Jump to content
Play3.de
Royavi

Hater or Fanboy

Recommended Posts

für alle nicht haters und nicht fanboys...

also die mitte was findet ihr eigentlich schlimmer...

 

blinde fanboys

oder

hatende haters

xD

 

die fanboys sind meiner meinung bei weitem schlimmer...

die lügen mehr und lügen schlimmer

ziehen alles ins extreme

und machen durch das blinde einkaufen eines spiels das spiel kaputt

weil in den fällen WWE,COD und mehr nur entäuschende Spiele kommen

weil die fan boys es ja blind kaufen

 

nur mal so ein gedanke von mir

vor allem kommentare wie

 

..Das ist eine COD-News deswegen schreib ich was positives zu COD..

 

oder hier in der news

..Die ganzen Lebron hater schon wieder…wo erfolg ist da ist auch immer neid..

obwohl grad mal einer etwas gegen diesen basketballspieler kommentiert hat

 

schön das eine Person alle Lebro-hater sein kann...

 

Cry_Zero

herzlichen glückwunsch...

nach pushers aussage zufolge...

du bist das was ensteht wenn man alle lebron hater

zusammen nimmt XD

u ARE ULTRA STREET HATER 4 Life *scherz

auch wenn deine aussage nicht die feine englische art war^^

 

oder grade in ner COD news

..

Während die ganzen Hater auf COD herumhacken, beissen sie genüsslich zum Frühstück in Ihren Burger von Burger King und sagen “hhmmmmm lecker”..

 

ich habe negatives zu COD geschrieben... hatte aber ein Salat zum frühstück Ö.Ö

 

Misanthrop65824

7. Mai 2014 um 18:19

Das war doch jedem normal denkenden Menschen klar, dass es so ausgehen wird. Wie ich schon prophezeite ist call of duty auch auf next Gen die unangefochtene Nummer eins.

 

deswegn ist zurzeit TITANFALL auf platz 1

obwohl es nicht für ps4 erschien....

was wäre wenns für ps4 rauskäme...

noch mehr verkaufte exemplare...

ich bin kein fan von diesem spiel

ich halte mich blos an den verkaufszahlen

der letzten wochen!

ich zeige blos eine weitere lüge eines blinden fanboys!

 

ich bedanke mih natürlich das ich immer sowas lesen darf....

ist unterhaltung pur

 

andere wissen halt nicht wie man sich ordentlich ausdrückt

oder erkennen die wahrheit nicht^^

 

und das hier ist meine meinung... würde mich mal intressieren

was ihr schlimmer findet

 

aber im ordentlichen ton und mit begründung bitte XD


Royavi.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich der einzige, der diesen Thread total unnötig findet?

Hater und Fanboys sind beides schlimm, ein Unterschied gibt es da kaum bis garnicht, sondern ist nur sehr marginal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find jetzt nicht dass der Thread sinnlos ist. Bin natürlich auch der Meinung das extremer Fanatismus sowie Hatertum (des Wort gibts sicher net :D )

nicht gut sind. Man sollte immer alles ganz nüchtern betrachten und nicht alles sofort in den Himmel loben, oder schlecht machen.

 

Ich war auch lange Jahre COD Fan (nicht Fanboy :naughty:), aber mittlerweile muss ich sagen, dass ich mich nicht mehr überwinden kann mir ein COD zu kaufen. Das hat verschiedenen Gründe. Deswegen sage ich jetzt nicht, dass alle derzeitigen COD´s und Zukünftige scheiße werden...

 

Wie schon erwähnt alles immer objektiv betrachten :D


---

Achtung, gefährliches Halbwissen :D

---

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wenn man hater nicht mag, ist man dann nicht auch ein hater? :think:


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich sind das auch beides "Idioten-Fraktion", die einen zu Blind die Wahrheit zu sehen, die anderen zu dumm die Wahrheit zu akzeptieren!

Und genau damit spielen auch die Publisher, dadurch entsteht Konkurrenz und der Rubel rollt.

Das Problem, es widerspricht sich!

 

Das Schlimme es geht jeweils nur um 2 Spiele wo die Titanen aufeinander treffen und das nervt sogar sehr.

Wie ich gestern in mein Crysis Review schon geschrieben habe, ich habe Leute kennengelernt, die kannten dieses Spiel nicht mal!

Es ist grafisch besonders Teil 3 höher als alles was momentan auf dem Markt ist, da ist sich jeder Redakteur einig!

