Jump to content
Cloud

Tekken 7™

Recommended Posts

Von Tekken 3 konnte ich leider nur die Arcade Version in 5 Spielen, da es das leider nicht im PSN Store gibt.

 

:D

 

What?! Vor 1-3 Jahre gab es die noch :(. Müssen die wohl raus genommen haben.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein Tekken 3 gab es noch nie im Store, nur 1 und 2. Viele Fans haben harada nach T3 gefragt aber er sagte das es aus gewissen internen Gründen die er nicht erläutern kann nicht im PS Store veröffentlicht werden kann. Im Store gab es immer nur Tekken 1,2, 5 (Dark Resurrection Online), 6 und Tag 2.

 

Soweit ich weiss kann man sich die Soundtracks für Tekken 1-6 aber als DLC für Tag 2 downloaden.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah okay. Wirklich merkwürdig, was es da für interne Probleme immer gibt.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ah okay. Wirklich merkwürdig, was es da für interne Probleme immer gibt.

 

Einige Fans hatten vermutet das es an dem Charakter Gon liegt, der damals nur Gastcharakter war und für den namco heute keine Rechte mehr hat. Harada hat dies aber dementiert. Schon eine Schande, da Tekken 3 ja nun so ziemlich eines der besten Fighting games ist die je geschaffen wurden. Das Ding war damals echt ne Revolution. Und grade dieses gibts nicht im Store. Hätts mir auch sonst längst geholt. Tekken 3 und 4 sind damit die einzigen Teile der Reihe die man nicht auf PS3 spielen kann. Darum habe ich die beiden auch seit Jahren nicht mehr gespielt.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fighting Games waren immer ein besonderes genre für mich. Street Fighter II war das erste Videogame das ich jemals geliebt habe und ich war echt süchtig nach dem game. Street Fighter III war dann aber eine solch herbe Enttäuschung und kein SF hatte irgendwie je mehr dieses feeling von SFII.

 

Zu der Zeit waren viele in meiner Schule inzwischen auf Playstation umgestiegen während ich noch SNES Spieler war aber nachdem soviele meiner Klassenkameraden immer von der PS1 schwärmten, habe ich mir dann damals auch eine von meinen Eltern gewünscht und diese zu meinem 16. geburtstag bekommen. Und wie es der Zufall so wollte bekam ich als mein erstes PS1 game Tekken 3. Und ich hab das game geliebt wie kein anderes game zuvor, sogar noch mehr als SFII damals (das war bevor ich Fan von Final Fantasy und Resident Evil wurde). Hab das game damals rauf und runter gespielt, mit klassenkameraden immer über strategien, charaktere, moves, combos, juggles, reversals, chicken etc. geredet und wen man alles freispielen kann etc.

 

Später habe ich mir dann auch Tekken 1 und 2 geholt. Diese waren vom gameplay (und grafik) her zwar längst nicht so geil wie Tekken 3, dafür gab es sehr viele Charaktere die es in T3 gar nicht gab (Kazuya, Jun, Lee, Baek, Wang, Ganyru, Kunimitsu, Devil, Michelle, ein komplett anderer King, Armor King, Bruce usw.) was sich daher sehr frisch und intressant anfühlte. Zumal ich bis heute finde das das Design und die Musik in Tekken 2 bis heute bei weitem das beste der Serie ist. Die Stagemusik von Kazuya in der arcade version ist eines der geilsten videogame musiken aller Zeiten.

 

Apropos Kazuya - der wurde sogar zu meinem absoluten Lieblingschara und bis heute ist es mein main bei Tekken.

 

Nach Tekken 3 kam dann das wirklich superbe Tekken Tag Tournament. Dies war auch mein allererstes PS2 Spiel das ich gleich zur Konsole dazubekam im November 2000. Allein die Idee von Tag war total der Fantraum damals - fast alle Charaktere aus Teil 1-3 zur Auswahl plus Tag team modus und eine grafik die Tekken 3 in den schatten stellte. Dazu das geniale Tekken Bowl minigame das mich fast sogar mehr begeistert hat als eigentliche spiel. Tekken Tag gehört für mich bis heute zu den besten PS2 Spielen überhaupt.

 

2003 kam dann Tekken 4 und das ist wahrscheinlich das Tekken game was mich bis heute am meisten spaltet.

