Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Red Dead Redemption™ 2

Recommended Posts

:ok::bana2::keks2:

 

Bin schon sehr auf deine Meinung gespannt zu den Epilogen, die dauern ja auch je nach Spielweise etwa 6 bis 8 Stunden oder mehr. Man sollte die Inszenierung aber auf jedenfall geniessen und wirken lassen.

 

Viel Spass und beste Unterhaltung dabei.

 

Danke dir :good:

Habe vorhin mal etwas gespielt und die Hauptmissionen gefallen mir bisher. Sie passen erzählerisch gut und man sieht, wie

 

John nicht so recht sein altes Leben ablegen kann, Abigail es aber will. Ich fühle mich durch diese Aktivitäten etwas an die Camp-Aktivitäten erinnert, wo man Holz hakt, Heu verteilt usw.

 

Die Schießeisen liegen ihm. Cool fand ich, als er in Strawberry mit Jack was abholen soll und dann ein Mann beim Postamt was mithört und Minuten später gleich mehrere Gangster ihm auf der Fährte sind.

 

Aber auch der Überfall auf die Farm, wo man die Verbrecher zurückverfolgt und dort alle unschädlich macht, war verdammt cool.

 

 

Bisher gefällt mir Epilog Teil 1 richtig gut. Bin gespannt, was da alles noch kommt. Jetzt habe ich zwei Missionen offen:

 

 

In Blackwater ein Darlehen aufnehmen. In Valentine mit Sadie treffen. Bin vor allem auf Letzteres gespannt. Bevor ich dahingehe, werde ich mich aber erstmal etwas in Valentine umsehen und vorher in Blackwater. Mal schauen, wie diese Städte nun aussehen. Jetzt mit John werde ich dann auch mal die Schätze suchen. Habe mit Arthur nur die Schatzreihe der Jack Hall-Bande beendet. Den Rest tat ich nicht, war immer mit etwas anderem beschäftigt und irgendwann hat es für mich wegen Arthurs Krankheit auch keinen Sinn mehr erzählerisch gegeben, noch nach Schätzen zu suchen, während man krank ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke dir :good:

Habe vorhin mal etwas gespielt und die Hauptmissionen gefallen mir bisher. Sie passen erzählerisch gut und man sieht, wie

 

John nicht so recht sein altes Leben ablegen kann, Abigail es aber will. Ich fühle mich durch diese Aktivitäten etwas an die Camp-Aktivitäten erinnert, wo man Holz hakt, Heu verteilt usw.

 

Die Schießeisen liegen ihm. Cool fand ich, als er in Strawberry mit Jack was abholen soll und dann ein Mann beim Postamt was mithört und Minuten später gleich mehrere Gangster ihm auf der Fährte sind.

 

Aber auch der Überfall auf die Farm, wo man die Verbrecher zurückverfolgt und dort alle unschädlich macht, war verdammt cool.

 

 

Bisher gefällt mir Epilog Teil 1 richtig gut. Bin gespannt, was da alles noch kommt. Jetzt habe ich zwei Missionen offen:

 

 

In Blackwater ein Darlehen aufnehmen. In Valentine mit Sadie treffen. Bin vor allem auf Letzteres gespannt. Bevor ich dahingehe, werde ich mich aber erstmal etwas in Valentine umsehen und vorher in Blackwater. Mal schauen, wie diese Städte nun aussehen. Jetzt mit John werde ich dann auch mal die Schätze suchen. Habe mit Arthur nur die Schatzreihe der Jack Hall-Bande beendet. Den Rest tat ich nicht, war immer mit etwas anderem beschäftigt und irgendwann hat es für mich wegen Arthurs Krankheit auch keinen Sinn mehr erzählerisch gegeben, noch nach Schätzen zu suchen, während man krank ist.

