedes sls kannte ich zumindest noch nicht
  8. http://www.softridge.ch/c4/p702/gran-turismo-5.html 17.8.2010
  9. ganz ehrlich ich würd den film den verleiher zurückschicken.......und um lösung bitten.....mit so einem film kann man kein geld verdienen wenn ein großteil der kundschaft den net anguggen kann
  10. die region codes könnens nicht sein bei meiner alten ps3 läufts doch außerdem ist die bd von nem deutschen filmverleiher rausgegeben.....du kannst net einfach ne ausländische bd in dein regal zum verleih stellen, da wird teilweis recht viel für die verleihlizenz gelöhnt wir testen mal auf ner 2. slim obs da den gleichen fehler gibt
  11. mit region codes darf es nix zu tun haben das iss ne deutsche blu-ray für den deutschen verleih....mit ner deutschen slim....die platte selber wirkt aber billig mich würde interessieren ob andere auch solche probleme haben, da bei der slim ein langsameres laufwerk verbaut wird.....haben die hier wirklich so gespart?
  12. Moin hab nen bekannten der kann die Blu-Ray Smokin Aces 2 auf seiner PS3 Slim nicht abspielen, hab keine slim bei mir läuft er anstandslos...... kann jemand ähnliches berichten? vermute das billige Blu-ray auf billigen player trifft.
  13. naja ich glaub der hat sowieso kein plan 10. klasse politik oder sowat......wenns vwl wär hätten die schon geldkreisläufe durchgemacht....
  14. weiß net ganz was die ezb mit dem iwf zu tun hat......die machen reine geldwertpolitik für die eu......bzw machen zinspolitik.....
  15. ähmmm die fragestellung ist nicht die Stabilisierung der Finanzkrise sondern der Finanzmärkte..........asien ist hier nicht unbedingt auch ein gutes beispiel weil zu oberflächlich......es gibt keine asiatische währung....sondern viele kleine....oder wird in thailand schon mit yen bezahlt? nimm lieber argentinien als beispiel.....war schon dieses jahrtausend.....mit kredit für washington weiß ich nicht ganz was du damit beschreiben willst, der iwf stellt Staaten, die unter starken Liquiditätsproblemen leiden (Wirtschaftsprobleme ist schlechter begriff, da der IWF keinen direkten Einfluß auf die Wirtschaft nimmt) Kredite zur Verfügung um somit eine Währungskrise zu vermeiden. die frage ist aber wie eine währungskrise zustande kommt, und das hat mit den geldflüssen zu tun. wenn investitionen bzw kapital massiv aus einem wirtschaftskreislauf abgezogen bzw in eine andere devise umgeschichtet werden( ausländische investoren ziehen ihr geld mangels vertrauen aus einem land ab) so hat dies zur folge, das eine Währung massiv abgewertet wird. Warum werden Investitionen abgezogen? in den meisten Fällen wg einer mangelnden Haushaltsdisziplin eines Staates bzw zu hoher verschuldung, bereits vor dem geldabfluß hatten diese staaten eine inflationäre tendenz durch hohe verschuldung(es wird zuviel geld gedruckt auf deutsch gesagt), investoren haben angst dadurch geld zu verlieren weil geld weniger wert ist, der geldabfluß der investorenverstärkt die gefahr einer abwertung einer devise , woraus die betroffenen staaten ihre schulden nicht mehr bedienen können, zahlungsunfähigkeit des staates und hyperinflation droht was katastrophale auswirkungen auf die finanzmärkte hätte. ein teufelskreislauf also. der betroffene staat ruft den iwf um hilfe, der iwf stellt nun kredite der mitgliedsländer zur Verfügung um eine Währung und deren Wechselkurs zu stabilisieren, mit der Auflage der Haushaltsdisziplin(Etatkürzungen, privatisierung von staatsunternehmen etc.) by the way, der rubel hatte letztes oder vorletztes jahr auch eine massive abwertung des rubels weil investoren geld aus russland abzogen, dies hat aber mehr mit einem massiven vetrauensverlust in die politik anstatt währung zu tun.....russland ist äußerst liquide, man hatte hier eher angst vor einem zu massiven staatseingriff in die wirtschaft...hier hatte der iwf aber nicht interveniert......da keine hilfe gerufen wurde so würds ich jetzt ma formulieren....aber genauer nochmal recherchieren büdde aber so oberflächlich ma erklärt
×
×
  • Create New...