 

Auf der einen Seite endlich zerstörbare objekte und die Rückkehr zahlreicher Tekken 2 favoriten (vor allem Kazuya!) und T4 hat bei weitem den besten storymodus der ganzen Reihe. Aber auf der anderen seite eine sehr comichafte grafik und einige gravierende Rückschritte im gameplay. Auch das Charakterdesign war deutlich schlechter. Dafür war es aber das erste Tekken das man in Europa in der original geschwindigkeit auf 60hz spielen konnte. Die Pal versionen von tekken 1-3 und Tag liefen nur mit 50 hz und verglichen mit der originalgeschwindigkeit spielen sich fast wie in Zeitlupe. Das könnte ich mir heute auch nicht mehr antun. hatte ich früher kein problem mit da ich Tekken in der Originalgeschwindigkeit nicht kannte aber seit Tekken 4 komm ich mit dem 50hz Schneckentempo der alten Teile nicht mehr klar.

 

Alles in allem war Tekken 4 leider eher ein Rückschritt aber das wurde dann ja mit Tekken 5 behoben, welches endlich wieder ein richtig hammergeiles Tekken war. Für mich sogar das beste Fighting Game der PS2 generation. Da stimmte einfach fast alles. Viele Charaktere aus Teil 1-4, geniale grafik, perfektes handling, tolle neue modi. Nur die Story war leider nicht mehr wirklich so begeisternd wie in Teil 2-4.

 

Tja und dann kam der absolute Tiefpunkt - Tekken 6. Keine Ahnung was Harada da geritten hat - grafik, gameplay, präsentation und vor allem die idee den Storymodus als beat em up mode aus der sicht eines charakters zu präsentieren um den sich die Story eigentlich gar nicht hätte drehen sollen war ein echter Schlag in die Fresse. Für mich nach Teil 1 der bisher bei weitem mieseste Teil der Reihe. War übrigens mein erstes PS3 game. Somit waren meine ersten games für alle neuen Sony Konsolen bisher immer Tekken games ;)

 

Aber ich muss zugeben nach teil 6 so ein bisschen den Glauben an Tekken verloren habe. Da hat Namco eigentlich das beste gemacht was sie machen konnten um mich wieder zurück ins Boot zu holen - Tekken Tag 2.

 

Die Idee für ein zweites Tekken Tag war einfach zu geil. Diesmal wirklich fast alle charaktere aus allen teilen (ausser Gon für den Namco keine Rechte hat und die originalen Versionen von King, Kuma und Armor King aus Teil 1 und 2), mit neuen Tag features und die Rückkehr zahlreicher charaktere auf die ich sei jahren wieder gehofft hatte (allen voran Jun aus Tekken 2 die seit Tag 1 nie mehr dabei war da sie de facto von Asuka ersetzt wurde).

 

Und Tag 2 hat nicht enttäuscht. Neben Tekken 3 das ganz klar bisher geilste Tekken aller Zeiten. Die fehler von T6 wurden nicht wiederholt und das Game überzeugte einfach in fast allen belangen - grafik, Auswahl, design, gameplay, präsentation. Ein echter Hit der mich an die Tage von Tekken 3 und Tag 1 erinnert hat. Hab Tag 2 auch platiniert.

 

Dank Tag 2 bin ich jetzt auch wieder richtig gehypt für Tekken 7, for allem da dieses tatsächlich das Ende der Mishima Saga sein soll. Nur bitte wieder nicht so ein Fiasko wie mit Tekken 6 sondern lieber wie Tag 2 nur ohne Tag mode und mit nem guten story mode. Am liebsten hätte ich ja nen Story mode wie bei Mortal Kombat oder Injustice, so richtig wie ein Film aufgezogen.

 

Tag 2 habe ich inzwischen nicht mehr auf meiner Platte da es enorm viel Speicherplatz (18 GB verbraucht) aber hätte schonmal wieder Lust es zu zocken.....


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tekken 6 hat mich auch etwas negativ gestimmt, obwohl ich darin ebenfalls sehr viel Zeit investiert habe und auch gerne den Beat 'em Up Modus gespielt habe. Allerdings hätte man diesen wirklich nicht für die Story nutzen sollen, sondern einfach als Nebenmodus wie Tekken Force oder Devil Within laufen lassen sollen, statt alles darauf zu konzentrieren. Auch war die Story eher mau.

