Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Playstation VR

Recommended Posts

Omg Until Dawn war bisher nur so mittelmäßig. Aber in der Mission mit der rießen Spinne am Ende bin ich fast gestorben. Habe mich zu Tode erschrocken. Wenn man diesen Boss besiegt hat, was dann passiert... Todesangst. Alleine für diesen Moment ist VR jeden Cent wert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir gestern mal 2 interessante sachen angeschaut, einmal rise of the tomb raider was ich, auch wenns nichts spektakuläres war, mich dann doch echt in den bann gezogen hat, die freiheit, das anwesen, die stimmung, man is halt echt drinne, war echt wow.

 

Zum zweiten, rush of blood...... Ja haltet mich fürn weichei aber ich hatte noch nie solch angst in einem game, diese horror athmo ist sowas von intensiv, alleine das anfangs mit den schweinen und den sägen..... Später die abfahrt.... Verdammt mein hirn dachte echt das wir jetzt runter rauschen, unbezahlbares feeling...... Dann ganbs noch ne kurze szene wo man langsam fährt und die fahrt gaaaanz langsam in die schräge ging, ich dachte ich falle gleich vom sofa xD

 

Also rush of blood wird heute direkt geholt, das hat mich echt mega beeindruckt, keine mega spektakulären vissualen effekte sondern blanker horror einer abgedrehten geisterbahn, zocken auf eigene gefahr xD

 

Dann habe ich noch gelesen das here they lie ganz gut sein soll, will mir aber ned zuviel angucken, da muss ich wohl auf user urteile vertrauen ;)

 

Batman sieht auch mega cool aus, da warte ich aber lieber bis es günstiger wird denn für nur eine std ist mir das zuviel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir heute Wayward Sky gekauft. Gefällt mir. Ich mag in VR solche Games wo man als Beobachter von oben auf die eigentliche Spielfigur schaut. Lucky's Tale auf der Rift war auch toll. Wayward Sky ist zwar nicht besonders anspruchsvoll, aber spielt sich mit den Move Controllern sehr gut. Optisch finde ich es auch sehr schön.

 

Herr They Lie hab ich auch noch im Auge. Die Demo war nicht schlecht. Mal schauen, erstmal die Games zocken die ich bis jetzt gekauft habe. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab mir heute Wayward Sky gekauft. Gefällt mir. Ich mag in VR solche Games wo man als Beobachter von oben auf die eigentliche Spielfigur schaut. Lucky's Tale auf der Rift war auch toll. Wayward Sky ist zwar nicht besonders anspruchsvoll, aber spielt sich mit den Move Controllern sehr gut. Optisch finde ich es auch sehr schön.

 

Herr They Lie hab ich auch noch im Auge. Die Demo war nicht schlecht. Mal schauen, erstmal die Games zocken die ich bis jetzt gekauft habe. :)

 

Wayward sky find ich auch mega interessant, kannst ja mal was zur spielzeit sagen wenn du durch bist ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Problem was ich anfangs nicht hatte, aber jetzt immer ist, dass ein Move Controller nicht mehr in den Spielen zu sehen ist (bzw die Hand die er darstellt) flackert bzw geht manchmal weg. In Heist wie auch Batman. Anfangs war alles ok). Bin auch schon noch im Sichtbereich der Kamrea. Hab nix umgestellt. Hatte das mal einer? Achja, wenn ich die Home Taste des unsichtbaren Move Controllers drücke, komm ich ins Menu. Er ist schon an und voll aufgeladen. Komisch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte man UD: Rush of Blood eigentlich erst dann spielen, wenn man das Hauptspiel durchgespielt hat? Geht mir um Folgendes (Achtung Spoiler):

 

 

In Rush of Blood kommt ja de "Killer" vor, welcher sich im Hauptspiel als einer der Freunde herausstellt.

 

 

Oder findet dieses handlungsrelevante Detail keine Bedeutung in diesem VR Spin-of?

 

Und noch ne Frage: Sind bei Rush of Blood die Move Controller Pflicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wayward sky find ich auch mega interessant, kannst ja mal was zur spielzeit sagen wenn du durch bist ;)

 

Ist leider auch sehr kurz. Ne genaue Zeit kann ich jetzt nicht sagen, aber müssten so 2,5 - 3 Stunden gewesen sein. Ich werde noch die restlichen Sammelgegenstände in allen Leveln suchen. Dann gibt es noch irgendein Minigame, aber ich denke das wird nicht länger als 5 Minuten unterhalten. Also ich schätze, wenn man es zu 100% abschließen will + alle Trophäen sammeln, wird man am Ende bei 4 Stunden, höchstens 5 landen. Mir hat es gefallen und ich bereue den Kauf nicht, auch wenn der Preis vielleicht ein bisschen hoch angesetzt ist.

Edited by Vermillion1203

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist leider auch sehr kurz. Ne genaue Zeit kann ich jetzt nicht sagen, aber müssten so 2,5 - 3 Stunden gewesen sein. Ich werde noch die restlichen Sammelgegenstände in allen Leveln suchen. Dann gibt es noch irgendein Minigame, aber ich denke das wird nicht länger als 5 Minuten unterhalten. Also ich schätze, wenn man es zu 100% abschließen will + alle Trophäen sammeln, wird man am Ende bei 4 Stunden, höchstens 5 landen. Mir hat es gefallen und ich bereue den Kauf nicht, auch wenn der Preis vielleicht ein bisschen hoch angesetzt ist.

 

Denke das wird vorerst eh alles max 2-3 std gehen.... Ich glaub resi 7 wird so das erste vollpreisgame mit ordentlicher spielzeit, andere folgen bestimmt.

 

Aber dafür sind die games ned so schnell.... Ich schaue mir echt jeden kram an vorallem bei tomb raider war ich total beeindruckt von der spannungsvollen kullisse ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entscheidend ist diese Grafik:

 

minimale-sehweit-im-alter.jpg

 

So dicht können wir im Durchschnitt scharf sehen, je nach Alter.

 

Da das Display in der PSVR-Brille zu dicht für menschliche Augen ist (5-8cm?), wurden Linsen eingebaut, die wie eine starke Lesebrille wirken.

 

Diese Linsen sind gleich in jedem PSVR-Gerät, sie haben alle die selben Dioptrien.

 

Problem ist also, dass diese Kurve in der Grafik weiterhin gilt! Die Frage ist nur, wieviel Dioptrien die PSVR-Linsen haben, um heraus zu bekommen, in welchem Alter man ungefähr sein sollte, um bei PSVR überhaupt ein perfektes scharfes Bild zu erhalten.

 

Ohne Dioptrien-Korrektur ist VR nicht massenkompatibel!

 

Um so nahe gucken zu können wie ein 20-jähriger (~10cm), benötigt der durchschnittliche 30-jährige (~12cm) bereits eine Brille mit mindestens +1,5 Dioptrien. Der durchschnittliche 40-jährige (~17cm) bräuchte sogar schon +4 Dioptrin. Es sind zwar minimale Distanzen, aber es gibt große Unterschiede in der Schärfe.

 

Das ist jetzt natürlich nur alles theoretisch und die Sehfähigkeit variiert unter den Menschen, aber ich glaube, dass das ein ernstzunehmender Faktor ist und einer der Gründe, warum einige (wohl eher ältere) von Unschärfe bei PSVR berichten. Lesebrille von Papa aufsetzen könnte vielleicht helfen. :-)

Kurzsichtige Personen brauchen natürlich keine Extra-Brille aufsetzen, ich hoffe das tut keiner... ;-)


PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...