Jump to content

Sonny Rasca

Members
  • Content Count

    36
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Sonny Rasca

  • Rank
    Fortgeschritten
  • Birthday 04/06/1985

Personal Information

  • Wohnort
    Zürich, Switzerland
  • Interessen
    Videospiele, Sport, IT

Gamer's Life

  • PSN-ID
    SonnyRasca
  1. Hallo zusammen, Ich werde den folgenden User - sobald auf Bungie.Net verfügbar - die Beta Codes schicken:

     

    freak1996

    keks85

    dieselstorm

    rohrwurm

    nazgul99

    Keyboardcowboy

  2. Hey Sonny,

     

    würde auch gerne einen PS4 key :)

     

    danke!

  3. Hallo,

    Im Idealfall kann ich bis zu 6 Keys weitergeben. PS3 User wird wohl ein bisschen schwierig weil ich ja das gesamte 3-er Set für eine Plattform selektieren muss. Da sich nun mehrheitlich PS4 user gemeldet haben, werde ich wohl die anderen drei ebenfalls für die PS4 einlösen...

  4. Hi Sonny

     

    bin wahrscheinlich eh viel zu spät,aber ich kann leider nicht ganze Zeit auf Play3 rumhängen ;)

    also wenn du noch nen Beta Key verfügbar hättest wäre das fantastisch, falls nicht dann werd ichs wohl auch überleben. Danke jedenfalls vielmals für dein uneigennütziges Angebot

    Gruß

  5. Hallo,

    Ich werde die noch verfügbaren Keys heute Abend - ab 19:00 - nach first come, first served Prinzip per PM zusenden.

     

    Lg

    Sonny

  6. Falls du noch einen key hast könntest du mir auch einen geben . Danke

  7. Könntest du mir evtl. auch einen Destiny Beta Code senden für PS3 am besten. Danke

  8. ich habe die Vorbestellung versäumt.

    Würde mich wirklich über einen key freuen

    mfg. storm :)

  9. Hi,

     

    ich hätte auch gerne einen?!!!

     

    MarcoKroenke@web.de

    PS ID keks85

     

    Wäre cool, wenns klappt... DANKE

  10. Kannst du mir eventuell falls noch vorhanden einen Key senden?

    Danke vorab.

    Mfg

     

    Marcus

     

    Ps- Habe zwar vorbestellt aber bis heute Abend will ich nicht warten...