 

Bei 4,99 € für Tag Tournament 2 konnte ich allerdings nicht widerstehen, da ich schon wirklich lange mal wieder etwas zum kloppen wollte.^^ Und jetzt bin ich wieder total drin. In Tekkenpedia habe ich mich auch mal etwas mit der ursprünglichen Trilogie befasst, da ich nur die Teile ab 4 (wobei ich den erst nach 5 geholt habe) kenne. Freue mich jetzt schon auf die nächsten Infos zu Teil 7. :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tekken 6 hat mich auch etwas negativ gestimmt, obwohl ich darin ebenfalls sehr viel Zeit investiert habe und auch gerne den Beat 'em Up Modus gespielt habe. Allerdings hätte man diesen wirklich nicht für die Story nutzen sollen, sondern einfach als Nebenmodus wie Tekken Force oder Devil Within laufen lassen sollen, statt alles darauf zu konzentrieren. Auch war die Story eher mau.

 

Bei 4,99 € für Tag Tournament 2 konnte ich allerdings nicht widerstehen, da ich schon wirklich lange mal wieder etwas zum kloppen wollte.^^ Und jetzt bin ich wieder total drin. In Tekkenpedia habe ich mich auch mal etwas mit der ursprünglichen Trilogie befasst, da ich nur die Teile ab 4 (wobei ich den erst nach 5 geholt habe) kenne. Freue mich jetzt schon auf die nächsten Infos zu Teil 7. :ok:

 

Ja als ich das Angebot zu Tag 2 im Store sah musste ich auch an dich denken ;) Hättst es damals von mir ja umsonst bekommen können :p

 

Grade die Charaktere und die Hauptstory um die Mishimas/Kazamas ist etwas was mich bei Tekken immer am meisten fasziniert hat und was die Serie für mich immer vom Rest des Genres abgehoben hat. Darum ist Kazuya auch mein Lieblingschara, nicht nur weil er sich so gut anfühlt zu spielen sondern weil er so ein herrlich komplexer und innerlich zerrissener Charakter ist. Ich hab immer gesagt Kazuya ist im Grunde der Darth Vader von Tekken. Bin jetzt sehr gespannt auf Tekken 7 weil dort viel zur Vergangenheit enthüllt werden soll und ja der kazuya/heihachi/Jin Konflikt endlich seinen Höhepunkt erreichen wird.

 

es ist schade das Jun wohl nicht zurückkehren wird (was habe ich da über die Jahre für fan fictions geschrieben die sich um Kazuya, Jun und Jin drehen^^) aber dafür ist es extrem intressant das Kazuyas mutter Kazumi dabei sein wird. da tun sich enorm viele Fragen auf. Denn Kazumi ist eigentlich seit jahrzehnten tot und ihr Tod war so ziemlich der Beginn von Kazuyas Fall zur dunkelheit da sie immer sein größtes Licht war die all seine Menschlichkeit repräsentiert hat. ich hätte nie gedacht das sie Kazumi je reinbringen und dann auch noch als spielbaren Charakter. Das Heihachi sie einst getötet hat (wie der erste trailer zeigte) ist auch krass da bisher immer angenommen wurde das Heihachi durch ihren Tod erst so bösartig wurde (Er tötete später ja auch Jinpachi und hat versucht Kazuya und Jin zu töten - scheinbar gibt es kein Familienmitglied das er noch nicht versucht hat zu töten lol).

 

daher wird es extrem intressant zu sehen wie Heihachi und Kazuya auf ihre Rückkehr reagieren werden. Und dann ist da die Frage wie genau Kazumi zurückkehrt und was sie jetzt ist. Sie war zuvor nie eine Kämpferin also wird irgendwas mit ihr passiert sein. Wurde sie von einem Dämon wiederbelebt wie Jinpachi in Tekken 5? Wird sie der final boss in Tekken 7 sein? Hat sie übernatürliche kräfte?

 

Auch fand ich intressant das erwähnt wurde das wir erfahren werden warum heihachi Kazuya damals von der Klippe geworfen hat. Es wurde bisher angenommen das heihachi dies tat um Kazuyas "Schwächen" auszumerzen und ihn stärker zu machen aber scheinbar steckt da ja was ganz anderes hinter.

