Jump to content
Cloud

Final Fantasy VII Remake™ |tba|

Recommended Posts

Ich weiß jetzt nicht was du mir damit sagen willst. Das Thema ist doch schon beendet und dass es hier diesen Thread gibt, ist mir auch klar.

 

Ich habe den Post verfasst, weil du dich in X-2 nur auf das Happy Ending fokusiert hast, welches ja deiner Meinung nach das eigentlich Ende von X vollkommen zunichte macht und ich dich darauf hinweisen wollte, dass der Titel auch noch andere Enden hat, die dich vielleicht etwas zufriedener stimmen könnten. Um nicht zu weit Off-Topic zu gehen, habe ich es dann im anderen Thread geschrieben. Hätte ja sein können, dass du antwortest. :D

 

Nun zu Genesis:

 

Wer Dirge of Cerberus gespielt hat und dort das Secret Ending gesehen hat, kannte ihn ja schon von, auch wenn man dort nicht wirklich viel über ihn erfährt.^^ In Crisis Core wurde er dann elementarer Bestandteil des Plots gewesen. Aber wie Deathstroke schon sagt, kamen durch Crisis Core ein paar kleine Ungereimtheiten zur Compilation hinzu, die das Remake möglicherweise etwas ausbessern kann. Genesis selbst fand ich an sich in Ordnung aber auch nicht zwingend nötig für die Story. Bin mal sehr gespannt, ob/wie man ihn dort einbringt. Er hatte ja in Midgar einen eigenen Fanclub (Angeal und Sephiroth ebenso^^) gehabt, auch wenn die Zeitpsanne von CC bis FFVII nicht gerade kurz ist und einiges passiert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja bzgl X-2 hab ich dir ja jetzt kurz geantwortet.

 

Zu Genesis: Ehrlich gesagt kann ich mich an die Games nur noch schwach erinnern. Ihn selbst fand ich aber schon sehr cool. Das weiß ich noch. Jedenfalls hoffe ich deswegen auch umso mehr, dass sie ein Compilation Remaster bringen mit CC, BC und DOC. Damit ich das mal an einem Stück chrnologisch zocken kann. Wenn das Remake die Löcher füllt, wäre es natürlich ideal.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade Crisis Core zuende geschaut. Ab Nibelheim wird das SO geil ! das war schon fast wie ein kleines FF VII remake. Allein die ganzen Szenen im Reaktor und dem Shinra Manor, der hammer !

 

Allerdings fande ich die Musik (grade bei der Nibelheim brennt szene) sehr unpassend, warum wurde da nicht Those Chosen by The Planet aus FF VII benutzt? Auch schade fand ich das Tifa keine Sprechrolle hatte sondern ihre Dialoge nur zu lesen waren (Dafür aber dieses Cowgirl outfit! LOVE!) Genial wiederum fand ich wie einige der CG Szenen aus Advent Children hier nahezu fliessend eingebaut wurden.

 

Die Sache mit Genesis war mir am Ende dann aber etwas zu verwirrend. Wo kam auf einmal die Göttin Minerva her? Und warum war Genesis auf einmal geheilt? Was passierte mit ihm nachdem Shinra ihn einkassiert hat? (Habe Dirge of Cerberus nie gespielt, wird wahrscheinlich dort beantwortet). Da muss ich bei FF wikia noch etwas mehr nachlesen um das alles genau zu verstehen. Auch wurde jetzt nie irgendwie enthüllt wer genau denn Cissnei war und warum war sie in FF VII nicht mehr bei den Turks?

 

Das Ende war aber absolut perfekt und sehr sehr traurig (wenn auch natürlich absehbar). Nun ist es auch umso trauriger das Clouds Zacks existenz quasi vergessen hat in FF VII und das mit dem "You´re my legacy now" etwas zu wörtlich genommen hat. Armer Zack. Und wie strange das jetzt für Aerith sein muss als auf einmal jemand durch die Decke ihrer Kirche gerauscht kommt der aussieht wie Zack und auch noch dasselbe Schwert hat. Das ihr das gar nicht suspekt gewesen ist.....Muss ja das totale deja vu für sie gewesen sein. Aber das empfindet man durch Crisis Core jetzt natürlich viel intensiver. das liebe ich an Prequels. Sie verändern die Wahrnehmung des originals und machen vieles intensiver.