  11. Neue Konsolen erst wenn die Entwickler an ihre Grenzen stossen? Ist dies denn nicht bereits der Fall? Gibt es nicht schon Entwicklerteams, die bereits schon neue Konsolen herbeisehnen? Ist es nicht so, dass aktuell praktisch jeder einen Full-HD TV zu Hause hat, aber keine Konsole technisch auf der Höhe ist nativ 1080p zu berchnen, bzw. im besten Fall 720p und 30FPS wiedergibt? Ist es nicht so, dass der allgemeine technische Fortschritt von den Konsolen, vor allem von der Xbox360, in den letzten Jahren total ausgebremst wurde und weiterhin wird? Also ich für meinen Geschmack würde mich über eine neue Konsolengeneration freuen... Denn ich zweifle daran, dass auf den Konsolen noch grosse Kracher zu erwarten sind... Seit Uncharted 2 und Gears of War 2 sehe ich keine nennenswerte Steigerungen an der Konsolenfront. Auch die Entwicklerteams, werden jetzt wohl wieder vermehrt den PC als Leadplattform benutzen (wie bei BF3), so dass die Unterschiede immer deutlicher werden...
  12. Sony genoss zu lange einen zu guten Ruf in der Videospielbranche. Im Grunde zu Recht, aber diese Konsolengeneration hat Sony IMO haushoch verloren. MS hat vieles deutlich Besser gemacht, und unter dem Strich zeigen auch die Zahlen, dass Sony in ihrer unangefochtenen Position von ihrem Hauptkonkurrent (MS) eingeholt wurde... Sei es konzeptionell, da man Online-Services praktisch gar nicht einkalkulierte, bzw. den gesamten "Social-Networking"-Trend (nein, nicht Facebook und anderer Mist...) wie CGC oder Trophies, schlicht und einfach verpennt / ignoriert hat, Sei es aus technischer Sicht... Für den Enduser ist es natürlich interessant eine hoch- moderne und -komplexe Konsole zu besitzen, sofern auch dementsprechend Spiele entwickelt werden. Aus Sicht der Publisher/ Entwickler ist solch eine spezialisierte Plattform wie die PS3 eher ein Klotz am Bein, da für diese Parteien unter dem Strich nicht die unbedingt Qualität der Spiele, sondern die Quantität, sprich der Profit im Vordergrund steht. Wenn dann Publisher/Entwickler ein Spiel möglichst oft verkaufen möchten, und dieses Spiel auf allen Plattformen laufen soll, dann nutzt einem die überlegene Hardware der PS3 rein gar nichts, da die Spiele auf dem kleinst gemeinsamen Nenner, sprich Xbox360, entwickelt werden. Das hat nichts mit dem verfrühten Release der Xbox zu tun, sondern sind nur logische Schlussfogerungen. Sony hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt, bzw. den Game-Markt nicht als Massenmarkt erkannt (Auch der PC-Markt leidet under dieser Tatsache), sondern wollte ein "vielseitiges" High-End Produkt auf dem Markt bringen. Inzwischen gibt es auf der PS3 auch exklusive Leckerbissen, diese kommen aber in der Regel zu selten, da eben nur Sony, und Sonys Entwicklerbuden, sich exklusiv mit der PS3 befassen. Zu 95% werden auf der Xbox und PS3 die gleichen Spiele gezockt. Immer wenn ich lese, dass die PS3 "zu wenig" RAM hat, muss ich schmunzeln... Viele sehen die Konsolenspezifikationen und ziehen gleich mit PC-Systemen Paralellen, obwohl die PS3 mit eine komplett anderen Architektur versehen wurde, sprich die 256 MB Ram sind extrem schnell, und vieles wird, bzw. müsste vom Cell-Prozessor übernommen werden. Die oben erwähnte Massenmarkt-Problematik macht Sony's PS3-Systemarchitektur aber einen Strich durch die Rechnung... Persönliches Fazit: Die PS3 hat auf keinen Fall zu wenig RAM, die PS3 wird praktisch nie so ausgelastet, wie es eigentlich vorgesehen wurde. Der Beweis sind die bereits releasten PS3-Exklusivtitel. Zum CGC gibt es eigentlich nur zu sagen, dass Sony es schlicht und einfach verpennt hat, die Konkurrenz und zum Teil die Kunden nicht ernst genommen hat. OK, Sony hat Fehler gemacht, bleibt nur abzuwarten und zu hoffen, dass sie aus ihren Fehlern auch ihre Lehren ziehen werden, denn die absolute Vormachtstellung hat Sony jetzt bereits verloren. Aber es muss ja nichts Schlechtes bedeuten... Wie man weiss belebt Konkurrenz das Geschäft, von daher lieber zwei grosse Player, als einer, der sich alles erlauben kann...
  13. Einerseits finde ich auch, dass das COD als Spiel massentauglicher ist als ein Battlefield. Activision hat aber in den letzten Jahren, vor allem nach COD4 doch Einiges in diese Marke investiert. EA/Dice mussten zunächst die reine Battlefield PC-Serie auf die Konsolen-Plattformen etablieren, was ihnen IMO mit Bad Company 1&2 auch ziemlich gut gelungen ist. Erst jetzt langsam schlagen EA/Dice so richtig auf die Marketingtrommeln, quasi in Activision-Manier, und auch wenn es dieses Jahr höchstwahrscheinlich Activision finanziell, bzw. von den Verkaufszahlen her, wieder vorne sein wird, bin ich mir ziemlich sicher, dass mit BF3 der Gap markant reduziert werden kann. Also die BF-Serie kommt erst so richtig in Fahrt, während ich bei COD von keiner nennenswerte Steigerung ausgehe. Bei BF3 wurde doch im Mai von 700% mehr Vorbestellungen als bei BC2 berichtet, was ja schon zeigt, dass es doch Potential nach oben gibt. Bei COD hingegen, denke ich, dass die ihre besten Zeiten bereits hatten...
  14. Risiko und Kosten tragen allein Publisher und Entwickler, OK, aber in welchem anderen Industriezweig können sich Hersteller das Recht herausnehmen, für ein Produkt, dass bereits einmal zum vollen Preis verkauft wurde, erneut abzukassieren? Solche Probleme mit Gamestop entstehen doch nur, weil die gesamte Preistpolitik in der Videospielbranche massive Defizite aufweist. Jedes Spiel egal ob qualitativ gut oder minderwertig, wird automatisch zum Vollpreis angeboten, 2-3 Wochen später kommt es z.T. bereits zu Preisnachlässen. Auch ist es klar, dass solche populistische Aussagen wie "Gebrauchtspiele sind legitimer Diebstahl" nur die halbe Wahrheit, bzw. die eine Wahrheit, die den Publisher gerade bequem daherkommt, erzählt. Denn ein Schritt weiter zu denken, um zu erkennen, dass mit dem Geld wiederum neue Spiele gekauft werden, scheint für Michael Schmalz minder wichtig zu sein... Digitale Distribution, zu einem hoffentlich fairen Preis, scheint die logische Konsequenz zu sein, was auch heute eine klar steigende Tendenz aufweist. Bleibt abzuwarten, ob die Publisher und Entwickler dann auch einen Quantensprung in Sachen Innovation und Expermimentfreudigkeit machen werden, oder ob sich dieser lediglich auf die Bilanz der Unternehmen verdeutlichen wird...
  15. Die Nintendo Wii U wird +/- auf dem Level von PS3 und Xbox sein, was jedoch unter Licht einer sehr wahrscheinlichen Ankündigung einer Konkuzrenzkonsole wieder etwas Glanz abgeben wird. SChliesslich schlafen Sony und MS ja in dieser Hinsicht nicht. Es wird gemunkelt, dass MS auf die nächte E3 eine Nachfoglerkonsole zur 360 präsentieren wird, und auch Sony ist hinter verschlossenen Kammern bereits an der PS4 dran, 10-Jahre-Lebenszyklus hin oder her, am werkeln... Was, ausser dem WiiU Controller mit sensitivem Touchscreen, wird denn genau für Nintendo sprechen? Die hauseigenen Titel wie Mario, Zelda und Co., ok, aber für den Core-Markt sehe ich ehrlich gesagt keine klare Beweggründe... Weshalb die WiiU gefährlich für Sony und MS werden sollte bleibt mir schleierhaft. Sony wird mehr oder weniger mit PSVita und der PS3 eine ähnliche wenn nicht sogar besser durchdachtes Konzept an den Start bringen können. Was Sony langsam aber sicher wirklich Angst machen sollte, ist eben die potentielle nächstjährige Präsentation der Xbox 720. So wie Sony in dieser Konsolengeneration den Rang als unbestrittener Marktführer abgelaufen wurde, muss mann schauen, dass man in der nächsten Konsolengenaration nicht vollends unter die Räder von MS kommt. Sofern die etlichen Konzeptionsfehler der PS3 erkannt und der mehr als dürftige Kundensupport endlich ernst genommen wird, könnte es auch nicht so pessimistisch für Sony ausgehen...
×
×
  • Create New...