 

Da steckt echt ein Riesen Potential drin, ich hoffe Namco nutzt das diesmal aus.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher wurde Jin ja noch nicht für Teil 7 bestätigt,

vielleicht wird geglaubt er sei gestorben (ist bei den Mishimas ja schon auf fast jeden zugetroffen^^). Demnach wäre Mishima Zaibatsu auch wieder unter anderer Kontrolle.

 

 

Die tatsächliche Beziehung zwischen Kazuya und war ja auch immer ein Mysterium. Vielleicht kommt da etwas Licht rein.

 

Juns Rückkehr halte ich gar nicht mal so abwegig, oder dass sie zumindest irgendwie im Spiel vorkommt. Offiziel galt sie nie als tot und auch wenn sie in nur einem Spiel der Hauptreihe vorkam, hat sie doch einen bleibenden Einfluss hinterlassen. Asuka scheint sich ja auch nicht ihrer Gabe bewusst zu sein.

 

Das Kazumi als nun als Trägerin des Teufelsgens bekannt ist, wurde wohl durch sie die Blutlinie dieser verflucht (wohl eher unbeabsichtigt) hat und das obwohl sie als warmherzig und liebevoll gilt.

 

Ling Xiaoyu hat ihrem Tekken 5 Ende ja auch vermutet, dass dieser Moment alles verändert hat.^^ Es steckt wohl wirklich mehr dahinter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bisher wurde Jin ja noch nicht für Teil 7 bestätigt,

vielleicht wird geglaubt er sei gestorben (ist bei den Mishimas ja schon auf fast jeden zugetroffen^^). Demnach wäre Mishima Zaibatsu auch wieder unter anderer Kontrolle.

 

 

Die tatsächliche Beziehung zwischen Kazuya und war ja auch immer ein Mysterium. Vielleicht kommt da etwas Licht rein.

 

Juns Rückkehr halte ich gar nicht mal so abwegig, oder dass sie zumindest irgendwie im Spiel vorkommt. Offiziel galt sie nie als tot und auch wenn sie in nur einem Spiel der Hauptreihe vorkam, hat sie doch einen bleibenden Einfluss hinterlassen. Asuka scheint sich ja auch nicht ihrer Gabe bewusst zu sein.

 

Das Kazumi als nun als Trägerin des Teufelsgens bekannt ist, wurde wohl durch sie die Blutlinie dieser verflucht (wohl eher unbeabsichtigt) hat und das obwohl sie als warmherzig und liebevoll gilt.

 

Ling Xiaoyu hat ihrem Tekken 5 Ende ja auch vermutet, dass dieser Moment alles verändert hat.^^ Es steckt wohl wirklich mehr dahinter.

 

 

Ja Jun ist ein Riesencharakter. Sie hat eine gigantische Fanbasis und Harada hat sie in Tag 2 zurückgebracht gehabt weil die Fans ihn wirklich jahrelang immer und immer wieder regelrecht angefleht haben sie zurückzubringen. Im Internet gibt es zu keinem Tekken charakter mehr Fanfiction und Theorien als zu Jun. Ihr Vermächtnis ist wirklich gigantisch und sie ist im übrigen auch mein weiblicher Lieblingscharakter. Schon bei Tag 1 waren sie und Kazuya immer mein main team und bei Tag 2 natürlich auch.

 

Als ich zum ersten Mal das CG render für Jun in Tag 2 gesehen habe bin ich echt ausgeflippt vor Freude. Nach all den Jahren endlich Jun in moderner Grafik zu sehen war einfach der Wahnsinn. Ich liebe das neue design. Es ist moderner als ihr altes design (und ich finde es genial wie sehr sie ihr Gesicht dem von Jin angepasst haben, die sehen in Tag 2 wirklich aus wie Mutter und Sohn) und sie hat einen neuen Kampfstil (da Asuka größtenteils den kampfstil von Jun aus T2 und Tag 1 hat) und sie wirkt reifer und erwachsener aber es ist trotzdem unverkennbar Jun. die engelsartige Erscheinung (Jun stellte ja immer die Repräsentation des Lichtes da), das weisse outfit und sie hat auch trotz ihrem neuen stil immer noch einige ihrer altbekannten moves. Sie war wirklich eine perfekte mischung aus classic Jun und moderner neuversion.

 

Als Tekken 3 geschaffen wurde, war das Konzept ja im Grunde eine neue Generation zu erschaffen. Statt King gab es einen neuen King (der vom alten Armor King trainiert wurde), Xiaoyu ist die Enkelin von Wang, Hwoarang der Schüler von Baek, Law der Sohn des alten Law.