 

Wirklich eine tolle Addition zum FF VII Universum, auch wenn ein paar neue Fragen dadurch aufgeworfen werden


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genesis kommt im Secret Ending von Dirge of Cerberus vor.^^ Wirst es vermutlich schon gelesen haben. Ich packe aber meine grobe Erläuterung (ist alles schon so lange her. :D )mal hier rein.

 

 

Die Personen, die ihn am Ende von Crisis Core weggebracht haben, waren Nero und Weiss. Beide sind Teil eines Geheimen Projekts der Shinra Corporation, welches unterhalb des Hauptgebäudes durchgeführt wird, kurz nach dem Ende des Spiels und das Ziel hat eine gnadenlose und vorallem mächtige Armee auf die Beine zu stellen. Selbst Rufus Shinra wusste davon nichts, da er nach dem plötzlichen Ableben seines Vaters nicht darüber unterricht wurde, als er neuer Präsident wurde. Im Secret Ending Erwacht Genesis (dort G genannt) und fliegt mit seinem Bruder, Weiss, davon. Dabei sieht man die beeindruckende Spannweite, die sein Flügel nun angenommen hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Genesis kommt im Secret Ending von Dirge of Cerberus vor.^^ Wirst es vermutlich schon gelesen haben. Ich packe aber meine grobe Erläuterung (ist alles schon so lange her. :D )mal hier rein.

 

 

Die Personen, die ihn am Ende von Crisis Core weggebracht haben, waren Nero und Weiss. Beide sind Teil eines Geheimen Projekts der Shinra Corporation, welches unterhalb des Hauptgebäudes durchgeführt wird, kurz nach dem Ende des Spiels und das Ziel hat eine gnadenlose und vorallem mächtige Armee auf die Beine zu stellen. Selbst Rufus Shinra wusste davon nichts, da er nach dem plötzlichen Ableben seines Vaters nicht darüber unterricht wurde, als er neuer Präsident wurde. Im Secret Ending Erwacht Genesis (dort G genannt) und fliegt mit seinem Bruder, Weiss, davon. Dabei sieht man die beeindruckende Spannweite, die sein Flügel nun angenommen hat.

 

Ja habe mich da reingelesen :) Dieses Projekt war Deepground welche einst eigentlich eine medizinische Einrichtung für SOLDIER war, dann aber insgeheim zu einer quasi militärischen Splittergruppe von Shinra wurden und nach FF VII dessen Rolle als Bösewichter übernahmen. Sie wollten Genesis (dessen Revolution für Deepground so was wie ein Vorbild war) dazu bringen sich Ihnen anzuschliessen aber er weigerte sich und versetzte sich stattdessen in eine Art Stasis. Deepground erhob sich später nach VII und begann einen Krieg gegen die WNGO (Quasi die neue demokratische Regierung, welche insgeheim von Rufus Shinra unterstützt wird als Wiedergutmachung für Shinras taten). Am Ende erwachte Genesis aus seiner Stasis und wollte seine Fähigkeiten nun einsetzen um der Welt zu dienen in diesem neuem Zeitalter nach Jenovas Auslöschung.

 

Wundert mich das Genesis tatsächlich alle Ereignisse überlebt hat und damit fast der einzige Protagonist aus Crisis Core ist der überlebt hat (Cloud, Tseng und Cissnei mal ausgenommen). Angeal, Zack, Sephiroth, Aerith, Lazard, Hollander.....alle tot. Somit ist Genesis ja im Grunde auch der letzte Überlebende des ursprünglichen Jenova projektes. Da alle anderen von Jenovas Zellen befreit wurden und am Ende das Geostigma und Jenovas Zellen zerstört wurden und auch Sephiroths Remnants fort sind, heisst das nicht eigentlich das Genesis jetzt der einzige ist der noch Jenova Zellen in sich trägt? Somit wäre Jenova ja nicht gänzlich zerstört. Wobei dies natürlich eine stark mutierte (allein dadurch das er die Minerva Materia in sich aufgenommen hatte und dadurch seine Zellzerstörung heilte die durch die Jenova zellen verursacht wurde) und veränderte Variation der Zellen ist, vllt. sogar eine gänzlich neue Art von DNA die mit Jenova nicht mehr viel zu tun hat. Du sagtest er hätte jetzt einen sehr viel größeren Flügel. Das kann natürlich dadurch kommen das die Minerva Materia jenovas Zellen in ihm ausgelöscht (daher die Heilung) und seine Fähigkeiten nun durch die MInerva Materia die mit seiner DNA verbunden wurde kommen. Ist sein Flügel denn immer noch schwarz?


