Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Red Dead Redemption™ 2

Recommended Posts

Traurige Szene. Welchen Ehrenlevel hast du?

 

Ich bin fast ganz oben, würde sagen 95%. Habe erstmal nach Kapitel 5 einen großen Schub bekommen und dann gibt es ja jetzt wieder mehrere optionale Ehre-Story-Missionen, wo man natürlich auch ordentlich was bekommt. Ich kann jedenfalls auf die Mission in Annesburg für

Edith Downes

zugreifen, also habe ich sehr gute Ehre.

 

 

Ich finde es wahnsinnig, wie sich Arthurs Persönlichkeit schlagartig ändert, nachdem er über die Tuberkulose informiert ist. Er weiß, dass er sterben wird. Und das merkt man sowohl optisch (er sieht richtig scheiße aus), als auch an seinem plötzlich veränderten Verhalten.

 

Die Gang ist ja jetzt nur noch ein Trauerhaufen. Und Dutch, oh je. Nach dem Unfall in Saint Denis dreht der ja völlig am Rad. Das geht nicht gut aus.

 


§ 963 Bürgerliches Gesetzbuch
Vereinigung von Bienenschwärmen

Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
das habe ich alles nicht erlebt, was du hier schreibst.

du spielst doch gerade ab und zu weiter, oder?

mit der geschichte bist du ja fertig?

 

Richtig, mit der Geschichte war ich fertig. Ich möchte es noch auf 100% bringen und werde deshalb von Zeit zu Zeit weitermachen. Gestern war das erste Mal nach einer Woche, dass ich weitergespielt habe. Wollte nur für eine Stunde was machen, aber dann wurden am Ende drei daraus :smileD:

 

Echt cool, wie viele kleine Geheimnisse R* Games eingebaut hat. Obwohl ich wohl nie alles entdecken/sehen werde, ist es mein Ziel, so viel wie möglich selbst herauszufinden.

 

Ich bin fast ganz oben, würde sagen 95%. Habe erstmal nach Kapitel 5 einen großen Schub bekommen und dann gibt es ja jetzt wieder mehrere optionale Ehre-Story-Missionen, wo man natürlich auch ordentlich was bekommt. Ich kann jedenfalls auf die Mission in Annesburg für

Edith Downes

zugreifen, also habe ich sehr gute Ehre.

 

 

Ich finde es wahnsinnig, wie sich Arthurs Persönlichkeit schlagartig ändert, nachdem er über die Tuberkulose informiert ist. Er weiß, dass er sterben wird. Und das merkt man sowohl optisch (er sieht richtig scheiße aus), als auch an seinem plötzlich veränderten Verhalten.

 

Die Gang ist ja jetzt nur noch ein Trauerhaufen. Und Dutch, oh je. Nach dem Unfall in Saint Denis dreht der ja völlig am Rad. Das geht nicht gut aus.

 

Das klingt gut. Ich würde dir empfehlen, bei diesem Ehrenlevel auch zu bleiben. Nimm auch optionale Ehrenmissionen an, wenn sie sich ergeben. Die Geschichte lässt sich nicht groß, aber ein wenig beeinflussen. So in etwa mit GTA IV / GTA V, was auch kleinere Varianzen bot.

 

Die Mission mit der Person, die du im Spoiler nennst, ist optional? Wusste ich gar nicht, aber mach ruhig alles, was dir so über den Weg läuft. Manches kannst du auch im Epilog noch machen, aber nicht alles.

 

Zu dem im Spoiler:

 

 

Leider wurde ich durch einen Vollpfosten hier im Thread (Freddiefox) mal gespoilert und wusste schon ein bisschen was darüber. Dazu wurde mir noch zum Verhängnis, dass dieser Zusammenbruch von Arthur entweder am Ende von Kapitel 5 oder Anfang Kapitel 6 passieren kann, je nachdem, wann man nach Saint Denis reiten will um die Mission mit Sadie zu starten. Ich las also mal nach, was die Leute hier im Thread schrieben (nur bis Kapitel 5) und fand dann halt über seine Erkrankung raus. Ich war schon in Kapitel 6, aber es war mir noch nicht passiert.

