Jump to content
Play3.de
Cloud

Final Fantasy VII Remake™ |tba|

Recommended Posts

Es gibt Crisis Core für PC??

 

Der einzige Grund warum ich das Game nie gespielt habe ist weil ich dachte das gibt es nur für Handheld (ich bin ein vehementer Ablehner von handheld gaming)

Emulator und so.Und da ich das Spiel noch auf UMD hier liegen habe,habe ich kein schlechtes Gewissen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt? Welches wäre denn dein liebster FF VII Charakter? oder noch breiter gefragt, wer ist dein Lieblingscharakter in der ganzen Reihe?

 

Vor ein paar Jahren gab es mal einen großen Poll in Japan von Square Enix über den beliebtesten männlichen und weiblichen FF Charakter. Der beliebteste weibliche war Lightning (und das trotz alll der XIII hater^^) und der beliebteste männliche war Zack. Du bist der erste von dem ich höre das er Zack nicht mag :D

 

Nun ja, Lightning mag ich auch nicht. :lol: Meine liebsten Charaktere aus FFVII wären Vincent und Cloud. Bei einem Charakter für die ganze Reihe wird es aber eher schwierig mich festzulegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich hoffe das es wie im teaser sein wird.... Man sieht zwar ned viel aber man sieht den spielplatz.... Es ist dreckick, die kinder haben dreckige klamotten an usw.... Denke schon da wird man eher in die dreckige richtung gehen, bahnhof.... Dunkel sowieso wegen der platte.... Versmoggt, überall leucht reklame..... Alte hütten, zäune usw.... Evtl bettler schergen und kranke die auf den strassen rumlaufen.....

Oben auf der platte fänd ich es cool wenn man sich an advent children halten würde.... Heller asphalt, ziemlich sauber, gepflegte menschen usw.....

 

Bisl von den slums sieht man ja auch in advent children aber es is halt nach den ereignissen und der sprengung der platte.

 

Genau das will ich auch sehen! Die Probleme der Leute unter der Platte und den krassen Kontrast zwischen "oben" und "unten". Ich hoffe Nomura geht dieses Thema sehr intensiv an und versucht da auch wie im Original etwas ins politische zu gehen.

 

 

Auf Midgar bin ich gar nicht mal so sehr gespannt da wir durch den Trailer, Crisis Core und Advent Children eine sehr gute Vorstellung eines modernen Midgars haben. Viel mehr intressieren mich viele der Orte die man ausserhalb von FF VII nie so wirklich gesehen hat wie Cosmo Canyon, Junon, Gold Saucer oder vor allem Ancient City und den North Crater. Oder wie wird wohl die world map aussehen? Wird es überhaupt eine world map (mit Airship steuern) geben? Das stelle ich mir extrem schwer vor umzusetzen in PS4 Qualität.

 

Das ist richtig, wir haben schon einen kleinen Teil durch die Trailer gesehen, aber es ist doch mehr ein oberflächlicher Einblick. Ein richtiges Bild vom "neuen" Midgar bekommen wir erst wirklich, wenn wir auch die Bevölkerung kennenlernen und vor allem interessiert mich auch, ob man im Remake Gebäude betreten kann bzw. in die einzelnen Wohnungen. Kann mir vorstellen, dass das durch die Veröffentlichungspolitik des Spiels gut realisierbar ist.

Die anderen Gebiete und Städte sind natürlich genauso interessant, einige sogar noch mehr.

 

Ich denke generell das Midgar enorm viel Potential bietet, da noch eine Menge rauszuholen

Im Original hat man es ja geschafft in knapp 6 Stunden das Midgar Kapitel zu beenden

 

wenn ich heute das Original zocke, bin ich immer traurig so schnell Midgar zu verlassen. Ich will viel mehr über die Slums, Sektoren und die Ortschaften erfahren

 

Allein diese Bilder vom Remake macht mich ganz hibbelig

 

Midgar 1

Midgar 2

 

Das ist ja auch deren Ziel. Midgar wird im Remake einen ganz anderen Stellenwert bzw. eine ganz andere Priorität einnehmen als im Original.

 

Missionen:

 

Quest und Missionen, dafür wären die Slums doch perfekt geeignet. Aber bitte keine Missionen ala Sammel 10 Stück davon, oder kill 10 Gegner.

Keine Missionen um das Game künstlich in die Länge zu ziehen, sondern schon Quests mit einer Story, um vlt mehr über die Bewohner der Slums zu erfahren und deren Lage.

 

Ich könnte mir vorstellen, das es in den Slums illegale Wettkämpfe gibt, wo man dann teilnehmen könnte (ähnlich wie die Arena in Kingdom Hearts)

 

neue Minigames, die diesmal in Midgar stattfinden

 

Ein Grund wieso ich mich vor Sidequests "fürchte". Es besteht die Gefahr, dass dadurch das Spiel künstlich in die Länge gezogen wird. Wenn Nebenquests als Bestandteil der Erweiterung der Story genutzt werden, dann sind sie sehr willkommen. Quasi, wer mehr über die Hintergründe der Story erfahren möchte, der greift auf Nebenquests zu.

