Jump to content

Playstation VR


Turkoop10
 Share

Recommended Posts

Die PLUS-Demo von "Resident Evil 7 Teaser: Beginning Hour" hat folgende Neuerungen:

 

>>> Version 1.02 - Neue Enden hinzugefügt. - Unterstützt jetzt PlayStation VR. - Unterstützt jetzt HDR-Ausgabe. - Unterstützt jetzt 4K-Ausgabe (nur PlayStation 4 Pro).

 

Ich habe auch Angst !!! :facepalm:

Tomyi.png

Link to comment
Share on other sites

hab's gerade ein bisschen gezockt und ist echt krass.

sehr beeindruckend, wie gut die grafik in VR zumindest auf der pro ist.

sieht um einiges besser aus, als die kitchen demo :ok:

im vergleich zur normalen version fällt auf, dass die VR-version etwas heller ist, vermutlich auch weil die beleuchtung etwas weniger aufwändig ausfällt (sieht man z.b. in der küche).

deshalb empfehle ich die helligkeit des VR-headsets im PS-schnellmenü ganz weit runter zu regeln, auf ein bisschen über minimum.

 

echt wahnsinn ist wie fotorealistisch z.b. die möbel aussehen.

der immersioneffekt ist extrem stark, was das spiel wohl noch härter in VR spielbar macht.

bin neugierig, ob ich das ganze spiel in VR schaffen werde :think:

in der demo war es bisher jetzt nicht so schlimm, weil ich den abschnitt ja schon kannte.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

habe damals die e3 demo nur einmal gespielt und das schlechte ende gehabt.

 

beim zweiten mal nun gestern abend mit vr brille und bin in den keller gegangen, von da an bekam ich richtig schiss. wollte eigentlich nur noch augen zu und das spiel ausmachen ^^

 

also in vr wenn man die abschnitte nicht kannte ist das echt schon heftig. wenn das hauptspiel so wird, wo viele schritte entscheidend sind und jedes mal was neues triggert wie es weiter geht dann wird der wiederspielwert auf jeden fall höher wenn man jedes mal etwas neues entdeckt und somit die vr brille voll zur geltung kommt.

 

schade finde ich es nur, dass es nicht mit playstation move kompatibel ist. aber das würde wohl noch mehr entwicklungszeit kosten, hätte sich aber echt gelohnt.

Link to comment
Share on other sites

habe damals die e3 demo nur einmal gespielt und das schlechte ende gehabt.

 

beim zweiten mal nun gestern abend mit vr brille und bin in den keller gegangen, von da an bekam ich richtig schiss. wollte eigentlich nur noch augen zu und das spiel ausmachen ^^

 

also in vr wenn man die abschnitte nicht kannte ist das echt schon heftig. wenn das hauptspiel so wird, wo viele schritte entscheidend sind und jedes mal was neues triggert wie es weiter geht dann wird der wiederspielwert auf jeden fall höher wenn man jedes mal etwas neues entdeckt und somit die vr brille voll zur geltung kommt.

 

schade finde ich es nur, dass es nicht mit playstation move kompatibel ist. aber das würde wohl noch mehr entwicklungszeit kosten, hätte sich aber echt gelohnt.

 

Ich dachte auch am Anfang "Ok, nicht spannender als normal", aber als es in den Keller ging, allgemein den neuen Abschnitt, schlug die Stimmung um. Das Unbekannte hat wieder für Gruseln gesorgt ^^

 

Mit Move wäre auf jeden Fall cool.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...