 

Egal, die Szene wirkte trotzdem noch und auch im Nachhinein kriege ich echt feuchte Augen. Ich denke, dir ist bewusst, was Tuberkulose im Jahr 1899 für die Betroffenen bedeutet und du sahst es ja an Thomas Downes. Arthurs Schicksal ist auf kurz oder lang besiegelt.

 

Jedenfalls fand ich seinen Charakterwandel echt gut. Er beginnt die Dinge mehr und mehr zu hinterfragen (tat er vorher schon) und versucht mit der ihm verbliebenen Zeit noch die Dinge zu richten. Mehr sage ich nicht, aber du kannst dich noch auf einige emotionale Momente gefasst machen.

 

Und zu der Gang: Ja, Dutch ist ein Schatten seines früheren Ichs. Auch hier ergeben sich noch interessante Momente.

 

Findest du nicht auch, dass die Stimmung nun feindselig/vergiftet ist? Da ist eine richtige Gruppenbildung im Lager. Nichts mehr mit der familiären Stimmung, die noch herrschte, nachdem man Jack von Bronte zurückholte oder all die tollen Momente in Kapitel 2 und 3. Das machte mich traurig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richtig, mit der Geschichte war ich fertig. Ich möchte es noch auf 100% bringen und werde deshalb von Zeit zu Zeit weitermachen. Gestern war das erste Mal nach einer Woche, dass ich weitergespielt habe. Wollte nur für eine Stunde was machen, aber dann wurden am Ende drei daraus :smileD:

 

Echt cool, wie viele kleine Geheimnisse R* Games eingebaut hat. Obwohl ich wohl nie alles entdecken/sehen werde, ist es mein Ziel, so viel wie möglich selbst herauszufinden.

 

 

dann wünsche ich dir weiterhin viel spaß. ich habe ja nach der story nichts mehr gemacht. und ja, alle geheimnisse wird man wohl kaum finden oder aufdecken. es ist einfach zu komplex.

 

ich werde es erst weiterspielen, wenn mal ein DLC/erweiterung kommt, was ich hoffe.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
dann wünsche ich dir weiterhin viel spaß. ich habe ja nach der story nichts mehr gemacht. und ja, alle geheimnisse wird man wohl kaum finden oder aufdecken. es ist einfach zu komplex.

 

ich werde es erst weiterspielen, wenn mal ein DLC/erweiterung kommt, was ich hoffe.

 

Ja, du warst ja noch während der Story und dem Epilog schon sehr gut dabei, auch was die Sammelgegenstände angeht. Das gehe ich jetzt nach und nach an. Mich stört, dass sich noch immer nichts tat wegen diesen zwei Gefängnisinsassen, wo die Mission nochmal im Epilog begann. Ich kann auch nichts mit den Fahndungsplakaten machen. Das Einzige, was ich nochmal tun kann, jeden Ort, wo sie auftauchen müssen mal zu jeder Tageszeit besuchen. Ich sah nicht das Ende dieser Questreihe, als man

noch Arthur spielen konnte.

 

 

Dankeschön. Ja, auf einen DLC bzw. eine Erweiterung hoffe ich. Für GTA V sollte es eine geben, aber die hat man dann zugunsten von GTA:O gestrichen. Hier passiert es hoffentlich nicht und ich glaube auch nicht, dass RD:O die große Geldkuh sein wird, die man melken kann wie GTA:O. Das steigert die Chancen auf eine echte Einzelspieler-Erweiterung. Können sich gerne bis zum Ende des Jahres oder auch Anfang 2020 Zeit lassen.

 

Jedenfalls übt diese Welt eine riesige Faszination auf mich aus. Es lädt immer wieder ein und ich habe das Gefühl noch etwas nicht gesehen zu haben.

 

EDIT:

 

Gibt auch noch viele Tiere, Fische, Pferde, Pflanzen, die ich noch nicht entdeckt habe. Im Epilog gibt's a sogar nochmal einen Gefallen, den man erledigen kann.

 

für Uncle. Keine Ahnung, was der mit dem Zeugs vor hat :D

 

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das klingt gut. Ich würde dir empfehlen, bei diesem Ehrenlevel auch zu bleiben. Nimm auch optionale Ehrenmissionen an, wenn sie sich ergeben. Die Geschichte lässt sich nicht groß, aber ein wenig beeinflussen. So in etwa mit GTA IV / GTA V, was auch kleinere Varianzen bot.

