Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Red Dead Redemption™ 2

Recommended Posts

@Buzz

 

zu Micah :

 

Ich hatte auch ein fettes Grinsen im Gesicht als ich diese miese Ratte am Berg durchlöchert habe. Wollte diesen Typen schon in Strawberry über den Haufen schießen als ich ihn aus dem Gefängnis geholt habe. :D

Man muss aber auch sagen, dass Micah sehr gut geschrieben wurde. Ein egoistisches, unsympathisches mieses Arschloch, dass man einfach nicht leiden kann. Aber solche Charaktere prägen halt auch solche Spiele mit tiefgründiger Story. Deshalb war die Genugtuung sehr groß, ihn am Ende dort blutig und tot im Schnee liegen zu sehen.

 

 

Ich fand das Micah einer der besten Bösewicht Charaktere in einem Rockstar Games Spiel ist. Den Typen habe ich ab Kapital 6 einfach einen Bad Ass Tot gewünscht. Der Typ hat sich über Arthurs Gesundheitszustand lustig gemacht, hat wohl möglich auch den Hund von Jack getötet. Jedem Zivilisten umgebracht der ihm im Weg stand. Hat für Unruhe im Lager gesorgt und hat sie alle noch verraten.

Dabei hat er andere Beschuldigt ein Verräter zu sein. Was ihm auch noch zu einem Feigling machte.

Sein Aussehen und sein Pferd passte gut zu so einem Charakter. Sein schwarzes Pferd mit dem weißen Kopf und den Kristall blauen Augen passten zu so einem Typen wie Micah.

 

ps. Du kannst zu dem Berg zurück kehren um Micah Revolver mit dem roten Totenkopf Griff aufsammeln.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für alle Interessierten (erst lesen, wenn man im Epilog ist) gibt's noch ein tolles langes Interview zum Nachlesen mit den Schauspielern von Arthur, John, Dutch, Sadie und Micah.

 

https://www.shacknews.com/article/109679/exclusive-interview-campfire-chat-with-the-stars-of-red-dead-redemption-2

 

@Buzz

 

zu Micah :

 

Ich hatte auch ein fettes Grinsen im Gesicht als ich diese miese Ratte am Berg durchlöchert habe. Wollte diesen Typen schon in Strawberry über den Haufen schießen als ich ihn aus dem Gefängnis geholt habe. :D

Man muss aber auch sagen, dass Micah sehr gut geschrieben wurde. Ein egoistisches, unsympathisches mieses Arschloch, dass man einfach nicht leiden kann. Aber solche Charaktere prägen halt auch solche Spiele mit tiefgründiger Story. Deshalb war die Genugtuung sehr groß, ihn am Ende dort blutig und tot im Schnee liegen zu sehen.

 

 

Wie es mit Red Dead Redemption weitergeht, kann man eigentlich nur ein wenig spekulieren. Meiner Meinung nach kommt bestimmt irgendwann noch ein dritter Teil, den dafür war der Erfolg zu groß und die Fanbase schreit doch förmlich schon nach einer Fortsetzung. (Ein 3. Teil wird aber vermutlich noch sehr sehr lange dauern.)

Ein RDR1 Remastered/Remake, wäre sicher auch möglich und bei den Fans willkommen. Einen Story-DLC könnte ich mir auch gut vorstellen. Vor allem mit :

 

Sadie Adler ! Die coolste Frau im Wilden Westen. :gunman::D

Ihre Abenteuer als Kopfgeldjägerin, könnte man gut in eine Geschichte verpacken. :ok:

 

 

Nun, ja. Die Zukunft von Red Dead Redemption liegt in den Sternen.(oder besser gesagt : in den Händen der Verantwortlichen von Rockstar. Mal abwarten in welche Richtung es weitergeht. :zwinker: )

 

Wünsche allen die noch mitten drin sind, noch weiterhin viel Spaß im Wilden Westen ! :ok:

 

Zum 1. Spoiler:

 

Micah wurde auch grandios gespielt von Peter Blomquist. Er spielte in L.A. Noire schon diesen finsteren, schmierigen Doktor, falls du das Spiel kennst.