 

Vor allem, es ist immer das gleiche gesülze!

 

Battlefield besser weil

 

-Top Grafik

-Groß und Mächtig

-64 Spieler

 

CoD besser weil:

 

-Schnell und Simpel

-.......

-.......

 

 

 

Okay ich musste jetzt echt überlegen warum CoD gut ist, soll kein Gehate oder FanBoy sein aber das ist echt merkwürdig :think: Offenbarung während des Schreibens :D

 

Die Argumentation warum welche Spiele und wieso diese gut sind, sind teils so lächerlich und widersprechen sich, weist du drauf hin, bist du Hater usw usw usw usw.

Sagst du aber mal, ich bevorzuge das und das sind viele Still weil sie nämlich keine Ahnung haben worüber man redet.

 

Das Problem ist auch die "Wir nehmen es so und es ist unser allerheiligstes", ich habe mich vor etwas längere Zeit mit MW3 Veteranen Unterhalten und wollte wirklich wissen, was MW3 besser macht?

Die Antworten waren Simpel aber einleuchtend wie das Spiel...also nicht herausragendes!

Als ich dann aber Fragte ob jemand Crysis 2 Online mit mir Ballern möchte, schrien sie alle "So ein Dreck spielt niemand!", als ich dann wiederum fragte ob es überhaupt schon mal jemand spielte, sagten sie sowas wie "Nein" oder "zugeschaut".

Als ich dann fragte wie ihr dann Urteilen könntet, wenn ihr es nicht kennt, wurde ich aus der Lobby geworfen und mein Kumpel ließ mich sogar allein, weil ihm seine "Onlinefreunde" wichtiger waren!

 

Das ist ein schlechtes Beispiel, ich weiß, aber so läuft das ständig.

 

Das Problem was ich eher hier sehe, ich mag beide Spiele nicht also "CoD" und "Battlefield" das man aber nach und nach dazu gezwungen wird, sich zu spielen macht mich krank!

Ich brauchte gestern 5 Minuten um eine Partie "Crysis" zu spielen, ich kann es schon an manchen Tagen nicht mehr spielen, weil sich niemand finden lässt, weil sie alle zu CoD und BF gehen, das heißt man wird immer mehr gezwungen sich dort in diesen Klischees zu bewegen um überhaupt mal mit seinen Kumpels zu spielen!

Ist das nicht lächerlich?

Genau so gab es auch eine Meinung.

"Ich finde keine Spieler dort, deswegen spiele ich CoD"

 

Toll wenn man mit solcher einer Einstellung ran geht, kann man auch nichts erreichen.

 

FanBoys und Hater sind dumme Menschen, noch dümmer sind aber die Menschen die sich davon leiten lassen und sogar den selben scheiß labern wie die Fraktion!

 

 

 

Am Ende sollte man auf sich hören und sich bei seinen Spielen wohl fühlen und nicht sich leiten um am Ende das zu Spielen was anderen wollen!

 

 

Sinnloser Thread ich rege mich nur auf :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich dann fragte wie ihr dann Urteilen könntet, wenn ihr es nicht kennt, wurde ich aus der Lobby geworfen und mein Kumpel ließ mich sogar allein, weil ihm seine "Onlinefreunde" wichtiger waren!

 

Sorry aber mit sowas musst Du rechnen. Geh mal aufs jährliche VW Treffen am Wörthsee und frag, warum sie keinen BMW fahren. Bestell Dir aber vorher nen Krankenwagen :trollface: Zumindest wirst Du nicht mit offenen Armen empfangen, denn mit solchen Fragen kritisierst Du doch indirekt die getroffene Entscheidung für VW/COD. Ist simpelste Psychologie :ok:

 

Freundschaften entstehen durch Gemeinsamkeiten oder gemeinsam Erlebtes. Im Falle von Autos eben, dass alle nen VW haben oder beim Zocken eben COD. Hätte man sich für BMW oder BF entschieden, hätte man andere Freunde gewonnen und wäre evtl. genau so glücklich. Aber "von Außen" die Gruppe kritisieren, indem Du die Entscheidung für das Produkt, das die Gruppe zusammengeschweisst hat in Frage stellst, sorry, da habe ich vollstes Verständnis, dass sich die Gruppe von Dir abwendet...