 

Die Mission mit der Person, die du im Spoiler nennst, ist optional? Wusste ich gar nicht, aber mach ruhig alles, was dir so über den Weg läuft. Manches kannst du auch im Epilog noch machen, aber nicht alles.

 

Zu dem im Spoiler:

 

 

Leider wurde ich durch einen Vollpfosten hier im Thread (Freddiefox) mal gespoilert und wusste schon ein bisschen was darüber. Dazu wurde mir noch zum Verhängnis, dass dieser Zusammenbruch von Arthur entweder am Ende von Kapitel 5 oder Anfang Kapitel 6 passieren kann, je nachdem, wann man nach Saint Denis reiten will um die Mission mit Sadie zu starten. Ich las also mal nach, was die Leute hier im Thread schrieben (nur bis Kapitel 5) und fand dann halt über seine Erkrankung raus. Ich war schon in Kapitel 6, aber es war mir noch nicht passiert.

 

Egal, die Szene wirkte trotzdem noch und auch im Nachhinein kriege ich echt feuchte Augen. Ich denke, dir ist bewusst, was Tuberkulose im Jahr 1899 für die Betroffenen bedeutet und du sahst es ja an Thomas Downes. Arthurs Schicksal ist auf kurz oder lang besiegelt.

 

Jedenfalls fand ich seinen Charakterwandel echt gut. Er beginnt die Dinge mehr und mehr zu hinterfragen (tat er vorher schon) und versucht mit der ihm verbliebenen Zeit noch die Dinge zu richten. Mehr sage ich nicht, aber du kannst dich noch auf einige emotionale Momente gefasst machen.

 

Und zu der Gang: Ja, Dutch ist ein Schatten seines früheren Ichs. Auch hier ergeben sich noch interessante Momente.

 

Findest du nicht auch, dass die Stimmung nun feindselig/vergiftet ist? Da ist eine richtige Gruppenbildung im Lager. Nichts mehr mit der familiären Stimmung, die noch herrschte, nachdem man Jack von Bronte zurückholte oder all die tollen Momente in Kapitel 2 und 3. Das machte mich traurig.

 

 

Ja. Die Mission ist nur verfügbar, wenn man ein entsprechendes Ehre-Level hat. Ich bin jetzt bei 100%, vorhin war ein Mexikaner im Wald, der von Wölfen angegriffen wurde. davon habe ich dann den Rest Ehre bekommen.

 

Werde jetzt erstmal einige Fremden-Missionen machen, bevor die verschwunden sind. Dann geht es mit der Story weiter.

 

Heftiger

 

Ich weiß leider schon seit November, dass Arthur an Tuberkulose stirbt. Man ist einfach nicht mehr sicher vor Spoilern. Ich denke, es gibt, wenig, was ich noch nicht weiß. Leider. Und ja, damals war klar: Wenn Du die Krankheit hattest, konntest Du Deine Tage zählen.

 

Nochmal zur Persönlichkeit: Habe vorhin eine Strauss-Mission mit Arthur Londonderry gemacht. Habe der Witwe die Schulden erlassen und noch Geld gegeben. Arthur sagte ja dann: "You need money, I don't". Das war schon heftig. Ich habe auch den Eindruck, dass er mit dem Wissen um sein besiegeltes Schicksal einige Dinge noch wiedergutmachen möchte. Ich habe zwar stets als "gut" gespielt, aber ein guter Mensch war Arthur ja nie wirklich. Das will er jetzt wohl berichtigen, wie es ihm möglich ist. Armer Mann. Ich denke, bei der nächsten LS-Mission wird er dann aus dem Camp geworfen.

