Jump to content

Der coolste Hauptcharakter aus Final Fantasy !


Der coolste Final Fantasy Charakter!  

348 members have voted

  1. 1. Der coolste Final Fantasy Charakter!



Recommended Posts

  • Replies 288
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 2 months later...

Hmmmm, man merkt schon, dass Cloud überwiegt, aber tut mir Leid, ich bin nicht so Mainstream.

 

Der beste Charakter den es je gab?

 

Nun ich habe zwei.

 

Kefka und Kuja.

 

Warum die zwei?

 

Kefka, weil er der ultimative Bösewicht ist.

Er ist im Prinzip das manifestierte Böse und erreicht im Spiel das, was Sephiroth zu erreichen versuchte, aber nicht tat.

 

Kefka ist unberechenbar, wahnsinnig und doch auf seine Art und Weise tragisch.

Deswegen bin ich für ihn.

 

 

Kuja ist mein Lieblingscharakter aus Final Fantasy.

Warum?

Weil er kein Darkdeath Evilman ist, will heißen, er ist kein Bösewicht der einfach mal böse wurde.

 

Kuja ist eine tragische Figur, ihn führen seine Emotionen und Wünsche.

Er will einen Sinn für sein Dasein, aber einen Sinn, den er sich selbst auferlegen konnte.

Er ist ein Rebell, der sich gegen seinen Schöpfer auflehnte, weil er den Gedanken nicht ertragen konnte, ein Werkzeug zu sein.

 

Letztenendes wird aber seine Existenz überfällig, ungebraucht.

Er teilt ironischerweise das selbe Schicksal der Schwarzmagier, die er erschaffen hat.

Diesen Gedanken nicht akzeptierend, erlangt auch er durch die Stärke seiner Emotionen die Trance und das Ende kennen die meisten.

 

Doch ist Kuja deswegen von Grund auf böse?

Nein, am Schluss begreift er, dass er seinen Sinn für das Leben nicht allein finden kann.

Mit der letzten Kraft die ihm blieb, RETTET er die Gruppe sogar vor dem sicheren Ende und stirbt aber bald darauf an seinen Verletzungen.

 

Diese Wesensänderung, diese Entwicklung die Kuja im Inneren durchlebt und schließlich die Tragik die den Narzisten an den Rand des Wahnsinns trieb, machen ihn zu meinen Lieblingscharakter.

 

 

Ich gehe hier, wie ihr seht, von den HAUPTSPIELEN aus, Kefka und Kuja sind in Dissidia ein Schatten ihrer selbst.

Es machte mich sauer sie so zu sehen, also bitte...

 

Ich wünsche mir sehr eure Meinungen dazu, aber argumentiert bitte nicht mit Dissidia.

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to post
Share on other sites
...

Wow! Schön ausführlich umschrieben. Und ich bin genau deiner Meinung. Aber Cloud oder Sephiroth zu mögen hat nix mit Mainstream zu tun. Sephirot ist nach Kefka mein Lieblings-Bösewicht. Auch Sephiroth hat eine sehr tragische Rolle, eine verlorene Seele die sich selbst sucht, seine Herkunft... und er tut ALLES dafür :)

 

Kuja war auch toll. FF9 ist eh einer meiner liebsten Teile. Aber Kefka und Sephiroth fand ich als Bösewicht dennoch überzeugender als Kuja. Man hätte Kuja noch mehr hervorheben können, noch mehr seine Vergangenheit belichten können, seine Verzweiflung hervorheben. Er wurde doch etwas blass präsentiert...

