Jump to content
Play3.de

Recommended Posts

Es kann doch nicht sein, dass die grüne Flagge geschwenkt wird, wenn ein paar Meter weiter noch Mensch und Maschine am arbeiten sind. Die Regeln müssen unbedingt geändert werden, denn der Unfall hätte noch schrecklicher werden können. Ich will darauf aber nicht im Detail eingehen, weil jeder selber entscheiden soll, ob er das Video ansehen möchte. Gute Besserung Bianchi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde man es wie in Amerika machen, wäre das alles nicht passiert. Unfall -> Safety Car raus -> gut ist. Aber da man hier in Europa das Safety Car als Showelement beschimpft wird sich leider rein gar nichts ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es kann doch nicht sein, dass die grüne Flagge geschwenkt wird, wenn ein paar Meter weiter noch Mensch und Maschine am arbeiten sind. Die Regeln müssen unbedingt geändert werden, denn der Unfall hätte noch schrecklicher werden können. Ich will darauf aber nicht im Detail eingehen, weil jeder selber entscheiden soll, ob er das Video ansehen möchte. Gute Besserung Bianchi.

 

Die grünen Flaggen galten für den Abschnitt dahinter.

 

Würde man es wie in Amerika machen, wäre das alles nicht passiert. Unfall -> Safety Car raus -> gut ist. Aber da man hier in Europa das Safety Car als Showelement beschimpft wird sich leider rein gar nichts ändern.

 

Man muss auch nicht wegen jeder Kleinigkeit das SC rausholen.

In diesem Fall wäre es aber spätestens, als der Bergungskran dastand, wirklich nötig gewesen.

 

-----------------------------

 

Mein Vorschlag wäre, dass man nun darüber nachdenkt, die Formel-1-Fahrzeuge mit einer Kuppel auszustatten, wie bei einem Kampfjet.

Das würde das Verletzungsrisiko am freisitzenden Kopf stark verringern.

 

20 cm weiter links und...ihr könnt euch vorstellen, was mit Bianchis Kopf passiert wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die grünen Flaggen galten für den Abschnitt dahinter.

 

Man muss auch nicht wegen jeder Kleinigkeit das SC rausholen.

In diesem Fall wäre es aber spätestens, als der Bergungskran dastand, wirklich nötig gewesen.

 

-----------------------------

 

Mein Vorschlag wäre, dass man nun darüber nachdenkt, die Formel-1-Fahrzeuge mit einer Kuppel auszustatten, wie bei einem Kampfjet.

Das würde das Verletzungsrisiko am freisitzenden Kopf stark verringern.

 

20 cm weiter links und...ihr könnt euch vorstellen, was mit Bianchis Kopf passiert wäre.

 

Tolle Formel Autos hast du dann. :smileD: Und was ist wenn der Wagen brennt und der Fahrer so schnell wie möglich rauskommen muss? Unnötige Zeit die Kuppel aufzumachen. Oder was passiert, wenn die Kuppel sich nicht öffnen lässt?

 

Dann lieber das Safety Car öfters rausschicken als so einen Mumpitz mit den Wagen zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es falsch, immer nur an die Sicherheit der Fahrer zu denken. Eine Kuppel für den Fahrer schützt nämlich nicht die Streckenposten und sie sind bei solchen Unfällen auch in Gefahr. Das Problem lässt sich mMn nur mit neuen und strengeren Regeln lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tolle Formel Autos hast du dann. :smileD: Und was ist wenn der Wagen brennt und der Fahrer so schnell wie möglich rauskommen muss? Unnötige Zeit die Kuppel aufzumachen. Oder was passiert, wenn die Kuppel sich nicht öffnen lässt?

 

Dann lieber das Safety Car öfters rausschicken als so einen Mumpitz mit den Wagen zu machen.

 

Die Kuppel lässt sich in der Regel immer einwandfrei öffnen.

Notfalls kann man ja noch einen mechanischen Hebel nutzen, wenn die Elektronik zur Öffnung versagt.

 

Mumpitz mit dem Wagen? Die sehen eh schon doof aus :zwinker:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Kuppel lässt sich in der Regel immer einwandfrei öffnen.

Notfalls kann man ja noch einen mechanischen Hebel nutzen, wenn die Elektronik zur Öffnung versagt.

 

Mumpitz mit dem Wagen? Die sehen eh schon doof aus :zwinker:

 

In der Regel passiert bei Bergungen von verunfallten Wagen unter grün auch nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bezweifle, daß eine Fahrerkabine hier mehr Sicherheit suggeriert hätte.

Eher im Gegenteil, hätte es damit noch schlimmer kommen können. Es müßten schon Panzer sein, damit die Struktur solchen Kräften standhalten würde. Immerhin hat ja nichtmal der Überrollschutz diesem Aufprall standgehalten. Und der ist nun definitiv alles andere als Zierde bei Formel-Fahrzeugen.

 

Ich denke da ist mit passiver Sicherheit wenig zu machen, wenn dann aktiv. Und da steht zu allererst die Frage im Raum, ob Bianchi unter doppelt gelb nicht einfach zu schnell war, zu früh wieder Gas gegeben hat und/oder auch die "falschen" Reifen drauf hatte.

 

Potential zur Verbesserung sähe ich da nur wie couchracer deutete bei konsequentem Safety Car Einsatz. Oder, daß die Rennleitung befugt wird, (Vollregen-)Reifen vorzuschreiben, wenn Intermediates zu riskant sind.

 

Oder, und davon wäre ich der größte Freund, man führt auf allen Strecken die von der Nordschleife bekannten "Baustellen" ein. In den gefährdeten Sektoren müßte sich einfach der Boxenlimiter einschalten und gut ist. Niemand wäre bevor- oder benachteiligt und der aktuelle Stand würde auch nicht verzerrt.

Edited by Ener

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...