 

Klingt gut, dann bist ja schon Gut drin und hast Dich eingefunden in den Epilogen. :ok: Bin beeindruckt. Mal sehen was Du noch so schönes zu sagen hast zu Allem was noch kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt in Epilog Teil 2. Teil 1 ging ja recht schnell rum. Jetzt erschließt sich mir auch der weitere Teil der Karte. Wow, das ist echt cool,

 

 

Teile von damals wieder zu sehen. Dabei bin ich gerade mal westlich von Blackwater bisher gewesen, kenne also hauptsächlich dieses trockene Weideland und einen Teil von Tall Trees. Ich werde wahrscheinlich wie ein Kind vor Freude heulen, wenn ich wieder in Tumbleweed und Armadillo ankomme :D

 

Mit Sadie habe ich mich jetzt wieder getroffen und sie ist immer noch so Badass wie vorher. Gefällt mir haha!

Charles traf ich auch in Blackwater, hab bei einem Einsatz auf ihn gleich mal mein Geld verdoppelt, von dem man ja wirklich nicht viel hat.

 

Dann war noch ein Zufalls-Event nördlich von Blackwater, wo eine Frau um Hilfe bat, dass ihr Mann in der Hütte festgehalten wird, wo Arthur damals geschlagen wurde und sich befreien musste.

 

Abschließend habe ich noch ein Kopfgeldmission gemacht, wo ich Skinner in Tall Trees töten musste. Den Anführer habe ich zunächst erst getötet, dann aber neu geladen. Ich mag es mehr, wenn ich diese Kerle dem Sheriff ausliefere. Vor allem kann man die noch so schön schlagen, wenn sie auf dem Pferd liegen und wie Arthur haut John coole Sprüche raus, so dass man immer wieder lachen kann. Diesbzüglich finde ich es cool, dass man anders als bei den ganzen Kopfgeldmissionen zuvor, nun auch mal die Gesuchten töten kann ohne dass die Mission gescheitert ist. Das störte mich etwas bei den anderen.

 

 

Bisher bin ich auf jeden Fall zufrieden, was im Epilog aufgefahren wird und gespannt, wie es weitergeht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin jetzt in Epilog Teil 2. Teil 1 ging ja recht schnell rum. Jetzt erschließt sich mir auch der weitere Teil der Karte. Wow, das ist echt cool,

 

 

Teile von damals wieder zu sehen. Dabei bin ich gerade mal westlich von Blackwater bisher gewesen, kenne also hauptsächlich dieses trockene Weideland und einen Teil von Tall Trees. Ich werde wahrscheinlich wie ein Kind vor Freude heulen, wenn ich wieder in Tumbleweed und Armadillo ankomme :D

 

Mit Sadie habe ich mich jetzt wieder getroffen und sie ist immer noch so Badass wie vorher. Gefällt mir haha!

Charles traf ich auch in Blackwater, hab bei einem Einsatz auf ihn gleich mal mein Geld verdoppelt, von dem man ja wirklich nicht viel hat.

 

Dann war noch ein Zufalls-Event nördlich von Blackwater, wo eine Frau um Hilfe bat, dass ihr Mann in der Hütte festgehalten wird, wo Arthur damals geschlagen wurde und sich befreien musste.

 

Abschließend habe ich noch ein Kopfgeldmission gemacht, wo ich Skinner in Tall Trees töten musste. Den Anführer habe ich zunächst erst getötet, dann aber neu geladen. Ich mag es mehr, wenn ich diese Kerle dem Sheriff ausliefere. Vor allem kann man die noch so schön schlagen, wenn sie auf dem Pferd liegen und wie Arthur haut John coole Sprüche raus, so dass man immer wieder lachen kann. Diesbzüglich finde ich es cool, dass man anders als bei den ganzen Kopfgeldmissionen zuvor, nun auch mal die Gesuchten töten kann ohne dass die Mission gescheitert ist. Das störte mich etwas bei den anderen.

 

 

Bisher bin ich auf jeden Fall zufrieden, was im Epilog aufgefahren wird und gespannt, wie es weitergeht. :)

 

wünsche dir weiterhin viel spaß. der ganze bereich dort ist so riesig und es gibt auch eine menge zu endecken. ich habe da in den riesen gebiet erst mal alles erkundet, was natürlich lange gedauert hat.

