Jump to content

Shooter für Minderjährige


Recommended Posts

Ich frage mich, wo die selbst erpriesene Reife hinter dem Großteil der Antworten steckt. Auf eine m.E. gar nicht mal so uninteressante Frage folgt in mindestens 3/4 aller Antworten Off Topic, oder, und das wesentlich öfter, geistiger Dünnschiss inkl. Beleidigungen. Nicht nur gegen den Themenersteller, auch noch gegen Elternteile. Wahnsinnig reif.

 

Für den Schutz der Gesellschaft sollte auf den Verpackungen von Medien statt einer Altersbeschränkung eher eine Doofheitsskala angebracht werden. Ich hab lange nichts so schäbiges wie hier gelesen.

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 50
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich frage mich, wo die selbst erpriesene Reife hinter dem Großteil der Antworten steckt. Auf eine m.E. gar nicht mal so uninteressante Frage folgt in mindestens 3/4 aller Antworten Off Topic, oder, und das wesentlich öfter, geistiger Dünnschiss inkl. Beleidigungen. Nicht nur gegen den Themenersteller, auch noch gegen Elternteile. Wahnsinnig reif.

 

Für den Schutz der Gesellschaft sollte auf den Verpackungen von Medien statt einer Altersbeschränkung eher eine Doofheitsskala angebracht werden. Ich hab lange nichts so schäbiges wie hier gelesen.

 

Naja, wirklich konstruktiv und auf das Thema bezogen war dein Beitrag jetzt aber auch nicht. Und sorry, dass ich den Beitrag vom Themenersteller nicht wirklich ernst nehmen kann, bei dieser Interpunktion und Syntax will man nur noch schreiend davon laufen. Was uns zu deinem Vorschlag mit der Doofheitsskala führt. Wer nicht einmal im Stande ist einen Text zu verfassen, der klar lesbar ist und dann auch noch in die falsche Rubrik postet...der müsste auf deiner erwähnten Skala ja schon ganz unten anzutreffen und damit raus aus dem Spiel sein.

Für mich ist die Art und Weise wie sich der OP hier präsentiert ganz klar ein Zeichen, dass er geistig eben noch nicht reif genug ist. Dann lieber noch 2 Jahre warten. So akribisch, dass die Eltern einen das Spiel partout erst mit 18 spielen lassen muss man trotzdem nicht sein. Sag deiner Mutter, dass sie sich wenigstens damit auseinander setzen soll, ihr Schubladendecken ist völlig Fehl am Platz und signalisiert doch nur das Desinteresse an den Aktivitäten von dir.

Link to post
Share on other sites
Ich frage mich, wo die selbst erpriesene Reife hinter dem Großteil der Antworten steckt. Auf eine m.E. gar nicht mal so uninteressante Frage folgt in mindestens 3/4 aller Antworten Off Topic, oder, und das wesentlich öfter, geistiger Dünnschiss inkl. Beleidigungen. Nicht nur gegen den Themenersteller, auch noch gegen Elternteile. Wahnsinnig reif.

 

Für den Schutz der Gesellschaft sollte auf den Verpackungen von Medien statt einer Altersbeschränkung eher eine Doofheitsskala angebracht werden. Ich hab lange nichts so schäbiges wie hier gelesen.

Wo werden hier großartig Beleidigungen gepostet?Ich bin eher verwundert wie viele hier die Pädagogenkeule schwingen wollen,am Ende aber selbst mit 14 oder so solche Spiele am Start hatten.Ich habe das erste mal mit 12 Resident Evil gespielt und niemand hatte ein Problem damit.

 

Wie der Ersteller schon sagte hat seine Mama den Beitrag im Fernsehen gesehen welcher sie dazu verleitete ihm die Spiele weg zu nehmen.Wo ist das denn bitte aus Erzieherischer Sicht wertvoll?Seinem Kind einfach weg nehmen wo es Spaß dran hat weil man eine dieser typischen Hetzen gegen Shooter im Fernsehen sah?Ich bitte dich,ist deine Weitsicht dermaßen eingeschränkt das du dies nicht nachvollziehen kannst?Ich habe bis hierhin nicht mal Kinder,weiß aber selbst das dies der falsche Weg ist,gerade in so einem schweren Alter.

Link to post
Share on other sites

Nach allgemeinen Rechtsempfinden ist das Überlassen von Computerspielen ohne Jugendfreigabe (also mit einer USK-Einstufung 18) an Minderjährige aber grundsätzlich immer eine grobe Verletzung der Erziehungspflicht.

 

Eben nicht. Den Quatsch kannst du dir gerne selbst zusammenreimen, ist aber auf keinen Fall immer eine grobe Verletzung der Erziehungspflicht.