Da gibt es sicher einige Wege dies gut umzusetzen.

 

Du bist der erste von dem ich höre das er Zack nicht mag :D

 

Zack vermittelt auch einen ziemlich sympathischen Eindruck in Crisis Core ^^.

 

Das Phänomen Lightning ist mir immer noch fremd. Wird langsam Zeit, dass ich der Reihe nochmal eine Chance gebe.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun ja, Lightning mag ich auch nicht. :lol: Meine liebsten Charaktere aus FFVII wären Vincent und Cloud. Bei einem Charakter für die ganze Reihe wird es aber eher schwierig mich festzulegen.

 

Lightning is badass ;)

 

Meine Top 10 der männlichen und weiblichen Charaktere (nur helden, keine bösewichter) wären:

 

MÄNNLICH

 

1. Tidus

2. Cloud Strife

3. Squall Leonhart

4. Adelbert Steiner

5. Auron

6. Cecil Harvey

6. Snow Villiers

7. Vincent Valentine

8. Cid Highwind

9. Kain Highwind

10. Zidane Tribal

 

WEIBLICH

 

1. Yuna

2. Tifa Lockheart

3. Claire "Lightning" Farron

4. Beatrix

5. Aerith Gainsborough

6. Rikku

7. Terra Branford

8. Celes

9. Eiko Carol

10. Ashe


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun ja, Lightning mag ich auch nicht. :lol: Meine liebsten Charaktere aus FFVII wären Vincent und Cloud. Bei einem Charakter für die ganze Reihe wird es aber eher schwierig mich festzulegen.

 

Vivi Orunitia war für mich bis jetzt die symphatischste Figur der Reihe. Aus FF 7 wohl Aerith und eventuell noch Cloud. Und Lightning mochte ich nur in der Form der geheimnisvollen Lumina. :D

 

So genaue Vorstellungen/Fantasien mach ich mir lieber garnicht erst. Denn dann würde der Hype ins unermessliche steigen. So intensive Gefühle bin ich garnicht in der Lage zu empfinden. Daher genieße ich lieber einfach das, was ich geboten bekomme.[/Quote]

Habe es damals einmal durchgespielt und seitdem nie mehr angerührt... Musste mir sogar gestern noch mal das Ende durchlesen da ich mich kaum erinnern konnte. ^^ Wird aber schon eine schöne Zeitreise zurück in das Jahr 1998 werden. :)

 

Das Phänomen Lightning ist mir immer noch fremd. Wird langsam Zeit, dass ich der Reihe nochmal eine Chance gebe.

 

Du hast die Reihe (noch) nicht gespielt? :think: Habe mich aber zugegeben auch sehr schwer damit getan. ^^

 

Der 13. Teil richtet sich halt mehr an ein weibliches Publikum und seine Geschichte verändert sich in seinen 3 Kapiteln auch ständig. Zudem versprühen die Charaktäre nicht unbedingt Symphatie und kommen mit so lustigen Namen wie "Vanille" oder "Hope" (Hoffnung ^^) daher. Lightning selbst kommt dabei etwas arrogant und desinteressiert rüber.

 

Das Spiel ist sicher kein Highlight der Reihe (das wird wahrscheinlich auch FF 15 nicht werden :naughty:) aber stellenweise blitzt doch noch die Fantasie (Fantasy) vergangener Zeiten auf... :) Das Kampfsystem war auch etwas gewöhnungsbedürftig und leicht hektisch. Vielleicht kommt Final Fantasy auch langsam in der Realität an (praktisch ein "Final Reality") aber mit solchen Veränderungen muss man nach über 12 Teilen wohl auch mal rechnen.

 

 

Warum postest du das hier? Cloud wird das hier wohl kaum lesen^^

 

Weil ich es zu spät gelesen habe und keinen Doppelpost machen wollte. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vivi Orunitia war für mich bis jetzt die symphatischste Figur der Reihe. Aus FF 7 wohl Aerith und eventuell noch Cloud. Und Lightning mochte ich nur in der Form der geheimnisvollen Lumina. :D

 

 

Habe es damals einmal durchgespielt und seitdem nie mehr angerührt... Musste mir sogar gestern noch mal das Ende durchlesen da ich mich kaum erinnern konnte. ^^ Wird aber schon eine schöne Zeitreise zurück in das Jahr 1998 werden. :)

 

 

 

Du hast die Reihe (noch) nicht gespielt? :think: Habe mich aber zugegeben auch sehr schwer damit getan. ^^

 

Der 13. Teil richtet sich halt mehr an ein weibliches Publikum und seine Geschichte verändert sich in seinen 3 Kapiteln auch ständig. Zudem versprühen die Charaktäre nicht unbedingt Symphatie und kommen mit so lustigen Namen wie "Vanille" oder "Hope" (Hoffnung ^^) daher. Lightning selbst kommt dabei etwas arrogant und desinteressiert rüber.