 

Aber bei keinem Charakter war das so ausgeprägt wie Jin, der im Grunde ein Kazuya/Jun Hybride war in Tekken 3 (Was ja Sinn macht da er ihr Sohn ist). Das ist mir vor allem aufgefallen als ich dann erstmals Tekken 2 gespielt habe. Ein Großteil von Jins moves und Würfen in tekken 3 (und Tag 1) sind moves und würfe aus dem Repertoire von Kazuya und Jun in T2.

 

Was viele Fans sehr gestört hat in Tekken 4 war das man Jin einen vollkommen neuen Kampfstil gab mit gänzlich neuen moves und nur wenige seiner vorigen moves beibehielt (nur einige von Juns alten moves und würfen). Der Grund dafür lag natürlich auf der Hand - Kazuya war zurück in Tekken 4 und Kazuya und der alte Jin spielen sich zu ähnlich. Man wollte die beiden unterscheiden und so hat man aus Jin gameplay-mäßig einen vollkommen neuen Charakter gemacht (In der story wurde das dadurch erklärt das Jin nach den Ereignissen von Tekken 3 dem Mishima stil den Rücken gekehrt hat). das war natürlich für die Fans die jahrelang mit Tekken 3 und Tag 1 Jin trainiert und verinnerlicht hatten ein gehöriger Schlag ins Gesicht. Ich persönlich komme mit dem neuen Jin auch nicht mehr wirklich zurecht und bevorzuge den Tekken 3 Jin. Darum liebe ich Kazuya auch so sehr weil dieser Mishima gameplay stil mir einfach am besten liegt. Jin war mein main bei Tekken 3, darum war dieser Stil immer das was mir am besten lag. Und Kazuya in T2 und Tag 1 lag mir sogar noch besser weil es im grunde wie Jin war aber ohne die Jun elemente. Reiner Mishima stil. Da Kazuya eh in T4 zurückkehrte und somit so oder so mein main gewesen wäre hat es mich nicht so gestört wie andere Jin fans das Jin so verändert wurde aber ich kann mit Jin nicht mehr wirklich gut umgehen. Da bevorzuge ich schon eher Devil Jin, welcher sich intressanterweise spielt wie eine Kombination aus Devil (tekken 2) und Tekken 3 Jin.

 

Und als Jun dann in Tag 2 zurückkehrte stand man vor dem selben Problem. Asuka hatte nun den classic Jun style also musste man Jun einen neuen stil geben um sie von Asuka abzuheben. Im Gegensatz zu Jin finde ich Juns neuen stil aber sogar noch besser als ihren alten und kann damit auch besser umgehen. Auch passt Juns neuer Stil besser zu Kazuyas. Das hat namco perfekt gelöst.

 

Ich glaube allerdings nicht das Jun spielbar sein wird in T7. Sie wäre in dem Game ja über 50 Jahre alt und ich denke es dürfte aufgefallen sein das es keine weiblichen Charaktere in den Tekken games gibt die über 40 sind (oder zumindest über 40 aussehen). Andrerseits sieht Kazumi ja auch sehr viel jünger aus obwohl sie über 70 sein müsste (Ein weiteres mysterium). Aber Kazumi UND Jun in Tekken 7 - das wär echt der Kracher. Die beiden ähneln sich als Charaktere ja auch sehr (Kazumi das Licht für Kazuya, Jun das Licht für Jin).

 

das Jin dabei sein wird steht für mich ausser Frage. Er ist einer der beliebtesten Tekken charas überhaupt und zudem ein absoluter Hauptcharakter. Und am Ende von Tekken 6 wurde gezeigt das er noch lebt (und auch noch das Devil Gene hat). Jin ist dabei, das würde viel zu viele Jin spieler vor den Kopf stoßen (vor alem für Tournament play) wenn er nicht dabei wäre und Harada würde ein Shitstorm um die Ohren wehen.

 

Auch soll ja die Natur von Devil Jin in T7 näher beleuchtet werden.

 

 

Aber Kazumi hat das Devil Gene? Das wäre mir neu. Ist das offiziell bestätigt? Sicher das es nicht stattdessen ein Dämon in ihr ist wie bei Jinpachi oder Jun in Tag 2 (Unknown) ?


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...