 

Das sagt übrigens die USK dazu:

 

Gibt es behördliche Konsequenzen für Eltern, die sich nicht an die Altersangaben halten?

Nein, der Staat regelt nicht, wie welche Medieninhalte Eltern zu Hause ihren Kindern zugänglich machen. Das ist und bleibt Recht und Verantwortung der Eltern.

 

http://www.usk.de/service/faqs/

Link to post
Share on other sites

Punkt 1: Der Thread heißt "Shooter für Minderjährige", wäre also mal an der Zeit ihm bzw. seiner Mutter welche zu empfehlen, denn Shooter heißt nicht gleich platzende Köpfe, aber mit so einem USK12 Ballerspiel lockste so ein knallhartes Gorekiddi eben nicht mehr hinterm Ofen vor.

 

Punkt 2: Wo hat er die Spiele her, wenn die Mutter erst mal zufällig ins Zimmer kommen muss, um sie ihm weg zu nehmen? Ausgeliehen können sie nicht sein, dann wäre das Geschrei größer, wenns die Spiele eines Freundes wären. Gekauft hat die Mutter ihm es auch nicht, ergo bleiben nur noch Raubkopien. Da Raubkopierer kleine Pimmel haben, geschieht es dem kleinen Scripptkiddi recht, dass da mal eingegriffen wurde.

 

Punkt 3: Wer solch eine Mutter hat, der sollte sich lieber selbst zur Adoption freigeben :trollface:

Noob_Fighter.png
Link to post
Share on other sites
Gibt es behördliche Konsequenzen für Eltern, die sich nicht an die Altersangaben halten?

Nein, der Staat regelt nicht, wie welche Medieninhalte Eltern zu Hause ihren Kindern zugänglich machen. Das ist und bleibt Recht und Verantwortung der Eltern.[/Quote]

 

Wäre ja auch noch schöner. :D

 

Selbst in öffentlich zugänglichen Bereichen wie PSN Home werden Shooter gespielt. Mal wieder viel Geschrei um nichts.

Link to post
Share on other sites

Naja was soll man dazu sagen wenn du deine Eltern ehrst . Frag sie mal nett und sie soll sich evt dazu setzen das du ihr den sinn von dem spiel erklärst. Was denke ich kaum einer kann ...:think:

 

Aber evt wird sie einsicht haben , das sie dir es erlaubt zu spielen und wenn nicht musst du damit leben. :zwinker:

Link to post
Share on other sites
mit 14 habe ich zwar auch spiele ab 18 gespielt aber dennoch habe ich mich mehr für das weibliche wesen und partys interessiert, das solltest du auskosten in dein alter.

ab ein bestimmten alter ist alles vorbei im großen und ganzen.

 

genieße dein jugend solange es geht.

 

 

Mit 14 an Mädels denken ??? ich glaube ich bin zu alt für den Mist. Da haben wir in den Bäumen noch gessesen und den Mädels Pflaumen an den Kopf geworfen wenn überhaupt.

Link to post
Share on other sites
Guest Heartz_Fear
Seinem Kind einfach weg nehmen wo es Spaß dran hat...

 

Laut deiner Logik dürfte er dann also auch Kiffen und Saufen, weil er Spaß daran hat?!

 

Die Eltern sind die Erziehungsberechtigten und wenn die Mutter einen, leider zugegeben, in der Regel schlecht recherchierten Beitrag gesehen hat, hat sie trotzdem das Recht, ihm die Sachen wegzunehmen.

Link to post
Share on other sites
Wo werden hier großartig Beleidigungen gepostet?Ich bin eher verwundert wie viele hier die Pädagogenkeule schwingen wollen,am Ende aber selbst mit 14 oder so solche Spiele am Start hatten.Ich habe das erste mal mit 12 Resident Evil gespielt und niemand hatte ein Problem damit.

 

Wie der Ersteller schon sagte hat seine Mama den Beitrag im Fernsehen gesehen welcher sie dazu verleitete ihm die Spiele weg zu nehmen.Wo ist das denn bitte aus Erzieherischer Sicht wertvoll?Seinem Kind einfach weg nehmen wo es Spaß dran hat weil man eine dieser typischen Hetzen gegen Shooter im Fernsehen sah?Ich bitte dich,ist deine Weitsicht dermaßen eingeschränkt das du dies nicht nachvollziehen kannst?Ich habe bis hierhin nicht mal Kinder,weiß aber selbst das dies der falsche Weg ist,gerade in so einem schweren Alter.

 

 

kann dem so nur zustimmen. :ok:

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...