Jump to content

H1z1™| 2014


Turkoop10
 Share

Recommended Posts

Publisher: Sony Online Entertainment

Entwickler: Sony Online Entertainment

Genre: MMORPG

Release: 15.1.2015 Early Access - Full 2015/2016

Modell: Free-To-Play + Mikrotransaktionen

 

Kurze Beschreibung:

 

Im Grunde genommen handelt es sich bei H1Z1 um eine Art DayZ - nur in größerem Umfang, wie sich einem ausführlichen Beitrag von SOE-Präsident John Smedley beim Social-News-Aggregator reddit.com entnehmen lässt. Angesiedelt ist das Spiel 15 Jahre nach dem Ausbruch eines Zombie-Erregers. Gespielt wird in einer im »mittleren« Amerika angesiedelten Stadt und ihrer Umgebung - und zwar dort, wo man möchte. Die Auswahl des Startpunktes bleibt offenbar gänzlich den Spielern überlassen. Und SOE hat sich im Bezug auf die Spielwelt ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Eine ganz eigene Version der USA nach einer Zombie-Apokalypse, die nach und nach erweitert werden soll.

Vom Startpunkt aus lassen sich dann im besten Sandbox-Stil die Wildnis und die umliegenden Städte erkunden. Dort können Ressourcen gesammelt und eigene Unterschlüpfe errichtet werden. Oder man schließt sich mit anderen Spielern zusammen, um größere Befestigungen und Siedlungen zu errichten. Außerdem gibt es ein umfangreiches Crafting-System, das Smedley im Vergleich zu jenen in Konkurrenztiteln als äußerst komplex beschreibt. Unter anderem werden sich Pistolen, Molotov-Cocktails und Sprengladungen herstellen lassen, mit denen wiederum Wildtiere, Infizierte (Zombies) und andere Spieler abgewehrt und bekämpft werden können.

Mehr hier:

http://www.gamestar.de/spiele/h1z1/news/h1z1,50880,3054598.html

Screenshots:

http://www.pcgames.de/screenshots/667x375/2014/04/H1Z1_screenshot-pc-games.jpg

http://www.pcgames.de/screenshots/667x375/2014/04/h1z1_04-pc-games.jpg

http://www.pcgames.de/screenshots/667x375/2014/04/h1z1_03-pc-games.jpg

http://www.pcgames.de/screenshots/667x375/2014/04/h1z1_01-pc-games.jpg

 

 

Stream der zurzeit läuft, in Zukunft bestimmt öfters.

http://www.twitch.tv/h1z1

Edited by Turkoop10
CH0BKexWsAAdDy5.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Das Spiel könnte was ganz großes werden und vlt auch eine Art Geheimwaffe für Sony - Free2Play, ein besseres und schöneres Dayz, eigene Festungen bauen, Autos fahren

 

Hoffe nur das man es schnellstmöglich auf die Ps4 bringt

2 Jahre will ich nicht warten

Link to comment
Share on other sites

Seh ich auch so. Das exklusiv für die PS4 dann hätte das ein weiteres Zugpferd der Ps4 werden können...Schade ich hoffe das lässt nicht solang auf sich warten wie Planetside 2

unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Link to comment
Share on other sites

Dort können Ressourcen gesammelt und eigene Unterschlüpfe errichtet werden. Oder man schließt sich mit anderen Spielern zusammen, um größere Befestigungen und Siedlungen zu errichten.

 

Hört sich toll an. Eine eigene Siedlung mit Freunden und Kollegen zu errichten

:facepalm:...Ich bin jetzt schon gehypt

Link to comment
Share on other sites

Sorry, aber das Spiel sah alles andere als gut aus. Wenn man sich anhört wie das Spiel gestaltet werden soll, wird es einfach Open World Clusterfuck lauter 12 Jähriger die sich 10 neue Accounts machen weil es eh F2P (oder P2W?) ist. Die Grafik sieht nicht besonders gut aus. Die Animationen sehen extrem schlecht aus. Das Feuer... da haben sie sich so geschämt das sie es uns nicht einmal zeigen wollten.

