Jump to content

Gran Turismo 7


Cloud
 Share

Recommended Posts

Gerade eben schrieb Ener:

Ich gehe davon aus dieses Spiel wurde vom Entwicklerstudio bereits vor langer Zeit abgeschrieben. Ggf. hatte die längere Downtime bei einem der frühen Updates irgendeinen eminenten Fehler im Code offenbart, ist aber nur Spekulation meinerseits. Der Zusatzcontent zielt seitdem nur noch darauf ab, Spieler zum Kaufen von Ingame Credits gegen Echtgeld zu animieren. Die "Kosten" der Updates übersteigen den "Nutzen" jeden Monat deutlich.

Selbst die bereits kurz nach VÖ zugesagten Änderungen im Spieldesign wurden bis jetzt nicht umgesetzt. Z.B. Autos verkaufen; wäre funktionell auch vollkommen diametral gegenüber der Strategie der Steigerung von Mikrotransaktionen. Credits Ingame beschaffen können ist nicht vorgesehen, da geschäftsschädigend. Folglich wird PD auch nicht so viele Events nachreichen, die brächten Belohnungen mit sich. Die anfangs nachgereichten Missionen "The Human Comedy" scheinbar ein Versehen. Technisch wird seit jeher gar nichts nachgereicht, lediglich an bereits vorhandenen Parametern geschraubt.

Ich bin von dieser Weltuntergangsthese mittlerweile felsenfest überzeugt: Es ist genau so beabsichtigt. Die bisherige und andauernde negative Resonanz der Spielerschaft auf dieses fortwährende Vorgehen kann unmöglich an den Entwicklern vorbei gegangen sein. Auf wirklich allen Kanälen wird deutlich wie unzufrieden der Großteil ist. Es ist den Entwicklern schlicht scheißegal, diese schon auf der Seite liegende Kuh wird bis zum bitteren Ende durchgemolken. Mehr nicht.

Kauft GT8! Da wird dann wirklich alles besser, nicht nur vorab angekündigt! Und noch viel mehr! Soon!!

 

Es ist traurig, aber der Gedanke so wie du ihn beschreibst drängt sich unweigerlich auf. Schade. :(

  • Like 1

                                                                                                                                                                                

naughty dog3.JPG

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch langsam sehr pessimistisch und werde als ein Zeichen das Spiel nun erstmal nicht starten, damit ich nicht in irgendeiner Statistik als aktiver Nutzer auftauche. Hoffentlich gibt's ein großes Update zu Weihnachten. Mit vier Autos, wovon mich maximal der NISSAN GT3 interessiert, keinen neuen Strecken, weiterhin kaum neuen Events mit mickrigen Payouts ist meine Motivation am Tiefpunkt. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@Dunderklumpen

Behalt das lieber für dich, wenn das jemand von PD sieht... Es gab doch schonmal ein Update mit einigen gecrashten Spielständen, diese waren lt. PD natürlich rein zufällig... wers glaubt :p

Und streng genommen sind das je nach Fahrzeugwahl nichtmal 10 Stück...

Edited by Ener
  • Haha 1
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Buzz1991:

Wie viele hundert Stunden hast du Sardegna, Le Mans oder Tokio gefarmt? :D

Jaaaaaahre 🤑🤑🤣

Ne Quatsch, ich fahr was mir in den Kram passt. Gestern z.B. erst ein paar Runden beim wöchentlich Zeitrennen (und es wurde schon mal Silber), dann Willow Springs Pickup Truck Race und dann Watkins Glenn FR Challenge 550, um da erster als Rennergebnis zu haben.

Ansonsten bin ich in knapp 220h bisher ca. 62000km gefahren. Mir fehlen noch diverse Autos, aber dafür hab ich ja (wie in den Teilen vorher auch) noch Jahre Zeit. (bis dann mal der Nachfolger kommt 😂 )

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Ener:

@Dunderklumpen

Behalt das lieber für dich, wenn das jemand von PD sieht... Es gab doch schonmal ein Update mit einigen gecrashten Spielständen, diese waren lt. PD natürlich rein zufällig... wers glaubt :p

Und streng genommen sind das je nach Fahrzeugwahl nichtmal 10 Stück...

Das hatte ich bei GT Sport am Anfang, das plötzlich alle Autos (außer die Vorbesteller Sachen) weg waren. Hatte aber Screens meiner Garage und nach einigen Mails mit dem Service, bekam ich entsprechende Credits Gutgeschrieben und konnte mir den Kram wieder kaufen 😊

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Dunderklumpen:

Jaaaaaahre 🤑🤑🤣

Ne Quatsch, ich fahr was mir in den Kram passt. Gestern z.B. erst ein paar Runden beim wöchentlich Zeitrennen (und es wurde schon mal Silber), dann Willow Springs Pickup Truck Race und dann Watkins Glenn FR Challenge 550, um da erster als Rennergebnis zu haben.

