Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 7.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Guten Morgen meine Lieben, ab gestern Abend zähle ich mich nun auch zum elitären Verein der PS5-Besitzer Ein unverhofftes, aber enorm geil überraschendes, vorgezogenes Geburtatgsgeschenk meiner

ICH HAB SIE BEKOMMEN ! - Gerade war sie noch bei Amazon Online, sofort in den Warenkorb gelegt (war ja eingeloggt) und dann GESCHAFFT !!!! Ich bin so Happy gerade !  Mein Ratchet kommt  und meine PS5

So. Ich habe hier jetzt mal aufgeräumt. Nun beruhigen sich bitte alle wieder und kommen zum Thema zurück. Beim nächsten Mal hagelt es Verwarnungen und Auszeiten für alle Beteiligten. Da

Posted Images

Es wird ja keine tauschbare SSD eingebaut, sondern nur ein nichtflüchtiger Speicher auf Basis der SSD Technologie. Von daher werden 1 TB "SSD" Speicher in der PS5 deutlich weniger kosten als eine aktuelle 1 TB SSD mit Gehäuse, Controller, etc. ...

 

Wenn das so ist, wird die Anzahl der Spiele, die gleichzeitig im SSD-Speicher vorliegen können, aber begrenzt sein.

 

Da stellt sich mir die Frage: Angenommen RDR II, Death Stranding und The Last of Us: Part II liegen gerade auf dem SSD-Speicher. Jetzt will ich Ghost of Tsushima spielen. Was passiert dann? Wird eines der Spiele auf eine traditionelle HDD ausgelagert? Und was bedeutet das, wenn ich eines der ausgelagerten Spiele wieder zocken möchte? Vergehen dann ein paar Minuten ehe ich es starten kann, weil es vorher auf die SSD geschaufelt wird? :think:

 

Sehr spannend, aber es hinterlässt auch noch viele Fragen. Daher kann ich Jedem raten das Video von DF anzusehen. Da wird kritisch hinterfragt.

 

Thema CrossGen-Spiele dürfte auch sehr interessant werden.

Eine weitere Kopie für PS5 kaufen? Zu jeder PS4-Kopie eine Vergünstigung für eine digitale PS5-Kopie erhalten (sowas gab es ja von der PS3 zur PS4, wobei ich nicht mehr weiß, ob man dazu digital auf der PS3 kaufen musste....bitte mal mich erhellen!)? Oder bekommt man als Digitalkäufer der PS4-Version automatisch einen Gratiszugang zur PS5-Version?

Link to post
Share on other sites
Es wird ja keine tauschbare SSD eingebaut, sondern nur ein nichtflüchtiger Speicher auf Basis der SSD Technologie. Von daher werden 1 TB "SSD" Speicher in der PS5 deutlich weniger kosten als eine aktuelle 1 TB SSD mit Gehäuse, Controller, etc. ...

 

Zudem zahlt Sony nur einen Bruchteil von dem was wir Endkunden zahlen würden.

Ich denke die bekommen so eine 512-1000GB Platte, und das wohl gemerkt in grob einem Jahr, für 30-40€.

Pi mal Daumen geschätzt. :nixweiss:

PS5 am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
Wenn das so ist, wird die Anzahl der Spiele, die gleichzeitig im SSD-Speicher vorliegen können, aber begrenzt sein.

 

???

 

Ich glaube Du verstehst das vollkommen falsch. Als Endnutzer siehst Du 1 TB Speicher. Ob das auf einer SSD liegt, die man tauschen kann, oder ob die Chips direkt aufs Motherboard gelötet sind, ist als Endnutzer doch egal. :nixweiss: Außer, dass der Kaufpreis geringer ist...

 

Thema CrossGen-Spiele dürfte auch sehr interessant werden.

Eine weitere Kopie für PS5 kaufen?

 

Unnötig, wenn die PS5 abwärtskompatibel ist. Genau wie bei PS4 -> PS4 Pro. Musstest Du ja auch nicht nochmal kaufen.

 

Zudem zahlt Sony nur einen Bruchteil von dem was wir Endkunden zahlen würden.

Ich denke die bekommen so eine 512-1000GB Platte, und das wohl gemerkt in grob einem Jahr, für 30-40€.

Pi mal Daumen geschätzt. :nixweiss:

 

Das kann schon hinkommen! :ok:

Edited by Inkompetenzallergiker
Link to post
Share on other sites
Zudem zahlt Sony nur einen Bruchteil von dem was wir Endkunden zahlen würden.

Ich denke die bekommen so eine 512-1000GB Platte, und das wohl gemerkt in grob einem Jahr, für 30-40€.

Pi mal Daumen geschätzt. :nixweiss:

 

Guter Hinweis. Daran habe ich noch nicht gedacht.

 

???

 

Ich glaube Du verstehst das vollkommen falsch. Als Endnutzer siehst Du 1 TB Speicher. Ob das auf einer SSD liegt, die man tauschen kann, oder ob die Chips direkt aufs Motherboard gelötet sind, ist als Endnutzer doch egal. :nixweiss: Außer, dass der Kaufpreis geringer ist...

 

Was ich meine, dass man bei einem fest verbauten 1 TB SSD-Speicher wohl nicht erweitern kann. Falls doch: Kann man noch mit SSDs erweitern oder sogar HDDs?

 

Unnötig, wenn die PS5 abwärtskompatibel ist. Genau wie bei PS4 -> PS4 Pro. Musstest Du ja auch nicht nochmal kaufen.