 

Zur Gang: Ab dem Moment der Rückkehr aus Guarma war mir klar, dass ab jetzt andere Saiten aufgezogen werden. Dutch ist ja schon auf Guarma mit der alten Frau eskaliert (eigentlich schon bei Bronte); dann hinterfragt er ständig Arthurs Loyalität (Micah sei der einzige, dem er noch vertrauen könnte); er wollte John nicht aus dem Gefängnis holen (Dutch hatte mal wieder einen Plan, ist klar); dann Mollys Verrat (das war unerwartet, dass sie soweit geht); Dutch erledigt jetzt viel mit Micah (kaum suspekt); Karen ist endgültig abgestürzt, Pearson ist fertig; Charles und Javier sehr distanziert; Mary-Beth irgendwie isoliert; Tilly kann ich nicht einschätzen; Sadie wohl unverändert. Swanson ist wohl der einzige, dem es gut geht.

 

Die ganze Truppe ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ich bin gespannt, was mit Dutch noch kommt. Bin leider schon über Herrn Cornwall und Herrn O'Driscol informiert, aber dennoch gespannt. Dann lässt Dutch ja noch John irgendwie zurück (erinnere mich da an Gespräche aus RDR?).

 

Alles ziemlich beschissen. ^^

 

 

 


§ 963 Bürgerliches Gesetzbuch
Vereinigung von Bienenschwärmen

Vereinigen sich ausgezogene Bienenschwärme mehrerer Eigentümer, so werden die Eigentümer, welche ihre Schwärme verfolgt haben, Miteigentümer des eingefangenen Gesamtschwarms; die Anteile bestimmen sich nach der Zahl der verfolgten Schwärme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja. Die Mission ist nur verfügbar, wenn man ein entsprechendes Ehre-Level hat. Ich bin jetzt bei 100%, vorhin war ein Mexikaner im Wald, der von Wölfen angegriffen wurde. davon habe ich dann den Rest Ehre bekommen.

 

Werde jetzt erstmal einige Fremden-Missionen machen, bevor die verschwunden sind. Dann geht es mit der Story weiter.

 

Heftiger

 

Ich weiß leider schon seit November, dass Arthur an Tuberkulose stirbt. Man ist einfach nicht mehr sicher vor Spoilern. Ich denke, es gibt, wenig, was ich noch nicht weiß. Leider. Und ja, damals war klar: Wenn Du die Krankheit hattest, konntest Du Deine Tage zählen.

 

Nochmal zur Persönlichkeit: Habe vorhin eine Strauss-Mission mit Arthur Londonderry gemacht. Habe der Witwe die Schulden erlassen und noch Geld gegeben. Arthur sagte ja dann: "You need money, I don't". Das war schon heftig. Ich habe auch den Eindruck, dass er mit dem Wissen um sein besiegeltes Schicksal einige Dinge noch wiedergutmachen möchte. Ich habe zwar stets als "gut" gespielt, aber ein guter Mensch war Arthur ja nie wirklich. Das will er jetzt wohl berichtigen, wie es ihm möglich ist. Armer Mann. Ich denke, bei der nächsten LS-Mission wird er dann aus dem Camp geworfen.

 

Zur Gang: Ab dem Moment der Rückkehr aus Guarma war mir klar, dass ab jetzt andere Saiten aufgezogen werden. Dutch ist ja schon auf Guarma mit der alten Frau eskaliert (eigentlich schon bei Bronte); dann hinterfragt er ständig Arthurs Loyalität (Micah sei der einzige, dem er noch vertrauen könnte); er wollte John nicht aus dem Gefängnis holen (Dutch hatte mal wieder einen Plan, ist klar); dann Mollys Verrat (das war unerwartet, dass sie soweit geht); Dutch erledigt jetzt viel mit Micah (kaum suspekt); Karen ist endgültig abgestürzt, Pearson ist fertig; Charles und Javier sehr distanziert; Mary-Beth irgendwie isoliert; Tilly kann ich nicht einschätzen; Sadie wohl unverändert. Swanson ist wohl der einzige, dem es gut geht.

 

Die ganze Truppe ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ich bin gespannt, was mit Dutch noch kommt. Bin leider schon über Herrn Cornwall und Herrn O'Driscol informiert, aber dennoch gespannt. Dann lässt Dutch ja noch John irgendwie zurück (erinnere mich da an Gespräche aus RDR?).

 

Alles ziemlich beschissen. ^^

 

 

 

Ok, das ist interessant, ergibt aber auch Sinn im Rahmen der Geschichte.