 

Das Spiel ist sicher kein Highlight der Reihe (das wird wahrscheinlich auch FF 15 nicht werden :naughty:) aber stellenweise blitzt doch noch die Fantasie (Fantasy) vergangener Zeiten auf... :) Das Kampfsystem war auch etwas gewöhnungsbedürftig und leicht hektisch. Vielleicht kommt Final Fantasy auch langsam in der Realität an (praktisch ein "Final Reality") aber mit solchen Veränderungen muss man nach über 12 Teilen wohl auch mal rechnen.

 

 

 

 

Weil ich es zu spät gelesen habe und keinen Doppelpost machen wollte. :D

naja i sag ja immer lighting is die weibliche variante von cloud nur hat cloud seine gründe für sein verhalten während es bei lightning einfach nur ihre art is xD


 

Grossen dank an Horst

:)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme mal an als Soldatin hat sie auch schon einiges erlebt, aber könnte natürlich auch einfach ihre Art sein. Jedenfalls ist Lightning mein Lieblingscharakter, gefolgt von Tidus ^^

 

Aus FFVII mochte ich Tifa und Sephiroth, zumindest soweit ich gespielt hatte. Hab es ja irgendwann abgebrochen und da nun ein Remake kommt, werde ich es auch nie mehr anrühren. Wird mir dann wohl auch einfacher fallen Sympathie für die Charaktere zu empfinden, wenn sie nicht aussehen wie Kastanien-Streichholz Figuren :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Phänomen Lightning ist mir immer noch fremd. Wird langsam Zeit, dass ich der Reihe nochmal eine Chance gebe.

 

Für mich ist es das auch noch. Obwohl ich die Spiele (mehrmals) gespielt habe. Für mich ist sie ein Chara wie jeder Andere. Cloud und Squall nicht unähnlich in ihrem Charakter. Aber natürlich auch keine Kopie. Verstehe aber nicht warum sie viele nicht mögen oder warum sie seitens SE so verehrt wurde.

 

naja i sag ja immer lighting is die weibliche variante von cloud nur hat cloud seine gründe für sein verhalten während es bei lightning einfach nur ihre art is xD

 

Lightning hat auch ihre Gründe. Kann aber sein, dass diese eher in den Romanen beleuchtet werden. Bin mir da nicht mehr sicher. Is zu lang her.

Edited by OvO

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lightning selbst kommt dabei etwas arrogant und desinteressiert rüber.

 

 

Witzig finde ich immer wie Lights Art kritisiert wird, obwohl Cloud und Squall im Grunde genauso drauf sind. Und genau wie bei den beiden hat Light auch ihren Grund dafür - ihre Eltern sind gestorben, sie musste im Grunde Serahs Mutterfigur werden und sich abhärten. Das erklärt sie Hope ja auch in XIII. Und genau wie bei Cloud und Squall ändert sie sich dann ja immer mehr (Man schaue sich da mal nur ihre Beziehung zu Hope oder Snow in XIII an) und wird von der verzweifelten "Mir scheissegal, ich mach kamikaze" Amazone zur einfühlsamen Heldin am Ende die sich weigert sich der Verzweiflung hinzugeben und sich ihrem Schicksal entgegenstellt. In den anderen beiden Teilen macht sie dann eine gigantische Verwandlung durch. Sie wird von Etro zu deren götterhaften Beschützerin auserkoren muss dann aber damit zurechtkommen das sie

versagt hat (Das geniale an XIII-2 finde ich wie im grunde die Helden alle durch die Bank weg versagen und das Ende der Welt eben nicht verhindern können. Sowas hat sich kein anderes FF getraut) und nachdem sogar Serah stirbt (auch das erste Mal seit VII das sowas passiert) gab es für sie nur noch die Möglichkeit als Kristall zu überdauern.

 

 

Es wurde stark in Lightning Returns kritisiert das Lightning wieder die arrogante, stoische Kriegerin war obwohl sie in XIII und XIII-2 sich davon gelöst und sich enorm weiterentwickelt hatte. Das wurde in der Story natürlich dadurch erklärt das

ein teil ihrer seele verschwunden war

aber es war natürlich trotzdem einziemlicher Rückschritt. Aber am Ende wurde sie ja wieder sie selbst und die Trilogie endete mit einem happy End und Neuanfang für sie bei dem sie (ähnlich wie Cloud und Squall) erst am Ende wirklich Frieden gefunden hatte. Die Parallelen zu Cloud und Squall sind jedenfalls gewaltig und daher kann ich es so überhaupt nicht nachvollziehen wenn das bei den beiden gepriesen, dann bei Light aber als Kritik ausgelegt wird. ich denke viele XIII hater projizieren ihren Frust über das game selbst einfach zu sehr auf Lightning weil sie die Ikone der XIII Trilogie ist.

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke viele XIII hater projizieren ihren Frust über das game selbst einfach zu sehr auf Lightning weil sie die Ikone der XIII Trilogie ist.

 

das denke ich auch. Aber anders als FF7,8 würde ich mich hier noch für Spoilertags aussprechen, die den ganzen Text umfassen. Vor allem nach dem der User Cloud grad schrieb, dass er es noch nicht gespielt hat aber eventuell noch vor hat. Ich hatte es in meinem Kommentar ja absichtlich nicht weiter ausgeführt.

 

Aber naja, is jetz wohl eh zu spät...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...