Das Portfolio der Entwickler ist auch nicht das beste. Was mich aber am meisten stört ist jedoch das F2P. Was hindert leute daran sich 10 Accounts anzulegen um ihre Gegenstände zu schützen? Und wie wollen die ein anständiges F2P System in das Spiel integrieren? Survival und F2P, das passt einfach nicht zusammen. Vorallem wollen die ja auch Geld damit machen aber wenn es mir sowieso nix bringt etwas zu kaufen (weil ich jederzeit alles verlieren kann), warum sollte ich es dann tun? Außer natürlich es ist etwas permanentes, was einfach P2W wäre. In so einem Spiel ist Immersion das A und O, aber leider sehe ich das in diesem Spiel überhaupt nicht.

 

Mal schauen, also die Zombies sahen sehr schlecht aus. Hat mich extrem an WarZ erinnert. Auch die Landschaft, es sah einfach so aus als ob alles randomized war. Überall runde Hügel mit ein paar Bäumen drauf.

 

Und das Spiel ist schon in der Alpha, das bedeutet viel wird sich an der Grafik nicht mehr tun. Vielleicht ein paar Grashalme mehr, aber große Änderungen sollte man nicht erwarten.

 

Versteht mich nicht falsch, ich würde sehr gerne ein neues Hardcode Survival Spiel haben. Ich habe DayZ hunderte von Stunden gespielt, wenn es ein besseres Spiel gibt, nur her damit. Aber ich und viele andere wurden einfach so oft enttäuscht in letzter Zeit (vorallem in diesem Genre), dass ich dem ganzen Scheiß einfach nicht mehr traue.

Ich kann nur sagen, dass das Konzept so wie es jetzt da steht extrem miserabel aussieht. Tausende von Spielern auf einer Map die wie groß sein soll? Sie müsste min. 2000km² sein damit man darauf anständig Spielen kann. Na viel glück, denn Planetside 2 Maps sind gerade mal 64km² groß, und das ist laut Entwickler schon "extrem groß".

 

Ich werde das Spiel aufjedenfall testen, ist ja auch F2P. Dennoch bleibe ich skeptisch und hoffe darauf das alle meine Vermutungen falsch sind. Mal sehen...

Link to comment
Share on other sites

Dazu gabs schon News... Es werden nur Optische Sachen zu kaufen sein... kein Pay to Win und warum ist das Portfolio der Entwickler nicht so gut? Sie haben eines der beliebtesten MMO Shooter erschaffen....

unbenannt44bgohy7u6q.png

"You've seen my world...But I've only imagined yours..."

Link to comment
Share on other sites

Dazu gabs schon News... Es werden nur Optische Sachen zu kaufen sein... kein Pay to Win und warum ist das Portfolio der Entwickler nicht so gut? Sie haben eines der beliebtesten MMO Shooter erschaffen....

Das F2P Modell steht noch in der Diskussion. Keine Ahnung von wo du die Info hast, solltest deine Quelle aber vielleicht überprüfen. Es war sogar die Rede von Buffs, die einem kleinere Vorteile bringen, z.B. um etwas schneller zu bauen. Und sogar wenn es nur kosmetisch ist, wie soll man es sich dann vorstellen? Habe ich dann ein Army Anzug den ich niemals verlieren kann? Man vergisst sehr oft, dass das äußere in einem Hardcore Survival Spiel von großer Bedeutung ist. Ich will doch nicht mit rotem T-shirt durch die Stadt laufen, da kann mich jeder sehen. Habe ich aber eine schöne Spec-Ops Tarnunifrom, bin ich von weitem fast unsichtbar für andere Spieler. Und dabei geht noch ein großer Aspekt des Spieles verloren. Man sammelt Kleidung, sucht danach. Wenn man sich einfach die beste in einem Shop kaufen kann und sie für immer hat, was soll dann noch diese ganze Sucherei? P2W...

Außerdem glaube ich nicht das nur kosmetische Dinge reichen werden. Das funktioniert in fast keinem MMO. Es gibt immer irgendwelche Vorteile die man sich erkaufen kann, exakt so ist es auch in Planetside 2.

Ich sehe einfach nicht wie das mit dem Survival Genre funktionieren soll.

 

Ja, sie haben eines der beliebtesten MMO Shooter erschaffen. Dafür haben sie aber zig andere Spiele entwickelt die einfach nur Grütze sind:

http://en.wikipedia.org/wiki/Sony_Online_Entertainment

 

Das Survival Genre ist einfach etwas völlig anderes, man kann es überhaupt nicht mit ihren vorherigen Projekten vergleichen, außer dass es in einem MMO-Umfeld spielt. Seien wir doch ehrlich, hier geht es nur darum Geld zu machen. Einfach mit auf den Zug springen und irgendwie davon profitieren. Und solche Spiele sind halt in den seltesten Fällen konsistent.