 

 

Zum 2. Spoiler:

 

Sadie Adler ist neben John und Arthur auch mein Lieblingscharakter im Spiel. Ein DLC mit ihr wäre großartig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand das Micah einer der besten Bösewicht Charaktere in einem Rockstar Games Spiel ist. Den Typen habe ich ab Kapital 6 einfach einen Bad Ass Tot gewünscht. Der Typ hat sich über Arthurs Gesundheitszustand lustig gemacht, hat wohl möglich auch den Hund von Jack getötet. Jedem Zivilisten umgebracht der ihm im Weg stand. Hat für Unruhe im Lager gesorgt und hat sie alle noch verraten.

Dabei hat er andere Beschuldigt ein Verräter zu sein. Was ihm auch noch zu einem Feigling machte.

Sein Aussehen und sein Pferd passte gut zu so einem Charakter. Sein schwarzes Pferd mit dem weißen Kopf und den Kristall blauen Augen passten zu so einem Typen wie Micah.

 

ps. Du kannst zu dem Berg zurück kehren um Micah Revolver mit dem roten Totenkopf Griff aufsammeln.

 

 

Danke für den Tipp. Werde mal bei Gelegenheit zurück auf den Berg gehen und mir Micahs Revolver schnappen. :good:

Hab gleich nach dem Abspann abgespeichert.Mein Spielstand war bei 86% und einige Gebiete hab ich noch gar nicht erforscht. Zum Beispiel war ich noch nicht mal in Armadillo oder Tumbleweed.(hoffe mal, dass es dort noch 1-2 interessante und lustige Sidequests gibt. ) Hab eigentlich immer nur Gebiete erforscht wenn mich eine Mission dort hin verschlagen hat. (war auch sehr spät in Saint Denis )

Hab RDR2 sehr langsam gespielt und im gesamten Spiel kein einziges mal Schnellreise benutzt. :D

Werde jetzt aber mal eine kleine Pause vom Wilden Westen machen und in den nächsten Tagen einen Abstecher nach Racoon City machen. :naughty:

Bei Gelegenheit werde ich wieder mal mit John auf den Sattel steigen und noch ein wenig die Welt erforschen. :ok:

 

 

 

@Buzz

 

L.A. Noire hab ich gespielt, kann mich aber an den Doktor nicht mehr so gut erinnern. Aber man muss schon sagen, dass sämtliche Schauspieler in RDR2 einen ausgezeichneten Job gemacht haben. :good:


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp. Werde mal bei Gelegenheit zurück auf den Berg gehen und mir Micahs Revolver schnappen. :good:

Hab gleich nach dem Abspann abgespeichert.Mein Spielstand war bei 86% und einige Gebiete hab ich noch gar nicht erforscht. Zum Beispiel war ich noch nicht mal in Armadillo oder Tumbleweed.(hoffe mal, dass es dort noch 1-2 interessante und lustige Sidequests gibt. ) Hab eigentlich immer nur Gebiete erforscht wenn mich eine Mission dort hin verschlagen hat. (war auch sehr spät in Saint Denis )

Hab RDR2 sehr langsam gespielt und im gesamten Spiel kein einziges mal Schnellreise benutzt. :D

Werde jetzt aber mal eine kleine Pause vom Wilden Westen machen und in den nächsten Tagen einen Abstecher nach Racoon City machen. :naughty:

Bei Gelegenheit werde ich wieder mal mit John auf den Sattel steigen und noch ein wenig die Welt erforschen. :ok:

 

 

 

@Buzz

 

L.A. Noire hab ich gespielt, kann mich aber an den Doktor nicht mehr so gut erinnern. Aber man muss schon sagen, dass sämtliche Schauspieler in RDR2 einen ausgezeichneten Job gemacht haben. :good:

 

Das Gebiet im Süden ist zwar sehr groß, aber Sidequests solltest du nicht erwarten. Es gibt wieder ein paar Zufallsbegegnungen, aber Sidequets (fremde Personen) gibt's eigentlich nur die mit Evelyn Miller. Allerdings bieten Tumbleweed und Armadillo noch ein paar interessante kleine Ereignisse, die durchaus einen Besuch wert sind :good:

 

Zu L.A. Noire: Vielleicht erinnerst du dich, wenn ich dir sage, dass der häufig in den Zeitungen vorkam, die man finden konnte und da traf er sich immer mit einem Studenten und hat ihm Morphium verkauft. Außerdem hat er

den Student dann mit einer Morphiumnadel in die Halsschlagader getötet. Er selbst starb dann aber auch noch.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lohnt es sich die epiloge zu spielen, wenn man rdr1 nicht kennt?