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja habe mich da reingelesen :) Dieses Projekt war Deepground welche einst eigentlich eine medizinische Einrichtung für SOLDIER war, dann aber insgeheim zu einer quasi militärischen Splittergruppe von Shinra wurden und nach FF VII dessen Rolle als Bösewichter übernahmen. Sie wollten Genesis (dessen Revolution für Deepground so was wie ein Vorbild war) dazu bringen sich Ihnen anzuschliessen aber er weigerte sich und versetzte sich stattdessen in eine Art Stasis. Deepground erhob sich später nach VII und begann einen Krieg gegen die WNGO (Quasi die neue demokratische Regierung, welche insgeheim von Rufus Shinra unterstützt wird als Wiedergutmachung für Shinras taten). Am Ende erwachte Genesis aus seiner Stasis und wollte seine Fähigkeiten nun einsetzen um der Welt zu dienen in diesem neuem Zeitalter nach Jenovas Auslöschung.

 

Wundert mich das Genesis tatsächlich alle Ereignisse überlebt hat und damit fast der einzige Protagonist aus Crisis Core ist der überlebt hat (Cloud, Tseng und Cissnei mal ausgenommen). Angeal, Zack, Sephiroth, Aerith, Lazard, Hollander.....alle tot. Somit ist Genesis ja im Grunde auch der letzte Überlebende des ursprünglichen Jenova projektes. Da alle anderen von Jenovas Zellen befreit wurden und am Ende das Geostigma und Jenovas Zellen zerstört wurden und auch Sephiroths Remnants fort sind, heisst das nicht eigentlich das Genesis jetzt der einzige ist der noch Jenova Zellen in sich trägt? Somit wäre Jenova ja nicht gänzlich zerstört. Wobei dies natürlich eine stark mutierte (allein dadurch das er die Minerva Materia in sich aufgenommen hatte und dadurch seine Zellzerstörung heilte die durch die Jenova zellen verursacht wurde) und veränderte Variation der Zellen ist, vllt. sogar eine gänzlich neue Art von DNA die mit Jenova nicht mehr viel zu tun hat. Du sagtest er hätte jetzt einen sehr viel größeren Flügel. Das kann natürlich dadurch kommen das die Minerva Materia jenovas Zellen in ihm ausgelöscht (daher die Heilung) und seine Fähigkeiten nun durch die MInerva Materia die mit seiner DNA verbunden wurde kommen. Ist sein Flügel denn immer noch schwarz?

 

Ok, dann muss ich das ja nicht erklären.^^ Sein Flügel ist nach wie vor schwarz. Vielleicht sollte man auch noch anmerken, dass Dirge of Cerberus vor Crisis Core rauskam.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok, dann muss ich das ja nicht erklären.^^ Sein Flügel ist nach wie vor schwarz. Vielleicht sollte man auch noch anmerken, dass Dirge of Cerberus vor Crisis Core rauskam.

Spielt aber nach Advent Children,glaube ich...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spielt aber nach Advent Children,glaube ich...

 

Ja tut es. Die chronologische Reihenfolge ist:

 

Before the Crisis (wobei ich dieses selten dazu zähle da es nur ein mobile game war)

 

Crisis Core

 

Final Fantasy VII

 

Advent Children

 

Dirge of Cerberus


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok, dann muss ich das ja nicht erklären.^^ Sein Flügel ist nach wie vor schwarz. Vielleicht sollte man auch noch anmerken, dass Dirge of Cerberus vor Crisis Core rauskam.