 

Ich habe übrigens damals für Vindent gestimmt. Vergleiche ihn gerne mit Auron, nur ist Vincent viel viel cooler. Der mysteriöse Einzelgänger den man erst einmal finden muss um ihn erst in der Partie zu haben. Gelassen und immer easy, voll der Badass :D

 

SPYRO-SIGNATUR.png.d057c9c0ca70fb9dc0aa444a2174b528.png

Link to post
Share on other sites
Wow! Schön ausführlich umschrieben. Und ich bin genau deiner Meinung. Aber Cloud oder Sephiroth zu mögen hat nix mit Mainstream zu tun. Sephirot ist nach Kefka mein Lieblings-Bösewicht. Auch Sephiroth hat eine sehr tragische Rolle, eine verlorene Seele die sich selbst sucht, seine Herkunft... und er tut ALLES dafür :)

 

Kuja war auch toll. FF9 ist eh einer meiner liebsten Teile. Aber Kefka und Sephiroth fand ich als Bösewicht dennoch überzeugender als Kuja. Man hätte Kuja noch mehr hervorheben können, noch mehr seine Vergangenheit belichten können, seine Verzweiflung hervorheben. Er wurde doch etwas blass präsentiert...

 

Ich habe übrigens damals für Vindent gestimmt. Vergleiche ihn gerne mit Auron, nur ist Vincent viel viel cooler. Der mysteriöse Einzelgänger den man erst einmal finden muss um ihn erst in der Partie zu haben. Gelassen und immer easy, voll der Badass :D

 

Ja nur der Sephiroth, der einen das ganze Spiel begleitet ist ja in Wirklichkeit Jenova.

Man hat schwer Gelegenheit Sephiroth kennen zu lernen, was mich ein wenig ärgerte.

 

Glücklicherweise war das in Crysis Core anders, da erfährt man einmal etwas vons einen Ambitionen, seinem Charakter.

(Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Sephiroth so eitel ist? Ich meine, sich jeden Tag die Haare mit 8 (Oder so) Shampoos waschen, das ist doch übertrieben! xDDD)

 

Kefka ist ja durch SelbstExperimente wahnsinnig geworden.

Wer Kefka kennt weiß ja, dass er eigentlich nur Schwachsinn labert, ala "Zerstören-popören!"

Doch an einer Stelle, ganz am Ende, kommt der wahre Kefka, vor seinem Wahnsinn durch und zeigt, dass seine Einstellung gegenüber allem Lebens, von seinem eigenen kommt:

 

"Why do people insist on creating things that will inevitably be destroyed? Why do people cling to life, knowing that they must someday die? ...Knowing that none of it will have meant anything once they do?"

 

Und:

 

"Life...Dreams...Hope...Where do they come from? And where do they go? None of that junk is enough to fulfill your hearts!"

 

Leider wissen wir nicht genug über Kefka.

Was ist passiert, dass Kefka in allem keinen Wert mehr sieht?

Sind es wirklich die Experimente die ihm den Verstand geraubt haben, oder steckt tief in seinem Herzen eine noch viel düsterere Vergangenheit, in der er selbst einmal zum Opfer wurde?

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to post
Share on other sites
...

Eben nicht zu wissen wo diese Zerstörungswut herkommt macht ihn nur noch mysteriöser. :D Der perfekte Bösewicht :) Als Gegenspieler(in) die wohl tragischste Figur des FF-Universums, ach, FF6 ist soooo toll :)

 

SPYRO-SIGNATUR.png.d057c9c0ca70fb9dc0aa444a2174b528.png

Link to post
Share on other sites
Eben nicht zu wissen wo diese Zerstörungswut herkommt macht ihn nur noch mysteriöser. :D Der perfekte Bösewicht :) Als Gegenspieler(in) die wohl tragischste Figur des FF-Universums, ach, FF6 ist soooo toll :)

 

Ja, finde ich auch.

Da steckt so viel Liebe drin.

 

Vorallem Amano mag FF6 anscheinend, die vielen Konzepte und Artworks die er dazu gemacht hat... vom Feinsten~

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to post
Share on other sites
Ja, finde ich auch.

Da steckt so viel Liebe drin.

 

Vorallem Amano mag FF6 anscheinend, die vielen Konzepte und Artworks die er dazu gemacht hat... vom Feinsten~

 

Amano ist eh genial. Alles was er gemacht hat ist Kunst in Perfektion. Ich mag seine schemenhaften Zeichnungen, die bei näherem Betrachten so voller Details stecken... einfach einzigartig. Und es widerspiegelt die alten FF-Spiele echt herrlich.

 

SPYRO-SIGNATUR.png.d057c9c0ca70fb9dc0aa444a2174b528.png

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...