Jump to content
Play3.de
Karvenh

Final Fantasy XII HD Remaster

Recommended Posts

Jupp, so in etwa sehe ich das auch..... Da finde ich nimmt sich 13 von 12 ned viel weil ich den gesamtauftritt der charas einfach beschissen fand, dazu hioe und vanille..... Oh man, wer denkt sich so nervige charas aus, am liebsten hätte ich sie erschossen.....

 

Aber wie gesagt, das gesamtpaket von 12 hat mir besser gefallen, die freiheiten zu erkunden, das leveln, die verschiedenen waffen, die aufträge, all das gabs bei 13 nicht, deshalb habe ich 13 noch nicht mal beendet weils mir einfach am ende zu dämlich war so zu kämpfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun... ich liebe vanille, mag Light, find Fang ok.. abgesehen von ihrer Männerstimme...Snow finde ich eig megacool.. nervt anfangs zwar etwas aber das gibt sich mit der Zeit... genau wie Hope. Sazh ist an sich eine coole Socke aber ich find ihn in dem ganzen Spiel iwie Fehl am Platz. Glaube der wäre als Nebenchara besser gekommen. Aber iwas empfinde ich zu allen Charas..

 

was ich von denen zu FF12 nicht sagen kann. Teilweise erinner ich mich nichtmal mehr an die Namen bzw vergesse sie schnell wieder. Sowas ist mir bei einem FF noch nie passiert und das heisst schon was. Was in FFXII wirklich Eindruck hinterlässt ist eben die Größe und Vielfalt der Welt. Und die Athmosphäre vieler Orte... aber ansonsten leider nichts.

 

Ich mag sowohl das Kampfsystem wie auch die Story bei FFXIII lieber (was nicht heisst das ich sie besonders gut finde). Das was mich an FF13 wirklich stört ist WIE die Story erzählt wird und das alles eben so monoton gradlinig ist. Story, Charakterentwicklung, Waffenupgraden... achja und das sämtliche Überwesen/Gottheiten/Esper/Fal'Cie scheinbar Maschinen sind. Den Sinn versteh ich bis heuet nicht...

 

Nunja unterm Strich waren beide Spiele nicht das Gelbe vom Ei und keine Konkurrenz zu FF4-10. Aber gespielt habe ich sie trotzdem gern. Weiß nicht warum aber FF Feeling hatte ich trotzdem.

Edited by Psychotikus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum finden alle die Story von FFXII so schlecht? Ich fand die richtig gut! Statt 'ich muss die ganze Welt vor dem Untergang retten' wie in VII, X, XIII etc. war es halt mal eine politisch angehauchte Geschichte. Und auch das Kampfsystem fand ich klasse und kommt bei mir gleich nach dem von X. Deshalb ist meine persönliche FF-Reihenfolge auch...:

1. X

2. XII

3. VII

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum finden alle die Story von FFXII so schlecht? Ich fand die richtig gut! Statt 'ich muss die ganze Welt vor dem Untergang retten' wie in VII, X, XIII etc. war es halt mal eine politisch angehauchte Geschichte. Und auch das Kampfsystem fand ich klasse und kommt bei mir gleich nach dem von X. Deshalb ist meine persönliche FF-Reihenfolge auch...:

1. X

2. XII

3. VII

Also auf mick wirkten Charaktere und Handlung wie ein Star Wars Abklatsch nur eben in der Wüste,da man aber bei FF immer eher tiefgründige Geschichten mit Verlust,Liebe und Freude hat,fand ich dieses Politwischwasch etwas verwirrend und schlecht erzählt.Aber der Umfang des Spieles und die ganzen Nebenquests,die waren echt genial.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja was heisst Star Wars Abklatsch... StarWars erzählt ja wohl mehr und intensiver über liebe, verlust, , freude, zerrissenheit als es ein FF jemals tun könnte. Schafft es das aber eben auch mit viel Politik&Action zu vereinen (So wie es FF15 auch tun wird :trollface:)

 

Bei FF12 gings hingegen halt eig nur um Politik. Und das damit nicht jeder was anfangen kann ist doch klar. Die Story berührt eben nicht und dazu noch sehr wirr erzählt... iwie ohne roten Faden. Und die Charaktere haben größtenteils überhaupt keine Tiefe und Persönlichkeit. Das ist zum Einen nicht das was man von einem FF erwartet und nicht das was man von einem RPG erwartet.