 

Mir ist übrigens aufgefallen das Zacks voice actor der selbe ist der auch Gippal in FF X-2 spricht :D Und die japanische Stimme von Aerith ist niemand geringere als die japanische Stimme von Lightning aus der FF XIII trilogie (Maaya Sakamoto). Das finde ich ziemlich intressant da Square normalerweise eigentlich davon absieht dieselben Sprecher für verschiedene Charaktere zu benutzen.

 

Sephiroths Stimme kannte ich auch von irgendwoher bis mir endlich einfiel das es George Newbern ist, der Superman in Injustice (sowie den alten Justice League cartoons) spricht. Er ist ausserdem auch der Sprecher von Nooj in FF X-2 (Ich habs immer gewusst, Nooj ist in Wirklichkeit Sephiroth lol)

 

Da das Remake dieselben Sprecher (zu 90 %) aus Crisis Core und Advent Children zu verwenden scheint (zumindest im Trailer material), würde das bedeuten das wir erstmals (zumindest im japanischen) eine Sprecherin hätten die zwei Hauptcharaktere in zwei verschiedenen FF Hauptteilen spricht (Sakamoto als Aerith in VII und Lightning in XIII). Aerith hat allerdings im englischen zwei verschiedene Sprecher: Andrea Bowen in Crisis Core (und Dissidia) und Hollywood Schauspielerin Mena Suvari in Advent Children. Ich tippe daher mal das Bowen im Remake übernimmt.

 

Tifa wurde bisher auch von einer US Schauspielerin (Rachel Leigh Cook, welche übrigens die Ehefrau von Daniel Gillies ist, der eine Hauptrolle in einer meiner Lieblingsserien "The Originals" spielt) gesprochen und zwar in bisher allen Auftritten (Advent Children, Dirge of Cerberus, Dissidia, KH) daher sollte man davon ausgehen das sie Tifa auch im Remake spricht.

 

Chris Edgerly als Cid könnte eventuell ersetzt werden da er bisher nur in Advent Children in der Rolle zu hören war. Wer aber mit ziemlicher Sicherheit gesetzt ist, ist wohl Steve Blum als Vincent, der ihn auch schon in Advent Children und DoC gesprochen hat. Blum ist einer der größten Veteranen im Voice Acting. Er wurde berühmt als Stimme von Wolverine in der 90er Jahre X-Men cartoonserie und später als Stimme von Deadpool in Games und animation. Er gehört derzeit auch zum Hauptcast der TV Serie "Star Wars: Rebels" als der Charakter Zeb.

 

ich hoffe auch das Red XIII wieder gesprochen wird von Liam O Brien, welcher bereits den Bösewicht Caius in FF XIII-2 und Lightning Returns sprach und auch zu den inzwischen berühmtesten voice actors gehört.

 

Auch hoffe ich das Wally Wingert (wie in Advent Children) Rufus Shinra spricht, den ich persönlich vor allem als Riddler in den Batman: Arkham games kenne.

 

Es würde mich jetzt auch nicht wundern wenn Superstars Troy Baker, Laura Bailey oder Tara Strong in diversen Rollen auftauchen würden obwohl sie alle schonmal in FF Games dabei waren (Troy als Snow, Tara als Rikku und Laura als Serah) Tara und Laura kann ich mir bspw. gut als Elena und Scarlet vorstellen und Troy wär sicher ein witziger Heidegger haha.

 

Steve Burton als Cloud ist natürlich absolut gesetzt.

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar kleine neue Mini Infos:

 

- Part 1 des remakes ist inzwischen fertig geschrieben.

 

- SE weiss wieviele Parts sie machen, wollen dies aber noch nicht bekannt geben.

 

- In den Midgar Sektionen werden die Charaktere Jessie, Biggs und Wedge stärker beleuchtet werden als im Original.

 

- das Remake wird starke Verbindungen zur Compilation haben, sprich Crisis Core wird eingebunden werden (Mehr Auftritte von Genesis, Angeal und Zack können also erwartet werden, vielleicht ja auch in Form neuer Flashbacks)

 

- Für die japanische Version wird man auf den Voice Cast von Advent Children zurückgreifen. Damit ist es offiziell. Maaya Sakamoto ist nach der FF XIII Trilogie (Lightning) nun in ihrem viertem FF Konsolengame mit dabei, diesmal als Aerith.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...