 

Zum Spoiler:

 

 

Sehr schade. Ja, es ist unheimlich schwer das zu vermeiden. Ich habe viel dafür getan und es hat auch einen Monat lang geklappt. Aber dann war ich ein paar Minuten zu früh am falschen Ort im Internet.

 

Lass dir aber gesagt sein, dass du trotzdem noch viele tolle Momente erleben wirst. Wenn du außerdem noch nichts über den Epilog weißt, dann hast du Glück im Unglück.

 

Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann, ist für Chrome (gibt's sicher auch für Firefox) das Add-on "Video Blocker". Dann gibst du den Namen eines Kanals oder eines Videos ein mit einem Stichwort und es filtert dir alles raus. YouTube ist ja gefährlich durch die Videoempfehlungen. Ich bekam aber während meines Spieldurchgangs nicht einen einzigen und das hilft enorm viel. Kann sogar sein, dass ich dir das mal empfohlen habe, jedenfalls schrieb ich das mal jemandem hier ^^

 

Ich spielte ansonsten auch als ehrenhafter Arthur. Wie du schon sagst, gut ist man nicht. Das sagt auch Arthur. Er wird aber zu jemandem, der der Welt noch Gutes tun möchte so lange er dafür Zeit hat. Vielleicht belohnt es ihn, vielleicht auch nicht. Wirst du sehen. Genauso, was Strauss angeht.

 

Ja, Dutch dreht völlig durch. Ich denke, das liegt daran, dass sein bester Freund und moralischer Kompass, Hosea, fehlt. Nach seinem Tod hat sich gezeigt, wie beeinflussbar Dutch sein kann und wie er jemanden braucht. Mollys Verrat fand ich auch krass, habe ich nicht erwartet.

Richtig, von all den Personen, die nun fertig sind, ist ausgerechnet Reverend Swanson der Einzige, der seine Probleme mit dem Alkohol in den Griff bekommen hat.

 

An RDR1 hatte ich kaum noch Erinnerungen. Was das Zurücklassen angeht, lasse ich es mal unbeantwortet, weil ich nicht weiß, worauf du dich beziehst. So manches Ereignis in RDR1 hat für mich aber auch ein neues Licht bekommen seit RDR II.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, du warst ja noch während der Story und dem Epilog schon sehr gut dabei, auch was die Sammelgegenstände angeht. Das gehe ich jetzt nach und nach an. Mich stört, dass sich noch immer nichts tat wegen diesen zwei Gefängnisinsassen, wo die Mission nochmal im Epilog begann. Ich kann auch nichts mit den Fahndungsplakaten machen. Das Einzige, was ich nochmal tun kann, jeden Ort, wo sie auftauchen müssen mal zu jeder Tageszeit besuchen. Ich sah nicht das Ende dieser Questreihe, als man

noch Arthur spielen konnte.

 

 

Dankeschön. Ja, auf einen DLC bzw. eine Erweiterung hoffe ich. Für GTA V sollte es eine geben, aber die hat man dann zugunsten von GTA:O gestrichen. Hier passiert es hoffentlich nicht und ich glaube auch nicht, dass RD:O die große Geldkuh sein wird, die man melken kann wie GTA:O. Das steigert die Chancen auf eine echte Einzelspieler-Erweiterung. Können sich gerne bis zum Ende des Jahres oder auch Anfang 2020 Zeit lassen.

 

Jedenfalls übt diese Welt eine riesige Faszination auf mich aus. Es lädt immer wieder ein und ich habe das Gefühl noch etwas nicht gesehen zu haben.

 

EDIT:

 

Gibt auch noch viele Tiere, Fische, Pferde, Pflanzen, die ich noch nicht entdeckt habe. Im Epilog gibt's a sogar nochmal einen Gefallen, den man erledigen kann.

 

für Uncle. Keine Ahnung, was der mit dem Zeugs vor hat :D

 

 

 

ja, ich habe bis zum ende eine menge gemacht. waren ja über 160 stunden bei mir.

erkundet usw. habe ich alse mehr als genug, aber noch lange nicht alles gesehen.