 

Dann müsste Sony aber kostenlose PS5 Patches bringen um die PS5 nutzen zu können. Das zweifle ich jedoch sehr stark an, weil man mit einem Remaster immer viel Geld machen konnte. Ein Remaster wies größere Unterschiede auf als ein Pro Patch.

Link to post
Share on other sites
Guter Hinweis. Daran habe ich noch nicht gedacht.

 

 

 

Was ich meine, dass man bei einem fest verbauten 1 TB SSD-Speicher wohl nicht erweitern kann. Falls doch: Kann man noch mit SSDs erweitern oder sogar HDDs?

 

 

 

Dann müsste Sony aber kostenlose PS5 Patches bringen um die PS5 nutzen zu können. Das zweifle ich jedoch sehr stark an, weil man mit einem Remaster immer viel Geld machen konnte. Ein Remaster wies größere Unterschiede auf als ein Pro Patch.

 

Kompatibel heisst, Du brauchst keinen Patch :besserwisser:

 

Einen Patch brauchst Du nur, wenn ein PS4 Spiel auf der PS5 bessere Leistung bringen soll.

 

Und es gab etliche Spiele, die einen kostenlosen PS4->PS4 Pro Patch bekommen haben, die auf der Pro jetzt bessere Leistung haben. Also bessere Texturen, höhere Auflösung, HDR, mehr Frames, etc.

Link to post
Share on other sites
Kompatibel heisst, Du brauchst keinen Patch :besserwisser:

 

Einen Patch brauchst Du nur, wenn ein PS4 Spiel auf der PS5 bessere Leistung bringen soll.

 

Und es gab etliche Spiele, die einen kostenlosen PS4->PS4 Pro Patch bekommen haben, die auf der Pro jetzt bessere Leistung haben. Also bessere Texturen, höhere Auflösung, HDR, mehr Frames, etc.

 

Mir geht's nicht um die Kompatibilität :zwinker:

Was ich meine: Wird Sony (wie auch andere Publisher) bei einem Release zeitnah zu großen Blockbustern zwei Versionen veröffentlichen sowie spätere Remaster?

 

Dass ein PS4-Spiel auf der PS5 laufen wird, weiß ich. :D

Link to post
Share on other sites

den ansatz von MS gleich 2 konsolen gleichzeitig an den start zu bringen, halte ich für sehr interessant.

das sollte mMn auch sony so machen.

die PS4 pro hat gezeigt, dass zwei konsolen problemlos nebeneinander existieren können und mit 2 konsolen gleichzeitig zum start, kann man problemlos eine günstigere konsole für den massenmarkt releasen und braucht sich bei einer stärkeren wegen des preises nicht so zurückhalten.

 

wenn nur MS das so macht, haben sie die möglichkeit gleichzeitig die günstigere und die stärkere konsole auf den markt zu bringen, was sehr clever ist.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Für die Entwickler wird es ein Alptraum und damit erleben wir entweder mehr verschobene oder weniger polierte Spiele. Dann gibt es bald PS4, PS4 Pro, PS5, Xbox One, Xbox One X, Xbox Lockhart, Xbox Anaconda, Switch (Switch Pro?) und PC.

 

Bei den Xbox Spielen gibt's dann bald PC-like auf der Hülle Aufdrucke wie "Mindestanforderung: Xbox Lockhart" etc. Damit hätte MS endgültig den Konsolenmarkt PC-ähnlich gemacht.

 

Ich halte von der Taktik rein gar nichts. Bin auch gespannt, wie man gleich zwei Konsolen dem Kunden schmackhaft machen möchte. Könnte für viel Frust sorgen, wenn entweder die Einsteiger-Klasse schlechte Ports abkriegt oder die High End-Variante nicht so profitiert, wie man es sich erhofft.

 

Nicht zu vergessen: Die Konsole mit der geringsten Leistung bestimmt das Fundament und wenn das Gerücht stimmen sollte, ist Lockhart GPU-technisch sogar langsamer als Xbox One X.

Link to post
Share on other sites
Für die Entwickler wird es ein Alptraum und damit erleben wir entweder mehr verschobene oder weniger polierte Spiele. Dann gibt es bald PS4, PS4 Pro, PS5, Xbox One, Xbox One X, Xbox Lockhart, Xbox Anaconda, Switch (Switch Pro?) und PC.

 

Bei den Xbox Spielen gibt's dann bald PC-like auf der Hülle Aufdrucke wie "Mindestanforderung: Xbox Lockhart" etc. Damit hätte MS endgültig den Konsolenmarkt PC-ähnlich gemacht.

 

Ich halte von der Taktik rein gar nichts. Bin auch gespannt, wie man gleich zwei Konsolen dem Kunden schmackhaft machen möchte. Könnte für viel Frust sorgen, wenn entweder die Einsteiger-Klasse schlechte Ports abkriegt oder die High End-Variante nicht so profitiert, wie man es sich erhofft.

 

Nicht zu vergessen: Die Konsole mit der geringsten Leistung bestimmt das Fundament und wenn das Gerücht stimmen sollte, ist Lockhart GPU-technisch sogar langsamer als Xbox One X.

 

wir haben diese situation doch jetzt schon mit xbox, xbox x, ps4 und ps4 pro und die schlechten versionen für die schwächeren sind, trotz vorheriger befürchtungen, ausgeblieben.

und dass die stärkeren konsolen keine schöneren versionen bekommen, ist auch nicht eingetreten.

aus meiner sicht würden gleich 2 release-konsolen nichts zur aktuellen situation ändern, den kunden jedoch gleich zum beginn der gen mehr optionen bieten.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...