 

aber sowas von, egal ob man den vorgänger kennt oder nicht, auch so solltest du es spielen, da noch was anderes kommt wegen dem abschluss der geschichte. der Epilog gehört zur ganzen geschichte dazu.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber sowas von, egal ob man den vorgänger kennt oder nicht, auch so solltest du es spielen, da noch was anderes kommt wegen dem abschluss der geschichte. der Epilog gehört zur ganzen geschichte dazu.

 

Alles klar. Dann weiter :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alles klar. Dann weiter :ok:

 

ja, du musst. außerdem ist der epilog wunderschön zum größten teil.

viel spaß und genieße es, du wirst noch einige stunden da zutun haben.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lohnt es sich die epiloge zu spielen, wenn man rdr1 nicht kennt?

 

Ja, lohnt sich auf jeden Fall. In welchem Kapitel bist du zurzeit, 6?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, lohnt sich auf jeden Fall. In welchem Kapitel bist du zurzeit, 6?

 

Er ist bereits im Epilog angelangt. Hatten Gestern Abend zusammen darüber diskutiert, als Ich sah Er ist im Epilog laut PSN-Profil. :)

 

Hatten Uns darüber unterhalten wie die Hauptgeschichte von RDR II verlief und was man hätte verbessern können. Der Geschichte fehlten einfach die richtigen Höhen und Abgründe, man hätte es noch einiges besser gestalten können.

 

Sie war zwar in Ordnung, aber zu wenig mutig. RG hätte sich mehr trauen dürfen über die gesamten 6 Kapitel hinweg. Aber denoch ist RDR II ein echtes Meisterwerk geworden und fühlt sich schon wahnsinnig Next Gen an.

 

Schon allein wegen der Spielwelt an sich, die besonders auch Grafisch eine Atmosphäre schafft die ihres Gleichen sucht. Ich komm noch immer nicht auf die lebensechten, realistischen Wiesen klar zwischen Emerald Station und Valentine und diese gewaltige Bildtiefe die für ein vollkommen dreidimensionales Erlebnis sorgt Nativ ohne 3D-Modus und ohne 3D-Brille.

 

Die Anzahl an lebendigen Details ist so hoch in der Spielwelt Grafisch, dass es Einen wieder und wieder fasziniert zurück lässt ab dem visuellen Bombast-Erlebnis.

 

Dazu natürlich auch noch die Geschichten, NPCs und was es sonst noch so zu entdecken und erleben gibt. Sovieles worauf da geachtet wurde.

 

Ich denke die Geschichte ging auch vorallem deshalb etwas mittelmässiger von Statten, weil nebenher noch soviel Liebe, Leidenschaft und Herzblut in die Spieltwelt und Grafik-Engine geflossen ist.

 

Meiner Meinung nach hätte die Geschichte ruhig auch 20 oder 30 Kapitel vertragen können, also 4 bis 5 Mal so lange dauern dürfen. Man hätte die Bandenmitglieder noch soviel besser erklären, einbringen und wirken lassen können als Sie es taten. Und auch den Rest an Charakteren im Spiel.

 

Da wäre soviel mehr Charme, Kernigkeit, Tiefgründigkeit und Authentik mit grossen Gefühlen positiv wie negativ möglich gewesen. Man hätte zum Bleistift da anfangen können wo die Ersten sich kennengelernt haben lange vor Blackwater wie die Truppe zu Stande kam und welche Geschehnisse zu Blackwater führten und Blackwater an sich in 15 oder 20 Kapiteln erklären können.

 

Man hätte jeder Person ein halbes Kapitel gönnen können Wer Sie ist, woher Sie kommt und wie Sie zur Truppe fand. Wie es sich alles aufbaute und dann nochmal ab Kapitel 20 oder so 10 Kapitel als komplette Crew die den Blackwater-Raub durchzieht der schief geht und so weiter bis zum Ende der Geschichte in Kapitel 30 wie Wir diese kennen.

 

Eine schöne, lange und packende Achterbahnfahrt mit vielen Up's & Downs die sich auch weitaus mehr traut als es die 6 Kapitel taten. Und dann natürlich noch die Epiloge oben drauf, so wie diese sind.

Edited by Cat_McAllister

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...