 

Und einfach nur zu sagen "ist halt mal was anderes" bringt ja auch nichts wenn man damit nix anfangen kann.

Edited by Psychotikus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau das habe ich auch gedacht, star wars abklatsch nur ohne die emotionale tiefe.

 

Politik wäre ja nicht das thema gewesen, wenn es vernünftig erzählt worden wäre und die charas tiefgang hätten und nicht so platt und austauschbar wären. Das war leider im gesamtpaket einfach zu mager. Vorallem ein teil mit liebe und freundschaft hat einfach gänzlich gefehlt und dies war nunmal untypisch für ein ff da dies meist sehr präsent im laufe der stories war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie es Euch mit Geschichte und Figuren aus XII geht, ging es mir mit XIII. Klar, grenzwertige Gestalten gab es in XII auch, aber die gibt es in meinen Augen in jedem Teil der Serie den ich kenne (VII, VIII, X, XII und XIII(1)).

 

Dennoch würde ich XIII auch nicht als schlecht hinstellen, hab es immerhin einmal durch und beim zweiten Durchlauf ist mir nach der Hälfte die Lust vergangen, weil´s mir zu langweilig wurde - da kommen aber dennoch ein Haufen Stunden zusammen, die verschwendet man ja nicht einfach so.

 

XII hat einfach den Forscherdrang jeden Winkel der Welt zu entdecken bei mir viel stärker angesprochen, die ganze Welt wirkte lebhafter/lebendiger und meine Party wurde in der Regel von Basch oder von Ashe angeführt, Vaan bekam man dann ja auch nur in den Städten vor die Nase gesetzt. Story hat mir auch getaugt und Kampfsystem sowieso.

 

Wenn meine PS2 sich nicht inzwischen mehr oder weniger weigern würde Spielediscs zu erkennen (bei 100x Disc einlegen konnte ich am Ende froh sein, wenn sie´s einmal geschafft hat sie zu laden), hätte ich´s mir auch zwischendurch auch ganz sicher mal wieder vorgenommen, deshalb wär das einfach DAS HD-Remaster für mich. (von VII mal abgesehen, aber da ist es ja nicht mit ein "bißchen" Texturen aufpolieren getan, deswegen glaube ich eh nicht wirklich dran)

Edited by Dake

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich ebenfalls alles so unterschreiben aber.....

 

Klar gab es bei ff7 zb yuffi, oder bei 10 rikku, bei 8 selphie oder bei 9 quinna, alles irgendwie komische gestalten wie ich fand aber bei 13 wars halt extrem nervig mit vanille und hope, kann auch durch die sprachausgabe kommen die vor 10 noch nicht vorhanden war aber es ging mir einfach auf die nerven. Auch die bestias aus 12 fand ich jetzt nicht wirklich ff mäßig, passte aber zum konzept, obwohl omega einfach nur lachhaft war wie ich finde. Bei 13 finde ich es einfach ne beleidigung aus den bestias transformers zu machen weils gerade toll und inn ist..... Es passt einfach nicht.

 

Abwechslungsreich war es auch nicht, immer das selbe, ff12 war da sehr viel schöner an zu sehen, pompöse grosse städte, wüsten steppen, wälder, gebirge..... Einfach vielseitig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel wurde hier ja schon ordentlich zerlegt und gespriesen. :D

 

Was mich damals immer geärgert hat, war das es keine Dual-Wielding Lizenz gab. Man hat im Laufe des Spiels ein paar Charaktere kennengelernt, die das beherrscht haben, aber man selbst konnte es nicht lernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...