Edited by Wayze
Link to comment
Share on other sites

Es ist in einem Pr-Alpha

Sehr frühes Stadium, da kann man nichts großes erwarten.

Die Grafik, Texturen, Animationen, Shader und viel mehr wird noch verbessert.

Sony legt da große Hoffnung.

Das war ein verdammt guter Gedanke von Sony, so ein Spiel zu konstruieren.

CH0BKexWsAAdDy5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Also das Spiel ist hervorragend gelungen, wie ich finde. Es ist grafisch sehr sehr schick gemacht für einen alten PS3 teil. Hatte ihn vor langer Zeit mit psnow durchgespielt, und dadurch heute sogar extra gekauft, und wieder angefangen. Yaaay. Aber warum ?i Nun ich gehe da Mal lieber ins Detail: Grafik: Grafik ist gewohnt genial auf der playstation 3, wenn ich auch sagen muss dass die Grafik bei "a crack in time" etwas detaillierter war. An sich aber extremst beeindruckend optisch und deshalb gibt es an Grafik eigentlich nichts auszusetzen, für PlayStation 3 Verhältnisse. Allerdings störte mich zu Beginn extremst die nicht frei drehbare Kamera. Das habe ich doch sehr vermisst. Nichtsdestotrotz funktioniert auch die von den Machern selbst eingestellt kameraperspektive stets gut. Sound:  Der Sound ist wieder, wie immer erstklassik umgesetzt und man fühlt sich gleich wieder zu Hause. Auch sind die gewohnten Synchronstimmen zu hören, die alle erstklassige Arbeit machen Gameplay:  Das Gameplay ist spaßig und ist ähnlich wie in den Vorgänger spielen, aber doch irgendwie auch anders da es hier doch auf Coop ausgelegt ist. Hier gibt es auch ein aber... ... Wenn man offline als singleplayer Spieler zockt, fehlen Quark und dr nefarius die einen im Spiel begleiten. Ist auch an sich, wenn man das Spiel spielt, überhaupt nicht so das Problem, also dass die nicht dabei sind... Aber es stört wenn man dann die Cutscenes anschaut, dann plötzlich Quark und dem nefarius eben sieht, was bedeutet das die beiden die ganze Zeit quasi dabei sind, obwohl man sie eben die ganze Zeit nicht gesehen hat, innerhalb des Gameplays... Darum auch immer 4 Plattformen, die vier Spieler betreten können... Richtig schlimm ist das jetzt nicht, denn die videosequenzen sind dann trotzdem lustig und so weiter, aber das ist dann halt schon irritierend irgendwie... Online Modus hab ich nicht benutzt... Kann daher nicht beurteilen wie es dann ist.. Ich Wette das man Online oder Offline im Koop, wenn man 4 Spieler hat, dann auch alle 4 Spieler Figuren sieht, also Ratchet, Clank, Quark und Nefarius... Anderes Thema... Das Spiel ist auch nicht ganz so Abwechslungsreich wie die anderen Teile, aber doch spaßig..  Menü: Das Menü ist eigentlich gewohnt gut, aber auch gleichzeitig verwirrend... Denn an einer Stelle wenn man den einzelspielermodus nutzt also offline, dann steht an einer Stelle, "Spiel erstellen". Aber wir erstellen ja kein Spiel, da wäre "spiel starten" sinnvoller gewesen 😉 Story: Ist hier eher dünn, aber immer noch lustig genug den Haufen zusammen zu sehen Fazit: Tolles Spiel, könnte aber besser sein... Ist es zu empfehlen ? Ja.. Vor allem für R+C Fans wie mich.. Es ist ein lustiger Teil, den ich nicht missen möchte in meiner Ratchet und Clank Sammlung...        
    • Das dachte ich mir auch schon in einem anderen Zusammenhang , weil es für die PS5 keine Themes mehr gibt. Das muss auf der PS4 doch ein ganz gutes Geschäft gewesen sein.
    • Wenn ich nach Schulnoten bewerten müsste, bei Berücksichtigung aller Umstände, würde ich nur Take-Two eine 1 geben.  
    • Freut mich das es dir persönlich auch gefällt. Ja, die erste Folge war zwar nicht so lang, aber eventuell gehen andere Folgen länger.     Doch, eine 11/10.
×
×
  • Create New...