 

was ich so hammer fand....

 

wie sie das haus fertig gebaut haben. wie das alles in zeitraffer dann gezeigt wurde unter anderen

einfach nur geil.

alles in epilog teil 1 fand ich wunderschön.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wünsche dir weiterhin viel spaß. der ganze bereich dort ist so riesig und es gibt auch eine menge zu endecken. ich habe da in den riesen gebiet erst mal alles erkundet, was natürlich lange gedauert hat.

 

was ich so hammer fand....

 

wie sie das haus fertig gebaut haben. wie das alles in zeitraffer dann gezeigt wurde unter anderen

einfach nur geil.

alles in epilog teil 1 fand ich wunderschön.

 

Danke dir. Gibt es eigentlich auch Nebenmissionen? Bisher hatte ich nur Hauptmissionen und halt eine Kopfgeldmission.

 

Zu dem im Spoiler:

 

Bei mir ist noch gar kein Haus zuende gebaut. Bei mir hörte Epilog Teil 1 auf mit dem Kauf des Grundstücks. Jetzt zu Beginn von Teil 2 ist es nach wie vor eine Bruchbude. Aber man sah noch eine Zwischensequenz, wie sie Steine weggeräumt haben. Oder John zumindest, Uncle ist ja ein Faulpelz. Zu geil war, wie er von einem Hexenschuss lamentierte, John dumm machte und dieser ihm erstmal ins Kreuz trat und er aufsprang wie ein Wiesel. :D

 

Aber wo wir schon bei Häusern sind: Das Haus in Valentine, woran gebaut wurde, ist jetzt fertig. Da ist jetzt ein Restaurant, steht zumindest draußen dran. Leider kann man da nicht rein und tatsächlich noch was bestellen. Es sitzen aber zumindest Leute davor.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Buzz ist schon im Epilog Teil II und ich schlendere immer noch in Kapitel 3 herum. ^^

Bin bisher sehr zufrieden mit dem Spiel, obwohl mir einige Mechaniken nach wie vor unvertraut, unverständlich und missfallend sind.


§ 963 Bürgerliches Gesetzbuch
Vereinigung von Bienenschwärmen

Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Buzz ist schon im Epilog Teil II und ich schlendere immer noch in Kapitel 3 herum. ^^

Bin bisher sehr zufrieden mit dem Spiel, obwohl mir einige Mechaniken nach wie vor unvertraut, unverständlich und missfallend sind.

 

Mein Freund, mach dir keine Sorgen, dass ich schon dort bin. Du hast das Spiel begonnen...zu Weihnachten? Das sind keine drei Wochen. Ich war drei Wochen nach dem Erhalt (konnte ja erst eine Woche nach dem Erscheinen beginnen) noch in Kapitel 2, hab etwa 3,5 Wochen dafür gebraucht. Ich weiß nicht, wie oft du hier mitliest, aber meine Spielzeit liegt jetzt bei über 120 Stunden (genaueres werde ich mir notieren, wenn die Woche rum ist, also bereits heute Abend). :D

 

Was die Spielmechaniken angeht: Die viel gescholtene Steuerung stört mich kaum, aber bei der freien Zielsteuerung hätte unbedingt ein optionaler Aimassist reingemusst. Vom Pferd aus kann man nur das Autoaim angeschaltet lassen, weil es sonst einfach unmöglich ist, Leute zu töten oder zumindest fast unmöglich.

 

Meine größten Probleme hatte ich mit dem Fahndungssystem. Das störte mich gerade zu Beginn sehr und ich finde, dass es zwar gut ist, dass man nicht einfach die Maske aufsetzt und dann problemlos töten/rauben kann, aber etwas leichter hätte es schon sein können. Man identifiziert Arthur ja auch aufgrund des Pferdes und der Kleidung. Irgendwann ließ ich es bleiben mit dem Ausrauben in der Stadt, war wenig erfolgsversprechend, da auch die Sheriffs meist in der Nähe waren. So schnell kann man selten abhauen.