 

das mit den gefängnisinsassen habe ich ja gleich am anfang gemacht. diese mission war ganz ok. nach dem plakaten, wenn du alle hast, muss man zum lagerfeuer zu denen gehen usw.

das letzte plakat bekommt man ja nur von dem typen, der sie aufhängt, von ihm musst du das letzte plakat holen. ich habe ihn gefesselt mit dem lasso und mir das letzte plakat geschnappt, dann ging die mission erst weiter.

 

eine erweiterung muss einfach kommen. ansonsten würde ich mich tierisch freuen auf ein remake zu RDR1.

 

und ja, die welt dort ist einfach nur beeindruckend in allen bereichen.

du kannst ja mal versuchen den (weißen) hai zu suchen, dann hast du mal eine schöne aufgabe.

 

oder versuche den geisterzug zu endecken, oder das mit den ufos usw.

es gibt haufenweise geheimnisse dort zu endecken.

Edited by spider2000

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ja, ich habe bis zum ende eine menge gemacht. waren ja über 160 stunden bei mir.

erkundet usw. habe ich alse mehr als genug, aber noch lange nicht alles gesehen.

 

das mit den gefängnisinsassen habe ich ja gleich am anfang gemacht. diese mission war ganz ok. nach dem plakaten, wenn du alle hast, muss man zum lagerfeuer zu denen gehen usw.

das letzte plakat bekommt man ja nur von dem typen, der sie aufhängt, von ihm musst du das letzte plakat holen. ich habe ihn gefesselt mit dem lasso und mir das letzte plakat geschnappt, dann ging die mission erst weiter.

 

eine erweiterung muss einfach kommen. ansonsten würde ich mich tierisch freuen auf ein remake zu RDR1.

 

und ja, die welt dort ist einfach nur beeindruckens in allen bereichen.

du kannst ja mal versuchen den (weißen) hai zu suchen, dann hast du mal eine schöne aufgabe.

 

oder versuche den geisterzug zu endecken, oder das mit den ufos usw.

es gibt haufenweise geheimnisse dort zu endecken.

 

Ja, das Ereignis wird bei mir einfach nicht ausgelöst. Bei mir schlagen die kein Lagerfeuer auf. Als ich die Mission das erste mal tat, war es noch so. Man könnte die alternativ noch verpfeiffen beim Sheriff, aber selbst das wird mir nicht angeboten. Ich verstehe es nicht, muss ein Bug sein. Die Plakate habe ich alle, sind 5.

 

Ich denke, eher kommt eine Erweiterung als ein Remake. Ein Remake wäre mit einem riesigen Aufwand verbunden. Allein die ganzen Sprecher wieder ranzukarren und dann noch auf erneuerte Gameplay-Mechaniken einzugehen. Beschweren würde ich mich aber nicht, erst Recht, wenn man es noch irgendwie schaffen könnte, neue Inhalte einzubauen. Ansonsten würde mir auch ein Remaster freuen mit der grafischen Politur eines Remakes. Weißt du, wie ich das meine?

 

Ja, diese Geheimnisse zum Beispiel. Gestern fand ich noch eine winzige Kirche in der Nähe des Camps, wo sie kurz sind am Ende von Kapitel 5.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allein die ganzen Sprecher wieder ranzukarren und dann noch auf erneuerte Gameplay-Mechaniken einzugehen. Beschweren würde ich mich aber nicht, erst Recht, wenn man es noch irgendwie schaffen könnte, neue Inhalte einzubauen. Ansonsten würde mir auch ein Remaster freuen mit der grafischen Politur eines Remakes. Weißt du, wie ich das meine?

 

Wieso die Sprecher wieder rankarren? Kann von mir aus 1:1 umgesetzt werden. Nur, dass es besser aussieht... Also die Story 100% aus RDR1 in der Game Engine von RDR2.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso die Sprecher wieder rankarren? Kann von mir aus 1:1 umgesetzt werden. Nur, dass es besser aussieht... Also die Story 100% aus RDR1 in der Game Engine von RDR2.

 

Ja, kommt halt darauf an, wie viel Remake drinstecken soll. Man kann auch die Soundfiles genauso lassen. Kohärent wäre es, wenn man aber hier und da nochmal tauscht. Abigail, Jack, Uncle und glaube auch Javier haben andere Sprecher in Teil 2.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...