Jump to content
Play3.de
Schwanewedi

Heimkinoraum

Recommended Posts

Es geht nicht darum, den Raum schalldicht zu machen, sondern dafür zu Sorgen, dass die Tieftonanteile nicht unnötig nach draußen dringen und selbstverständlich geht das in einem gemieteten Objekt direkt über die Raumakustik. Selbst bei Eigentum geht man logischerweise zuerst an die Ursache. Wieso hohen baulichen und damit auch hohen finanziellen Aufwand, wenn durch eine Raummode bei 60Hz der Tiefton um locker 20db erhöht wird und schön zu den Nachbarn rüberschwingt und denen auf den Sack geht? Habe ich aber alles sehr verständlich in Post 18 erklärt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo steht, das es nur um den Tiefton geht?

Abgesehen davon hat Raummode mit dem austretenden Schall nichts zu tun. Wie es der Name des Wortes schon sagt. Ich nehms aber vorweg, ich lass mich auf Diskussionen mit dir nicht mehr ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Antwort komplett ohne Inhalt. Wie immer. Und genau deshalb lass ich Dich da außen vor. Mit den meisten anderen hier bin ich gern bereit, zu diskutieren. Und nur weil ich deine Art unterirdisch finde lass ich mir das Forum samt Themen noch lange nicht verbieten. Lass die Provokation einfach, eigentlich hast du genug Ahnung von der Materie (glaub ich!) um auf dererlei nicht zurückgreifen zu müssen. :zwinker:

Edited by Ener

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine Antwort komplett ohne Inhalt. Wie immer. Und genau deshalb lass ich Dich da außen vor. Mit den meisten anderen hier bin ich gern bereit, zu diskutieren. Und nur weil ich deine Art unterirdisch finde lass ich mir das Forum samt Themen noch lange nicht verbieten. Lass die Provokation einfach, eigentlich hast du genug Ahnung von der Materie um auf dererlei nicht zurückgreifen zu müssen. :zwinker:

Meine Antwort inkl. diverser nachlesbarer Fakten steht schon in Post 18 und das ist jetzt der zweite Hinweis für Dich. Dann habe ich Dir nach dem ersten Hinweis eine Frage bzgl. Deiner Aussagen gestellt, die DU nicht beantwortet hast, sondern mir erklärt hast, das DU nicht mehr mit mir diskutierst. Was genau willst Du also von mir?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

4x Klipsch RB 61 II

1x Klipsch RC 62 II

1x Jamo Sub 660

 

Da kann er für sein Keller zu Nubert greifen. Alleine die nuBox 381 für 189€ gewinnt jedes Jahr das Goldene Ohr bis zur 400€ Preisklasse. Also schon besser und günstiger wie die Klipsch RB 61 II. Ich sage jetzt nicht das Klipsch nicht auch sehr gut klingt. Aber vom Preis Leistung her geht nichts über Nubert.

 

Zb kostet ein nuBox 381 System mit Center und Sub nur 1.400€ Das ist schon ein Satter unterschied.

Edited by FU2 Jabba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da kann er für sein Keller zu Nubert greifen. Alleine die nuBox 381 für 189€ gewinnt jedes Jahr das Goldene Ohr bis zur 400€ Preisklasse. Also schon besser und günstiger wie die Klipsch RB 61 II. Ich sage jetzt nicht das Klipsch nicht auch sehr gut klingt. Aber vom Preis Leistung her geht nichts über Nubert.

 

Zb kostet ein nuBox 381 System mit Center und Sub nur 1.400€ Das ist schon ein Satter unterschied.

Mal vorweg: Es geht eine ganze Menge über das P/L Verhältnis von Nubert. Problem ist nur immer, dass man bei sowas nur die UVP heranzieht und da macht Nubert eine gute Figur, aber diese Preise entsprechen ja nicht mal im Ansatz der Realität, bis auf Nubert. Und beim Vergleich Nubertpreise gegen Straßenpreise findet man fast immer bessere Alternativen.

 

Klar kann er auch zu Nubert greifen, oder Canton oder oder oder. Das war ja nur ein Vorschlag, wie ich viel für verhältnismäßig wenig Geld bekomme. Wichtig war mir ein hoher Wirkungsgrad, um seinen Onkyo nicht zu belasten und eine Box die nicht der Brot und Butterklasse entspringt, wie es die NuBox ja tut. Wieso ist die NuBox jetzt aber gleich besser und jetzt komm mir nicht mit diesem fragwürdigen Audio Award?

Edited by JokerofDarkness
Muss natürlich Starßenpreise heißen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also um sonst gewinnt die Box ja nicht 4 Jahre hintereinander ;) Und wenn man sich dazu die ganzen Test Ergebnisse anschaut, dann kann man schon darauf vertrauen das man da was ordentliches bekommt für kleines Geld. Und die Magazine testen sowas beruflich, da kann man sich mehr drauf verlassen wie ne Meinung eines Hobby Audiophilen ;)

 

Besser geht Natürlich immer. Aber nicht jeder hat das Geld für B&W, PMC, Piega usw.

 

Für Einsteiger in die Audio Welt sind die nuBoxen schon ganz Ordentlich, vor allem wegen ihrem Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also um sonst gewinnt die Box ja nicht 4 Jahre hintereinander ;)

Stimmt, böse Zungen behaupten die Tests sind oftmals mit Werbeanzeigen gekauft. :zwinker:

 

Also grundsätzlich spricht ja nichts gegen Nubert, aber ich würde nicht soweit gehen und behaupten, die oder die Box ist vom Klang besser. Klang ist subjektiv und sowas kann man nicht an einem Award fest machen. Wenn man danach gehen würde, müsste Teufel ja die Überboxen schlechthin produzieren, tun sie aber leider nicht.

 

Für Einsteiger in die Audio Welt sind die nuBoxen schon ganz Ordentlich, vor allem wegen ihrem Preis.

Was hast Du immer mit dem Preis? Das von mir rausgesuchte Klipschset hat eine UVP von 2900€, ist für ca. 1400€ Marktpreis zu bekommen und ist von der Klasse definitiv über der NuBox. Sagt aber natürlich nix über den Klang aus. Der Subwoofer ist aber der absolute Hammer, da hat Nubert für den Preis definitiv nix entgegenzusetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...