 

Ansonsten wünsche ich auch dir noch viel Spaß und erzähl hin und wieder von deinen spannenden Erlebnissen. Sowas lesen wir hier gerne.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke dir. Gibt es eigentlich auch Nebenmissionen? Bisher hatte ich nur Hauptmissionen und halt eine Kopfgeldmission.

 

Zu dem im Spoiler:

 

Bei mir ist noch gar kein Haus zuende gebaut. Bei mir hörte Epilog Teil 1 auf mit dem Kauf des Grundstücks. Jetzt zu Beginn von Teil 2 ist es nach wie vor eine Bruchbude. Aber man sah noch eine Zwischensequenz, wie sie Steine weggeräumt haben. Oder John zumindest, Uncle ist ja ein Faulpelz. Zu geil war, wie er von einem Hexenschuss lamentierte, John dumm machte und dieser ihm erstmal ins Kreuz trat und er aufsprang wie ein Wiesel. :D

 

Aber wo wir schon bei Häusern sind: Das Haus in Valentine, woran gebaut wurde, ist jetzt fertig. Da ist jetzt ein Restaurant, steht zumindest draußen dran. Leider kann man da nicht rein und tatsächlich noch was bestellen. Es sitzen aber zumindest Leute davor.

 

oh mist. ich entschuldige mich dann. ich dachte voll das es im epilog teil 1 war. :keks2: :keks2: :keks2:

 

genieße bitte weiter epilog teil 2 und erforsche da im neuen gebiet so viel wie möglich. ich glaube neue nebenmission kamen da nicht, ich weiß es nicht mehr. wirst ja dann sehen. dann wirst du ja doch eventuell fertig bis Resi 2 Remake kommt. aber mache in ruhe weiter, setze dich nicht unter druck. obwohl ich ganz genau weiß, das du ganz heiß auf Resi 2 bist.

 

weiterhin viel spaß bei RDR2.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
oh mist. ich entschuldige mich dann. ich dachte voll das es im epilog teil 1 war. :keks2: :keks2: :keks2:

 

genieße bitte weiter epilog teil 2 und erforsche da im neuen gebiet so viel wie möglich. ich glaube neue nebenmission kamen da nicht, ich weiß es nicht mehr. wirst ja dann sehen. dann wirst du ja doch eventuell fertig bis Resi 2 Remake kommt. aber mache in ruhe weiter, setze dich nicht unter druck. obwohl ich ganz genau weiß, das du ganz heiß auf Resi 2 bist.

 

weiterhin viel spaß bei RDR2.

 

Kein Problem :good:

Die Kekse nehme ich trotzdem gerne an :trollface:

Wobei ich dachte, dass man eventuell

das Haus selbst ausbaut. Ich meine jetzt nicht wie bei Sims oder Fallout, aber das man ähnlich wie beim Camp gewisse Materialien braucht oder Geld und dann das Gebäude Stück für Stück käuflich erweitert. Insofern war das wohl sogar gut zu lesen, denn damit sind meine Erwartungen gesunken.

 

Ok, dann mal sehen, ob ich noch viel zu tun habe. Ich denke, dass ich dann wirklich bis Resident Evil 2 fertig sein werde. Wäre mir jetzt auch nicht Unrecht, schließlich spiele ich schon seit fast 2,5 Monaten fast nur noch RDR II.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ansonsten wünsche ich auch dir noch viel Spaß und erzähl hin und wieder von deinen spannenden Erlebnissen. Sowas lesen wir hier gerne.

 

Ich werde mir heute Abend mal ein paar Minuten dafür nehmen. Jetzt wird erst einmal ein paar Stunden gelernt. :)


§ 963 Bürgerliches Gesetzbuch
Vereinigung von Bienenschwärmen

Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...