Jump to content
Play3.de

Recommended Posts

Sportlich kann man Leclerc momentan nur gratulieren. Zwei Wochenenden in Folge reif gefahren und die Chancen genutzt. 

Dafür stellt er sich immer mehr als falscher Fünfziger heraus. Nach außen nett sein heucheln und in Wirklichkeit den Egoisten spielen. Man muss nur sehen, was gestern in der Quali war. Mehrfach die Anweisungen ignoriert. Das zieht sich langsam wie ein roter Faden durch die Saison. Fing ja schon in Australien und Bahrain an. 

Ich hätte kein Problem damit, wenn es sichtbar wäre. Aber das kommt so unglaublich falsch rüber. Sympathien sammelt er bei mir nicht. Und Ferrari lässt ihn auch noch machen (Aussage Binotto, man hat die beiden das allein diskutieren lassen).

Trotzdem geht der heutige Fehler, vor allem der Zweite, auf Vettels Kappe. Er ist heute wieder völlig neben der Spur gewesen. Als ich das sah, dachte ich an eine F1 Online-Lobby (auch bei Strolls Manöver danach gegen Gasly). 

Bottas hat heute gezeigt, dass er kein Weltmeister mehr wird. Er hätte Leclerc noch besiegen können. Macht dann aber genauso Fehler. 

Damit sind auch die zwei Rennen vorbei, wo Ferrari glänzen konnte. Jetzt weht für den Rest der Saison wieder ein anderer Wind mit Mercedes und Red Bull. 

In jedem Fall war's ein spannendes Rennen. Nur für die Manöver, die Leclerc gegen Hamilton gebracht hat, für diese Härte wurde ein Fehler in Montreal noch bestraft. Das hat eine gewisse Ironie, wie diese Kontroverse die Rennen wieder packender gemacht hat. 

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mercedes heute mit seinem gefakten Boxenstop... :haha:

Sollte vielleicht doch ab und zu mal wieder Formel 1 schauen. Heute war mehr eine Ausnahme gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Black Eagle:

Mercedes heute mit seinem gefakten Boxenstop... :haha:

Sollte vielleicht doch ab und zu mal wieder Formel 1 schauen. Heute war mehr eine Ausnahme gewesen.

Das ist nichts Neues. Kommt in jedem zweiten Rennen vor, dass die antäuschen 😅

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bravo Seb!!!!  😍

Ich bin voll aus dem Häuschen! Besser hätte man nicht antworten können auf Monza. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich auch für Vettel. :good:

Leclerc allerdings, sollte jetzt ein wenig aufpassen mit seinen Äußerungen über falsche Entscheidungen seines Teams Ferrari. Überheblichkeit und gewisse Ansprüche zu fordern, obwohl man das erste Jahr für Ferrari fährt, kann schnell mal unsympathisch und arrogant rüber kommen. Der Junge soll einfach seinen Mund halten und seinen Job machen, aber er ist noch lange nicht soweit gewisse Ansprüche zu fordern, dafür hat er in der Formel 1 (noch) zu wenig erreicht. Leclerc muss klar sein, dass er ein junger Fahrer ist, der die unglaubliche Chance bekommen hat bei Ferrari zu fahren, aber auch einen Teamkollegen hat der 4facher Weltmeister ist. So schnell darf er sich nicht über Vettel stellen, denn das kommt wie gesagt nicht gerade sympathisch rüber. 

  • Like 1

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich nur unterschreiben. Zusammen mit der Aktion in Monza und ein paar kleineren Dingen im Laufe des Jahres sammelt sich da was, weshalb ich ihn nicht besonders sympathisch finde und er mir mit seinem glattpolierten Ego in der Öffentlichkeit fast schon schizophren rüberkommt. Nicht, dass Rennfahrer keine Egoisten wären und ihnen nicht jedes Mittel Recht wäre, aber der Ton macht die Musik. 

Er ist ein sehr schneller und talentierter Fahrer, aber wie du schon sagst: Das Ein oder Andere sollte er in Zukunft vorher bedenken. In Spa hat ihn Vettel mit zum Sieg verholfen (erst vorbei gelassen, dann Hamilton aufgehalten) und in Monza war er durch die Großzügigkeit der Kommissare davon gekommen - etwas, dass Vettel in Kanada nicht zuteil wurde. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute wird mir mal wieder klar, warum ich kein Fan von Ferrari bin. So schäbig, was da heute abging. Ich bin noch immer sauer! Und dann geht noch der Motor von Vettel hoch. 

Das erste Mal seit 10 Jahren, dass ich Hamilton den Sieg ausdrücklich wünsche! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Damon Hill erklärt, warum die Teams sich keinen Gefallen damit tun, ihre Fahrer an der kurzen Leine zu halten - Er fordert wieder mehr Verantwortung für die Piloten

 

Quelle: https://www.formel1.de/news/news/2019-10-20/damon-hill-fordert-gebt-den-fahrern-wieder-mehr-verantwortung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...