 

Zum Thema Fanboys/Hater: Eine Sache bedingungslos zu lieben oder zu hassen ist einfach; man muss nicht denken, um zu differenzieren. Somit kommt es vor allem bei simpler gestrickten Naturen vor. Um nicht zu sagen: Vor allem Deppen sind Fanboys/Hater. Und da wir wissen, wie dämlich ein durchschnittlicher Mensch ist, und die Hälfte der Menschheit NOCH DÜMMER als der Durchschnitt ist, gibt es nun mal viele Fanboys/Hater. Müssen wir mit leben. :nixweiss:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Fanboys/Hater: Eine Sache bedingungslos zu lieben oder zu hassen ist einfach; man muss nicht denken, um zu differenzieren. Somit kommt es vor allem bei simpler gestrickten Naturen vor. Um nicht zu sagen: Vor allem Deppen sind Fanboys/Hater. Und da wir wissen, wie dämlich ein durchschnittlicher Mensch ist, und die Hälfte der Menschheit NOCH DÜMMER als der Durchschnitt ist, gibt es nun mal viele Fanboys/Hater. Müssen wir mit leben. :nixweiss:

 

 

Obwohl man sagen muss das jeder ein Fanboy sein kann - nicht nur die durchschnittlichen Menschen - und meist auch ist. Sehr viele verteidigen ein Produkt was sie erworben haben und wollen nicht das es kritisiert wird. So entsteht meist "blinder" Gehorsam, meist gegenüber einer Firma die das Produkt herstellt (Smartphones, Tablets, Spielkonsolen usw.).

 

Fanboys und Haters haben den Unterschied, das ein Fanboy oft "blind" vor "Liebe" ist und somit sich alles schön redet und "Fehler" nicht sieht. Die Gründe die ihm zum Fanboy gemacht haben können viele sein.

Beim Hater hingegen ist er entweder gegenüber allen äußerst kritisch oder direkt gegen eine Gruppe, Firma oder Produktgruppe. Diese Einstellung kann manchmal wegen schlechter Erfahrung begründet sein, oder einfach daher kommen weil man selbst Fanboy aus dem anderen Lager ist und dieses "blind" verteidigt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin ich der einzige, der diesen Thread total unnötig findet?

Nein bist du nicht.

Aber wenn man hater nicht mag, ist man dann nicht auch ein hater? :think:

 

Jap. Ein Teufelskreis.

 

Lasst Haters und Fanboys labern. Wer ein bisschen Grips in der Birne hat, schert sich einen Dreck darum!


PSN-Freundschaftsanfragen ohne Betreff oder Nachricht werden kommentarlos gelöscht!

 

 

Ich bin immer auf der Suche nach PS3, PS4 und PS Vita Games ab 2010! Wenn du Spiele loswerden willst, lass es mich wissen.

Angebote bitte nur per PN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem der Fanboys und Hater ist eigentlich gar nicht, etwas zu lieben oder zu hassen.

1. Wenn ich etwas liebe, dann müsste ich nicht andere Dinge schlecht machen, denn mir wären "mein" Spiele oder "meine" Konsole doch genug, um zufrieden zu sein.

2. Warum sollte ich etwas hassen, das ich gar nicht besitze? Wenn ich z.B. Spiele habe, die mir Spaß machen, konzentriere ich mich darauf, sie zu spielen und Spaß zu haben und nicht darauf, ein anderes Game zu "haten", denn das wäre Zeitverschwendung.

 

Hater wie Fanboys sind vor allem ein Problem der Anonymität des Internets. Sie müssen sich als Folge von persönlichen Problemen (Geltungsbedürfnis, Minderwertigkeitskomplexe, etc. ) profilieren, was sie im realen Leben nicht können. Sie relativieren ja auch nicht, sondern verallgemeinern... Und das oft ohne objektive Argumentation.

 

Kommentare unter den News sind stellenweise kaum noch lesbar, weil es Menschen gibt, die nichts anderes zu tun haben (so scheint es), als sich aufzuregen.... Und das nicht nur über Spiele.

 

Ich möchte aber auch Inkompetenzallergiker Recht geben, wenn er sagt, dass es auch einen direkten Zusammenhang zwischen Hatern/Fanboys und deren intellektuellem Niveau gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich sind hater und fanboys nicht relevant, auch wenn ich einem Forum unterwegs bin geben ich keinen Fick.

Ich lese nur was mir einen nutzen (zbs. Informationen, Belustigung) verspricht und deren Beitrage tun das nicht, also werden sie ignoriert.


Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...