Ansonsten bin ich in knapp 220h bisher ca. 62000km gefahren. Mir fehlen noch diverse Autos, aber dafür hab ich ja (wie in den Teilen vorher auch) noch Jahre Zeit. (bis dann mal der Nachfolger kommt 😂 )

220h ist natürlich eine Hausnummer nach gerade mal 7,5 Monaten 👏🏻

Mit den Zeitrennen müsste ich mal intensiver befassen.

Link to comment
Share on other sites

Ich war übrigends schwer enttäuscht von PD, weil ich eigentlich erwartete, dass da eine Meldung aufploppt wie z.B. "dein Konto ist voll" oder "du hast das Creditlimit erreicht" aber ne, nüscht, rein gaaaaaarnix 🤬 

Interessanterweise ging es erstmal problemlos über die 100 Mille. Nur wenn man dann weiter machte, fiel man irgendwann einfach wieder auf 99xxx Millionen zurück 🙈🙈🙈

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • The Last of Us - Folge 3 Diese Episode hat mir erneut hervorragend gefallen. Es ist die bisher ruhigste Folge mit einem besonderen Augenmerk auf die Charakterzeichnung. Man geht hier einen anderen Weg als im Videospiel, aber es funktioniert und gibt dem Charakter eine ganz neue Dimension und den Begleiter, von dem man im Spiel nur vage etwas hört. Das Ende der Folge ist emotional, aber doch hoffnungsvoll und sicher nicht unwichtig für die nächsten Episoden.
    • Du kennst die falschen Hunde unser stört sich daran nicht, solange er nicht mit dem Wind zu kämpfen hat ist alles gut
    • Heftig, soviel Geld auf einmal .. mir würde ein Bruchteil reichen
    • Mir ist schon klar, dass MS mit Bethesda und deren Marken machen kann was sie wollen. Vollkommen logisch und das habe ich auch schon längst akzeptiert. WIe bereits mehrfach gesagt werd ich mir dann halt in Zukunft ne Series X zulegen, weil ich Spiele wie Starfield, TES6, Fallout 5, Hellblade 2 oder Fable nicht verpassen will. Mir fällt da kein Zacken aus der Krone, wenn ich mir nach der 360 mal wieder ne Xbox ins Haus stelle. Ich geh bei der Plattformauswahl schlicht danach, welche Spiele mich ansprechen und da die Xbox durch die Zukäufe jetzt endlich wieder mehr zu bieten hat, als hauptsächlich nur Halo, Gears und Forza ist sie für mich als Plattform auch wieder interessant geworden. Das sah von 2013-2020 verständlicherweise etwas anders aus. Mir persönlich ist auch der ABK Deal egal. Ich hab mich seit 2015 vom PC Gaming verabschiedet und hab keinerlei Interesse mehr an COD und Co. Was mich persönlich bei dieser Sache "aufregt" ist, wie MS diese ganzen Käufe rechtfertigt. Wir sind ja ach so klein und hilflos, die haben da drüben so viele Exclusives und die sind auch noch meistens besser als unsere, alles unfair, bitte lass uns ABK kaufen, damit wir im Gamingsektor mit denen auf Augenhöhe sind, hart arbeiten und Studios über Jahre aufbauen verbessern und wachsen lassen ist nämlich nicht so unser Ding, wir regeln lieber alles mit Geld. Sony ist ja schließlich der klare Marktführer, wir haben zwar schon jetzt ohne ABK mehr First Party Studios als die und mehr MAU's aber psssst, alles nicht so wichtig. Wir sind doch so klein.... MS spielt sich auf, als ob sie der Retter des Gaming wären und das alles ja nur machen, damit möglichst viele Leute diese Spiele zocken können. "Wir nehmen niemanden was weg, im Gegenteil, wir wollen das mehr Menschen diese Spiele spielen". Und genau dieses billige PR Geschwafel wird hier pausenlos von Leuten wie dir wiederholt. Ich kann's so langsam halt einfach nicht mehr hören. MS sind die Spieler doch völlig egal. MS will nur eins, dass möglichst viele Leute in ihr Ökosystem kommen, heißt, den Gamepass abonnieren. Und deshalb wird die PS auch nicht mehr bedient, in der Hoffnung, dass einige PS Spieler ins MS Ökosystem wechseln oder wieder auf beiden Plattformen zocken(so wie ich dann beispielsweise). Man könnte alles das was du immer so schön positiv aufzählst: Play anywhere, Cloud etc. ja trotzdem machen und zusätzlich noch die PS bedienen, dann würde man wirklich mehr Spielern Zugang zu den Spielen verschaffen, aber das ist eben nicht das Ziel des ganzen. Und das ist auch vollkommen okay. MS hat Bethesda für viel Geld gekauft und kann mit deren Marken machen was sie wollen. Alles okay, aber dann hört doch endlich mal mit diesem scheinheiligen Getue auf, dass das alles ja nur zum Wohl der Spieler geschieht. Wer diese billige PR wirklich für voll nimmt tut mir ehrlichgesagt Leid...  
×
×
  • Create New...